MikroKopter - Forum » Termine & Veranstaltungen » Stammtisch Rhein-Sieg-Kreis

Stammtisch Rhein-Sieg-Kreis

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 263 264 265 266 267 268 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
Info:
Rucksäcke gibt es viele von 179.- bis 354.-
der optimale passende kostet nur 39.90 aus DE.
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
und hier follow me für Anfänger

https://www.youtube.com/watch?v=AqXs8_lWBoA
Mitglied
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 700
nix besonderes Egon...

siehe unsern Island Teaser

https://www.youtube.com/watch?v=zIfXp2HcvyY
« Bearbeitet von sven-bonn am 08.09.2015 16:25. »
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 804
Ort: Bonn
Schon beeindruckend was heutzutage aus der "Konserve" so machbar ist. Für mich hat das aber nur noch wenig mit Hobby, Herausforderung und Skill zu tun. DJI und Konsorten haben eher etwas von Konsum für mich - das mag aber an meiner persönlichen Einstellung und Sichtweise liegen ;-).
Mir tun einzig die Leute ein wenig leid die mit Kopteraufnahmen bisher ihren Lebensunterhalt bestritten und Unsummen in ihr Equipment investiert haben. Die werden jetzt von jedem Newbie ausgestochen.

Manchmal denke ich es ist an der Zeit ein forderndes, neues "nicht Mainstream" Hobby zu suchen - nicht zuletzt, da das Hobby als solches zunehmend von vorgenannten Newbies gedankenlos in den Schmutz gezogen wird (siehe nur die ganze negative Berichterstattung über Drohnen - Auslöser sind hier zumeist Phantoms) und vermutlich bald eh reglementiert oder verboten wird. Noch dazu locken Kopteraufnahmen keine Sau mehr hinter dem Ofen hervor, werden sie doch inflationär in jeder Doku und inzwischen jeder Hinterhof-Soap eingesetzt. Wirklich wirklich schade.

Ich für meinen Teil halte die Entwicklung der Branche weg von grossen schweren Gimbalträgern hin zu 250er Class FPV Racern nur für logisch. Mit den Teilen kann man noch richtig Spaß haben und die gibt es nicht für jedermann fertig von der Stange zu kaufen. Hier kann man noch experimentieren, tunen, sich ausleben und einfach Spaß damit haben. Ist das nicht ursprünglich der Grund gewesen wieso wir alle mit der Kopterei angefangen haben?

Parrot(AR.Drone) und DJI(Phantom) haben dem Hobby m.E. - wie sagt man so schön: einen Bärendienst erwiesen.
Die AR.Drone war seinerzeit technologisch spannend vom fliegerischen Aspekt her aber nach dem 5. Flug grotten langweilig. Die Phantom ist in vielerlei Hinsicht sicher perfekt aber auch hier wird über kurz oder lang der Spaß auf der Strecke bleiben - spätestens dann wenn man an den nicht verschiebbaren/beeinflussbaren Grenzen der vorhandenen Möglichkeiten angelangt ist. Frei nach dem Motto: Every flight - unspektakulär :|

Just my 5ct.
« Bearbeitet von careyer am 09.09.2015 10:35. »
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
@Sven

Weiss leider nicht auf welchen post von mir du geantwortet hast..schade.......
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
@Sven

Teaser von Dir(hast du dir den jemals angeschaut)...finde ich als Profi DoP grottenschlecht.. klar sind alle Vids von Euch!!!!!!!!
sehen fast aus wie Niagara Fälle..OK sicher Zufall..
Mitglied
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 700
@egon - bezog sich auf den FollowMe Mode :)

und dem Rest von Dir konnte ich nicht ganz folgen :)
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
@Sven

Ja sorry, meine unmassgebliche Meinung ist etwas zu deftig ausgefallen!

War need so gemeint gelle...!!! :roll:

Papst Hügel Kreuz mit "follow me" umflogen, sowas von genial genau,
bekäme ich zumindest manuell never so hin......
Ok..damit kanns nu auch jeder Depp wie man sieht...profimäßig....

Ein grosser Vorteil, man muss das Objekt vorab mit dem Kopter überfliegen
und den Mittelpunkt mit Kopter selbst zentrieren, ist zwar komplizierter als in maps eingeben
aber umso genauer und der Kopter und der Pilot kennt die genaue Höhe, somit failsafe sicher
und es gibt keine Unglücke, ebenso mit waypoints.......
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
@careyer:
leider gibts die 250er AUCH schon von der Stange zu kaufen..... :))

allerdings bleibt es ja auch so Hobby, zumindest für Leute wie mich, die sich schon seit Jahren mal ein Kopterchen von Leuten wie Bogo oder anderen bauen lassen :)
Auch MK bieten ja seit einger Zeit ARF Kopter an, das ist doch auch in Ordnung.

Ich glaub auch nicht, dass die gesetzlichen Beschränkungen immer restriktiver werden - da sollte die Politik lieber mal bei den Sportschützen was unternehmen. Da gibt es wesentlich mehr Tote jedes Jahr, sogar durch Vorsatz, als bei Kopterunfällen. (hab ich noch nicht gehört, dass in Dt Leute durch Kopter getötet wurden).
Ich denke was zählt ist die Industrie, die Lobby: je mehr Einfluss und Verbreitung eine Branche hat, desto lässiger sieht der Gesetzgeber drauf, desto weniger Beschränkungen gibt es.
Also sollten wir alle froh sein, dass das Koptern immer mehr zum Volkssport in vielen Ländern wird!

Vielleicht kann man das mit Hundebesitzern vergleichen :) Je mehr anständige Herrchen mit gut erzogenen Hunden es gibt, desto mehr toleriert der Rest der Gesellschaft sie.
Wir erleben es doch alle, wenn wir fliegen gehen: die meisten Neugierigen sind echt freundlich gesinnt. Nur ein paar reagieren aggressiv, und selbst von denen lässt sich noch die Mehrheit mit Argumenten überzeugen, dass wir nicht spionieren oder zerstören wollen, sondern einem friedlichen, wunderbaren Hobby nachgehen!
:D
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
Außerdem...wenn mir einer krumm kommt, kann ich mich auch wehren

http://gallery3.mikrokopter.de/Nachbau/20150905_111659-1

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 804
Ort: Bonn
@philly: Um Gottes willen, was hast du denn da für einen Totschläger Klopper von Kopter? -- Geiles Teil! Zeig mal mehr Fotos! ;-)

Dein Vergleich mit den Hundebesitzern hinkt ein wenig. Als Hundebesitzer ist man typischerweise registriert (Hundestreuer) und trägt gezwungenermaßen eine gewisse Verantwortung für das Tier ohne die es wohl kaum überleben würde. Zudem sind Hunde (je nach Bundesland) entweder durch eine erzwungene Hundehaftpflicht oder die normale Haftpflicht versichert.

Dass ganze schaut bei der Kopterei leider etwas anders aus. Ich behaupte mal 90% aller "Consumer-Piloten" wissen werder um die Versicherungspflicht ihres Modells, noch über kontrollierte Lufträume und die DOs und DONTs des Modellflugs bescheid. Die normale Haftpflicht (du weist das selbst) deckt diese Art der Freizeitbeschäftigung nicht ab.
Die Anzahl im Netz geposteter Videos in denen über Menschenansammlungen, in unmittelbarer Nähe zu Flughäfen oder sonstwie unverantwortungsvoll geflogen wird unterstreicht das.
Die Branche hat das bereits erkannt und implementiert inzwischen sog. "No-Fly" Zonen und Höhenbeschränkungen in der Firmware. Allerdings ist das nur sehr halbherzig implementiert und hat im Fall von DJI nicht annähernd die Qualität von ICAO Karten. Vielmehr werden Alibi-mäßig ein paar "Kringel" um internationale Flughäfen gezeichnet (mit viel Glück auch um Sportflughäfen). Der "DJI-No-Fly-Zone-Kringel" um Hangelar z.B. hat die Ausprägung, dass die Kreislinie exakt das Landebahnende schneidet - sprich: Einen halben Meter hinter der Landebahn kannst du mit deiner Phantom schon wieder bis zur Maximalhöhe aufsteigen - Prost Mahlzeit. Der Ansatz ist sicher gut gemeint, aber leider schlecht umgesetzt und wiegt den Noob zusätzlich in falscher Sicherheit. DJI hat hier versucht die Notbremse zu ziehen nachdem es gerade im letzten Jahr immer häufiger zu Zwischenfällen gekommen ist und es ansonsten auf Messers Schneide gestandanden hätte, dass der Vertrieb der Gerätschaften sonst gänzlich verboten oder reglementiert worden wäre (hier: insbesondere amerikanischer Markt). Die Argumentation, dass es nur "besser werden kann" wenn diese Technologie mehr Leuten zugänglich gemacht wird, trifft hier leider nicht. Es gibt Leute die sind zu dumm zum Auto fahren, wenn nicht zu sagen: zu dumm zu atmen.... Aber Kopterfliegen? 1000€ und los gehts :-)

Versteht mich nicht falsch... ich schieße nicht gegen DJI sondern gegen die Art und Weise wie diese Dinge aktuell vermarktet werden. 3DR ist da keinen deut besser. Siehe : https://www.youtube.com/watch?v=PfN9lTp8ma0
Aussage: "Jeder Affe kann das Teil fliegen" -- Und mit dieser Einstellung ist es nur eine Frage der Zeit bis es wirklich zum ersten schlimmen Zwischenfall kommt. Es ist schon lange nicht mehr die Frage ob es passiert sondern nur noch wann -- und dann, da bin ich sicher, werden uns Hobbyisten die Folgen auch treffen.

Die technische Machbarkeit fasziniert mich und ich finde das auch toll, aber das Marketing und die Richtung in die sich die Branche entwickelt finde ich völlig daneben. Deshalb habe ich für mich beschlossen, dass ich das nicht durch den Kauf solcher Komponenten auch noch fördere und unterstütze - das ist alles! Eine ganz persönliche Einstellung und Ansicht, die man glaube ich ich nachvollziehen kann, oder? :?

In diesem Sinne: Genießt die Fliegerei noch solange bis es mit der "Freiheit über den Wolken" vorbei ist. Das dauert nicht mehr lange!
« Bearbeitet von careyer am 10.09.2015 13:03. »
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 380
@careyer:
danke für deinen beitrag - dem ist ,imho, nicht mehr viel hinzuzufügen ...

ich warte auch schon bei fast jedem flug auf einen blinden fpv piloten der mir ein loch in meinen flieger macht :evil:
( nix gegen fpv solange einer danebensteht, der den luftraum im blick hat ) !

lg
harald
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
careyer meinte
@philly: Um Gottes willen, was hast du denn da für einen Totschläger Klopper von Kopter? -- Geiles Teil! Zeig mal mehr Fotos! ;-)


http://gallery3.mikrokopter.de/var/thumbs/Nachbau/20150905_113247.jpg?m=1441892890

http://gallery3.mikrokopter.de/var/resizes/Nachbau/20150905_111846.jpg?m=1441892898

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/Nachbau/20150905_111916.jpg?m=1441892913


DAS ist die richtige Antwort auf die Chingchong Minipopel....

:lol: :mrgreen: :P 8) :D
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 804
Ort: Bonn
Ja, das ist endlich mal ein solider Rahmen ... schön dass H&I erkannt haben, dass man ab einer bestimmten Größe kein 10x10 Alu-Vierkantrohr mehr nehmen sollte ;-) - Sauber!
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
Hi,
wen es interessiert......der Spielzeughersteller mit den 3 Buchstaben (der letzte ein... i).....

hat auf der IBC Amsterdam den "Männer" Kopter vorgestellt im Flug....mit 12 Props. :roll:
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
https://www.youtube.com/watch?t=78&v=qnLcSmAeqe0

Das is mal geil!!!
Garantiert selbst gebaut...NICHT von der Stange...
;-)
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
sven-bonn meinte
nix besonderes Egon...

siehe unsern Island Teaser

https://www.youtube.com/watch?v=zIfXp2HcvyY



Au weia.....is der etwa mit Spielzeug und RTF entstanden? :oops:

Danke übrigens für dein Angebot dieses Spielzeug bei dir zu erwerben....höher als Neupreis (bei Staufenbiel!).
Hab mich echt kringelig gelacht...auch noch als du mir eine Finanzierung ausrechnen wolltest. Was da wohl für ein Endpreis raus gekommen wäre. :?

Fand ich alles echt nett und kollegial von dir. :shock:

Ja, so lernt man die Leute kennen. Du bist ein gaaaanz Lieber, Sven.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
careyer meinte
Mir tun einzig die Leute ein wenig leid die mit Kopteraufnahmen bisher ihren Lebensunterhalt bestritten und Unsummen in ihr Equipment investiert haben. Die werden jetzt von jedem Newbie ausgestochen.


Ach, du warst ja auch in Island dabei...hast munter mitgewirkt bei dem wunderschönen Video.....entstanden mit einem Spielzeug-Consumer-Teil?!?!

Tun dir die Leute wirklich leid, die von so Leuten wie dir ausgestochen werden?
Auweia..... :twisted:
Du bist auch ein gaaanz Lieber :lol:
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 804
Ort: Bonn
Wow, was ist in dich gefahren Philly? Welch ungewohnte Töne.. Ich war noch nie in Island... würd ich aber gerne mal hin ;-)
Schreibe doch weiter oben:
careyer meinte
Schon beeindruckend was heutzutage aus der "Konserve" so machbar ist. ff

Wie du aus den darauf folgenden Statements unschwer erkennen kannst hab ich eine gefestigte Meinung zu dem Spielzeug und keine Probleme damit klare Position zu beziehen. Weder gegenüber Egon noch gegenüber meinem lieben Team-Kollegen Sven ;-)

Also erstmal gut durchschnaufen und sortieren - hab dich trotzdem noch lieb... :mrgreen:
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
...ach deswegen wollte Sven den so schnell wie möglich loswerden....hat dem Druck nicht mehr standgehalten.
LOL
Mitglied
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 804
Ort: Bonn
Jetzt muss ich Sven ein wenig in Schutz nehmen:
Sven hat den übergangsweise und aus der Not raus gekauft weil er was Fliegbares für Island brauchte und der Tri zu der Zeit nicht flugfähig in der Werkstatt stand. Dass er den Yuneec jetzt wieder verkaufen will ist nur konsequent. Er bleibt sich selbst, dem Modellbaugedanken und der Kopter-Community damit treu. In Island dagegen überhaupt nicht zu fliegen wäre eine echte Schande gewesen. Wenn er oben schreibt:
sven-bonn meinte
nix besonderes Egon...

sagt das nur aus, dass das heutzutage nix besonderes mehr ist. Bei dem "einen" Modell reduziert sich das auf simples Knöpfchen drücken und Hirn auschalten (sieht man ja eindrucksvoll in dem Fahrrad Video wo die Kiste ins Wäldchen rauscht). Programmiert man es bei MK / Ardupilot dagegen mitsamt Sicherheitshöhen und dergleichen selbst würde einem eine solche Verfehlung *facepalm* wohl erspart geblieben sein. Unterstreicht eigentlich nur, dass was ich weiter oben schon geschrieben habe. ;)
Verstehe ehrlich gesagt nicht wieso du dich so angeriffen fühlst (bzw. so verhältst).. bist doch auch ein Flieger alter Schule.
« Bearbeitet von careyer am 13.09.2015 20:20. »
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 399
Witzig, Sven wollte mir den als "unbenutzt" verkaufen.
Hat er 2 aus "Not" gekauft - oder wollte er mir seinen Gebrauchten zum Mehr-als-Neupreis andrehen?
Ich kann da nicht mehr ganz folgen....
Mitglied
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 700
Sag mal Sorry wenn ich das jetzt so sage Phil, aber ist dir der Rotwein nicht bekommen???

Ich habe dir nicht den Kopter von der Reise angeboten, sondern einen neuen nicht benutzten noch verpackt in Alu Koffer. Davon habe ich dir sogar ein Foto gesendet ....

Also ich kann mich hier langsam nur noch über den ein oder anderen wundern....
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
Ist doch alles kein Problem! Dann machen wir das eben wie bei den Autofahrern, Sportschützen und Hundehaltern:

Ein Sachkundenachweis!

Also so eine Art Führerschein oder WBK - dann gibt es da auch keine Probleme mit den Kopern mehr - wie bei den Autos, Waffen und großen Hunden!
Seit das reglementiert ist, ist kein Mensch mehr zu Schaden gekommen... richtig?

Kopterei ist wie Modellbau - Bauen ist 50% - sonst hieße es ja "Modellkauf".

Das "golden age" der Kopter ist vorbei, denn jetzt ist es bei der großen Massen und den unweigerlichen Regularien angekommen.

Insofern scheue ich mir lieber die Entwicklung an und baue, plane und experimentiere am Puls der Zeit. Wenn der ausgereizt ist - naja, mir reicht meine Spaßfliegerei auf der Wiese. Und ich weiß wenigstens, was in meinem Flieger drin ist - weil ich es selber reingebaut habe.



Aber ja - warum nicht mal ein neues Hobby?

Hunde passen weder zu unseren Katzen, noch zum täglichen Ablauf. Autorennen - zu teuer.

Was kostet so ein Waffenschein nochmal?
Mitglied
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 306
Ort: Frechen
Wen es interessiert,

die neuen Yuneec Modelle sind schon auf dem Markt und günstig zu haben ,mit 4K etc.
nun sogar mit der .....no fly Funktion... an Flughäfen....................................................

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 263 264 265 266 267 268 >

MikroKopter - Forum » Termine & Veranstaltungen » Stammtisch Rhein-Sieg-Kreis