MikroKopter - Forum » MikroKopter - Nachbauten » Nachbau / Beta-Test / Preview: Y6 aus dem Shop!

Nachbau / Beta-Test / Preview: Y6 aus dem Shop!

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

Autor Neuer Beitrag
MK-Betatester
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2597
Ort: zu Hause!
fdietsch meinte
Wo sind die Landefüße her ?

Die hatte Holger speziell für die Y6 Prototypen gefräst. Soweit mir bekannt, hat Specky einen Satz der Füße. Allerdings bevorzugt er wohl sei eigenes Landegestell. Vielleicht er das 3 Bein abzugeben? Sonst einfach mal bei Holger anfragen?!?

ligi meinte
sind die MK2832 also nich gleich gewickelt? oder woher kommt das 4:2?

Doch, alle gleich natürlich. Das ergibt sich aus der Anordnung der Motoren und der Drehrichtungen. Siehe hier:

User image
« Bearbeitet von Vossel am 04.06.2010 19:50. »
Mitglied
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 31
Ort: Hamburg
ligi meinte
Vossel meinte
sich schon beim Anschauen / Aufbauen, auch automatisch mit unten und oben.) Die Motoren MK2832/35 (oder Roxxy 2827/35) werden wie folgt an den BLs verdrahtet: BL-Adressen 1,2,5 & 6: A=schwarz, B=grau, C=blau / BL-Adressen 3 & 4: A=grau, B=schwarz, C=blau. Hier ein Bild des fertigen Elektronik-Aufbaus (nur mit FC):


sind die MK2832 also nich gleich gewickelt? oder woher kommt das 4:2?


Hi,

die unteren Motore die von oben gesehen links drehen, drehen von unten gesehen rechts.
So sind also nur die Motore am roten Ausleger gegenüber den anderen Motoren "invertiert".
Obwohl von oben gesehen 3 Motore links und 3 Motore rechts drehen.

Gruß
Dieter
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Hallo Vossel,
sag mal Du fliegst den MK doch so, das der rote Ausleger hinten ist, richtig? Hatt sich an den Einstellungen noch etwas geändert?

Und noch eine Frage zu den BL-Reglern. Hast Du die Regler so Adressiert das das mit den Auslegern paßt, oder gibt es zwei verschiedene Stromverteilerplatinen? Bei liegt Adresse 1 und 2 in Flugrichtung links und rechts vom eingefrästem Pfeil.

Oder spielt das alles keine Rolle, weil das in den Einstellungen vorgenommen wir?


Grüße und Danke
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 241
Ort: Stuttgart
Hallo Vossel,

vielen Dank für deinen Baubericht! Er hat mir bei meinem Y6 richtig geholfen.
Ich habe allerdings noch eine Frage zur Mixertabelle:
Beim Gieren schwebt mein Kopter nach oben und dreht nur sehr langsam in die Gier-Richtung. Ist das bei dir auch so?
Die Mixer-Werte für das Gas habe ich bei mir durchgehend auf 64 gestellt. Sonst wurde an deiner Tabelle nichts geändert.

Zu meinem Kopter:
-Die Motoren haben zur FC einen Abstand von 380mm
-Abfluggewicht (ohne Lipo) 1040g
-MK2832/35 mit EPP1045
-Bl-Ctrl 1.2
-FC 2.0 ME

Grüße
Stefan
MK-Betatester
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2597
Ort: zu Hause!
sms86 meinte
Beim Gieren schwebt mein Kopter nach oben und dreht nur sehr langsam in die Gier-Richtung. Ist das bei dir auch so?

Die Mixer-Werte für das Gas habe ich bei mir durchgehend auf 64 gestellt. Sonst wurde an deiner Tabelle nichts geändert.

Hallo Stefan,
ich hatte beim Gieren keine Probleme, vielleicht etwas langsamer als beim Quadro, aber nicht sooo viel. Gas durchgehend mit 64 ist auch OK - hatte ich ebenfalls getestet.

Zwischenzeitlich ist der Y6 schon verkauft. Platz für Neues. ;)
« Bearbeitet von Vossel am 12.08.2010 21:36. »
Mitglied
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 345
Ort: Schwandorf
Hallo,

wer hat eigentlich die 3 Beine gefrässt, hätte da grosses Interesse drann....

mfg

Danny
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
Hallo Vossel Specky und alle Anderen

Ich habe Dank Eurer Anleitung einen

Y6 gebaut und heute bei starkem

böigen Wind den Erstflug.

Fazit er fliegt super und das auf Anhieb :lol:

Wollte mich für Eure Mühe und Hilfe

vielmals bedanken!!

Ich wünsche Allen einen Guten Rutsch

ins Neue Jahr und allzeit Guten Flug

mit den wohl besten Koptern auf dem Markt 8)

VG Rsvmille
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Hallo an "Tester" und "Wissende"
Habe gerade einen Knoten im Hirn und kann es nicht nachvollziehen.
Obere und untere Motoren drehen unterschiedlich, OK! Untere sind aber 180 Grad zu den oberen verdreht montiert, sind somit die Propeller oben und unten gleich, oder linke und rechte Ausführung auf einem Ausleger?
Danke vorab für´s Knotenlösen! :oops:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
solutionxxl meinte
Hallo an "Tester" und "Wissende"
Habe gerade einen Knoten im Hirn und kann es nicht nachvollziehen.
Obere und untere Motoren drehen unterschiedlich, OK! Untere sind aber 180 Grad zu den oberen verdreht montiert, sind somit die Propeller oben und unten gleich, oder linke und rechte Ausführung auf einem Ausleger?
Danke vorab für´s Knotenlösen! :oops:


Da sind linke und rechte Ausführung verbaut.

VG
Mitglied
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 759
Ort: Köln
Wenn man die Motoren jeweils von oben ansieht drehen sie aber alle gleich ;-)

Aber der untere Prop ist "falschrum" montiert.


Gruss Wolf
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
Wie ???

Wir nehmen Ausleger links in Flug Rtg

untere motor dreht links rum

obere Motor dreht rechts rum

Ausleger rechts in Flug Rtg

untere Motor dreht links rum

obere Motor dreht rechts rum

Hintere Ausleger

untere Motor dreht rechts rum

obere Motor dreht links rum

So ist es bei meinem und der fliegt super!!!
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
:shock: Na Super ;-)
Also: Obere und untere Propeller sind jeweils rechte Drehrichtung nur das der untere falsch herum montiert wird??? Ist es dann kein "Linker"???

HELP!!
Mitglied
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 759
Ort: Köln
Wenn Du einen Motor auf den Kopf stellst dreht er auf der gleichen Bezugsebene andersrum. Die Props müssen natürlich dann entsprechend rechte und linke sein, das geht doch aus obigem Bild gut hervor...

Gruss Wolf
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
der Linke ist ein linker
der rechte ist ein rechter

Ganz normal.

Wenn Du zb.unten einen rechten

verbaust kannst du keinen epp mit

sechskant nehmen weil Du ihn im

Prinzip falsch rum verbauen musst!!!????

Jetzt?????
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Dann wäre ja für mich alles "Normal" soweit.
Bin verwirrt dass es im Anfang des Treads mal "spezielle Adapter" gab, weil die 6-Kant Propeller "andersherum" nicht passen! Klingt nach "rechte" Propeller anders herum montiert! Warum? Gab´s damals noch keine "Linken"???
Gruß
Joachim
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Rsvmille meinte
der Linke ist ein linker
der rechte ist ein rechter

Ganz normal.

Wenn Du zb.unten einen rechten

verbaust kannst du keinen epp mit

sechskant nehmen weil Du ihn im

Prinzip falsch rum verbauen musst!!!????

Jetzt?????


NEIN!!!!
Verstehe gerade nur Bahnhof!!!!
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
Das liegt daran das die Props oben keinen sechskant haben.

Das ist auch immer noch so deshalb musst Du für die unteren

Motoren Props nehmen die auf 5mm aufgebohrt sind oder

gleich für alle Apzs zum Beispiel.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
Schick mir PM

Kannst kurz anrufen wenn es hilft.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Danke für die freundliche Hilfe per Telefon und den netten Kontakt Frank!
Gruß
Joachim
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
Nicht dafür! Joachim

Immer wieder gern.

Viel Erfolg beim Bau.

Bitte um weitere Infos.

VG Frank
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 421
Ort: HX / WF / BS
Hallo an alle Y6 Flieger,

wie sieht es eigentlich mit der Flugruhe bei Y6 im Vergleich zum normalem Hexa aus?


Gruß Juri
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 325
Hi!

Ich habe selbst keine praktische Erfahrung mit dem Y6. In den verschiedenen Foren liest man aber ab und an, dass die y6-Kopter beim Gieren nicht ganz so stabil wären und natürlich sei - Bauart bedingt (Koax) - mit weniger Effizienz zu rechnen.

Christoph

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

MikroKopter - Forum » MikroKopter - Nachbauten » Nachbau / Beta-Test / Preview: Y6 aus dem Shop!