MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Anleitung für Waypoint-Fliegen

Anleitung für Waypoint-Fliegen

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Will mich da mal mit ner Frage einklinken ...

Nach Umbau der FC auf 2.2 habe ich heute mal wieder WP-Flug versucht (wollte es nach 1/2 mal wieder probieren ..)
Habe Kamera an SLR1. So moniert, dass in Blickrichtung der Nick-Servo links ist.
Einstellungen mit MK-Tool: Die Roll-Komensation ist invertiert - Nick nicht.
Der Nick-Roll Ausgleich klappt und ist justiert.

Poti an der Funke: höhere Werte (über 127) neigen die Kamera nach unten - nicht nach oben. Na ja, warum nicht ...

Und jetzt beim Wegpunktflug: Mit Poti Kamera waagrecht gestellt. POI ist auf 2 m / Wegpunkte so 15-20m Höhe / Kameraneigung AUTO
Strarten etc. .... Wegpunkte werden abgeflogen ... Blickrichtung auf POI (Gier) stimmt ...
Kamera müsste leicht nach unten neigen - Macht sie aber nicht: bewegt sich nach oben (wohl um den gleichen Winkel, wie sie nach unten zeigen sollte).

Was tun?
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Nick invertieren.

Edit: Ist ja quatsch, da funktioniert deine Kompensation ja nicht mehr. Hmm.
« Bearbeitet von Marvin_0 am 08.05.2013 22:03. »
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Habs eben mal mit invertieren probiert:
Dann klappt die Nick-Kompensation nicht mehr ... (Vorwärtsflug senkt die Cam statt Nick anzuheben).

So wie in der Anleitung hier:
http://gallery.mikrokopter.de/main.php/v/tech/HighSightEOS550.jpg.html
ist auch bei mir SLR1 und Cam am Kopter ...

Muss ich die SLR anderrum dranbauen? Servo dreht dann andersrum und gleicht bei invertierter Einstellung Nick aus ???
Ingendwas stimmt da nicht ...
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Wegpunktflug nutze ich zwar selten (für Videoaufnahmen)... daher meine unbedarften Fragen..
Ziel: WP-Flug über Flüsschen (Paddler), damit ich mich besser auf Kameraeinstellungen konzentrieren kann als mit rein manuellem Flug ...

Höhenänderung von WP zu WP ...

Habe festgestellt, dass bei z.B. WP2 - 15m Höhe und WP3 - 20m Höhe der Kopter nicht auf gerader Linie "aufwärts" fliegt, sondern zuerst zum WP3 und dann auf die 20m aufsteigt ... oder mach ich da was falsch (Einstellungen der Steigrate)?

Weiterhin: Mache WP-Flug - z.B. jeder WP auf 15m und stelle fest, dass wg. eines Baumes ich "zwischendrin" per Hand ansteigen (oder seitlich ausweichen) muss... was passiert also wenn ich in den Flug per Funke eingreife mit den nächsten WPs?

Danke vorab!
« Bearbeitet von WoSchu am 03.07.2013 15:44. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 375
hast den Gimbal einfach falsch rum montiert, dreh mal die Kamera nach Hinten, dann sollte alles passen......
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
raytom meinte
hast den Gimbal einfach falsch rum montiert, dreh mal die Kamera nach Hinten, dann sollte alles passen......

Das hab ich dann auch gemacht und es geht ...
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
WoSchu meinte
Wegpunktflug nutze ich zwar selten (für Videoaufnahmen)... daher meine unbedarften Fragen..
Ziel: WP-Flug über Flüsschen (Paddler), damit ich mich besser auf Kameraeinstellungen konzentrieren kann als mit rein manuellem Flug ...

Höhenänderung von WP zu WP ...

Habe festgestellt, dass bei z.B. WP2 - 15m Höhe und WP3 - 20m Höhe der Kopter nicht auf gerader Linie "aufwärts" fliegt, sondern zuerst zum WP3 und dann auf die 20m aufsteigt ... oder mach ich da was falsch (Einstellungen der Steigrate)?

Weiterhin: Mache WP-Flug - z.B. jeder WP auf 15m und stelle fest, dass wg. eines Baumes ich "zwischendrin" per Hand ansteigen (oder seitlich ausweichen) muss... was passiert also wenn ich in den Flug per Funke eingreife mit den nächsten WPs?

Danke vorab!


Das hätt ich dann doch noch gerne gewusst - da habe ich nic im Wiki oder Forum gefunden (oder nur schlecht gesucht?)
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Moin moin zusammen,

Ich will mich die nächsten tage nun auch mal an das WP fliegen ran tasten,

Laut Wiki muss ich ja als erstes CF einschalten dann CH um den WP Flug zu starten, CF nutze ich so nicht und habe es auch nicht mehr an der Funke,

Daher mal meine frage, gibt es Schwierigkeiten wenn ich bei dem drei Wege Schalter ( derzeit aus/DPH/CH ) CH und CF auf einen lege bzw zusammen aktiviere mit mit der letzten Stellung des Schalters?

Konnte dazu leider nichts finden und und Hab nun auch keinen Kanal mehr frei ( 8 )

Gruß Ricardo
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1048
Ort: Ösi
Halli Hallo

Ich würde es mal so ausdrücken: der MK interpoliert nicht den Weg vom einen zum nächsten Wegpunkt.
Was er fliegt ist das Ergebnis der eingestellten Parameter pro Wegpunkt von Geschwindigkeit und Steigrate.

Ohne CareFree bleibt dir der Kopter einfach in der (Gier)Richtung in der du gestartet bist.
Nachdem PH und CH die Werte 100 und 200 haben, CF aber 254 und das gesetzte Poti für CF dann auch dem Wert von PH "lauscht" glaube ich nicht daß dies eine Lösung ist.

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Hatschi meinte
Ich würde es mal so ausdrücken: der MK interpoliert nicht den Weg vom einen zum nächsten Wegpunkt.
Was er fliegt ist das Ergebnis der eingestellten Parameter pro Wegpunkt von Geschwindigkeit und Steigrate.


Also für Video beim WP-Flug hätte das zur Konsequenz, dass ich am besten jeden WP auf gleiche Höhe setze (wenn ich keinen "Treppenflug" will), sondern manuell an einzelnen Stellen höher oder runter gehe ... oder Geschwindigkeit und Steinrate so berechnen müsste, dass der Flug koninuierlich zwischen 2 WP erfolgt (ob das hinhauen kann???).
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1048
Ort: Ösi
Halli Hallo

Ich habe hier schon einen Versuch gestartet, aber anscheinend verwendet den WP-Flug kaum jemand obwohl es mit einem guten GUI genial währe.

Try and error würde ich sagen, um am Ende wieder beim mauellen Fliegen mit Monitor zu landen...

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3114
Ort: Emmental
Nix Veruch und Irrtum.
Im optimlaen Fall muss man eben die vertikale und die horizontale Geschwindigkeit den zu fliegenden
Distanzen anpassen. Ich verwende den Wegpunktflug sehr häuffig, manchmal sogar mehrere Stunden täglich.
Aber oft auf gleicher Höhe und bisher nie mit Filmkamera.

Eine Möglichkeit wäre auch noch die Höhe vollständig manuel per Variohöhe zu steuern. Also den Wegpunkten
keine Höhe vorgeben.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Karakara meinte
Eine Möglichkeit wäre auch noch die Höhe vollständig manuel per Variohöhe zu steuern. Also den Wegpunkten
keine Höhe vorgeben.


Das hört sich gut & praktikabel an ...
Was muss ich dann für den WP als "Höhenwert" eingeben ("0" ? - Hab hierzu im Wiki nix gefunden).
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Moin moin zusammen,

Ich habe mich nun auch mal mit dem Wegpunktfliegen beschäftigt, vorwiegend mit Panorama aufnahmen wo wir auch schon bei meinen Problem sind.

Kurz : Kameraauslösung und das Nicken am Waypoint klappt nicht :(

Zur Auslösung:

Ich verwende eine Ixsus220HS mit CHDK und einem Extension-PCB,

Im Reiter Ausgänge ist soweit alles laut Anleitung eingestellt, klappt auch mittels Taster oder wenn ich zb 70 eintrage , löst die Kamera auch richtig aus je nach dem wie ich die bitmaske einstelle, desweiteren Hab ich das Häkchen gesetzt um Ausgang 1 für WP Event zu nutzen,

Zum Nick der Cam :

Ich verwende ein Bl Gimbal und verwende lediglich den nick Ausgang der FC zum manuellen Nicken per Sender, klappt auch super


Zum Einsatz:

Hab soweit alles laut Anleitung eingestellt wie es hier beschrieben ist :

http://www.mikrokopter.de/ucwiki/WaypointGenerator/Panorama?highlight=%28panorama%29

Nur mit dem unterschied, dass ich statt 4 ... 8 WPs verwende,
Das klappt auch soweit ganz gut, er fliegt alles ordentlich ab nur leider löst er nicht die Kamera aus geschweige nickt die Kamera wie eingestellt bzw besser gesagt überhaupt nichts.

Ich Hab schon diverse Sachen probiert aber komm einfach nicht weiter.

Ach ja FW ist die 90j

Hoffe die Profis können mir da weiter helfen

Gruß Ricardo
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1048
Ort: Ösi
Halli Hallo

Der Wert für deinen Auslösekanal muß m Koptertool auf 127 stehen, dann klappt das auch.
Begrenze den Kanal in deiner Funke daß im nicht betätigtem Zustand im Koptertool 127 steht und wenn du den
"Auslöseknopf" drückst dann 254.

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Hatschi meinte
Halli Hallo

Der Wert für deinen Auslösekanal muß m Koptertool auf 127 stehen, dann klappt das auch.
Begrenze den Kanal in deiner Funke daß im nicht betätigtem Zustand im Koptertool 127 steht und wenn du den
"Auslöseknopf" drückst dann 254.

Hatschi


Moin ,

Ja genau das Hab ich gestern Abend auch gefunden, hatte wohl die ältere Version im wiki gehabt, Hab es jetzt mal so eingestellt und mal gleich testen,

Allerdings bleibt die frage wegen nick noch offen, kann es sein, dass es daran liegt das ich eine externe Steuerung nutze und nur zum manuellen Nicken die fc nutze und demzufolge Kompensation auf null Hab und die fc so nicht weiß, wieviel sie bei einem bestimmten Winkel Nicken soll ??

Gruß Ricardo
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3114
Ort: Emmental
WoSchu meinte
Karakara meinte
Eine Möglichkeit wäre auch noch die Höhe vollständig manuel per Variohöhe zu steuern. Also den Wegpunkten
keine Höhe vorgeben.


Das hört sich gut & praktikabel an ...
Was muss ich dann für den WP als "Höhenwert" eingeben ("0" ? - Hab hierzu im Wiki nix gefunden).


Ich habe jetzt nicht nachgeschaut wie das im Wiki genau beschrieben ist (oder ob es beschrieben ist).
Aber wenn du bei der Höhe und bei der Steigrate 0 vorgibst kannst und musst du die Höhe manuell
steuern.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Moin zusammen,

Wochenende wa ja endlich mal schönes Wetter um mal wieder zu fliegen und etwas mit wp fliegen zu probieren:)

Also auslösen Bein WP klappt nun, muss zwar noch die passenden Werte für Zeit , WPevent und bitmaske finden
Aber klappt bei Panorama Schon ganz gut erstmal,

Leider muss ich aber derzeit die Kamera Manuel auf nick Steuern, hab es immer noch nicht raus gefunden wo das Problem liegt
Und hoffe Ihr könnt mir da etwas helfen ??

Gruß Ricardo
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Hat wirklich keiner eine Idee zu meinem Problem ?? Also warum sich Nick beim erreichen des WP nicht ändert ?

Gruß Ricardo
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 780
Ort: Ostfriesland
Wenn du eine externe Steuerung für deine Kamerahalterung verwendest, wie soll das Programm denn deine externe Steuerung bedienen? Du müsstest die Kamerahalterung schon an die Servoausgänge der FlightCtrl anschließen. Dann sollte es klappen. Wichtig, du musst auch die Funktion "CareFree" während des WP Fluges an haben. Sonst dreht sich der Kopter ja nicht und lässt die Kamera in die entsprechenden Richtungen schauen,.
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 780
Ort: Ostfriesland
ach ja, vergessen. Du hast ja anscheinend die aktuelle Software auf deinem Kopter.
Das Auslösen der Kamera mit CHDK ist etwas "schwierig". Wenn du aber bei der Bitmaske die ersten 4 Kästchen "an" und die restlichen 4 auf "aus" setzt, dann als WP-Event eine "35" und die WP Zeit auf "13" setzt, sollte die Kamera eigentlich ~5x pro Richtung auslösen.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Hey LotharF

Also das mit dem auslösen am WP klappt, es lag am Servoweg für den Taster, musste ihn im ruhe zu stand auf 127 stellen im Sender und beim betätigen dann auf 247 und klappt soweit, einzigste ist, ich muss noch die richtigen werte rausfinden damit es zb beim Panorama zeitlich richtig passt.

Zum CF... ich mach das jetzt immer so, wenn ich WP fliege lege ich CF mit dem 3wegeschalter für GPS zusammen und wenn ich nur so fliege nehme ich ihn raus, das Tablett ist ja eh immer mit bei :)

Also die Steuerung ist ja mit der FC über den Nick Ausgang verbunden um Nick per Sender zu steuern aber Hab eben die Kompensation auf 0 gesetzt ,
Oder ist genau dass das Problem ?
Derzeit mache ich das eben manuell aber schöner wäre es , wenn der MK das Nicken übernehmen würde, oder hängt das mit dem Parameter der Kompensation für nick zusammen ?

Ja FW ist die aktuelle 90j

Gruß Riccardo
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 342
Ort: Neumünster
Ich noch mal,

Ich Hab noch mal eine frage bezüglich der Kameraneigung,

Wenn ich dem Kopter einen wegpunkt übermittel (aktuelle position) mit einem kamerawinkel von zb 90 und dann CH und CF einschalte (Kopter am Boden und Motoren aus) richtet er dann gleich die Cam aus oder erst bei laufenden Motoren ?

Wäre gut zu wissen um auch besser bei der Fehler suche und probieren voran zu kommen,



Gruß Ricardo
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1048
Ort: Ösi
Halli Hallo

Du startest und schaltest erst PH und dann CH ein. Erst auf CH richtet er sich aus.

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 497
Ort: Speyer
Wie sieht es eigentlich mit der Kamerausrichtung im WP-Flug beim BL-Gimbal aus?

Habe seit einigen Tagen ein BL-Gimbal für Gopro fertig (von Flyduino) und bin am Zusammenbau des Gimbals für NEX5 ...

Die Nick (und Roll) -Steurerung mit der Funke klappt -
Klar dass im MK-Tool die Nich unf Roll-Kompensation auf "0" gestellt ist (Die BL-Elektronik bewerstelligen die Kompensation).
Jetzt die ersten Probeflüge gemacht ...

Es sieht aber so aus, dass jetzt auch die Kameraausrichtung (automatisches Ausrichten der Neigung auf einen POI) der WP-Einstellungen nicht mehr geht.
Oder mach ich da was falsch`?

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 >

MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Anleitung für Waypoint-Fliegen