MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » MK iPhone App - iKopter

MK iPhone App - iKopter

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 ... > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 34
Ort: Berlin
Ja.. Hab ich. Sonst läuft BTstack wohl nicht..
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1080
hab auch nen iPhone4 mit JB, identische Konfiguration und da funktioniert es...

iPhone 4, ios 6.1.2, jailbreak (evasi0n)
iKopter 0.7.5.271 + 0.7.6.280
BTstack 0.6-9
flightcontrol 2.1ME: fw 0.90d

zum Verbinden nehm ich den RangeExtender oder das PKT
probier doch mal die beta von frankb, vielleicht hilft auch neuinstallation ?!
ab und zu wills bei mir auch nicht, da muss ich das iphone rebooten...
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 34
Ort: Berlin
Hallo Helmar..

Vielen Dank! Dann doktor ich hier mal weiter, wenns eigentlich gehen sollte und Aussicht auf Erfolg besteht...

Wie komme ich an die beta version? andere Quelle bei Cydia, oder wie..?
« Bearbeitet von fluxkompensator am 15.03.2013 15:32. »
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
http://forum.mikrokopter.de/topic-post459155.html#post459155
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 34
Ort: Berlin
Danke Frank! Das repoBeta hatte ich übersehen...

Hab jetzt die Betaversion drauf und alles geht..

oh Mann! Es lag aber an was Anderem.. Typischer Fall von DAU:
Hatte vergessen, daß ich auf dem Bluetooth irgendwann mal den Pin geändert hatte. *peinlich* :roll:

Vielen Dank an Euch!
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Ich habe jetzt mal dasWiFly Modul von Roving Networks getestet und muss sagen, ich bin begeistert. Die Inbetriebnahme (adHoc und Einbinden ins Heimnetz ging ganz problemlos.

um die lötarbeit zu minimiern hab ich auch gleich das "XBee Explorer Regulated WRL-11373", da sind alle Spannungs- und Pegelanpassungen schon drauf. Das Löten hat sich damit auf die vier Kabel zum MK (5V, GND, TXD und RXD), sowie einen Jumper für den AdHoc Modus beschränkt.

Der Preis ist auch Ok, zusammen 40€.
Mitglied
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 591
Ort: Hanau
Klingt gut.
Habe dazu noch zwei Fragen:
Welches Modul hast du genau?
Wo hast du das Modul bestellt?
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Ich habe mir zei bestellt, zum testen. Zum einen das mit den Drahtantenne und dann nochmals mit der SMA Buchse.

http://www.exp-tech.de/Shields/Sparkfun-RN-XV-WiFly-Module---Wire-Antenna.html
http://www.exp-tech.de/Shields/RN-XV-WiFly-Module---SMA-Connector-WRL-11047.html
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1080
das hört sich ja interessant an. funktioniert das so wie es ist mit dem iKopter ?!

die beiden Teile braucht man dazu ?!
http://www.exp-tech.de/product_info.php?info=p1025_xbee-explorer-regulated-wrl-11373.html&no_boost=1
http://www.exp-tech.de/product_info.php?info=p411_sparkfun-rn-xv-wifly-module---wire-antenna.html&no_boost=1

LG
Helmar
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 57
Ort: AB
Hey leute,

hat vielleicht schonmal jemand versucht das wi232 mit einem angelöteten 30-pin stecker mittels 30pin zu lightning adapter an ein iphone 5 oder ipad anzuschließen? Funzt das? :roll:
Thx!

Lg
Mitglied
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 1083
Ort: Apolda
TheGrinch meinte
Hey leute,

hat vielleicht schonmal jemand versucht das wi232 mit einem angelöteten 30-pin stecker mittels 30pin zu lightning adapter an ein iphone 5 oder ipad anzuschließen? Funzt das? :roll:
Thx!

Lg


Kann ich mir nicht vorstellen.

Begründung: Soweit ich das verstanden habe hat der Lightning-Stecker einen Chip integriert. Sobald der Stecker an das iDevice angesteckt wird, teilt dieser Chip im Stecker dem iDevice mit, welche Art von Verbindung er herstellen möchte. Das iDevice legt dann genau diese benötigten Leitungen (audio, daten etc.) auf den Stecker.
Da wohl aber die serielle Verbindung zu einem externen (Fremd)-Gerät nie von Apple vorgesehen war (deswegen ist ja unter anderem auch der jailbreak notwendig) kann ich mir nicht vorstellen, daß es im iOS-Betriebssystem eine Möglichkeit vorgesehen ist die seriellen Leitungen durch den Lightning-Stecker zu schleussen.


Jürgen


 

 

 
« Bearbeitet von Heidi02 am 18.03.2013 15:55. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 57
Ort: AB
damn... :'(
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Ich habe das schlechte Wetter und die Feiertage genutzt, um in den Apps etwas aufzuräumen. Herausgekommen ist jetzt eine erweiterte MKTool App. Das Wichtigste ist, dass hier die komplette Kommunikation mit dem MK eingebaut ist. Ich hab darauf geachtet, dass das Ganze auch App Store fähig ist (also kein Jailbreak), d.h. hier geht dann nur WLAN für die Datenübertragung.

ich kann Testversionen über Testlightapp.com verteilen. Wenn einer Interesse hat, dann eine PM an mich, ich schicke dann eine Einladung.

Da ich aber kein Lust habe, zwei Apps parallel zu unterstützen (ich bin halt faul), habe ich auch eine Cydia-Version (Jailbreak) erstellt. Die findet sich im normalen repository (http://frankblumenberg.de/repo/). Hier geht dann auch Seriell und Bluetooth. Ich fände es toll, wenn das mal jemand testen würde, da ich z.Z. kein "Jailbreaked" iOS Device zur Verfügung habe. Die App installiert sich parallel zu iKopter, da sollte also nix passieren.

Viele Grüße und schöne (weiße?) Ostern
Frank
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1080
krieg bei der Installtion diesen Fehler:

trying to overwrite '/Application/donotdel'. which is also in package de.franblumenberg.ikopter
Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Ipad2 mit 6.1.2 und evasion JB

Edit:
Wenn ich iKopter lösche kann ich MKTool installieren
MKTool crashed aber beim versuchten starten
« Bearbeitet von helmar am 31.03.2013 14:02. »
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Danke erst mal für den schnellen Test. Das '/Application/donotdel' sollte da gar nicht sein, ist noch ein Fehler im iKopter.

Ok, jetzt nehm ich einfach mal das iPhone der Freundin für einen schnellen JB. Die ist eh noch in Bankok und bekommt das bis nächste Woche gar nicht mit :mrgreen:
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1080
hehe :D
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
So, kaum macht man es richtig, funktioniert es. 8)

Die Cydia Variante lässt sich jetzt problemlos installieren und funktioniert wie erwartet.

Dann kann ich ja weiter an den Funktionen schauben.

Gruß
Frank
Mitglied
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 108
Ort: 26759 Hinte
frankb meinte
Ich habe das schlechte Wetter und die Feiertage genutzt, um in den Apps etwas aufzuräumen. Herausgekommen ist jetzt eine erweiterte MKTool App. Das Wichtigste ist, dass hier die komplette Kommunikation mit dem MK eingebaut ist. Ich hab darauf geachtet, dass das Ganze auch App Store fähig ist (also kein Jailbreak), d.h. hier geht dann nur WLAN für die Datenübertragung.

ich kann Testversionen über Testlightapp.com verteilen. Wenn einer Interesse hat, dann eine PM an mich, ich schicke dann eine Einladung.
Viele Grüße und schöne (weiße?) Ostern
Frank


Hätte mal lust, die "Store-Version" zu testen!

Gruß vom sonnigen Norden ;-)
Claus
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1080
jupp, geht soweit.
hat nur bein startscreen im landscape modus etwas anzeigeprobleme
und wenn ich connecte dann ist es einmal gecrashed
im portrait-modus gehts aber.
zweimal ist allerdings der BTstack gecrashed, da half nur reboot

sonst super arbeit, thnx ;)

LG
Helmar
Mitglied
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 108
Ort: 26759 Hinte
Hi,

habe mir das WiFly-Modul und das Power-Board:

http://www.watterott.com/de/XBee-Explorer-Regulated

http://www.watterott.com/de/Roving-Networks-RN-XV-WiFly-Module

bestellt und wollte nur kurz fragen, wie und womit man das Modul programmiert, bzw. welche Einstellungen vorgenommen werden müssen.

@Frank: Stelle diese Frage an die Öffentlichkeit, um Dich erstens zu entlasten und zweitens auch anderen die Möglichkeit zu geben, den Ansturm der Antworten zu lesen.

Gruß
Claus
« Bearbeitet von Pieper am 01.04.2013 23:28. »
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Hier mal ein Auszug von einer anderen Seite, wo das einer beschrieben hat. Den Adhoc Modus schaltest du über die entsprechende Verbindung/Jumper ein (siehe Wiki)

Zitat
This forces it to boot up in ad-hoc mode. Basically the device creates it’s own wifi network

The manual gives the following information about the network the RN-XV creates:

SSID: WiFly-GSX-XX, where XX is the final two bytes of the devices MAC address
Channel: 1
DHCP: OFF
IP address: 169.254.1.1

Netmask: 255.255.0.0
Pretty much all you need to know is the SSID. That’s the name the network advertises itself as. So all I did was find this in the WiFi menu on my iMac. It connected, and so I opened a terminal window. For those of you using a Windows machine, I’ve heard good things about TerraTerm, although I’ve never used it. I wasn’t sure the terminal would work, but I gave it a try.
All you do then is telnet into the ip address given by the manual:
We want to get into Command mode, so just type $$$ (as you can see in the image above) and hit return.

externer Link:
User image


Wenn es beim Adhoc Modus bleiben soll, reicht es die Baudrate auf 57600 zu setzten.


set uart baud 57600
save


Eigentlich war es das schon. ;)
Mitglied
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 108
Ort: 26759 Hinte
So,

WLAN-Modul bekommen, angeschlossen und den Anweisungen gefolgt, wie es vorgeschlagen wurde.
Ergebnis: keins!
Bekomme einfach keine Verbindung zum MKTool.
Modul wird vom Rechner wie auch vom iPhone erkannt, aber weiß nicht was ich zudem noch am iPhone bzw. über TeraTerm am PC am Modul einstellen muß.

Gruß
Claus


User image
« Bearbeitet von Pieper am 06.04.2013 23:51. »
MK-Betatester
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 374
Ort: DA
Hallo Claus,

ich habe es bei mir nochmal per MKUSB angeschlossen und dbaie festgestellt, dass DIN und DOUT für den Anschluss an den PC/Mac getauscht werden müssen (ähnlich wie beim Wi.232).

Wie ist den die Wi.232 brücke Bei dir geschaltet?

Mit Telnet kommst du auf das Modul drauf?

Has du das WLAN Modul auch schon mal direkt an den Kopter gehängt?

Gruß
Frank
Mitglied
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 108
Ort: 26759 Hinte
Moin Moin,

habe das WLAN-Modul "on Air" mit dem PC über TeraTerm angesprochen und "programmiert". Im Terminalfenster wurde dann auch ein am Ende ein "SAVE" angezeigt.
Modul ist mit Brücke für "AdHoc" ausgestattet und Baud-Rate ist jetzt auf die geforderten 57600 eingestellt.
Das iPhone erkennt das Modul, kann sich auch über die iPhone-Einstellungen verbinden, aber ich weiß nicht, wo ich noch was wie einstellen soll/muß.
MKTool auf dem iPhone zeigt nur "Verbinde", passiert sonst aber nichts, auch nicht nach mehreren Minuten.

Gruß
Claus
Mitglied
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 108
Ort: 26759 Hinte
Nachtrag:

Das WLAN-Modul steckt an der Lochrasterplatine, wo vorher das BT-Modul steckte, an den Brücken vom WI232 habe keine Änderungen vorgenommen.
Das funzte ja auch so mit meinem 3GS-JB und Deiner genialen iKopter-App tadellos.


PS:
Die Lochrasterplatine ist "nur" ein von mir entwickelter Spannungswandler mit optischer und akustischer LiPo-Überwachung und Unterspannungs-Abschaltung für 3S-LiPo´s.
« Bearbeitet von Pieper am 09.04.2013 23:07. »

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 25 26 27 28 29 30 31 32 33 ... > »

MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » MK iPhone App - iKopter