MikroKopter - Forum » Kompass » Externer Kompass - Befestigungsvarianten

Externer Kompass - Befestigungsvarianten

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2 3 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 349
Ort: köln
Ja klar! Beides ist immer am allerbesten!
Das Problem was ich hatte (zeitweiliges schlagartiges wegfliegen von seiner Gps holdposition, taumeln beim fliegen im dynamik Hold modus) hatte dann aber nichts mit der verlaengerung des kabels zu tun.

Z.zt. glaube ich das es an der nicht richtig eingesteckten SD karte lag. Bin mir aber immer noch nicht ganz sicher, da der Fehler nur manchmal auftrat.
Mal ganz doof gefragt: wenn man bei absoluter windstille auf PH schaltet, zittert derMK dann ein bisschen oder bleibt er genauso ruhig wie ohne?
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 12
PH hat natürlich GPS Signal beding Toleranzen, somit könnte es dann ja schon sein, dass der Copter sich in dieser Toleranz bewegt (auch bei Windstille). Obwohl dass dann kein Zittern wie du das beschreibst sein sollte.
Evtl liegt das an deinen GPS-P -I -D Werten? (Wäre dann aber auch nicht sporadisch)
Genügend Sateliten vorhanden?
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 349
Ort: köln
Das hauptproblem, das er auf einmal in eine Richtung abhaute lag wirklich an der nicht richtig eingelegten mini SD-karte in der Navicontrol. Unglaublich was kleine fehler fuer konsequenten haben koennen. Bin voellig ueberrascht.
Das leichte zittern werde ich noch weiter beobachen aber wenn ich schon wieder PID werte lesen fang ich sofort an zu hyperventelieren wg. meinem AlexMoss PID Trauma :-)
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 859
Ort: Regensburg
Hier meine provisorische Befestigung. Etwas besseres ist mir bislang nicht eingefallen..

User image
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 859
Ort: Regensburg
Spricht etwas gegen die Montage des WI232 Senders auf dem Kompassmast?

User image


gruss,
lephisto
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo,
habe für mein Kompass einen kleinen Mast konstruiert bestehend aus Karbonrohr, - 6mm für den Mast und 14/13mm für das Gehäuse.
Zur besseren Übersicht sind rechts auch Einzelteile für einen zweiten Kompass.
Für die Montage am Kopter habe ich mir dieses Klapp Dings besorgt.
Die obere Platte wird weg gelassen und die gekürzte 4mm GFK Stange in das 6mm Karbon Rohr geklebt.
Das Kabel wird oberhalb der Verklebung rausgeführt.
Werde das noch zeigen wenn ich fertig bin.

Die Konstruktion kann auch waagerecht z.B zwischen den vorderen Auslegern bei X Koptern montiert werden.

User image

LG
Milan
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 859
Ort: Regensburg
@mil@n: Hast du auch ein Bild in montiertem Zustand?
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 1364
Ort: Au (am Zürichsee), Schweiz
Ich habe meine Befestigung etwas angepasst und den Kompass höher gesetzt:

User image

Magnetwerte nu zwischen 102% und 105%.

Gruss

Urs
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3313
Ort: Dachau
:P
User image
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 859
Ort: Regensburg
Habe bei Copter4u angefagt, auf absehbare Zeit wohl leider nicht lieferbar. :(
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
lephisto meinte
@mil@n: Hast du auch ein Bild in montiertem Zustand?


Habe aus Gewichtsgründen auf den Klapp-Dings verzichtet und dem Mast in die Crash Käfig Top Platte eingeklebt, das spart wieder ein paar Gramm.
Schade das ich vergessen habe zu wiegen, ist aber sehr leicht, Karbonrohre haben beide nur 0,5mm Wandstärke.
Die Montagevariante ist nicht zu empfehlen da im Falle eines kopfüber Absturzes dann der Crash Käfig auch nichts mehr nutzt.
Da ich mir vorgenommen habe mit dem Kopter nicht abzustürzen ist das wieder OK :mrgreen:
Das Gehäuserohr ( also das dicke, wo der Kompass drin ist ) habe ich mit ein paar tropfen Plasti70 an die äußeren Abstandsringe geklebt, lässt sich mit Heißluft wieder lösen und mit Aceton oder Bremsenreiniger restlos entfernen.
Das Kabel läuft innerhalb des 6mm Rohres.

Gruß
Milan

User image
« Bearbeitet von mil@n am 20.05.2014 08:14. »
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3313
Ort: Dachau
Lieferzeit ca 14 Tage sagt copter4you Empfangsdame
Mitglied
Registriert seit: May 2008
Beiträge: 859
Ort: Regensburg
mil@n

Schaut supergut aus. *habenwill*
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 98
Wie habt ihr denn die Position entschieden, kann man vorher etwas messen, seid Ihr nach dem Trial and Erros Prinzip vorgegangen oder hats einfach auf Anhieb geklappt?
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo,

möchte Euch meine neuen Kompass Befestigungsvarianten vorstellen.

Aufgebaut mit hochwertigen Industriestekern in 8mm und in 5mm!!
Die 5mm Variante gefällt mir am besten wegen der filigranen Optik und weil ein Microraster in der Schraube integriert ist, so kann sich während des Fluges nichts lösen.

Die Befestigung am Kopter selbst ist denkbar einfach, es reicht ein Loch in der CP ( nicht einfach rund sondern mit seitlicher Abflachung damit sich die Buchse nicht verdrehen kann )
Oder man kann eine Zwichenplatte in den MK Turm mit seitlich ausgestellten Loch/ Öse für die Buchse ( 5 oder 8 mm ) unter der NC montieren.

Was mir noch fehlt ist eine Crimp-Zange für Molex PicoBlade Stecker und die PicoBlade Stecker selbst.
Wenn jemand eine Ahnung hat wo man das Zeug bekommt PN ZM.

User image

Deckel von meinem Crash-Käfig mit extra großen Loch für gunten GPS Empfang und Öse für die 8mm Buchse.
User image

User image

User image

User image

User image
« Bearbeitet von mil@n am 31.05.2014 17:44. »
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1047
Ort: Ösi
Halli Hallo

Au ja, mit so öhnlichen Steckern hätte ich das auch vorgehabt (sollte ich denn irgend wann mal wieder fliegen...).

Klasse Arbeit!

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hatschi meinte
Halli Hallo

Au ja, mit so öhnlichen Steckern hätte ich das auch vorgehabt (sollte ich denn irgend wann mal wieder fliegen...).

Klasse Arbeit!

Hatschi


Danke Hatschi!

Wieso fliegst Du nicht?

Milan
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3313
Ort: Dachau
Sieht irgendwie nach

Amphenol-Tuchel Steckverbinder aus.

Irgend jemand wird das Rätsel doch lösen können ? ;-)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Bin gerade dabei das Rätsel in dem anderen Thread zu Lösen
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1334
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
CamLifter meinte
Sieht irgendwie nach

Amphenol-Tuchel Steckverbinder aus.

Irgend jemand wird das Rätsel doch lösen können ? ;-)


Das Du das jetzt aufgreifen willst und Kommerzielle Absichten verfolgst gefällt mir zwar nicht, aber ich kann es nicht verhindern.
Es ist halt in erster Linie fürs Forum gedacht.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3313
Ort: Dachau
@milan

Die Idee ist gut, wie viele Ideen hier und in anderen Foren.

Aber - damit ist, realistisch betrachtet, kein Geld zu verdienen.

So eine Halterung müsste, um zumindest ein Bierchen zu erwirtschaften, mindestens 50,- € kosten.

Die Zielgruppe hält sich damit in Grenzen.

Ein "abkupfern" kommt für mich also nicht in Betracht.

Also keine Panik, ich baue das so nicht nach, da leg ich mich lieber an den See und lasse mich von der Sonne bruzeln.


Gruß

CamLifter ® (Klaus)
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1047
Ort: Ösi
Halli Hallo

mil@n meinte
Wieso fliegst Du nicht?


Ohne Cam mach das wenig Sinn wenn man gerne (hobbymäßig) fotofiert.
Da pack ich noch lieber den Funjet oder EasyStar aus.

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 349
Ort: köln
mal ganz ganz doof gefragt, wenn man den Kompass versehentlich um meinetwegen 2° verdreht einbaut, korrigiert das dann die Kalibrierung?
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Das musst du dann als Compass Offset per hand einstellen, Stefan!
Mitglied
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 349
Ort: köln
Danke, versteh ich leider nicht :-( in der SW (wenn ja wo???) oder den kompass manuel richtig drehen?
Sorry, wahrscheinlich hab ich tomaten auf den augen....

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2 3 >

MikroKopter - Forum » Kompass » Externer Kompass - Befestigungsvarianten