MikroKopter - Forum » Foto & Video » FeiyuTech Brushless Gimbal

FeiyuTech Brushless Gimbal

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 3 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
FeiyuTech Brushless Gimbal

http://www.feiyu-tech.com/product-en.php?id=41

Einige User verwenden das FeiyuTech G3 Gimbal wie aus diversen Threads erkennbar ist. Darum mache ich hier mal einen eigenen
Thread zum Erfahrungsaustausch über dieses FeiyuTech auf.

Ich habe mir das Modell G3 auch gekauft. Es ist prinzipiell für die GoPro entwickelt und wird auch nur zur Verwendung
mit dieser Kamera angeboten.

Interessant ist der günstige Preis, das akzeptabel niedrige Gewicht von unter 180 Gramm und die vergleichsweise starken Motoren.
Diese Motoren und das Design der Kamerahalterungen waren für mich kaufentscheidend da ich dadurch die Möglichkeit hatte,
eine andere Kamera als die Gopro zu adapierten.

Meine ersten Erfahrungen sind positiv. Es tut genau was es soll.
Auspacken, Akku dran, einschalten und nutzen. Zudem kann es quasi als SteadyCam verwendet werden.
Auch die Nick- und Rollsteuerung über die FC ist möglich.

...::: *** :::...

Hier kommt meine Frage an andere Nutzer dieses Modells:
Wenn ich die Steuerung der FaiyuTech Software überlasse funktioniert alles enwandfrei. Steuere ich jedoch Nick über die Flight-Ctrl,
zuckt der Nickausgleich hin und wieder.

Jetzt stellt sich mir die Frage, kommt die FeiyuTech Software mit den Signalen der FC nicht 100% zurecht oder kann die Software der
FC solche Brushless Gimbalen nicht sauber ansteuern oder kann man das mit FC Parametern beeinflussen?

Grüße,
nachtaktiv
« Bearbeitet von nachtaktiv am 17.02.2014 12:21. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Klasse, prima Idee.

Zucken konnte ich bis jetzt nicht Feststellen.

Und hier nochmal meine Lösung für Cam Rails.:

http://forum.mikrokopter.de/topic-45402.html
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Als perfektionist, habe ich mich heute noch mal mit der Rollansteuerung auseinander gesetzt.

Auch wenn es bei mir nur 1-2 Grad ausserhalb der Horizontalen war (bei einigen auch mehr), was beim Flug nicht wirklich
auffiel, wollte ich es doch hinbekommen, ohne den Sensor am Gimbal umzumontieren, dass die GoPro 100% horizontal ist.

Da es seit der FW 1.20 (FeiYu Tech G3) ja möglich ist, auch eine Rollansteuerung mit anzuschliessen, habe ich mir
dann einen 4-Fach Servostecker besorgt und mir ein Kabel selber gefertigt für Nick und Roll und
die FW 1.22 aufgespielt.

Das Anschlussdiagramm für Nick und Roll findet ihr hier:
http://www.feiyu-tech.com/uploads/enfile/Nzg=/G3%20Gimbal%20Manual(2-Axis)-EN%2020131119.rar

Nun zu den Einstellungen:

Da man die manuelle Rollansteuerung eigentlich nicht braucht oder einige keinen Kanal mehr frei haben, muss man:

1. nur einmal ein Poti auf einen Kanal legen um sich für die absolute horizontale Einstellung den Passenden Wert über
das KT zu holen.

2. Danach trägt man diesen Wert Fix bei Servo 3 ein und hat danach wieder den Kanal frei.

Den Rest übernimmt dann jedesmal die FC automatisch. 8) :mrgreen:

User image

Bei mir war es der Wert 154. (Original Lage mit den 1-2 Grad war 153)

Versuch 1:
Nick und Roll an die standart Anschlüsse (Nick und Rollausgleich) der FC angeschlossen.

Ergebnis 1:
Roll hatte eine art Nachschwingeffect in die Richtung in die der normale automatische Ausgleich ging,
wenn man den Kopter langsam über Roll bewegte. Bei schnellen Bewegungen komischer weise nicht. :shock:
( Rollausgang der FC buggy und somit nicht nutzbar) :shock: :roll:

Versuch 2:
Nick an den standart Anschluß und Roll an Servo3 der FC angeschlossen.

Ergebnis 2:
Alles OK. 8) :mrgreen:

So nun sollte jeder sein Gimbal wirklich horizontal bekommen. :mrgreen:

Viel Erfolg.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 104
Ort: Regensburg
Cool danke für die Info

mein Feng shoui (äh ich meine FeiYu) ist auf dem weiten weg nach Deutschland..
ich hab mir das neue design gekauft für den CamCruiser Klapprahmen.
Bin gespannt wies passt.
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Was meinst Du mit neuem Design ? :shock:
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 104
Ort: Regensburg
http://fpvmodel.com/new-feiyu-g3-gopro-2-axis-brushless-gimbal-pan-tilt-with-phantom-mount-new-adapter-for-phantom-1-phantom-2_g473.html

mit den 3ecks Löchern sollte das passen..
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
So nach der Winterabstinienz habe ich es doch heute tatsächlich mal wieder geschaft ausgibigst zu Fliegen und zu Testen.

Mein Hexa2 ist ja schon sturmerprobt (Mit Servo Gimbal):
http://vimeo.com/77906362

Heute nun aber mit dem FeiYu und GP3+ . Sonne, strahlend blauer Himmel und windig.
Wind war in den Böen zwar nur bis knapp über 5 Baufort, aber deutlich buckeliger als in dem Video.

Hura, test bestanden. Trotz des sehr böigen Windes top Aufnahmen in Full HD, Modus Wide und endlich ohne Schwabel an den Seiten.
Und dank meiner CAM Rails nur ab und zu Mal ein Ausleger oder Landebein im Bild. Das aber auch nur auf Grund der teils
heftigen Schräglage durch den böigen Wind.

Als Damper habe ich die schwarzen beigelegten genommen.

Video muss ich noch schneiden.
« Bearbeitet von Magomora am 23.02.2014 23:00. »
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
Hallo Mago, das ist ja wie bei mir zu Hause. Ich muss auch immer aus dem Wald auftauchen und dann schaut es ähnlich aus wie in deinem Video.
Mit meinem DIY Servogimbal hatte ich auch dieses Problem das der Horizont erstmal mal kippt bevor die Servos nachgeregelt haben. Mit dem Feiyu funktioniert das wesentlich eleganter.
Ich bin immer zu faul zum hochladen der Videos aber ich muss das mal nachholen.
Schönes Video.

Grüße,
nachaktiv
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Danke für die Blumen. Das Video war an dem Sonntag morgen vor dem heftigen Sturm,
aber da war auch der Hexa schon an der Grenze der Belastbarkeit. Das Servo Gimbal
war das ganz kleine aus dem Shop.

Habe gerade einen 3 min Clip fertig geschitten, wo man ganz gut die
Leistungsfähigkeit des FeiYu Tech Gimbals auch bei böigem Wind sehen kann.
Nachdem ich den Roll-Kanal mit fixem Wert auf den Servo 3 der FC habe, bin
ich nur noch Happy. Der Hexa wurde am Sonntag ganz gut durchgeschüttelt.
Das G3 hat das aber alles super weggesteckt. 8) :mrgreen:

Werde das Video morgen mal hochladen.

Grüße
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
So habe jetzt mal das Testvideo hochgeladen. 8) :mrgreen:

http://vimeo.com/87595807
« Bearbeitet von Magomora am 26.02.2014 12:22. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Magomora meinte
So habe jatzt mal das Testvideo hochgeladen. 8) :mrgreen:

http://vimeo.com/87595807


Nicht übel!!
Das Ding kann was!
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das zeigt mal was das Gimbal kann . :mrgreen:
« Bearbeitet von Magomora am 26.02.2014 09:20. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 104
Ort: Regensburg
Cool, ich bin gespannt wenn ich meins montiert habe.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Feiyu hat nun auch mitbekommen, dass die Gimbals in Roll schräg hängen und hat eine neue Firmware rausgebracht, mit der über die beiden Taster am Gimbal der schiefe Horizont kalibriert/eingestellt werden kann!!

http://www.feiyu-tech.com/product-en.php?mlist=3&id=39&step=3

DAS funktioniert perfekt!! :D

Leider hat man seit der letzten Firmware diesen komischen Mode eingeführt:

"After upgrade the firmware V1.24, it can only support the "Rocker speed mode", no longer support the "Rocker position mode". 2) When pulse width of the RC receiver (PWM) is between 1430us and 1570us, the speed of each axis is 0, means the gimbal to keep the current angle. 3) Pulse width is between 1570us and 2000us, corresponding the speed 0°/s to 15°/s ; After the rocker back to the middle,the gimbal keep the final attitude. 4) The pulse width range which the gimbal keep the final attitude is (1430 - 1570)us, this is the neutral position of the general RC rocker,if pitch and roll of the gimbal appeared slowly or drift phenomenon, please check the signal, whether the output of the RC rciever is in this range."

Das bedeutet wohl, dass man POI vergessen kann

Gruß
Joachim

PS: zum kalibrieren den Stecker zum Empfänger/FltCtrl abziehen!!
« Bearbeitet von solutionxxl am 01.03.2014 18:04. »
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Das mit dem rocker speed mode ist Müll. Ich bleibe erstmal FW 1.22 mit der Oben beschriebenen
Lösung. Das läuft bei mir super.

Habe gerade mal an Ally von FeiYu geschrieben, ob die das nicht wieder rückgängig machen können
oder sogar beide modes auswählbar machen können.

Gruß
Andreas
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Magomora meinte
Das mit dem rocker speed mode ist Müll. Ich bleibe erstmal FW 1.22 mit der Oben beschriebenen
Lösung. Das läuft bei mir super.

Habe gerade mal an Ally von FeiYu geschrieben, ob die das nicht wieder rückgängig machen können
oder sogar beide modes auswählbar machen können.

Gruß
Andreas


Das wär's !!
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Hier kannst du mitlesen. :roll:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2015405&page=13
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Magomora meinte


Mein täglich Brot :lol:
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Gestern gab es eine Antwort. Mal sehen wie lange es dauert. :mrgreen:

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=27830200&postcount=207
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
Es gibt jetzt die 1.25
mit horizontaler Einstellmöglichkeit. Hat das schon jemand probiert?

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=27741088&postcount=197
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Ja, Roll-Korrektur funktioniert, aber die Nickverstellung funktioniert seit 1.24 nur noch im "Rocker Speed Mode"
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
Also, ich habe bis jetzt noch nicht verstanden was der "Rocker Speed Mode" ist.
Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
In Goole finde ich einige englische Beiträge aber das hilft mir bei meinem eher schwachen Englisch nicht weiter.

Grüße,
nachtaktiv
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Ist so ähnlich wie der Joggshuttle beim Videorekorder.
Das liegt wohl an dem chinesischen Übersetzungs Programm.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
Meine FeiyuTech BL-Gimbal Befestigung am OK-3

Am MK Mittelholm habe ich für die Montage von Zusatzgeräten zwei Winkel vorgesehen.

User image

Darauf befestige ich die Schnellwechselplatte aus einem Alublech- Streifen und zwei 10mm Alurohr- Stücken
von denen einer über ein Scharnier beweglich angebracht ist.

User image

Dieses Teil wiegt 29 Gramm und wird über zwei M3 Schrauben an den Trägerwinkeln befestigt

User image

Die Klauen des Gimbal klinkern zuerst links am 10mm Alurohr ein
und danach wird das andere 10mm Alurohr der Trägerplatte über ein Scharnier
auch in die Klauen der rechten Gimbalseite eingeklinkt.

User image

So hällt der BL-Gimbal fest und sicher am MK

User image

Der Vorteil dieser Montage besteht darin das mein BL-Gimbal mit nur einem Klick montiert oder demontiert
werden kann. Okay, die beiden Kabelstecker müssen natürlich noch vom Gimbal abgezogen werden.
So gesehen finde ich die chinesischen Krallenhalter ideal.

Wie in diesem Bild sichtbar ist mein Lipo zum Schwerpunkstausgleich über zwei Schienen entlang
der Nickachse verschiebbar montiert.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 480
Hi Nachtaktiv,

schön mal wieder was zu lesen von Dir.
habe mir am Mittwoch dieses Gimbal von C geholt, passend zu meiner CamOne Infinity
http://www.conrad.de/ce/de/product/1081776/ACME-CameOne-Gravity-Air-2D-Gimbal-DJB131
Ist von ACME und hat sogar die Bügelklemmen als zusatzhalter die Du suchst, diese Klemmen sind bei keinem Anbieter aufgeführt. Auch war noch ein USB TTL Wandler in Form eines USB-Sticks dabei, auch nicht aufgeführt.

Was auch nur in der mitgelieferten Beschreibung steht ist, das sich das Gimbel nicht nur über Nick sondern auch über Roll per Fersteuerung steuern läßt.

Ich benutze ein Poti für die Nickfunktion, bewege ich dieses aus der Mitte läuft die Cam ganz langsam bis ich das Poti wieder in Mittelstellung bringe.
Grosse Poti Verstellung gleich schneller Cam lauf.

Über die Einstellung am MK kann ich leider nicht sagen, da ich sie an meiner Arm-o-Kopter nutze.
Hier läuft sie Butterweich Einfach Spitze.

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 3 > »

MikroKopter - Forum » Foto & Video » FeiyuTech Brushless Gimbal