MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » Telemetrie+ Version v0.88e (Vormals Jeti+ / Hott+)

Telemetrie+ Version v0.88e (Vormals Jeti+ / Hott+)

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 517
Ort: Nürnberg, Deutschland
Was fuer ein ....
Da muss ich Abends spaet noch denken. Habe den Kodierung verstanden und ein Wort mit B herausgefunden.
Aber der geht nicht :( (Ging nicht, jetzt geht er :) )

Ist das ein irgendwie zwischen 3 und 5 Buchstaben grosses Wort ? (Ja)

Sonst morgen, da bin ich wacher , verstehe ich besser. (Ging doch noch vor Mitternacht)
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Du musst en ersten Buchstaben goß schreiben, dann gehts...
Mitglied
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 465
Ort: Interlaken (CH)
darth-bigos meinte
Im selbigen Menü gleich unter FSZ und ACK habe ich nur Datensalat als Beschreibung und daneben ständig schwankende Werte, die ich nicht nachvollziehen kann.
LG
Peter


Da hat sich noch ein Fehler eingeschlichen. Dieser habe ich in der V1.03b korrigiert.
Der Bug betrifft Hott und Jeti. Die 644 Version ist ebenfalls betroffen. Jedoch nur die Versionen ohne HH.

Mir ist noch eine Erklärung für die invertierten Tasten eingefallen. Beim programmieren der ersten Hott+ Firmware hatte ich dieses verhalten auch. Jedoch nur wenn ich invertierte oder Blinkende Schrift verwenden wollte. Dies ist ein Bug von Graupner. Ich hoffe, das dieser in der V4 behoben ist.

Links:
FC2.1 (Atmega 1284)
V1.03b Beta ohne HH

FC2.0 und kleiner (Atmega 644)
V1.03b Beta ohne HH

Bitte auch Post #92 beachten.

P.S. Sorry für das Passwort. Ich wollte einfach sicher gehen, dass jeder der die Software runter lädt begriffen hat, dass es sich um Beta, respektive ungetestete Software handelt.
« Bearbeitet von metro am 20.05.2012 14:59. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 48
Ort: Hamburg
metro meinte
Mir ist noch eine Erklärung für die invertierten Tasten eingefallen. Beim programmieren der ersten Hott+ Firmware hatte ich dieses verhalten auch. Jedoch nur wenn ich invertierte oder Blinkende Schrift verwenden wollte. Dies ist ein Bug von Graupner. Ich hoffe, das dieser in der V4 behoben ist.


Soll heißen, dass die V1.03b auf der Originalversion V0.88m/V0.28m basiert und die HOTT-Fraktion ihre Sender/Empfänger beruhigt auf die V4(mx-20_1v120_German.bin) upgraden kann?

LG
Peter
EDIT: Habs gerade auf V1.03b upgedated. Leider basiert die noch auf der Original V0.88E. Planst Du die Telemetrie+ auf die aktuelle V.88M aufzusetzen Thomas? ...sorry... habe das hier
metro meinte
Als nächstes mache ich mich hinter das V4 update für die Hott.
wohl übersehen :)
« Bearbeitet von darth-bigos am 21.05.2012 14:49. »
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1482
Ort: Copenhagen, Denmark
Looking forward to the 88m update! :D
Mitglied
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 797
Ort: Mal hier, mal da!
Hallo!
Habe jetzt auch mal kurz diese Software FC2.1 (Atmega 1284) V1.03b Beta ohne HH getestet (Höhe,PH,DPH).
Alles besten ohne Auffälligkeiten.
Thomas, vielen Dank für Deine Arbeit.
Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 48
Ort: Hamburg
Konnte auch keine Bugs mehr finden. Der Bug mit der invertierten Navigation im Parameter Menü ist bisher auch nicht mehr aufgetaucht. Mal sehen, was die V4 zu bieten hat.
Liebe Grüße
Peter
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 1768
Ort: Petershagen / Weser
Hab gestern die neue SW aufgespiel und gestern und heute getestet . Konnte nicht negatives feststellen . Hast Du gut gemacht Thomas.

Danke !!
Mitglied
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 797
Ort: Mal hier, mal da!
So habe mal etwas ausgiebiger getestet und bin immer noch zufrieden.
Eine Kleinigkeit war nicht so in Ordnung:
Beim CH Test ist der Kopter ca. 10m neben der eigentlichen Homeposition zum stehen gekommen.
Also bin ich gelandet und habe den Kopter mal aus und wieder eingeschaltet und nochmals CH getestet.
Beim zweiten und dritten Versuch war wieder alles wie es ein sollte.
Werde diese Version erst mal weiter fliegen, das nächste mal mit Kamera.
Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2463
Ort: NRW
Was ist denn die neueste Version für Jeti+, die 1.03 Beta? :roll:

...und kann man mir nochmal einen Post geben mit den Daten für die Kaffeekasse?
Hab's bisher immer verschwitzt! :oops:
« Bearbeitet von Ben-Witt am 23.05.2012 18:52. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 1768
Ort: Petershagen / Weser
Ben-Witt meinte
Was ist denn die neueste Version für Jeti+, die 1.03 Beta? :roll:

...und kann man mir nochmal einen Post geben mit den Daten für die Kaffeekasse?
Hab's bisher immer verschwitzt! :oops:


Genau , in Post 103 kannst Du die Beta laden .

Und hier ist der Spendenlink:

http://forum.mikrokopter.de/topic-33013-1.html
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2463
Ort: NRW
Wunderbar Horst!!!
Dann werde ich sie mir jetzt auch mal draufziehen und die "Jungs" sollen ja auf jeden Fall auch was haben, für ihre viele Arbeit damit!

DANKE!!!
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 48
Ort: Hamburg
Das CH und Failsafe konnte ich aus Platzgründen nicht testen. Könnte aber am Kompass oder am kurzzeitig verlorenem Fix liegen. Check mal die Logs Andreas
Heute hatte ich wieder etwas Zeit zum testen und bin sehr zufrieden. IMHO kann die letzte Version den Release Status erhalten. Gute Arbeit und viele Grüsse :)
Peter
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 753
Ben-Witt meinte
...

...und kann man mir nochmal einen Post geben mit den Daten für die Kaffeekasse?
Hab's bisher immer verschwitzt! :oops:


Habe auch gerade eine Kleinigkeit gespendet. Ich hoffe dass alle Beteiligten eine Tasse ab bekommen :)
Mitglied
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 797
Ort: Mal hier, mal da!
Hallo Peter!
Vorerst mach im mich wegen der 10 Meter nicht verrückt.
Werde das bei Gelegenheit nochmals testen und/oder weiter beobachten.
Gruß
Andreas
MK-Betatester
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3093
vorsicht!

hab die aktuelle 644 ACC-HH version getestet.
diese hat nach wie vor das problem das sie zu agil steuert.

im ACC mode kann man durch voll auschlag auf roll den kopter zum loopen bringen, das darf nicht sein.
normal muss die FC ab stellwinkel 90grad begrenzen.
Mitglied
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 797
Ort: Mal hier, mal da!
Hallo!
Da muss ich leider Mk-Thor recht geben.
Habe gestern auch mal meinen kleinen Kopter mit einer FC 2.0 die neue Jeti Version verpasst.
Kann das Verhalten was MK-Thor schreibt bestätigen.
Der Kopter reagiert sehr agil auf die Stickbewegungen.
Auch die Höhenregelung und PH sind nicht einwandfrei.
Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 465
Ort: Interlaken (CH)
mk-Thor meinte
vorsicht!

hab die aktuelle 644 ACC-HH version getestet.
diese hat nach wie vor das problem das sie zu agil steuert.

im ACC mode kann man durch voll auschlag auf roll den kopter zum loopen bringen, das darf nicht sein.
normal muss die FC ab stellwinkel 90grad begrenzen.


Danke für das Feedback.
Dieses Problem haben alle HH Versionen. Ich vermute auch die Originale von MartinR hat dieses "Problem".
Als Workaraund kann man das Stick P zurückstellen. Wie bereits in früheren Post's vorgeschlagen wurde.
Ich möchte am HH Code selber nichts ändern, da ich diesen nicht bis ins letzte Detail verstehe.
Ich bin daher auf die Hilfe von MartinR angewiesen.

Wer den HH Teil nicht benötigt soll mit der Version ohne HH Arbeiten.
Mitglied
Registriert seit: May 2009
Beiträge: 797
Ort: Mal hier, mal da!
Hallo Thomas!
Da habe ich vielleicht was falsch gelesen.
Als Update habe ich diese Version, V1.03b Beta ohne HH, genommen.
Da sind die Sticks sehr giftig.
Werde das aber nochmals testen und die Stickwerte kontrollieren.
Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 457
Ort: Stulln (Oberpfalz)
Hallo,

habe die Tage auch mal ausführlicher die FW mit HH-Umschaltung getestet; Fazit:

- Höhenregelung deutlich unruhiger als im Original-
- Sticks sehr sensibel, lässt sich jedoch problemlos mit Sitck-P korrigieren
- bei Umschaltung von HH nach ACC reagiert der Kopter immer wieder recht unvorhersehbar, d.h wenn er bei Umschaltung nicht halbwegs gerade steht, stellt er sich nach ACC-Umschaltung schräg und lässt sich nur mit Mühe und Übersteuern wieder gerade stellen - fühlt sich an wie ein schwindelig geflogener Kopter; dadurch ist es nicht möglich, bei kritischen Situationen mal eben von HH nach ACC umzuschalten.

Grüße
Thomas
MK-Betatester
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3093
metro meinte
mk-Thor meinte
vorsicht!

hab die aktuelle 644 ACC-HH version getestet.
diese hat nach wie vor das problem das sie zu agil steuert.

im ACC mode kann man durch voll auschlag auf roll den kopter zum loopen bringen, das darf nicht sein.
normal muss die FC ab stellwinkel 90grad begrenzen.


Danke für das Feedback.
Dieses Problem haben alle HH Versionen. Ich vermute auch die Originale von MartinR hat dieses "Problem".
Als Workaraund kann man das Stick P zurückstellen. Wie bereits in früheren Post's vorgeschlagen wurde.
Ich möchte am HH Code selber nichts ändern, da ich diesen nicht bis ins letzte Detail verstehe.
Ich bin daher auf die Hilfe von MartinR angewiesen.

Wer den HH Teil nicht benötigt soll mit der Version ohne HH Arbeiten.


ich werd mal martins version direkt testen auf einer FC2.1, sobald ich die 2 verbogenen ausleger ersetzt habe... ;)
Stick P ändert aber nichts an der stellwinkel begrenzung, die nicht mehr da ist.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 48
Ort: Hamburg
Elektron meinte
Hallo Thomas!
Da habe ich vielleicht was falsch gelesen.
Als Update habe ich diese Version, V1.03b Beta ohne HH, genommen.
Da sind die Sticks sehr giftig.

Das ist schon ziemlich merkwürdig. Ich konnte nicht derartiges feststellen.
Wundert mich auch, denn AFAIK in dieser Version ist der HH Code von MartinW nicht vorhanden.
Liebe Grüße
Peter
MK-Betatester
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 3093
mk-Thor meinte
vorsicht!

hab die aktuelle 644 ACC-HH version getestet.
diese hat nach wie vor das problem das sie zu agil steuert.

im ACC mode kann man durch voll auschlag auf roll den kopter zum loopen bringen, das darf nicht sein.
normal muss die FC ab stellwinkel 90grad begrenzen.



hab jetzt alle telemetrie version durchgetestet:

kein übersteuern:
Flight-Ctrl_MEGA1284P_V0_88e_SVN1943_Telemerie+V1.02b.hex
Flight-Ctrl_MEGA1284P_V0_88e_SVN1943_Telemerie+V1.03b.hex
Flight-Ctrl_MEGA644_V0_88e_SVN1943_Telemerie+V1.03b.hex

stick zu agil, stellwinkelbegrenzung 90grad wird übersteuert:
Flight-Ctrl_MEGA1284P_V0_88e_SVN1943_Telemerie+V1.03HH.hex
Flight-Ctrl_MEGA644_V0_88e_SVN1943_Telemerie+V1.03HH.hex
Flight-Ctrl_MEGA1284P_V0_88e_SVN2093_ACC-HH.hex
Flight-Ctrl_MEGA1284P_V0_86d_SVN1985_ACC-HH_HR_MartinR.hex

ich sag dem martin mal bescheid....
Mitglied
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 465
Ort: Interlaken (CH)
Danke. Für deine Tests! Dann werde ich mal die Antwort von Martin abwarten.
Hoffentlich bleibt es bei den Verbogenen Auslegern.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2463
Ort: NRW
Eine Frage:

Nach dem UpDate auf V1.03b Beta ohne HH...
...sollte ich zuerst alle Daten auf default setzen und dann alle Parameter neu setzen, oder kann/sollte ich alles lassen, so wie es von der Vorgängerversion übernommen wurde?

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 > »

MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » Telemetrie+ Version v0.88e (Vormals Jeti+ / Hott+)