MikroKopter - Forum » Newbie » barauche hife bei einem quadrocopter

barauche hife bei einem quadrocopter

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2 3 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
was heißt denn SW?
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
Software ;)

Welche Win-Version...

Ich hätte "Betriebssystem" schreiben sollen ;)
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
achso ich habe windows7 ;)
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
Da gibt' normaler Weise überhaupt keine Probleme ;)

Du darfst den Jumper auf dem USB nicht stecken, wenn du den Akku am Kopter dran hast...

Versuche mal die folgende Reihenfolge:
-USB anstecken
-Saft an den Kopter
-KT starten

So klappt das bei mir immer ;),

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
kann es sein das ich keine verbindung mit dem K-tool bekomme weil der empfänger nicht richtig angeschlossen ist und ich keine verbindun zur fernsteuerung bekomme oder ist das zum programieren ersteinmal egal?

gruß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4592
Ort: D-15378 Hennickendorf
Ist erstmal egal...

Was sagen die LED's des MK-USB?
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
da geht keine an :(
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
Hi Mathias (und Stephan)

ich mach auch mal mit...

der erste Schritt:

nur den MK-USB ohne Kopter an den USB des PCs anschliessen, und dann unter: Systemsteuerung / System / Gerätemanager: unter Anschlüsse (COM & LPT) schauen ob dort ein "USB Serial Port (Comxx) auftaucht...

Die Nummer von COMxx musst Du dir dann merken...Sollte dort irgend ein gelbes Ausrufezeichen auftauchen sag Bescheid...

Wie siehts aus?

gruss,
Michael
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
bei mir steht da USB Serial Port(COM8)

ein gelbes ausrufezeichen ist nicht zusehen.

gruß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
Mathias meinte
bei mir steht da USB Serial Port(COM8)
ein gelbes ausrufezeichen ist nicht zusehen.

das ist schonmal gut, also COM 8

Wenn Du das MK Tool das erste Mal startest wird ein Comport abgefragt, hier wählst Du also COM 8.

Du kannst erstmal ein halbwegs neues MK Tool nehmen, wenn sich die Platine dann meldet, und wir die Version wissen, dann nehmen wir das passende MK Tool.
Zu jeder Firmwaregeneration gehört immer ein passendes MK Tool.

Damit sich die Platine meldet geht es wie schon Stephan beschrieben hat, wenn das jetzt geht meld Dich gleich, um aber noch mehr Fehlerquellen auszuschließen gibt es noch eine Möglichkeit die auch einen kaputten Akku ausschließt, und die geht so:

Jegliche Kabel erstmal von der FC abhängen, und auch keinen Akku an den Kopter anschliessen. (Wichtig!)

Dann am MK USB den Jumper setzen (also die Brücke auf die beiden Stifte stecken), dann versorgt der MK USB die FC mit 5V, und sie muss auf jeden Fall anlaufen.

Den MK USB dann über das 10 polige Kabel am serial port SV1 anschliessen, und zwar so, dass Pin 1 auf Pin 1 kommt, und nicht umgekehrt.
Pin 1 ist auch da, wo das rote Kabel ist.

Dann den MK USB am USB Port einstecken, dann sollte an der FC zumindest eine LED leuchten.
Danach das MK Tool starten, und den richtigen, vorher gemerkten Comport wählen.

Dann sollte sich eine Kommunikation aufbauen, das sieht man daran, dass sich ein Strich im Kreis dreht, und nach ner Weile die Version der FC angezeigt wird.

Mach das mal soweit, dann sehen wir weiter...
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
YAY vielen dank für die mühe ich habe jetz eine verbindung zwischen Pc und kopter :D
auf dem mk usb leuchted jetz auch eine grüne LED ich kann auch gleich mal eine bild von der anzeige des K-tool hier rein stellen

gruß Mathias
« Bearbeitet von Mathias am 18.11.2013 21:32. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
externer Link:
User image
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
super :) das ist doch schon mal was...
Also, auf Deiner FC1.1 hast Du die Firmware 0,78f, das ist schon etwas älter ;)

Es gibt jetzt 2 Möglichkeiten, entweder Du lässt Die Firmware auf 0.78 und nimmst das passende Mk Tool zum Setup
oder Du machst gleich ein Update und nimmst die aktuelle Version. Damit kannst Du unter "Firmware Update und Terminal" nachschauen, geht's auf die Lupe, und in dem Menu dann auf "Versionsliste aktualisieren" siehst Du momentan z.B. Flightcontrol V2.00a (FC1.x, V2.0), das ist die gerade aktuelle Firmware. Das klickst Du doppelt, und dann wird die Version im Download Ordner abgelegt.
Dann geht's Du zurück (schließen) und wählst dann Firmware Update (seriell) und wählst die zuvor gedownloadete Datei aus.
Dann geht das Firmware Update los, etwas worauf Du das erste mal sicher besonders stolz sein wirst... :)
Sicher kann sich jeder von uns langjährigen MK Freaks an das erste Firmware Update erinnern ;) :) später machst Du das aber ganz ohne dass dir der Puls dabei hochgeht ;)

Danach hast Du die aktuelle Software am laufen und auch schon mal das passende MK Tool zu der Firmware.
Check erstmal ob Du soweit kommst...und meld Dich wieder...

Ne Frage noch, welche Methode hattest Du jetzt angewendet, MK mit Akku betrieben und MK USB ohne Jumper, oder FC ohne Akku und MK-USB mit Jumper?
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
ich habe dieses mal einfach das mk usb mit dem kopter (ohne akku und ohne jumper) angesteckt und danach das mk tool geöffnet und auf COM8 gestellt danach hat es schon funktioniert (auch ohne akku)

Grüß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
ok...hehe, das dürfte ohne Jumper am MK-USB und ohne Akku eigentlich auch nicht gehen. :) Schau noch mal ob Du wirklich keinen Jumper auf dem MK-USB hast, evtl. ist dort auch einfach der Metalpart des Jumpers steckengeblieben...

aber egal erstmal...
Jetzt geht es weiter...

Hak mal ab ob Du folgendes hast:

Summensignal Empfänger für Deine Funke?
3S oder 4S Akku, der ok ist?
Hast Du alle Propeller, und auch die richtigen? (links / rechtslauf)

Wenn ja check wirklich nochmals den MK USB. Oder mach mal ein Bild hier rein von der Stelle, wo der Jumper ist...
Dann machst Du erstmal zur Sicherheit alle Propeller von den Motoren runter, das ist bei unsicherer Lage zur Konfiguration am sichersten.

dann meld Dich wieder...
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
achso dann habe ich doch einen jumper drauf gehabt ich dachte den müsste man noch extra dazu kaufen und an den seitlichen metallplätchen anlöten ;)

externer Link:
User image


ich habe mal einen Futaba R6308SBT empfänger angeschlossen ich bin mir aber nicht sicher ob der ein Summensignal hat :( kan man das irgendwo herausfinden?

externer Link:
User image


Gruß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
Hi Mathias,

der Futaba kann kein Summensignal, dafür hat er S.Bus. Details gibt es hier:
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/FlightCtrl_ME_2_1#Futaba_S.Bus_Empf.2BAOQ-nger

Dafür braucht man ne FC mit ATMega 644P, weil er wie auch ein Spektrum Empfänger an den seriellen Port angeschlossen werden muss. Die FC 1.1 hat normalerweise einen 644P Prozessor. Check das mal ab.

Noch dazu brauchst Du einen Inverter.
https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_page=product_info&cPath=86&products_id=669

Wenn Du das alles hast könnte es gehen. Mit SBUS ist es sicher nicht die günstigste Art zu fliegen. Auf Deinem Bild sieht man auch einen Spektrum Satellit, diesen könntest Du mit einer Spektrum Funke verwenden. Evtl. ist das auch eine Option für Dich.

Zu dem weiteren Setup bei Verwendung eines Akkus musst Du dann auf jeden Fall den Jumper am MK-USB entfernen. Dann kannst Du Dich erneut mit dem MK Tool verbinden.
Hast Du ein Firmware Update der FC gemacht?
Dann ist der nächste Schritt der Empfänger...

sag mal Bescheid...

gruss,
Michael
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
wenn ich den quad mit spektrum betreibe kann ich dann alle empfänger nehmen oder brauche ich da auch einen bestimmten?
Ich habe leider noch nicht ganz verstanden wie ich das mit dem Software update machen soll.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
hier mal ein paar screenshots vieleicht sieht man darauf ja was ich falsch gemacht habe :)

externer Link:
User image


externer Link:
User image


Gruß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
Mathias meinte
hier mal ein paar screenshots vieleicht sieht man darauf ja was ich falsch gemacht habe :)
externer Link:
User image

hier hast Du noch das richtige File ( FC1.1 ATMEGA644)
Mathias meinte

hier hast Du das falsche File ausgewählt (ATMega1280)
das passt dann schon von der Größe nicht in Deinen Proz und wird zum Glück gleich abgebrochen...

Also einfach das richtige File auswählen...

Wenn Du ne Spektrum Funke hast reicht übrigens der Spektrum Satellit aus, Du musst ihn nur zuvor binden, das macht man am Besten mit nem zweiten Spektrum Host Empfänger.
Vom Anschluss her gehst Du dann aber nicht an den PPM Anschluss, sondern an RX.
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/Spektrum#Anschluss_zu_FC-V1.3
An der FC1.1 gehst Du an dieselbe Stelle wie bei der FC1.3 fürs Signal, dann noch Masse und 3V

Diese 3V müssen an der FC1.1 bei VREF abgenommen werden, wie im Bild oben für die FC1.3 an der stelle des VREF Pins am Gyro...
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
ok ich ich habs jezt geschafft ;)
muss ich erst auf meinen spektrum sender und empfänger warten oder kann ich jezt schon mit programieren anfangen?

viele grüße Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
sehr gut. :)

Du kannst schon mal im Koptertool die Gyros überprüfen. Dh. Du stellst eine Verbindung her, und wählst Start bei Scope. Dort muss dann Bewegung zu sehen sein wenn du die FC bewegst.

Damit schaust Du erst mal, ob Deine FC soweit ok ist...
es muss ungefähr so aussehen:
http://mikrokopter.de/ucwiki/include/KopterTool/Scope
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
ja scheint alles zu funktionieren :)

gruß Mathias
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1063
gut, jetzt kannst Du noch einen Motortest machen, mach aber die Propeller dazu runter.
geh nochmals danach vor:
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/Erstinbetriebnahme/Step5

im Easy Setup kannst Du schon mal den Mixer einstellen:
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/Erstinbetriebnahme/Step7

und den Motortest machst Du so:
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/Erstinbetriebnahme/Step13

die komplette Erstinbetriebnahme machst Du dann nochmals Schritt für Schritt, wenn Du den Empfänger dran hast...
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 31
soo habe jetz endlich einen passenden akku bekommen und einen motortest hat funktioniert wie gehts weiter

gruß mathias

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2 3 >

MikroKopter - Forum » Newbie » barauche hife bei einem quadrocopter