MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » Projekt "Follow Me"

Projekt "Follow Me"

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 144
Hallo zusammen,

ich bin mir sicher, dass ich nicht der Einzige bin, der sich ein Follow Me mit "seitlicher Ablage" wünscht, also einstellbare Entfernung und Höhendifferenz zwischen Kopter und Sender beim Follow Me. POI sollte die "Originalposition" des Senders sein, jedoch der anzusteuernde WP z.B. immer 90°, also östlich des Senders in 20m Abstand und 6m "höher".

Das Ganze ist sicher nicht trivial zu rechnen, aber ich denke machbar. Selbst programmieren kann ich es nicht, da meine Programmierkenntnisse aus der Zeit der schwarz/weiß-Fernseher stammen :-)

Gerne würde ich mich aber bei einem solchen Projekt einbringen.

Wenn sich jemand angesprochen fühlt, freue ich mich auf Nachricht.

Gruß
Peter
Mitglied
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 399
Servus Peter,

An sowas hab ich auch schon mal gedacht. Cool wäre das so eine kleine Box, mit ein paar Potis und einem Display, wo man sich den gewünschten Versatz einstellen kann. Umsetzten könnte man das ganze mit dem bestehenden Follow Me System mit einer Navi-Ctrl. Nur das man erst die GPS Daten einließt, den gewünschten Versatz zu den Koordinaten hinzuaddiert, und dann wieder ein NMEA Protocoll an die Navi-Ctrl ausgibt.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 144
Hallo Simml,

na ja, die Ablage wirst Du wohl eher in der NC einstellen, da (soweit ich mich bisher eingelesen habe) die Position des FollowMe Sender 5x pro Sekunde an die NC gefunkt wird, aber eben nur eine Position. Um diese als POI zu erhalten, sollte die Berechnung der Ablage erst in der NC geschehen. Die GPS-Daten werden im ublox-Protokoll gesendet, nicht NMEA. Habe ich in Ingos Antwort zu einem anderen Thread mal gelesen. Aber wir brauchen nach wie vor einen Programmierer :-)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 63
Ort: Ottersheim
Hallo zusammen,
ich finde das auch sehr interessant.
Dabei muß aber ein wenig unterschieden werden, zwischen dem POI, auf das die Kamera automatisch ausgerichtet wird und dem WP, dem der Kopter fortlaufend anfliegen soll.
Meiner Ansicht nach sollte der Offset ja wohl nur für den WP gelten, dem der kopter automatisch folgt.
Die Kameraführung sollte dabei ja wohl weiterhin direkt auf den POI ohne Offset ausgerichtet sein.
Das ganze macht die Programmierung aber wohl auch etwas komplizierter, da so nicht einfach ein fixer Offset für alles einprogrammiert werden kann, sondern beides getrennt verarbeitet werden muß.
Schließlich soll eine Kamera ja nicht auf die Koordinaten mit Offset ausgerichtet werden.
Beim Programmieren selbst kann ich leider auch nicht viel helfen, da auch meine Kenntnisse hierbei doch recht eingerostet sind.
Mitglied
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 237
Ort: Lüdenscheid
Der Aufwand ist doch eigentlich "nur" die Programmierung. Was wollt ihr nicht Programmierer dann bei tragen. Sorry wenn ich das so hart sage.

Gruß Philipp
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 161
Ort: Münster
Hallo,

vor einiger Zeit habe ich eine FollowMe Platine mit RGB Drehencoder gebaut.
Das Projekt ist dann aber etwas eingefroren. Ich könnte demnächst aber mal versuchen
Bricki's Idee umzusetzen und das ganze auf die neuste Version der Mikrokopter Firmware anzupassen.

MfG Max
Mitglied
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 237
Ort: Lüdenscheid
Was ist bitte ein RGB Drehencoder?
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 161
Ort: Münster
Ein Drehbarer Knopf mit Ratsche der beleuchtet ist :D
https://www.sparkfun.com/products/10982
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 1243
Ort: Bad Oeynhausen
M&F-Kopter meinte
Hallo,

vor einiger Zeit habe ich eine FollowMe Platine mit RGB Drehencoder gebaut.
Das Projekt ist dann aber etwas eingefroren. Ich könnte demnächst aber mal versuchen
Bricki's Idee umzusetzen und das ganze auf die neuste Version der Mikrokopter Firmware anzupassen.

MfG Max


Ist das ein AVR Projekt? Evtl. könnte man das in die PKT Software einfliessen lassen können.......

Christian
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 161
Ort: Münster
Ja ist ein Avr Projekt. Ich denke das könnte man auch in die Pkt Software implementieren, wenn noch Speicherplatz da ist. Lässt sich denn ein GPS Modul an das PKT anschließen?

MfG max
Mitglied
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 144
Hallo Philipp,

"Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ (Victor Hugo).

Was ich "nicht Programmierer" dazu beitragen möchte? Keine Ahnung, vielleicht reicht ja schon der Ideenaustausch hier. Fakt ist, dass es trotz Interesse diese Idee (die bei weitem nicht neu ist), noch nicht umgesetzt wurde.

Scheinbar reicht "nur Programmieren" manchmal doch nicht...

Genau Lars, deswegen wäre es glaube ich besser, vom FM Sender nur die Koordinaten des POI zu übertragen (wie bisher) und die horizontale und vetikale Ablage in der FC zu berechnen.

Gruss
Peter
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 1243
Ort: Bad Oeynhausen
M&F-Kopter meinte
Ja ist ein Avr Projekt. Ich denke das könnte man auch in die Pkt Software implementieren, wenn noch Speicherplatz da ist. Lässt sich denn ein GPS Modul an das PKT anschließen?

MfG max

Ja, ist schon implementiert, GPS Maus über Bluetooth. Speicherplatz, na mal schauen.....

Christian
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
würde mich auch sehr sehr interessieren zumal es so etwas ähnliches schon gibt:
http://www.airdog.com/

Wäre sehr toll wenn es das für den Mikrokpter auch gehen würde
Mitglied
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1434
Ort: Braunschweig
Bricki meinte
Was ich "nicht Programmierer" dazu beitragen möchte? Keine Ahnung, vielleicht reicht ja schon der Ideenaustausch hier. Fakt ist, dass es trotz Interesse diese Idee (die bei weitem nicht neu ist), noch nicht umgesetzt wurde.

Scheinbar reicht "nur Programmieren" manchmal doch nicht...


Wenn ich so etwas lese möchte ich ernsthaft in den Schreibtisch beißen. Manche Leute scheinen einfach nicht zu verstehen, dass die meisten Zusatzprojekte die es hier (oder auch anders wo) so gibt während der Freizeit der Entwickler entstehen. Wenn man als Entwickler selber keine Verwendung für die geforderte Funktion hat, wird es halt auch nicht sofort umgesetzt. Wenn man das als User fordert, sollte man entweder Programmieren lernen oder es bei einem Ingenieur Büro o.Ä. in Auftrag geben.

Wenn dann man so etwas liest, vergeht einem auch noch die Letzte Lust die "Wünsche der User" in seiner Freizeit zu erfüllen.
Mitglied
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 114
Ort: Hong Kong
Another one called "Hexo+", maybe better.

https://www.youtube.com/watch?v=QDMPS9hPuGg
Mitglied
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 8
Ein Hallo in die Runde,

das liest sich hier ja recht gut. Würde mich damit näher beschäftigen, sofern noch erwünscht. Scheint ja langsam ruhig geworden zu sein um das Follow-Me Modul. Kann mich jemand auf den aktuellen Stand bringen?

Meine Absicht ist es die Firmware für die NC so umzuprogrammieren, dass man 360 Grad um den Kopter herum einen OffSet erstellen kann, der an die FC übertragen wird. Über die Ausrichtung des Kopters zum Zentrum muss ich mir noch Gedanken machen.

Kann mir jemand weiterhelfen, woher ich die c-files zum Patch für die NC finde? Damit ich die ggf. umschreiben kann? Die aktuellste Variante scheint mir ja die Navi-Ctrl_STR9_V2_09a_FollowMe.hex zu sein.

Wäre mir eine große Hilfe.

Vg Rico
Mitglied
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 321
Ort: Schweiz - Winterthur
Das PKT beherrscht inzwischen Follow me mit einem seitlichen Offset. Dieser ist aber immer in die gleiche Richtung (bspw. immer 5 Meter nördlich vom PKT und 2 Meter westlich)
Inzwischen kann man den Offset im PH-Modus einstellen: Das heisst Kopter in PH in gewünschter Position parkieren und dann auf "FollowMe" bzw Waypointflug umstellen und der Kopter behält seinen Offset relativ zum PKT.

Mit der nicht mehr ganz aktuellen Firmware funktionierte es, inzwischen hat Cebra die PKT an die aktuelle FW angepasst und ich die FollowMe funktionen da hineingezogen. Getestet in der Luft mit einem Kopter wurde es aber aufgrund noch nicht geupdatetd Kopter und Zeitknappheit noch nicht von mir! ;-)

PKTs werden ab und zu da im Forum angeboten, Platinen wären auch noch vorhanden wenn jemand seines selber bauen möchte!
Mitglied
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 8
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Ist zufällig bekannt wer den Code für das Projekt FollowMe (* FollowMe *) geschrieben hat? Ich würde dieses gern erweitern wollen und bräuchte hierfür den Quellcode.

Das PKT klingt sehr vielversprechend. Leider nur für meinen Anwendungsbereich überdimensioniert :D
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2223
Ort: Apolda ( Weimar Jena )
FOM3 sozusagen
http://forum.mikrokopter.de/topic-50471-1.html
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 1243
Ort: Bad Oeynhausen
fdietsch meinte


Leider kein Opensourceprojekt!

Christian
Mitglied
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 321
Ort: Schweiz - Winterthur
FOM3 scheint ja Tod zu sein!
Der PKT FollowMe Code kommt aus mehreren Köpfen. Die letzte Änderung mit dem Offset kommt von mir, davor hat Cebra viel gemacht und noch zuvor noch andere. Im Code hat es eine ganze Changelog. Der Code findest du überigens hier im SVN (nicht ganz der aktuellste, aber FollowMe ohne Offset ist drin)
Mitglied
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 35
HiWi meinte
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Ist zufällig bekannt wer den Code für das Projekt FollowMe (* FollowMe *) geschrieben hat? Ich würde dieses gern erweitern wollen und bräuchte hierfür den Quellcode.

Das PKT klingt sehr vielversprechend. Leider nur für meinen Anwendungsbereich überdimensioniert :D



http://svn.mikrokopter.de/mikrosvn/Projects/FollowMe/branch/FollowMe_V0.2b/
Mitglied
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 8
Leider nicht gerade der aktuelle Stand, oder?
Die Version, die hier : http://wiki.mikrokopter.de/FollowMe#Was_braucht_man-1 angeboten wird, ist bereits Version V2_09a.
« Bearbeitet von HiWi am 01.06.2016 16:28. »

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Subversion - Projekte » Projekt "Follow Me"