MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Digitale-RGB-Strip`s

Digitale-RGB-Strip`s

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 37 38 39 40 41

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Für GPS oder auch VH könntest du es mit dem dementsprechenden Schalter an der Funke verknüpfen.
Für GPS-Sat-Threshold ist tatsächlich der Weihnachtsmann zuständig! :lol:
Aber vlt. geht es ja auch schneller, wo doch bald der Nikolaus kommt? :roll:
Mitglied
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 2
Magomora meinte
Mattmax meinte
Kann man das auch auf einem STM32-Board (STM32F103C8T6) umsetzene / realisieren, ggf. zusammen mit Flight Control?
Oder muss die Ansteuerung der RGB-Stripe's immer auf einem extra Board laufen?


Was heist zusammen mit FC ? Diese Lösung läuft auch zusammen mit jeder x-beliebigen FC, die in der Lage ist,
etwas mit einem Servo Signal zu steuern. Ob nun auf einem Board oder getrennt ist egal.

BTW: Der Source Code ist nicht für Kommerzielle Lösungen freigegeben.


Zusammen mit der FC heißt, dass ich die Absicht habe eine Flight Control auf der Basiswissen STM32 um zusetzen und dabei auch ganz gerne die Möglichkeit zur ROB Ansteuerung nutzen möchte. Darum die Frage ob das beides auf einer FC realisiert werden kann oder ob es notwendig ist, für diese Art der Ansteuerung ein extra Controllerboard zu haben?
Ich hoffe nun wird es deutlicher was ich vorhabe...

Und nein es sind keine kommerziellen Ansichten dahinter, falls Du mich damit gemeint hast.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1663
Ort: München-Neuhausen
Ben-Witt meinte
Für GPS oder auch VH könntest du es mit dem dementsprechenden Schalter an der Funke verknüpfen.

Anzeige fuer den GPS-Schalter finde ich eher unspannend...den fuehle ich mit meinem rechten Aktor-Sensor #2 (aka Fummelfinger).
Interessant waere die Moeglichkeit, bei GPS-Lock oder >4 Sats den Schaltkanal zu bedienen...aber das ist wie gesagt Weihnachstwunschliste :D

...have fun...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
michi1911 meinte
2. Ein Schaltausgang der FC signalisiert Low Battery
-> Alarm Lichtprogramm
3. Ein Schaltausgang der FC signalisiert Motor On
-> Statisches Default-Muster fuer Motor off
-> Dynamisches Default-Muster fuer Motor on

Vielleicht kannste bei einem Rework von Kopterlight die Sache mit Motor_on und Alarm als Option mit aufnehmen.

Hi Michi

Super Idee. Ich hatte auch schon mal überlegt die Telemetriedaten über die serielle Schnittstelle auszuwerten,
um Effekte wie im MultiWii Light zu realisieren oder je nach höhe einen Lichtwert anzuzeigen.

Momentan habe ich aber noch ein paar andere Projekte nachzuholen, die wegen Hausumbau und Renovierung
die letzten 2 Jahre liegen geblieben sind.

Du kannst ja mal deinen Code ins SVN schieben, da haben bestimmt noch Interesse dran.

Ein Video wäre auch nett.

LG
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Mattmax meinte
Zusammen mit der FC heißt, dass ich die Absicht habe eine Flight Control auf der Basiswissen STM32 um zusetzen und dabei auch ganz gerne die Möglichkeit zur ROB Ansteuerung nutzen möchte. Darum die Frage ob das beides auf einer FC realisiert werden kann oder ob es notwendig ist, für diese Art der Ansteuerung ein extra Controllerboard zu haben?


Gehen würde das schon, die Frage ist nur, in wieweit sich ein FC Code realisieren lässt, der unbeeinflusst vom
Kopterlight Code und von der SPI Ansteuerung sauber seine Arbeit verrichtet, da parallel auch noch Sensoren
ausgewertet und BLC's angesteuert werden wollen. Das ganze ist dann doch sehr Zeitkritisch.

Viele Schnittstellen ist nicht alles. In wieweit ist der STM Risk bzw. Multitasking fähig ?
Interessant wäre auch wieviel Speicher der STM hat und mit wieviel MHz der Betrieben wird.

Versuche es doch einfach mal und berichte mal über deine Erfolge.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1663
Ort: München-Neuhausen
Magomora meinte
Du kannst ja mal deinen Code ins SVN schieben, da haben bestimmt noch Interesse dran.

Ein Video wäre auch nett.

LG
Andreas

Video liefere ich am Wochenende nach.
Den Code muss ich ueber die Weihnachtspause noch ordentlich kommentieren.
So kann ich den niemandem zumuten :)

...have fun...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1663
Ort: München-Neuhausen
Magomora meinte
Ich hatte auch schon mal überlegt die Telemetriedaten über die serielle Schnittstelle auszuwerten,
um Effekte wie im MultiWii Light zu realisieren oder je nach höhe einen Lichtwert anzuzeigen.


Keine schlechte Idee das...da muss ich mal drueber nachdenken...steckt Potential drin!

...have fun...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Jepp. :mrgreen:
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 399
Mal ne kurze Zwischenfrage:
Wie lang kann man denn die Stripes machen. Würde evtl ein cooles Projekt mit indirekter Beleuchtung im Wohnzimmer starten wollen. Einmal rundum wären dann aber ca. 30m. Bei 50mm pro Segment wären 600 Segmente die bei voller Helligkeit dann 600*120mA = 70A ziehen würden :(. Müsste dann wohl mit mehreren Spannungsreglern bei z.B. 24V Eingangspannung gelöst werden. Könnte man denn mit dem Arduino 600 Segemente steuern? Weiß jemand wo man diese Stripes in der Menge günstig bekommt?

Aussehen könnte das dann in etwa so: http://deavita.com/beleuchtung/ideen-indirekte-led-deckenbeleuchtung.html
Nur mit dem Bonusfeature, jede LED einzeln ansteuern zu können.

Danke schon mal im Voraus für eure Mithilfe.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1663
Ort: München-Neuhausen
1. Das wird sicher ziemlich teuer...das Zeug liegt bei ~30-40Euro pro Meter...bei der Menge wirste vielleicht Rabatt kriegen!?
2. Wenn du das in Segmente unterteilst und an mehrere Netzteile anschliesst koennte das hinhauen. 70A ueber die Printleiterbahnen duerfte abrauchen!!! Steht bestimmt in den Specs wieviel man da drueberjagen kann...
3. Die Teile sind als Daisy-Chain Schieberegister organisiert...waere also sicher zu empfehlen nicht alle an einen Controller-Port zu haengen, sondern mehrere Segmente parallel anzusteuern...ich habe mal 2m LPD8806 an einem Raspberry Pi ausprobiert, das geht tadellos...30m kaeme auf einen Versuch an.

...have fun...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Habe ich soeben als Mail rein bekommen und möchte es Euch nicht vorenthalten, da es für den Ein- oder Anderen interessant sein könnte.

Die komplette Arduino Produktpallette:

http://shop.allnet.de/search/index/sSearch/4duino/sPerPage/12/sPage/11

Allerdings, Händlernachweis erforderlich.

............................................................................
Et kütt wie et kütt und et hät noch immer joot jejange!
............................................................................
Gruß Ben
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Interessant ja, aber zu welchen Preisen ?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Ich habe in der Mail einige Sets mit den Preisen.
Die habe ich jetzt in Word gesichert und könnte daraus eine PDF machen, kann man hier auch PDF's hoch laden, wenn ja, wie?
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Probier mal im Bilder upload und dann in Krams fuers Forum.
GPX Files gehen ja auch.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Also als direkten Link hier rein, geht es nicht, nur so: ;)

http://gallery3.mikrokopter.de/uploads/4duino

Unten wird allerdings was abgeschnitten.

Pos. 5 = Aufnahmemodul 4,17
Pos. 6 = Touch Screen 34,37
« Bearbeitet von Ben-Witt am 18.12.2014 19:43. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2430
Ort: Bei mir zu Hause.
Danke
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1663
Ort: München-Neuhausen
Hi all,
endlich mal Zeit wieder am MK rumzufrickeln.

Meine Kopterbeleuchtung habe ich fertig:
Stripes: 4 Rigger x 10 Pixel LPD8806
Controller: Arduino Nano, Chinaclone (fuenf Stueck fuer 22Euro!!!)
SW: KopterLightExt (von mir reworked)
Verbindung zur FC:
1. Servokanal: bei der MX20 ca. 30Stufen(:=Effektprogramme) des gerasteten Potis
2. Ein Schaltkanal fuer Alarm
3. Ein Schaltkanal fuer Motor-On.

Flugvideo gibt's noch nicht...bin noch nicht zum Fliegen gekommen.
Aber da ich weiter oben versprochen habe, ein Video zu liefern hier wenigstens
ein Disco-Video :)
Pro Raststellung(~30) des MX20 Potis ein Programm...das reicht mir locker!
Die WS2812b Geschichte habe ich wegen des Stromverbrauchs eingestellt.
Werde aber die Treibermodule im Kopterlight SVN einchecken, wie Magomora angeregt hat.
Falls jemand Interesse hat...

...have fun...
Michi

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 37 38 39 40 41

MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Digitale-RGB-Strip`s