MikroKopter - Forum » Konstruktion » BTS555 Schalter - passende Platine für FC Turm.

BTS555 Schalter - passende Platine für FC Turm.

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Und. Funktioniert die Schaltung?

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hi,
Ich habe noch nicht gelötet.
Bin bis Dienstag bussi ( momentan in Warteschleife )
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Schon gelötet?

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Bis auf die falsch gelieferten Wiederstände schon
Habe erneut bestellt und reklamiert
Müssten heute oder spätestens Morgen hier sein
Pappnasen !! C

Grüße
Milan
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Und wie lötet es sich?

Kommt man überall gut an die Kontakte?

Grüße
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Ja, keine Probleme
User image
« Bearbeitet von mil@n am 17.10.2013 12:29. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Endlich bin ich dazu gekommen die Platine fertig zu löten.
Alles funktioniert wie geplant.

Gruß
Milan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo, habe mal ein Video von der fertigen Platine mit den einzelnen Funktionen gemacht.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=OwlNKnAiAOE

Die Platinen sind jetzt Versandfertig.
Alle die Interesse angemeldet haben bekommen eine PN.

Grüße
Milan
« Bearbeitet von mil@n am 23.10.2013 12:55. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Fein. Fein. Fein. :mrgreen: :mrgreen:

Etwas mehr als 6 Wochen von der Idee zur fertigen Platine.

Das ist doch mal wirklich etwas Gutes.

Danke für die schnelle Umsetzung.

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo Manfred,
na ja, schnell ist ja wohl relativ!

Danke Dir für die anstoßende Idee und allen die sich an der Diskussion beteiligt haben!

Alle die Interesse angemeldet hatten, wurden per PN angeschrieben.
Wahrscheinlich habe ich dieses Schreiben missverständlich verfasst!?
Versendet werden leere Platinen ohne Bestückung
Für die Bestückung und die entsprechende Beschaffung der Bauteile muss jeder selber sorgen.
Eine Bautelliste mit Bestellnummern von Conrad bekommt jeder der eine Platine bestellt.
Conrad hat keine BTS555, diese müssen bei Reichelt oder woanders bestellt werden.
Natürlich kann man alle Bauteile auch gleich bei Reichelt ordern.
Wenn sich jemand das Bestücken nicht zutraut sollten sich hier im Forum Leute finden lassen die dieses für einen kleinen Obolus übernehmen.

Das Platinenlayout und die Platinenbestellung habe ich in nicht Kommerzieller Absicht durchgeführt.
Also rein privat hobbyorientiert ohne Geld zu verdienen.

Jetzt haben einige Interessenten schon Geld überwiesen und ich kann manchen nicht den Nicknamen zuweisen!!
Da der Platinenversand der Reihe nach abläuft bitte ich den Nicknamen in Klammern hinter den Namen zu schreiben.

Die Preise von 12€ je Platine gelten nur für die aktuelle Auflage ( Der Platinenhersteller gewährte für den Erstauftrag einen Rabatt )

Viel Spaß beim Löten
Milan
« Bearbeitet von mil@n am 22.10.2013 18:36. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Hallo Milan,

ist es möglich, das ein "Belastungstest" gemacht wird? Will ich auch wohl mit meiner Platine machen.

Wie könnte so ein Test aussehen? Was klemmt man da am besten dran?

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Ja, das geht.
Dafür braucht man ein Zangen Strommessgerät und eine einstellbare Last.
Wenn drei BTS555 getestet werden sollen wird es nicht einfach solch eine Testaufbau zu realisieren.
Am besten macht man es mit einem MK der entsprechend zu groß dimensioniert ist, also 1 BTS555 an einen mächtigen Okto der gut befestigt gestartet und in die entsprechende Last gefahren wird. Der BTS555 schaltet bei 65°C ( interne Messung ) ab. Ohne KK oder mit KK hat man die entsprechende Höchstbelastung.
Achtung!, Delta t nicht vernachlässigen. Der Testaufbau sollte bei über 35°C stattfinden um so nah wie Möglich an die sommerlichen Gegebenheiten zu ran zu kommen.
Dabei sollte die Temperatur des BTS555 fortwährend gemessen werden. 55° sind OK und werden bei richtiger Auslegung nicht erreicht.
Wichtig ist natürlich das die Leiterbahnen am Ausgang der BTS555 mit Kupferdraht ( beidseitig mit NYM 2,5qmm ) verstärkt werden.
An der Unterseite sollte man die beiden äußeren Beinchen richtig um den draht "wickeln".
Werde diesbezüglich noch ein paar Fotos posten.

Gruß
Milan
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Hallo,
Platine ist angekommen. Sieht super aus. Danke.

Mal ne Frage zu den BTS555. Die sind Preislich ja sehr unterschiedlich.

z.B. hier für 4,50 €

http://www.ebay.de/itm/INFINEON-BTS555-TO-3P-Smart-Highside-High-Current-Power-/221134870958?pt=Bauteile&hash=item337caa59ae

oder bei Reichelt für 7,05 €

http://www.reichelt.de/BS-Transistoren/BTS-555/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=39352&GROUPID=2884&artnr=BTS+555

oder auch bei Ebay für 17,90 €

http://www.ebay.de/itm/BTS555-BTS-555-Intelligenter-Hochstrom-Leistungsschalter-62V-165A-/370731953595?pt=Bauteile&hash=item565158adbb


Gibt es verschiedene "Qualitätsklassen" oder so?

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 43
Hallo,

bei BTS555 Leistungsschaltern muss man aufpassen, es gibt auch defekte Chargen ( siehe dazu http://forum.mikrokopter.de/topic-15713-2.html ) oder hier ( http://www.roboternetz.de/community/threads/60572-BTS-555-verschiedene-Aufdrucke-altes-Modell-funktioniert-neue-nicht-F%C3%A4lschung ) Im Internet werden sehr oft auch gefälschte BTS555 Leistungschalter verkauft...

Falls jemand Interesse an original BTS555 Leistungsschaltern hat, ich hab noch welche zu verkaufen.

http://forum.mikrokopter.de/topic-post490805.html#post490805

Preis: 5,90 Euro pro Stück + 2,90 für Versand per Einschreiben Einwurf.


Beste Grüße
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Es gibt scheinbar immer wieder mal Chargen die nicht funktionieren, das ist aber nicht BTS555 typisch.
Ich habe auch von nicht funktionierenden Atmegas irgendwo gelesen.
Fälschungen wird es wohl auch geben.
Bei Reichelt geht man auf Nummer sicher, für 4,50 weiss ich nicht so recht?
Ich habe meine bis her immer bei Reichelt bestellt.
Die letze Lieferung habe ich in China bestellt die waren etwas preiswerter, dauert aber ca. 1Monat bis die eintrudeln und die gibts nur in 10 Stck. Einheiten.
Einen Versager hatte ich noch nicht.
ArturG's Angebot ist OK.
Man sollte beim biegen der Beinchen darauf achten das die im Bogen verlaufen und nicht rechtwinklig abgeknickt werden.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Platine ist heute angekommen!
Sehr schöne Arbeit Milan! Vielen Dank.
Jetzt warte ich noch auf die Bauteile vom großen C.
Gruß
Joachim
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hier der Bestückungsplan Unterseite weil Bestückungsdruck teilweise schwer zu erkennen.

User image

Bestückungsplan Oberseite
Im Bestückungsdruck auf der Platine sind 5VFC und J17C vertauscht. Bitte um Entschuldigung, so anschließen wie hier im Plan.

User image

Hier sieht man die Anschlüsse von zwei Lipoleitungen. In der Mitte ist noch Platz für einen dritten.
Falls jemand die Schalter auf die Platine löten will, der müsste die Löcher auf 0,9 aufbohren.
Die Löcher für die Zugentlastungen sind für Kabelbinder 2,2mm breite vorgesehen, kann auch auf 2,5 aufbohrt werden.

User image

Hier habe die Beine des BTS555 um ein 4qmm NYM Kabel geklappt welches als Aufdickung der Leiterbahn verwendet wird. Voll Fett!!
Jetzt kann richtig Strom fliesen. ( ich weiß ist vielleicht etwas übertrieben )

User image

Fürs Löten an den dicken Leitungen und den BTS555 brauch man mehr Wärme wie für den Rest. Lötstationen für den Elektronik Bereich geben das meist nicht her. Es ist aber wichtig dass das Lötzinn richtig fließt. Mann kann mit einer kleinen Heißluftpistole vorsichtig vorheizen, dann funktioniert es auch mit kleineren Lötkolben.

Wenn noch Fragen sind, immer her damit!!

LG Milan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Möchte noch mal kurz die Varianten des Spannungsfilters erläutern, bzw. des 8V Ausgangs.
Man hat drei Möglichkeiten:
1.) 8V 0,5A ohne Filter= 8V Spanunngskonstanthalter IC4 mit C1 und C2 ohne C9, C10,C12 und C13 ohne L1, L2
2.) 8V 0,5A mit Filter=8V Spanunngskonstanthalter IC4 mit C9, C10, C12 und C13 mit L1 ohne C1 und C2 ohne L2
3.) LipoSpannung am 8 V Ausgang 1,7A= ohne IC4 mit C9, C10, C12 und C13 mit L2 ohne C1 und C2 ohne L1
Brücke zwischen den Bein-Kontakten wo IC4 normalerweise wäre.

User image
Pads von 1 und 3 Brücken, ohne IC4 zu bestücken.

Der C9 Elko ist als 25V typ etwas zu groß für die vorgesehene Position, passt mit ein wenig biegen an den Beinchen aber dort hin.
Entscheidend ist hier welche Spannung gesiebt wird.
Diejenigen die IC4 einsetzen können 470µF 16V einsetzen, geht auch mit 330µF 25V. ( die gleichen werden an den Reglern verwendet ) Beide haben einen Durchmesser von 8mm und sind zum Layout passend.
Ab S5 sollte ein 680µF 25V zum Einsatz kommen, dann liegend, verklebt mit gebogenen Beinchen.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Habe fertig!
Tut alles! :lol:

User image

User image

Gruß
Joachim
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
Moin,

habe jetzt erst in diesen Tread hineingeschaut.
Top Leistung alle zusammen. Besonders Milan, der auch noch zwischendurch den Propeller-Test durchgeführt hat.
Milan, habs leider nicht eher gesehen. Aber, ich möchte dir gerne, wenn die Props gefertigt sind, dir einen Satz mit Spezialkonditionen zukommen lassen.

LG
Walter
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hi Walter,
das ist sehr nett von Dir :P

Liebe Grüße Milan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Neue Platinen sind eingetroffen.
Wenn jemand Interesse hat?

User image

Hier 2 Voll bestückte Platinen

User image

Grüße Milan
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 5639
Ort: 48268 Greven
Ver. 1.1 ?

Was ist neu?

Grüße
Manfred
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1491
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo Manfred,
es ist nichts wesentliches! Nur Feintuning

Platine ist jetzt schwarz,
Bauteil Sortierung geändert,
Bestückungsdruck berichtigt,
Bohrungen für Schalter sind jetzt 0.9 mm
Bohrungen für Kabelbinder für Ausganskabel sind jetzt 2,4mm
Etwas mehr Platz für den großen Elko


Gruß Milan
Mitglied
Registriert seit: Dec 2008
Beiträge: 64
Hi,
ich hätte Interesse an einer Platine.

Gruss Andreas

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 > »

MikroKopter - Forum » Konstruktion » BTS555 Schalter - passende Platine für FC Turm.