MikroKopter - Forum » MikroKopter » Jeti-Summensignal in Einzelkanäle aufsplitten

Jeti-Summensignal in Einzelkanäle aufsplitten

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 847
Ort: Friedberg in Hessen
Mein jeti-RMK2-Empfänger soll für ein anderes Modell mit einzelen Servos genutzt werden.

Wie komme ich da ohne grossen Aufwand ran?

Die Lösung:
jreise hat mir einen Attiny2313 mit dem erforderlichen Programm gebrannt.

Eingang des Summensignals PIN 6 (INT0)
Ausgabe der Einzelkanäle PB0-PB7 können direkt die Servos steuern
Ein 100n Kondensator zw. PIN20 (+VCC) und PIN10 (GND)
Versorgung mit +5 V und Signalübergabe des RMK2 über eine kleine Lochrasterplatine mit 9 x 3-Pol.Pfostenstecker, die auch den Prozessor aufnimmt.

Und so siehts aus und funktioniert:
User image User image
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2407
Ort: Bei mir zu Hause.
Klasse Idee.
Gibt es den Code irgenwo zum runterladen ?

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3049
Ort: D-15537
http://jreise.de/PPM/Daten/ppm2servo_20090128.zip
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Cool!
Auch sehr gut um bei MWC die Servowege Min Max einzustellen!

Vielen Dank, Marc
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2407
Ort: Bei mir zu Hause.
Danke Jörg.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Hallo,
hat jemand mal für mich die Fuses als Hexwerte für mich?
Das würde mir gerde mal Super weiterhelfen. ;)

Vielen Dank, Marc
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 659
Ort: Nähe Heilbronn
Leg einfach mal das Datenblatt des Attiny und den Quellcode nebeneinander, werf den Windows-Taschenrechner an und stell ihn auf Binär. Bits eingeben und auf Hex umstellen.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3049
Ort: D-15537
Hi Marc, hier die Fuses in Hex-Form:

lfuse= 0xe4
hfuse= 0xdf

Entspricht fast dem Lieferzustand, nur CKDIV8 muss rausgenommen werden.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Super!
Vielen Dank Jörg.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 461
super Arbeit. Aber warum läuft das unter den Namen Jeti.
Das Teil wandelt doch auch das PPM Signal anderer Empfänger um.
Habe mal Ge-Google unter PPM Encoder
und dann (Bilder zu ppm encoder) angeklickt, dass reinsetzen vom Link hat hier nicht funktioniert.

Ich möchte das Teil nicht abwerten den im Vergleich zu Anderen ist er sehr einfach aufgebaut.
Echt gut werde mir das Teil auf jeden Fall bauen, auch zum Üben mit dem Programieren. (Brennen)
Da hab ich noch keine Erfahrung.
« Bearbeitet von Opa Michi am 21.01.2012 23:29. »
MK-Betatester
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 1029
Ort: östlich von Berlin
Und warum nicht einfach nen Empfänger nehmen der schon Einzelsignale rausgibt..? So fliegt doch nur eine unnötige Störquelle mehr mit.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Weil man die Sumseempfänger schon hat und ein neuer Empfänger teurer ist.
Auch gibt es manchmal Situationen, wo man nur mit einem Kanal etwas einstellen musss ( siehe mwc)

Marc
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Bei mir sieht das Ganze jetzt übrigens so aus:

User image

Marc
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 461
KeyOz meinte
Und warum nicht einfach nen Empfänger nehmen der schon Einzelsignale rausgibt..? So fliegt doch nur eine unnötige Störquelle mehr mit.

Habe mal probiert bei einem ACT 4Top, der die 9 Kanäle meiner Funke als Summensignal ausgibt, Kanal 9 auf den Ausgang von Kanal 4 zu legen, um hierdran dan ein Servo zu hängen und es mit Kanal 9 Ansteuern.
Hat leider nicht geklappt.
Mit diesem Teil kann man aber bestimmt die Kanäle 5-9 nutzen die der Top4 nicht ausgibt.
Denk ich :roll: der Versuch wird es zeigen.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3049
Ort: D-15537
Opa Michi meinte
Mit diesem Teil kann man aber bestimmt die Kanäle 5-9 nutzen die der Top4 nicht ausgibt.

Nein, es werden nur die ersten 8 Kanäle aus dem Summensignal ausgewertet. Der Rest wird ignoriert. Wenn Bedarf besteht, kann ich gerne versuchen, das Programm zu erweitern um noch weitere Kanäle auszugeben. Pins sind ja noch frei am Tiny2313.

Das Teil ist damals entstanden, als ich den Summensignaladapter für den R617FS entwickelt habe. Da brauchte ich schnell eine Möglichkeit, aus dem erzeugten Summensignal wieder die einzelnen Servosignale zu erzeugen, um diese auf eventuellen Jitter zu testen. Ein Einsatz im Modell war nicht vorgesehen, bis Audi2010 mit seiner Anfrage kam :D . Heute gibt es kleine Summensignalempfänger, die man damit zu einem vollwertigen 8-Kanal-Empfänger machen kann (mal sehen, vielleicht auch zum 12-Kanal 8) ).
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 461
jreise meinte
Nein, es werden nur die ersten 8 Kanäle aus dem Summensignal ausgewertet. Der Rest wird ignoriert. Wenn Bedarf besteht, kann ich gerne versuchen, das Programm zu erweitern um noch weitere Kanäle auszugeben. Pins sind ja noch frei am Tiny2313.

Also ich habe da nur ein Anwendungsbeispiel gebracht. Brauchen ihn nicht wirklich, werde ihn aber nach bauen.
Wenn da noch Pin`s frei sind und die Möglichkeit besteht ihn noch zu erweitern dann man los.
Denn wenn er 9 oder gar 12 Kanäle kann, kann man ja wenn man weniger braucht einfach welche weglassen.
Oder sehe ich das falsch?
Mitglied
Registriert seit: Jul 2008
Beiträge: 847
Ort: Friedberg in Hessen
Ich habs gebraucht, weil ich meinen Jeti RMs 2 auch mit Einzelkanälen benutzen wollte.
Auserdem bastele ich gerne.
Aber bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3049
Ort: D-15537
So, habe das Programm mal erweitert auf 12 Kanäle. Wenn also die Funke 12 Kanäle überträgt und diese im Summensignal am Empfänger ankommen, können nun am Tiny2313 alle 12 Kanalimpulse auf einzelne Servos ausgegeben werden. Wenn weniger Kanäle übertragen werden, lässt man einfach die entsprechenden Pins des Tiny frei. Die Pinbelegung ist wie im ersten Post, zusätzlich sind die Kanäle 9-12 an Pin2,3,7,8 rausgeführt.

Die Software (Hexfile, kommentierter Quellcode) gibts hier http://jreise.de/PPM/Daten/ppm2servo12.zip. Dort ist auch die Portbelegung zu finden.

Ich habe leider mangels passender Funke noch nicht mit 12 Kanälen testen können. Wäre schön, wenn das noch jemand nachholen könnte.
« Bearbeitet von jreise am 29.01.2012 00:11. »
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 987
Ort: Wolfsburg
Super!
Vielen Dank dafür!!!

Marc

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1

MikroKopter - Forum » MikroKopter » Jeti-Summensignal in Einzelkanäle aufsplitten