MikroKopter - Forum » Foto & Video » Flugverbot für Kopter mit Kameras in Österreich !?

Flugverbot für Kopter mit Kameras in Österreich !?

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 69 70 71 72 73 74 75 76 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1045
Ort: Ösi
Ist ja nicht so schwer...

https://www.youtube.com/watch?v=p9T6-KPFRq8
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 352
Ort: Hard / Österreich
https://www.youtube.com/watch?v=jvjfwSKYxV4
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Man kann da auch sehr gut erkennen, wie ein Multikopter bei einem Defekt aufgrund der "Segelflugwirkung der Rotorblätter" in das flache Abschmieren übergeht.*sarkasmus* Daher muss man bei einem ACG genehmigtem Kopter im Radius von 150Meter alles absperren und jegliche Personenansammlung aussen vor halten.
Das gilt natürlich nur für voll redundate,relativ sichere Kopter, denn alles Ungenehmigte darf von der ACG unbehelligt auch über dicht besiedeltem Gebiet direkt über den Köpfen fliegen.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 96
Es war jetzt aber auch nicht "über dem Kopf" sondern eher "über der hinteren Bindung", das ist schon ein Unterschied! Die Redundanz hilft auch als einziges gegen eine leere Batterie!

Ich sags ja immer wieder, diese DJI-Phantom-flieger machen alles kaputt, auspacken, fliegen, keine Ahnung haben, das geht einfach nicht!

lg Ferdl
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1657
Ort: München-Neuhausen
FerdinandK meinte
Es war jetzt aber auch nicht "über dem Kopf" sondern eher "über der hinteren Bindung", das ist schon ein Unterschied! Die Redundanz hilft auch als einziges gegen eine leere Batterie!

Ich sags ja immer wieder, diese DJI-Phantom-flieger machen alles kaputt, auspacken, fliegen, keine Ahnung haben, das geht einfach nicht!

lg Ferdl

1. Ich bewundere das Vertrauen in deine Jedi-Kraefte...den Kopter zum Schweben zu bringen wenn irgendwas verreckt.
2. Fliegen ueber so dicht besetzten Events wuerde ich mich nicht trauen...egal ob DJI, MK oder sonstwas.
3. Wiederum Bewunderung dafuer, dass dein Vertrauen in die eigene Technik der Chinaware so viel vorraus ist.
Dieses Vertrauen teile ich nicht!!!
...Respekt...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 96
Ich finde Ironie bzw. Sarkasmus erst dann richtig gut wenn man diese nicht gleich entdeckt.

lg Ferdl
(Ik bin ein Phantomflieger!)
« Bearbeitet von FerdinandK am 23.12.2015 10:19. »
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
FerdinandK meinte
Ich finde Ironie bzw. Sarkasmus erst dann richtig gut wenn man diese nicht gleich entdeckt.

lg Ferdl
(Ik bin ein Phantomflieger!)


Au ja, ich stehe es mir auch auf das Chinesische :-)
externer Link:
User image
« Bearbeitet von wauki am 23.12.2015 14:10. »
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Amazon wars!!!
http://dietagespresse.com/amazon-entschuldigt-sich-bei-marcel-hirscher-fuer-missglueckte-paketzustellung/
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1657
Ort: München-Neuhausen
FerdinandK meinte
Ich finde Ironie bzw. Sarkasmus erst dann richtig gut wenn man diese nicht gleich entdeckt.

Verdammich'...die/der war so gut versteckt, dass ich's nich' erkannt habe :twisted:

...have fun...
Michi

P.S.: Ich bin MK Flieger...aber einer der sich nicht so wichtig bzw. ueberlegen fuehlt...die meisten Probleme werden eh' von der Kohlenstoff Einheit erzeugt :twisted: :twisted: :twisted:
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
Also diese Ausrede (Amazon) finde ich äußerst seltsam, die haben doch nur Quadros und keine X8 - sehr seltsam...

ich denke mal, da stecken schon wieder Werbestrategen hinter ;)
« Bearbeitet von Stephan Lukas am 23.12.2015 13:50. »
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Stephan Lukas meinte
Also diese Ausrede (Amazon) finde ich äußerst seltsam, die haben doch nur Quadros und keine X8 - sehr seltsam...

ich denke mal, da stecken schon wieder Werbestrategen hinter ;)


ohhh mann.....

Stephan Lukas,die wollten das zuerst sicher geheim halten, aber sowas lässt sich schlussendlich ohnehin nicht vertuschen, daher sind die wohl in die Offensive gegangen!
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 693
externer Link:
User image
Interessantes Detail am Rande.
Das war mit hoher Wahrscheinlichkeit eine ENAC zertifizierte Drohne. Über den wahren Grund kann man nur spekulieren!
« Bearbeitet von stpfl am 23.12.2015 14:38. »
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
wauki,

meinst du wirklich, dass das wahr ist, was die da geschrieben haben ???

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 96
Hallo? Kommt kerzengerade runter, dazu noch in perfekter horizontaler Lage?

Akku leer, kalt war es noch dazu.

Yet another cam-op der dem Druck der Regie erlegen ist.

lg Ferdl
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3894
Ort: Jungingen
Zitat
Yet another cam-op der dem Druck der Regie erlegen ist.


Das glaube ich fast auch...
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 900
Ort: Heringen (Werra)
Für uns Alle ist wieder ein bisschen Freiheit verloren gegangen . Ich weis nicht warum sich alle auf Drohnen einschießen , kann es aber auch nicht ändern . Ich persönlich glaube , dass die Menschen vor allem Angst haben , was sie in der Luft sehen bzw. was sie aus der Luft beobachten könnte .
Wenn ich sehe , dass Gleitflügler mit 15 Kg Masse ohne jegliche Probleme fliegen dürfen und da ist nix mit Coming Home und selbständigem Landen , bekomme ich das Kotzen . Wenn einer meint , das er die " auspacken losfliegen " Piloten durch Gesetze bändigt , ist er auf dem Holzweg .
Die werden genauso weiter machen wie heute , nur das man sie dann verscheuchen kann bzw. hat man was rechtliches in der Hand .
Leute die sich um ihren Kopter Gedanken machen ( egal ob DJI o. MK ) , werden aber immer mehr beschnitten .
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1045
Ort: Ösi
Halli Hallo

@Stephan Lukas: Nimm doch mal DieTagespresse etwas genauer unter die Lupe! :lol:

Bin gerade darüber gestolpert. Sollte es mit dem MK bei uns doch möglich sein?
https://www.facebook.com/HeimatHD/timeline

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3521
Ort: Münsterland
Möchte jetzt auch nicht gerade in deren Haut stecken
https://www.facebook.com/DFC-dynamic-flight-camera-1618073351804812/timeline
Aber wer weiß?
In 3 Tagen ist das eh kein Public-Thema mehr.
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Dem Drohnenbetreiber Dynamic Flight Camera wurde noch heute die Lizenz entzogen.
http://www.stol.it/Artikel/Sport-im-Ueberblick/Wintersport/ENAC-Der-Einsatz-der-Hirscher-Drohne-war-nicht-genehmigt
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
Na was hat denn jetzt DFC mit Amazon zu tun??? Sind die vllt. im Auftrag geflogen???
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 693
Habe gerade das hier gefunden:
Hier kurz übersetzt:

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=33535208&postcount=24

Der Kopter hatte einen "Flyaway" Verbaut war ein Wookong Controller. Der Kopter hat nicht mehr auf Befehle reagiert.
Gleichzeitiger Signalverlust und GPS Verlust.
In Italien ist ein unabhängiges Termination System vorgeschrieben.
Man kann mit einem Schalter alle Motoren stoppen und das Fluggerät "kontrolliert" zerstören.
Der Pilot entschied sich das Gerät zu zerstören da die Drohne nicht mehr auf die Befehle reagierte.

Der Pilot war sich nicht bewusst, dass sich gerade Marcel Hirscher auf der Piste befand!
Mitglied
Registriert seit: Jan 2015
Beiträge: 96
Also ich hab das Rennen geschaut (ist recht angenehm, weil der Hirscher gewinnt fast immer) ...

Der Copter war genau dort wo er bei jedem Fahrer zuvor auch war, nämlich genau über dem Fahrer. Das war die einzige Einstellung während des Rennens die von der Regie verwendet (also auch gefordert) wurde (von wegen Korridor abseits der Piste). Jeder Offizielle in diesem Abschnitt hat gewusst wo der Copter fliegt (der war nicht klein und auch nicht leise) ist ja 28x zuvor auch genau so geflogen.

Bei einem Flyaway sollte der Copter schon auch wegfliegen (wenn auch nur wenige m seitwärts) das war aber NICHT der Fall, er ist genau aus der "Sollposition" heruntergekommen. Der Kopter kam mit drehenden Rotoren und perfekt gelevelt herunter. Das geht nur wenn die Lageregelung noch aktiv ist, ansonsten sehr unwahrscheinlich, kann man gerne ausprobieren in der Luft Motoren aus, und zusehen wie das Ding runter "purzelt", vor allem aber wie schnell die Propeller ohne Strom Rotoren stehen.

Es war einzig und allein ein schacher/leerer Akku (Hirscher war der vorletzte aber der zweitwichtigste Fahrer), was soll der Pilot schon sagen?

lg Ferdl
« Bearbeitet von FerdinandK am 25.12.2015 19:27. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3045
Ort: Emmental
Ist schon etwas länger her, aber ich kann mich nicht an einen solchen "medialen Rummel" erinnern:

http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/Notlandung-auf-befahrener-Skipiste/story/17270419
"Ein Kleinflugzeug musste auf einer Skipiste notlanden. Eine 55-jährige Skifahrerin wurde dabei vom Flugzeug gestreift und schwer verletzt."

Habs heute zufällig in einem anderen Zusammenhang gefunden.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3045
Ort: Emmental
FerdinandK meinte
Der Kopter kam mit drehenden Rotoren und perfekt gelevelt herunter.

User image
perfekt gelevelt?
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 693
Sieht für mich auch nicht perfekt gelevelt aus...
Oder ein unabsichtliches auslösen des Termination System ?

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 69 70 71 72 73 74 75 76 > »

MikroKopter - Forum » Foto & Video » Flugverbot für Kopter mit Kameras in Österreich !?