MikroKopter - Forum » Navi-Ctrl & MK GPS » Wieder: Sonnenstürme beeinflussen GPS-Empfang

Wieder: Sonnenstürme beeinflussen GPS-Empfang

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Bart meinte
Magomora meinte
Sunstorm doesn't mean there is distubance, it can influence the navigation.


If it influences the navigation doesn't. That mean there is disturbance?

No, that means not every disturbance will influence the navigation, but
it may be possible.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2318
Ort: Bayern!
ligi meinte
For Android-Users there is now a Widget to monitor the Solar Activity:

http://forum.mikrokopter.de/topic-post406537.html#post406537


Habs mal auf HTC Desire HD installiert. Die Idee dahinter ist klasse. Passiert aber gar nix - was solls denn genau machen?
Moderator, MK-Betatester
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 2909
das ist ein widget also keine ausführbare app - enfach nach installation lange auf deinen hintergrund drücken -> widget hinzufügen -> den solar storm monitor auswählen und fertig
dann siehst du da immer ne grüne/gelbe oder rote zahl an der stelle wo du hinzugefügt hast. Könnte man optisch noch ein wenig schöner machen ( vielleicht findet sich ja jemand hier im forum der ein paar bilder beisteuern kann )
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2318
Ort: Bayern!
Thx ligi, Klasse!
Mitglied
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 1662
ligi meinte
For Android-Users there is now a Widget to monitor the Solar Activity:

http://forum.mikrokopter.de/topic-post406537.html#post406537

Danke ligi! :D

Bye-bye
BaerBalu
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 772
Ort: PN
Danke ligi!
Mitglied
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 1
Wer mag kann sich auch unter Sonnen-Sturm.info eine E-Mail zuschicken lassen bei einem Sonnensturm.

Dort bekommt man alle Infos bezüglich eines bevorstehenden Sonnensturms.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 196
Ort: Seligenstadt / Hessen
@sunFlower78: Super Seite. Kannte ich noch nicht. Krass, was es alles für Infos von der Sonne gibt.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 1089
Ort: Frankfurt am Flughafen ;-)
Und natürlich die klassische Seite www.meteoros.de, dort weiter zu der Gruppe Polarlichter.
Mitglied
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 162
Ort: Oldenburg
Sonnensturm trifft Samstagmorgen den 14.07. auf die Erde

Washington (USA) - Der Sonnensturm der in Folge der Sonneneruption vom 12. Juli 2012 mit einer Stärke der Kategorie X1,4
direkt in Richtung Erde gefeuert wurde bewegt sich schneller durchs All als Experten dies bislang vermutet hatten.

Jetzt erwarten die Sonnenforscher von NASA und US-Wetterbehörde sein Auftreffen für den frühen Samstagmorgen (MEZ).
Neben möglichen Schäden an Satelliten, Auswirkungen auf die Kommunikation und Beeinträchtigung von Energienetzwerken,
sind auch noch in der Nacht auf Sonntag selbst bis nach Nord- und Mitteldeutschland Nordlichter möglich.

Derzeit befindet sich die Sonne im sogenannten Solarzyklus 24. Wissenschaftler erwarten den Höhepunkt der Sonnenaktivität
zwischen Ende 2012 und 2013.

Spaceweather

Seuddeutsche
Mitglied
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 793
Battle meinte
Sonnensturm trifft Samstagmorgen den 14.07. auf die Erde

Washington (USA) - Der Sonnensturm der in Folge der Sonneneruption vom 12. Juli 2012 mit einer Stärke der Kategorie X1,4
direkt in Richtung Erde gefeuert wurde bewegt sich schneller durchs All als Experten dies bislang vermutet hatten.

Jetzt erwarten die Sonnenforscher von NASA und US-Wetterbehörde sein Auftreffen für den frühen Samstagmorgen (MEZ).
Neben möglichen Schäden an Satelliten, Auswirkungen auf die Kommunikation und Beeinträchtigung von Energienetzwerken,
sind auch noch in der Nacht auf Sonntag selbst bis nach Nord- und Mitteldeutschland Nordlichter möglich.

Derzeit befindet sich die Sonne im sogenannten Solarzyklus 24. Wissenschaftler erwarten den Höhepunkt der Sonnenaktivität
zwischen Ende 2012 und 2013.

Spaceweather

Seuddeutsche


http://forum.mikrokopter.de/topic-35564.html
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
http://sonnen-sturm.info/x-flare-aus-dem-sonnenfleck1520-wird-ein-volltreffer/



Auf dem ist AURORA BEACON & ONLINE MAGNETOMETER in Scheggerott/DL ist aber noch alles ruhig.

http://www.dk0wcy.de/magneto/magnet.htm

Mal sehen wie sich das so entwickelt.
Mitglied
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 580
Ort: Bredstedt
mal eine andere frage haben die sonnenstürme damit was zu tun das ich ab und an gps fix lost habe? also error 21
das habe ich jetzt ganz schön oft in letzer zeit obwohl alles in ordnung sein sollte,letztes jahr hatte ich diesen gps fix lost nicht.
ich habe auch nichts verändert.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
helisonnic meinte
mal eine andere frage haben die sonnenstürme damit was zu tun das ich ab und an gps fix lost habe? also error 21
das habe ich jetzt ganz schön oft in letzer zeit obwohl alles in ordnung sein sollte,letztes jahr hatte ich diesen gps fix lost nicht.
ich habe auch nichts verändert.


Kann, muss aber nicht. Siehe die ersten beiden Seiten dieses Threads.
Und es kann sich regional auch unterschiedlich Auswirken, d.h. , Beeinflussungen
in Nord-DL und in der Mitte und Süden nichts.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Was den X-Flare angeht ist es ja doch recht ruhig geblieben, nachdem kurz nach nach 18:00 UTC
der Sonnensturm auf die Erde getroffen ist.

War hier sehr schön zu sehen.

externer Link:
User image
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Ich hab den MK gestern beim Sonnensturmmaximum eine LiPo Ladung lang in PH schweben lassen. Da war überhaupt nix!!!
Kein Ausbrachen, keine Positionsänderung...nichts...(ausser kleine Schwankungen, wenn eine kleine Windböhe kam)
Also wenn ihr mich fragt, sind die regelmäßig gemeldeten Wegflugtendenzen des MK beim GPS Flug auf auf andere Ursache zurück zu führen, und man macht es sich eben leicht, wenn man sagt, es wäre halt der Sonnensturm wieder mal schuld.

Ja, ich weiß, genau wie ich geflogen bin, hatte der Maximalsturm zufällig genau auf meinem Standort keinen Einfluss *Sarkasmus aus*
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 2318
Ort: Bayern!
Wauki, kann ich nur unterschreiben - keine Beeinflußung auch bei mir,...
Mitglied
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 580
Ort: Bredstedt
ich hatte gestern mein ublox chip nachgelötet,und habe eben 4 akkus gefogen obwohl sturm bei uns ist ,2 akkus im ph modus keine ausfälle bis jetzt,9-10 sats und dgps.steht der hexa wie eine 1 in der luft wie gesagt böhen aber mehr nich.mal sehen wie lange das anhällt.bei mir,werde aber mal eine neues gps modul kaufen.sicher ist sicher.
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
Es kommen wieder Sonnenstürme auf uns zu.

--> Der MikroKopter hält mit einem GPS-Shield wesentlich besser die GPS-Position! <--
Unter freiem Himmel sollte der GPS-Empfang bei mind. einem Satelliten bis auf 50dB hoch gehen. Die Signalstärke ist ganz wichtig für ein sauberes Position-Hold!

Wir sehen immer noch MikroKopter ohne GPS-Shield. Und weil wir noch einen Karton der alten Version V1.0 gefunden haben, geben wir die als Restposten raus:

externer Link:
User image

Shoplink

Hinweis: Diese Version V1.0 funktioniert genauso gut wie die neuere V1.1, die von den Abmessungen etwas unterschiedlich ist.
« Bearbeitet von HolgerB am 02.05.2013 12:16. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Stärkste Sonneneruption des Jahres ( X-Klasse 1.7 & X-Klasse 2.8 )

Gestern Abend und in der Nacht gab es jeweils einen X-Klasse Flare:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die NOAA gab eine Warnung vor einem Klasse 3 Radio-Blackout im Zusammenhang mit dem X-Klasse Flare raus.

Mögliche Auswirkungen auf der Erde ( Tagseite ) sind u.a.;

- Störungen im HF-Funk wie ihn z.b. Amateurfunker oder Piloten benutzen.

- Kurze Störungen der Satellitennavigation oder GPS-Verbindung
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die nächsten Tage kommen noch mehrere aktive Sonnenfleckenregionen.

http://www.raben.com/maps
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 1034
Ort: Raum Goslar
Klingt irgendwie apokalyptisch! "X Class Flare" o.O
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Das sind zwar mit die heftigsten Ausbrüche, aber es hängt auch von der Richtung ab, in die die koronalen Masseauswürfe sind.
Wenn, werden wir von den letzten beiden Ausbrüchen nur leicht gestreift. Da diese Region aber erst am Rand der Sonne aufgetaucht
ist, kann es dann in den nächsten Tagen, wenn sich diese Region weiter zu uns dreht und nicht wieder beruhigt, auch zu
größeren Störungen kommen. Plus die Regionen die schon weiter in unsere Richtung zeigen. Also abwarten und Tee trinken.
Das ganze kann auch passieren, wenn wir gerade auf der Nachtseite sind.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 370
Ort: Wiesbaden
Jupp, also Obacht beim GPS-Flug. Auch wenn der KMA der Klasse X an unserem Klasse M Planeten vorbei zischt :)

http://forum.mikrokopter.de/topic-post470231.html#post470231
Mitglied
Registriert seit: Feb 2009
Beiträge: 330
Ort: Nähe Marburg
Ich bin hier gerade in Boulder, CO - Werd denen bei NOAA morgen mal einen Besuch abstatten..
Wird sicher interessant.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Berichte dann mal davon. 8) :mrgreen:

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 > »

MikroKopter - Forum » Navi-Ctrl & MK GPS » Wieder: Sonnenstürme beeinflussen GPS-Empfang