MikroKopter - Forum » Navi-Ctrl & MK GPS » Simple MK-GPX-Viewer

Simple MK-GPX-Viewer

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 3 > »

Autor Neuer Beitrag
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3810
Ort: Ostfriesland
Hallo,

da wir uns öfter mal die GPX-Dateien, um z.B. nach Auffälligkeiten in den Magnetwerten, Temperatur o.ä. zu suchen, habe ich einen ganz einfachen GPX-Viewer erstellt.

Er kann keinerlei Analyse der Daten, sondern stellt nur die Rohdaten als Tabelle bereit, um dort schnell zu navigieren.
Man kann die Spalten beliebig verschieben, um interessante Werte nebeneinander betrachten zu können - z.B. Magnetwerte und Strom.

User image

Wer möchte kann die ganze Tabelle als CSV-Datei exportieren, um sich z.B. in Excel & Co eine Grafik erzeugen zu lassen.
GPX_Viewer

Gruß,
Ingo
« Bearbeitet von IngoB am 26.03.2014 11:03. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Klasse Idee Ingo.

Dabei sind bei mir wieder zwei Fragen hochgekommen:

1. Wie bekomme ich die Daten aus der NC ohne die SD-Karte raus nehmen zu müssen ? :oops:

2. Und was Passiert, wenn die SD-Karte voll ist. :roll:

Habe dazu leider nichts finden können oder nur die falschen Suchwörter benutzt.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 277
Ort: Leipzig
Magomora meinte
1. Wie bekomme ich die Daten aus der NC ohne die SD-Karte raus nehmen zu müssen ? :oops:

2. Und was Passiert, wenn die SD-Karte voll ist. :roll:


Das interessiet mich auch brennend, hat jemand ne Idee?

Gruß Andreas
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 772
Ort: Ostfriesland
Die SD-Karte muss aus der Navi herausgenommen werden, um die Daten auszulesen.
Da gibt es noch keine andere Möglichkeit.

Bis die Karte voll ist - das dauert.
Beispiel:
Nehmen wir eine 1GB micro SD-Karte
Ein gespeichertes File ist in der Regel zwischen 50KB und 400KB groß (Je nachdem wie lange man fliegt)

1 GB hat 1048576KB

Nehmen wir einen durchschnittlichen Wert von 300KB für eine Datei an (meist ist diese allerdings kleiner).

1048576 KB : 300KB = 3495 Dateien.

Bei einem Durchschnittlichen Wert von 200KB wären es dann ~5242 Dateien.

Bei entsprechend größerer SD-Karte sind es dann natürlich mehr Dateien.

Bis man diese Anzahl an Daten voll hat wird man sicherlich die Karte das ein oder andere Mal heraus gehabt haben.
Wenn man dann ein paar hundert Dateien auf der Karte hat und es langsam unübersichtlich wird, kann man diese dann ja auf der SD-Karte löschen. ;)
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 414
Da gäbe es eine Frage für die ich noch keine Antwort bekommen habe.

Ab wann werden die Logdaten aufgenommen?

Bei mir werden Daten nur aufgenommen wenn ich GPS Empfang habe. Für indoor Tests ist das natürlich ziemlich blöd. Gibt es irgend einen Grund warum die Daten nicht schon bei Motorstart aufgenommen werden?
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
@LotharF
Danke für die Info.
manchmal möchte man aber gerne die Daten direkt nach dem Flug sehen.
Wenn, wie in meinem Fall (mit Kabelstrapsen), die Hauben etwas fester am Kopter
befestigt sind, währe es einfacher die Daten direkt auslesen zu können.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 277
Ort: Leipzig
@LotharF
auch von mir ein Dankeschön. Gerade wenn der Kopter noch in der Testphase ist, möchte man die Daten gleich nach dem Flug sehen.
Ich habe es schon über die USB-Buchse (Navi-Ctrl 2.0) versucht, aber die ist (noch???) nicht aktiv.
Und mit GPS-Shield braucht man Finger wie ein Frauenarzt :)
Gruß Andreas
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3100
Ort: Emmental
Der Link zum GPX-Viewer funktioniert bei mir nicht.
Ist das Programm nicht mehr verfügbar?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6716
Ort: München
Damit habe ich mich auch schon mal beschäftigt,und es gibt eventuell doch die Möglichkeit,
die Daten auszulesen,ohne die SD Karte herrausnehmen zu müssen,und das wähernd dem Flug!!!

Die W-Lan Micro SD Karte wird schon länger von der Firma Spectec angeboten für Smartphones und
soll Daten mit einer Geschwindigkeit bis 54 Megabit pro Sekunde im Standard 802.11g übertragen
und den Geräteakku wenig belasten.
Bliebe einzig zu testen übrig,ob sie auch in Verbindung mit der Navi Ctrl. funktioniert!

http://www.spectec.com.tw/sdw-825.html

Gruß Andi

P.s. Wer bestellt die Karte,beteidige mich !
Bei Interesse gern auch PN.

Danke
« Bearbeitet von blosmi am 02.03.2012 10:08. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Was viel intetessanter währe, ob , da beides im 2.4 GHz werkelt, wirklich im Flug
funktioniert. Am Boden wàhre das js OK.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6716
Ort: München
Ich denke,wenn es am Boden funktionieren würde-das alleine schon ein Segen wäre.
Aber letztentlich während dem Flug wieder ein evtl. Störfaktor mehr!
Bliebe zum testen,aber nur mit günstigstem Teileträger !!!!
Ich selbst habe keine Navi-Ctrl. !

Würde mich wie schon gesagt beim Kauf beteidigen!

Gruß Andi
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3100
Ort: Emmental
blosmi meinte


Das ist keine microSD sondern eine miniSD Karte und passt somit nicht.
Und was hat das mit dem GPX-Viewer zu tun?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6716
Ort: München
Die gibt es auch mit mini SD Adapter,und mein Beitrag bezog sich darauf,die Karte zum auslesen nicht entnehmen zu müssen!

Noch Fragen?

Gruß Andi
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3100
Ort: Emmental
Ein miniSD Adapter nützt aber nicht da er nicht in ein microSD Einschub passt.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6716
Ort: München
Karakara,passt eine SD Karte in einen USB Slot? Nein...
Was Benutzt mann dann? Einen Cardreader auf USB !
Noch keinen MicroSD Adapter gesehen!?

Komische Konversation mit Dir!

Erledigt

Gruß Andi
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 217
Ort: Berlin-Spandau
Hallo,

versuchte erfolglos im Logfile zum "Error 23 - Motor restart" einen diesbezüglichen Eintrag im Bereich Motorendaten zu finden bzw. zu analysieren ....

... hätte jemand 'ne Idee dazu wie ich den Verursacher der Meldung finden kann ???

Gruß Uli
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 772
Ort: PN
Es wäre vielleicht eine prima Erweiterung für eine kommende MK-Tool-Version, irgendwo einen Button/Reiter Logfiles einzufügen, um von da an die LogFiles zu kommen, ohne die Karte herausnehmen zu müssen. Egal ob ich BT oder MKUSB nutze ...

Vielleich lässt sich auch Ingos GPX-Viewer und/oder Werners MK-GPX mit ins MK-Tool integrieren. Dann spart man sich die hin- und her kopiererei - und die Karten fassen ja ewig viele Logs, wie wir oben gelernt haben. ;)

(Ist nur ne Idee... ) :roll:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 268
Ort: Bad Kissingen
Gute Idee !! Habe mir auch grad wieder die Finger gebrochen. Und ob das so gut ist den Kopter jedesmal halb zu zerlegen sei dahingestellt.

LGruss Stefan
Moderator, MK-Betatester
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 2909
alone109 meinte
Gute Idee !! Habe mir auch grad wieder die Finger gebrochen. Und ob das so gut ist den Kopter jedesmal halb zu zerlegen sei dahingestellt.


eine andere option ist ein Mikro-Sd Verlängerungs-Kabel
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 118
nochmal dazu:
http://www.spectec.com.tw/sdw-823.html
ist eine micro SD card! (sie ist aber etwas länger, sollte ja somit dennoch in den slot passen, müsste mir aber hier ja jemand bestätigen können!)
da ich jetzt demnächst auch eine Navi-CTRL bekommen sollte, würde ich mich ebenfalls an einem Testkauf beteiligen bzw. wenn es passen sollte, überlege ich mir sowieso so ein Ding zu kaufen (je nachdem wie teuer, wenn ich dafür 150€ zahle, mach ich es sicher nicht im Alleingang!)
« Bearbeitet von davas am 23.10.2012 21:40. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 772
Ort: PN
Hi,
warum willst Du Dir eine SD-Karte mit eingebautem WLan in den Kopter stecken? Noch eine Störquelle mehr???

Entweder oben beschriebene Verlängerung, oder einfach ein bischen Tape, das 1-2cm länger als die Karte ist. (natürlich nicht über die Kontakte kleben) Das hat auch den Vorteil, dass die Karte etwas straffer im Slot sitzt.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 70
ich habe mir einen passenden Ausschnitt in das GPS-shield gesägt, ohne erkennbare Folgen für die GPS-Empfangsqualität.
Das wäre vielleicht eine Anregung für den Designer, den Artikel umzugestalten.
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
User image

Kleines Update:
* Die Spalten lassen sich verschieben
* Fehler (Errors) werden farblich hervor gehoben
* Statusbits des MKs werden ausgewertet
* Es lassen sich eigene Graphen aus den Werten erstellen

Wiki-Seite
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/SimpleGpxViewer

Gruss,
Holger
Mitglied
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 1093
Vielen Dank Hoger für das äußerst hilfreiche Tool.

Hab dazu gleich mal eine Frage:
Mir ist da in meinem letzten Log was aufgefallen.
Die Kompass-Werte von FC und NC fallen zum Ende meiner
Flugzeit immer wieder mal auf Null (ab 870 bis Ende)
Irgend eine Ahnung warum das so ist ?!


externer Link:
User image
externer Link:
User image
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
@helmar:
Kompasswinkel von >360 gibt es nicht, da springt der Wert auf Null. Der Übergang von 359° auf 0° sieht in der Grafik natürlich drastisch aus.

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 3 > »

MikroKopter - Forum » Navi-Ctrl & MK GPS » Simple MK-GPX-Viewer