MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » Änderungen zur 2.10 (vorher: Neue Betaversion: 2.09)

Änderungen zur 2.10 (vorher: Neue Betaversion: 2.09)

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 4 5 6 7 8 9 10 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3131
Ort: Emmental
Wärend ich das mit der CH Geschwindigkeit nochmal getestet habe wurde das Problem schon gelöst, danke.
Bis zur Version 2.09d hat es noch bestens funktioniert, jetzt ist wieder hoffentlich alles gut.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 117
Ort: Rehlingen-Siersburg
Komm gerade von draußen und CH funktioniert wieder einwandfrei mit NC V2.10b.
Danke nochmal

Gruß Matz
Mitglied
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 178
Ort: Allgäu
Hallo "Dragnet"
DRAGNET meinte
Habe gerade die neue Firmware und Koptertool getestet

...
Und ich habe das Gefühl das Koptertool frisst irgendwo mehr Performance als vorher, z.T. ghet ein Menü aufmachen sehr lange

Das SmartOSD musste ich ganz abhängen, da hab ich im Koptertool eine Fehlermeldung bekommen von wegen nicht kompatibel, da gibt es hoffentlich bald eine Lösung per Firmware Update...
...


Oh, das wäre ein großes Problem, ich benötige unbedingt das OSD des MikroKopter-Tool für die Suchflüge.
Habe drausen im Feld auch NUR einen Netbook.
Bis jetzt ging das mit dem MikroKopter-Tool INKLUSIVE OSD einwandfrei.

Ist das MikroKopter-Tool bzw. das OSD bei anderen nach dem Update auch so langsam geworden?

Grüße Stefan
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 742
Ort: ZILLERTAL TIROL
@holger,

kannst du bitte NC V2.10b im redundant verzeichnis nachziehen ?

danke, ABH
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
HolgerB meinte
Update: NaviControl V2.10b
- Bugfix: Geschwindigkeit für ComingHome war zu hoch und entsprach nicht dem Setting auf der SD-Karte
- im Failsafe-Fall (Unterspannung oder Empfangsausfall) wird zum Anfliegen der Failsafe-Position immer mit 10m/sek (36km/h) geflogen


Nur mal so aus Interesse, wenn die Unterspannungswarnung kommt, ist der Akku eh schon leer.
Wenn der Kopter dann mit voll Power zur Failsafe-Position fliegt, abremmst, denn evtl. noch
landet, wo er dann wieder abgefangen werden muss, ist dann nicht die Gefahr kleiner,
dass der Akku ganz schlapp macht und der Kopter vom Himmel fällt, wenn er in diesem Fall
langsamer fliegen würde ?
Mitglied
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 783
Ort: Neu-Anspach
Ich finde die 36km/h auch sehr sehr sportlich ...
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5795
Ort: Ostfriesland
Magomora meinte
Nur mal so aus Interesse, wenn die Unterspannungswarnung kommt, ist der Akku eh schon leer.
Wenn der Kopter dann mit voll Power zur Failsafe-Position fliegt, abremmst, denn evtl. noch
landet, wo er dann wieder abgefangen werden muss, ist dann nicht die Gefahr kleiner,
dass der Akku ganz schlapp macht und der Kopter vom Himmel fällt, wenn er in diesem Fall
langsamer fliegen würde ?

Nein. Die meiste Energie wird gebraucht, den Kopter in der Luft zu halten - also die Schwerkraft zu überwinden.
Wenn der Lipo leer ist hilft langsam fliegen auch nicht mehr.

Da kann man besser doppelt so schnell zurück fliegen und dafür halb so lang brauchen.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 33
Ort: Henstedt-Ulzburg
@HolgerB: Das setzt aber voraus, dass der Innenwiderstand des stark entladenen Akkus noch niedrig genug ist, um den benötigten Strom mit ausreichender Klemmspannung zu liefern. Bei einem hohen Innenwiderstand des Akkus bricht die Akkuspannung entsprechend stark ein, was einen Reset der FC oder NC zur Folge haben kann. Die Stromentnahme sollte also kontrolliert erfolgen, um ein zu starkes Absinken der Akkuspannung zu vermeiden. Dazu kommt, dass das Ganze nat. sehr Abhängig ist vom verwendeten Akkutyp und z. B. dessen Alter. Mal eben heftig Gas geben kann in dem Zustand ganz schnell zum unerwünschten Absturz führen! ;-)

Grüße Ren :-)
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Hey Leute.. es geht hier um eure teueren Kopter... Fliegt halt keine 5 Jahre alten Akkus, Fliegt sie nicht bis zum erbrechen leer, und wenn die Unterspannungswarnung zu früh kommt, setzt sie halt höher. Worüber diskutieren wir hier??? :)

Mal so am Rande: Ich weiß gar nicht wie die Unterspannungswarnung klingt. Ich lande einfach rechtzeitig. Und zwar manuell.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Marvin_0 meinte
Hey Leute.. es geht hier um eure teueren Kopter... Fliegt halt keine 5 Jahre alten Akkus, Fliegt sie nicht bis zum erbrechen leer, und wenn die Unterspannungswarnung zu früh kommt, setzt sie halt höher. Worüber diskutieren wir hier??? :)

Mal so am Rande: Ich weiß gar nicht wie die Unterspannungswarnung klingt. Ich lande einfach rechtzeitig. Und zwar manuell.


Gedacht habe ich auch so!
Soll euch die Technik mittlerweile ALLES abnehmen?

Die vorhandenen Einstellmöglichkeiten bieten doch genügend Möglichkeiten das Verhalten zu beeinflussen.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1677
Ort: München-Neuhausen
Marvin_0 meinte
Hey Leute.. es geht hier um eure teueren Kopter... Fliegt halt keine 5 Jahre alten Akkus, Fliegt sie nicht bis zum erbrechen leer, und wenn die Unterspannungswarnung zu früh kommt, setzt sie halt höher. Worüber diskutieren wir hier??? :)

Mal so am Rande: Ich weiß gar nicht wie die Unterspannungswarnung klingt. Ich lande einfach rechtzeitig. Und zwar manuell.

Darum geht's hier doch gar nicht!
Es geht hier um ein Notfall-Feature, das dann greift, wenn irgendwas schief geht. Und erfahrungsgemaess geht irgendwann immer was schief, auch wenn man sehr umsichtig vorgeht.
Und da solche Notfallszenarien naturgemaess nicht oft getestet werden, ist es vernuenftig diese gut zu durchdenken damit sie im Fall des Falles auch was Vernuenftiges tun.
Also wuergt bitte solche wichtigen Diskussionen nicht mit "...passiert schon nix, wenn ihr Top-Gun fliegt..." ab.

...have fun...
Michi
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
solutionxxl meinte
Marvin_0 meinte
Hey Leute.. es geht hier um eure teueren Kopter... Fliegt halt keine 5 Jahre alten Akkus, Fliegt sie nicht bis zum erbrechen leer, und wenn die Unterspannungswarnung zu früh kommt, setzt sie halt höher. Worüber diskutieren wir hier??? :)

Mal so am Rande: Ich weiß gar nicht wie die Unterspannungswarnung klingt. Ich lande einfach rechtzeitig. Und zwar manuell.


Gedacht habe ich auch so!
Soll euch die Technik mittlerweile ALLES abnehmen?

Die vorhandenen Einstellmöglichkeiten bieten doch genügend Möglichkeiten das Verhalten zu beeinflussen.


Man man Leute. Klar, wenn man immer nicht länger als 5 Min fliegt, sich alle halbe Jahr neue Akkus gönnt,
und nur bei schönstem, windstillem Wetter fliegt, ist das alles sicher nicht von Belang.
Wenn man aber davon ausgeht, dass sich die Flugzeit auf bis zu ein Drittel oder Viertel reduzieren kann, abhängig von der Aussentemperatur, Windstärke, Alterung oder der Akku hat durch andere Einflüsse einen wech, was man nicht bemerkt hat,
ist man dankbar für jeden Alarm.

Bsp.: Mein Quad: normal max. Flugzeit 14min. , DC16 Timer bei 10min Alarm zum landen. Alles OK. 8)
An der See, bei 4 Grad Temp., mit knapp 5 Windstärken , böig, nur noch rund 5 Min. Flugzeit. :shock:
Aber Dank Unterspannungsalarm (3, 4V) sauber, manuell mit einem Neigunswinkel von ca. 25 Grad
aufgesetzt und gelandet. Alles OK. :mrgreen:

Nun meine Frage an euch beide: Wie gleicht ihr solche Flugzeitdifferenzen ohne Hilfsmittel aus ?
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 117
Ort: Rehlingen-Siersburg
Hi,

Ich lasse mir z.b. immer die Eingangspannung von der Tussy durchsagen. Wenn ich bei 14,2V bin weiß ich jetzt kannste langsam mal landen. Nach der Kapazität kann man eh nicht gehen wenn der Akku schon älter ist. Die Spannungsanzeige sagt doch wann es Zeit wird.
Ich habe es bis jetzt noch nie drauf ankommen lassen. Wenn die Unterspannungswarnung bei mir kommen sollte, dann bin ich schon 2Meter über dem Boden und lande direkt. Muss halt jeder selbst wissen wir er fliegt, ich fliege lieber mit mehr Sicherheit.
Lipos werden halt mal alt und haben nicht mehr soviel Power, genau wie wir :D

Gruß Matz
« Bearbeitet von Heermatz am 24.04.2015 18:31. »
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4815
Ort: D-15378 Hennickendorf
Hallo,

ich habe zwar Lipoblitzer mit richtig Power dran (am X8 je Motorhalter 2x5W), aber schau auch praktisch auch nur noch auf das Smart-OSD / Monitor ;),

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Apr 2014
Beiträge: 178
Ort: Allgäu
Hallo "Dragnet"

stefimat meinte
Hallo "Dragnet"
DRAGNET meinte
Habe gerade die neue Firmware und Koptertool getestet

...
Und ich habe das Gefühl das Koptertool frisst irgendwo mehr Performance als vorher, z.T. ghet ein Menü aufmachen sehr lange

Das SmartOSD musste ich ganz abhängen, da hab ich im Koptertool eine Fehlermeldung bekommen von wegen nicht kompatibel, da gibt es hoffentlich bald eine Lösung per Firmware Update...
...


Oh, das wäre ein großes Problem, ich benötige unbedingt das OSD des MikroKopter-Tool für die Suchflüge.
Habe drausen im Feld auch NUR einen Netbook.
Bis jetzt ging das mit dem MikroKopter-Tool INKLUSIVE OSD einwandfrei.

Ist das MikroKopter-Tool bzw. das OSD bei anderen nach dem Update auch so langsam geworden?


Oh, da habe ich Dich auf die schnelle Missverstanden. Sorry.
Du meintest mit "...Das SmartOSD musste ich ganz abhängen..."
ja gar nicht das OSD im MikroKopter - Tool.

Wenn das neue MicroKopter-Tool bei Dir so langsam geworden ist,
kannst Du bitte mal kurz für mich das OSD des neuen Mikrokopter-Tool anklicken, und schauen ob das
auch so langsam geworden ist?

Ich würde so gerne das neue Update einspielen
(vor allem wegen den alternativ programmierbaren Notlandeplätze [Failsave-Punkte]),
benötige aber unbedingt das OSD des Mikrokopter-Tools.

Grüße Stefan
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Magomora meinte
Nun meine Frage an euch beide: Wie gleicht ihr solche Flugzeitdifferenzen ohne Hilfsmittel aus ?


Ich lasse mir alle 30 Sekunden die Spannung durchsagen. So bin ich immer im Bilde wann ich wieder zurück am Landeplatz sein sollte...
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2433
Ort: Bei mir zu Hause.
Marvin_0 meinte
Magomora meinte
Nun meine Frage an euch beide: Wie gleicht ihr solche Flugzeitdifferenzen ohne Hilfsmittel aus ?


Ich lasse mir alle 30 Sekunden die Spannung durchsagen. So bin ich immer im Bilde wann ich wieder zurück am Landeplatz sein sollte...


Auch ein Hilfmittel, wie Unterspannungswarnung.
Meine Frage war aber, wie die beiden es ohne machen, wenn die Technik einem nichts abnehmen soll.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Meine Brille ist auch ein Hilfsmittel. Soll ich jetzt ohne sie fliegen? Und vor allem warum?

Aber da das nicht viel mit der neuen Firmware zutun hat....
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 742
Ort: ZILLERTAL TIROL
hallo !

haben heute die FC V2.10a master/slave + NC 2.10b am oktokopter getestet.
auf die sd karte haben wir mit dem koptertool 13 WPL`s hinterlegt. diese sind auf der karte auch vorhanden.
trotz geladener lizenz lassen sich mit dem koptertool bzw. dem pkt nur 4 WPL´s laden.
beim blättern kommt nach 4 wieder die 1.

vg ABH
www.tyrofly.at
« Bearbeitet von ABH am 03.05.2015 10:38. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Beitrag ersetzt.
« Bearbeitet von Flypedrito am 03.05.2015 13:06. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Hallo, bin wieder da...war einen Monat in Florida unterwegs 8) :) aber ohne Kopter :'(
Ich habe nun diesen eintrag gefunden:
User image
Was ist hier falsch?
Das Eintragsdatum #1 12.11.2014 13:32 ?
oder im Titel das 205 das sicher 2015 heissen sollte?
Die ersten Antworten beginnen auch hier #2 12.11.2014 14:30, also nehem ich an, dass Holger seinen damaligen ersten Beitrag erneuert hat.
Grüessli, Peter
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5795
Ort: Ostfriesland
ABH meinte
trotz geladener lizenz lassen sich mit dem koptertool bzw. dem pkt nur 4 WPL´s laden.

Hat sich erledigt, da war ein Fehler im Deinem Lizenzfile
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 742
Ort: ZILLERTAL TIROL
funktioniert wieder ! merci !
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3131
Ort: Emmental
Mir ist gerade aufgefallen das im Koptertool 2.10 der Knopf LizenzInfo fehlt wenn keine Lizenz vorhanden ist.
In der 2.08 war dieser noch da und es wurde ein Code der soweit ich weiss zu beantragen der Lizenz beötigt wird angezeigt.
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5795
Ort: Ostfriesland
@KArakara: Im Betaverzeichnis liegt eine korrigierte Version des KopterTools.

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 4 5 6 7 8 9 10 > »

MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » Änderungen zur 2.10 (vorher: Neue Betaversion: 2.09)