MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Klappbarer Koax-Okta Kopter + El. Landegestell u. Fallschirm entsteht....

Klappbarer Koax-Okta Kopter + El. Landegestell u. Fallschirm entsteht....

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 2 3 4 5 6 7 8 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 189
Hallo, sieht echt Super aus. Da erkennt man sofort den Fachmann!
Sag kann man so einen von dir auch kaufen?
Gruß Rolf
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 753
Oh, ein Nachbar :)
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hallo Rolf, stell dir auch gern einen Bausatz zusammen. hab jetzt 3 Vorbestellungen. Wenn mein Kopter in der Luft war und alles IO ist, werd ich die alle mit einem Rutsch fräsen.wenn du auch einen willst mach ich dein gerne mit. Es dauert allerdings ein paar Wochen bis ich dir was fertiges Schicken kann, da ich neben meinem Beruf und der Familie nur Wochenende an meine Fräse kann. wenn du Interesse hast schickst mal ne PN. grüße Tobias
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hallo. Kopter fliegt. Video mach ich am dienstag da bin ich in ner halle. Wie war das mit den stickwerten?der kopter reagiert mir noch zu heftig auf einen stickausschlag.
MK-Betatester
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 823
Ort: Mössingen
Hi Tobi,

sehr schöne Konstruktion, gefällt mir. RESPEKT!
Wenn ich mir eine Anmerkung erlauben darf, mach dickere Rohre dran, sieht von den Proportionen besser aus und bei dem Koax System hast du keine Schwingungen auf den Auslegern.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 650
biele01 meinte
Hallo. Kopter fliegt. Video mach ich am dienstag da bin ich in ner halle. Wie war das mit den stickwerten?der kopter reagiert mir noch zu heftig auf einen stickausschlag.


Hey Tobi,

Take a look: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/MK-Parameter/Stick

Gruß
Micha
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 753
Hi!

Ist der Motor angekommen?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
@photokopter jetzt hab ich 16x14er rohre drauf. ich denke das die größe ideal ist. vermutlich sind 16x13 noch besser. Bei meinen ersten Kopter hatte ich 22er rohre verbaut. durch den gröeren Rohrdurchmesser hat es aber auch größere Rohrschellen zur Folge. was sich speziell bei alu schon bemerkbar macht. Ich würde mitgehen auf 16x13 oder sogar 16x12 zu schwenken.Größer halte ich für unnötig.

Danke Micha für den Link ich wusst nich mehr genau wie das war.... hab am Dienstag bisschen Zeit das zu tunen.

Yannick, ja den Motor hab ich bekommen vielen Dank, ich hatte bisher nur die gelegenheit ihn mal bisschen in der hand zu drehen. Im vergleich zu den Motoren die Ich da hab sind das Welten. Ärgere mich schon das ich mir da wieder so nen Schrutz drauf gemacht hab. Du hattest nochwas von den Großen Bruder der Motoren geschrieben. Die klingen für mich irgendwie passender. Warum hast du dich gerade für die entschieden?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 753
Hey!

Ich habe mich für den "kleinen" entschieden, da ich 4S LiFe Akkus fliegen möchte und die Drehzahl des größeren für 15" Propeller dann zu niedrig gewesen wäre.

Der MT 4008 hat einen kleineren Drahtdurchmesser und mehr Wicklungen, demzufolge auch einen größeren Widerstand. Ich bilde mir ein, dass die Kupferverluste dann auch größer sind und demzufolge der Wirkungsgrad sinkt.
Dafür müsste man allerdings die Motoren direkt vergleichen.

Für größere Löffel finde ich auch diesen Motor interressant:
http://flyduino.net/T-Motor-NM4012-9-480KV

Allerdings fehlen da noch weitere Daten zum maximalen Strom. Da kann man die CFK Löffel von RCTimer schön direkt verschrauben.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
.. ich vertraue deinem Urteil voll und ganz, da werde ich mich wohl auch für deine Motoren entscheiden.Du hast plan ich hab keinen, da höre ich einfach mal auf dich..

So... ich war heute in einer Turnhalle fliegen, und hab auch ein paar Aufnahmen gemacht. Ich bin kein toller Flieger, deshalb kann ich leider nur mit einem etwas sanfteren Flugstil angeben.
Meine Erfahrungen: Ich habe die Stickwerte um Jeweils 2 herunter genommen. Er fliegt sich jetzt wesentlich angenehmer, ist aber trotzdem noch seeehr Sensibel.Muss ich mal tunen wenn ich bisschen mehr zeit hab. Beim Gieren ohne Höhenreglung steigt bw sinkt der kopter leicht, EVTL, muss ich auch meine Gasstick rastung an der Funke etwas straffer einstellen, mit höhenreglung macht er`s aber gut.
Bin mit 12" und 15" geflogen. Die 12" gehen gut, die 15" gehen garnich da sind die Motoren tatsächlich nicht ausgelegt. das hat sich durch einen kippeligen schwebeflug gezeigt. Naja mit den 12ern geht es aber erstmal. Ich bin heute nur mit einen 5800 4s Akku geflogen, meine Flugzeit war 16:36min! wow hätte ich nich gedacht.
Ich hab auf die schnelle mal ein Video zusammen geschnitten, Hans Zimmer ist zwar definitiv nicht die passende Musik für ne Turnhalle,.. aber is ja auch egal.


http://youtu.be/XudFamdTozs
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 753
Nicht so hörig, das macht mir ja Angst ;-)

Du verwendest 4S Akkkus, richtig? Dann auf jeden Fall die MT 4006. Wenn du mit 5S fliegen willst, musst du dir MT 4008 nehmen.

Probiere den Motor bitte mal an einem BL 2.0 Regler. Ich habe leider keinen. Es gibt leider einige Motoren die an den MikrokopterReglern nicht vernünftig laufen, nicht dass der noch dazu gehört.

Schönes Video!


(Hans Zimmer mag ich wohl!)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Sehr schön.
Gratulation zu der "quasi-Vollendung" DeinesProjekts.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Ich hab für das Wochenende vom 25.01.13 mir die Fräse reserviert. Da werde ich anfangen die Rahmen zu machen.Wer noch Interesse hat melde sich bitte bis Spätestens 18.01. bei mir. Damit rechtzeitig das Material geliefert wird.
« Bearbeitet von biele01 am 10.01.2013 16:11. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Congrats für Deine erbrachte Leistung und den Erfolg dafür. Ich habe Dein Projekt und die diversen Vorschläge als quasi "Newbi" mit Interesse verfolgt. Mich würde nun der Preis für Deinen Ramen interssieren und was beinhaltet Deine Lieferung. Hast Du da schon eine Idee?
Peter
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hallo, ich überlege mir gerade wie ich die Motorgrundplatten umgestalten könnte, das sozusagen eine Multifunktionale platte entsteht, also möglichst viele Motorarten drauf passen ohne das es zu instabil wird.
Bis Jetzt hab ich 19x25 16x19, und alles was dazwischen liegt 3punkt für die NX von HK. Was gibt es noch für Standard Maße damit möglichst alle Motoren passen?grüße

User image
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 164
Ort: Lindlar
Hallo,

also die ganzen deutschen Motoren (Hacker, Kontronik, Plettenberg, usw.) haben 25x25!

Grüße,
Tobi
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
OK habs mit eingebaut.... das sollte ja dann den größten teil abdecken. Danke
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Ich hab hier noch ein Video vom Zusammenklappen des Kopters, ISt ja nun das eigentliche Gimmick, hm da kann mann es mal angucken.
http://youtu.be/-moA1G4sA4U

Dann habe ich zu den Projekt noch eine Homepage angelegt. Ist sicher nicht die schönste , und es fehlt noch eine menge, aber Angucken und Lesen kann man schon bisschen was.

www.foxboxx.com
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hallo. Am Wochenende hab ich gefräst. Es ist nicht alles fertig geworden, das CFK fehlt noch komplett da der lieferant nicht rechtzeitig versendet hat. Nächste woche mach ich dann weiter. .. hier sind erstmal die pom teile von 4 koptern, und die leuchtwürfel. Alu hab ich nur für einen geschafft das dauert ne weile... so schauts aus auf dem tisch....
User image
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hallo..
wieder ein wochenende rum..
hier die letzten 20 Arbeitsstunden gerafft auf 2min..
ich hoffe man erkennt die Emotionen die beim Staubsauger halten aufgekommen sind.. :-)

http://youtu.be/0jJsQL08wxc
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 189
Hallo,
schade hab mich schon drauf gefreut. Leider läuft das Video nicht.
Hätte gern mal was von meiner Bestellung gesehen.
Gruß
Rolf
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 189
Wow!
Jetzt hab ich es gesehen, und die Freude darauf zu wissen eins davon zubekommen ist geil!
Kann es kaum noch erwarten. Nun ich muss sagen es läuft alles Super, toller Austausch von Informationen. Bin schon gespannt auf die nächste Baustelle " DAS GIMBAL " :-)
Ich kann nur sagen mach weiter so!
Gruß
Rolf
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Hei jetzt denken alle ich hab dich gekauft.....
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 189
Na.... Klar sollen Sie doch. Ich freue mich das ich einer der ersten bin. Und was andere denken ist mir egal.
Wer sich anschaut was du hier entwickelst wird schnell verstehen was ich meine. Wer so etwas entwickelt und dann auch noch herstellt, de hat auch ein Lob verdient. Ich steh zu dem was ich sage, denke und mache. Muss mich hier auch nicht hinter einen Decknamen verstecken. Und wenn hier etwas nicht sauber läuft werd ich es auch sagen.
Gute Nacht.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 441
Ort: Dresden
Jo... jedenfalls freu ich mich das du dich freust. Du siehst es gebt vorran. Aber ein bisschen gedulden mussman sich noch. Sind jetzt alle teile gefräst. Jetzt müssen die aluteile geschliffen und gebohrt werden. Und gewinde geschnitten. Ich hab 2 rahmen mehr gemacht. Also wer noch mit will. Nächstes we mache ich weiter. Meine frau guckt schon langsam grummelig wenn ich von meiner wochenendsplanung spreche ... ;-)

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 2 3 4 5 6 7 8 > »

MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Klappbarer Koax-Okta Kopter + El. Landegestell u. Fallschirm entsteht....