MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Projekt Akkulader

Projekt Akkulader

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 139
Hallo,
da hier auch mehrere Leute unterwegs sind, die in Elektronik sehr fit sind, schmeiss ich die Frage einfach mal hier rein.

Ich habe bisher zwei Ladegeräte gebaut, die ich aktuell auch nutze:
- einen Dreifachlader mit L200 (2 und 3 Zellen bis 2A pro Kanal)
- einen Lader mit PWM angesteuertem Linearregler mit eigener HW Regelung (alle Akkutypen bis 30V und 5A)
Beide Lader haben AVR Controller.

Nun möchte ich gern einen weiteren Lader , da mit der Dreifachlader zu schwach ist und immer mehr 4S un 6S Akkus kommen.
Der andere ist aber zu aufwändig durch die HW Regelung und braucht für 6S auch einen 30V Trafo.

Kennt jemand von Euch ein OpenSource Projekt für einen Akkulader.
(6 Zellen, >100W Ladeleistung an 12V zu betreiben mit Schaltregler)

Käufliche Ladegeräte sind zwar auch nicht mehr sooo teuer aber da ich viel selbst programmiere hätte ich immer etwas auszusetzen. Da passe ich mir die Funktionen lieber an meine Bedürfnisse an.

Alles was ich bisher gefunden habe ist eingeschlafen oder kein OpenSource.
Komplett selbst entwickeln möchte ich aber nicht, insbesondere da ich mit Schaltreglern null Erfahrung habe.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 273
Wie wäre es damit?
http://www.logview.info/vBulletin/forumdisplay.php?22-Opencharge
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 139
Ja, da bin ich auch schon drauf gestossen.
Habe mir den Schaltplan noch nicht angesehen, muss erst einmal Target installieren.
Weiss also auch noch nicht wie der Aufwand ist, die Daten klingen jedenfalls gut.

Der letzte Beitrag im Forum dazu ist zwei Jahre alt ?!
Das meinte ich mit "eingeschlafen".

Hast du das Teil gebaut ?
Mitglied
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 273
Nein, ich habe zwei Ladegeräte von Hyperion und bin damit sehr zufrieden
Mitglied
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 1750
Ort: CH
Eventuell der Akumatik als Bausatz?

Original hat er zwar nur 250 Watt, aber anhand der Schaltpläne kann man die Hardware selber ändern.
Ob es die Firmware als Quellcode gibt weiss ich nun nicht.
Eventuell nachfragen.

Akumatik Bausatz

.
« Bearbeitet von Loewe am 10.04.2012 12:37. »
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 1980
Die Akkumatik hab ich mir auch aufgebaut und bin vor allem vom 12S Balancer begeistert, der arbeitet sehr ganau. Aber der kastrierte zweite Ladeausgang und die recht begrenzte Leistung stören mich auch ein wenig.
Wenn Stefan Estner den Quellcode rausrückt, wäre ich auch an einer anderen Menüführung interessiert 8) Aber ich glaube das können wir knicken...
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 139
Gibt es denn beim Akkumatik-Bausatz wirklich den Schaltplan oder nur einen Bestückungsplan ?
Das Programm ist nicht unbedingt nötig. Das hängt etwas vom Schaltplan ab.
Muss dann natpürlich alles neu erfunden werden und wenn exotische Teile verbaut sind, muss man sich ohne Quellcode natürlich auch länger durch die Datenblätter wühlen.
Der Bausatz ist mit 115/139 Euro aber auch nicht wirklich ein Schnäppchen.

Ich habe mir heute mal den Opencharge Schaltplan angesehen.
Auch ein leistuungsfähiges Teil. Schade wirklich, dass dort im Forum nix mehr los ist. Un der Plan in "Target" ist eine grosse Hürde.
Mal sehen, ob ich das in Eagle konvertiert bekomme.

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Projekt Akkulader