MikroKopter - Forum » Freizone & Offtopic » DJI inspire1 - die habens aber doch echt drauf...

DJI inspire1 - die habens aber doch echt drauf...

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 10 11 12 13 14 15 16 17 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Also, ich muss flyingsepp Recht geben. 99% sind Anwenderfehler, die aber sicher zum Teil auch auf etwas umständlich angewendete Programmierkunst zurückzuführen ist.
Die meisten ungewollten Landungen beim I1 sind wohl auf das etwas umständliche Akkumanagement zurückzuführen, welches verlangt, dass man am Tag des Fluges die Akkus eben nochmals an die Steckdose hängt.
Das vergessen aber viele Anwender gerne und suchen dann die Schuld bei allen, nur nicht sich selbst.
Zu den Phantom-Jüngern sage ich nichts, sind es doch 90% dieser Klientel zuzuschreiben, dass die Gesetzeslage früher oder später verschärft wird.

Wenn man sich die ganzen Foren durchliest, auch Du @Solutionxxl bist ja im Kopterforum vertreten, dann merkt man schnell dass eigentlich die ganzen Neueinsteiger schnell überfordert sind.
Da ist es kein Wunder, dass dort im Vergleich zu anderen Systemen, beispielsweise MK (wo ja doch ein wenig mehr Kenntnis verlangt wird) mehr Probleme auftauchen.

Ich für meinen Teil bin mit meiner I1 sehr zufrieden. Bin bisher von keinem geschilderten Problem betroffen gewesen und hoffe, dass bleibt auch so *aufholzklopf*
Ansonsten kann ich immer nur wieder sagen, hat auch der MK viel Spaß gemacht, aber letztlich bin ich eben doch bei DJI hängen geblieben, ob nun Wookong, Naza oder jetzt I1, alle waren sehr
einfach aufzubauen, haben die Aufgaben, die zu erledigen waren mit Bravour gemeistert und nicht zuletzt bietet DJI eben ein wirklich funktionierendes BRUGI-System ;-)
« Bearbeitet von Airpix am 30.07.2015 22:10. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
huhu,
hat eigentlich lange gedauert bis sich die üblich Verdächtigen melden. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das hat mit Brille nichts zu tun, meine Kopter machen was sie sollen und das mit Bravour.

@solutionxxl
Hast Du Deinen Inspire immer noch nicht im Griff ??? der ist doch eigentlich anfängertauglich ;)
Tja, es gibt so Leute, die schauen eine Tastatur nur an, schon isser da ,der Bluescreen :mrgreen:

Ich habe mit dem "Jammern" nicht angefangen!!!
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
@Flyingsepp,

bist Du Samstag in Ismaning dabei?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3501
Ort: Münsterland
Keine Sorge flyingsepp, mein Inspire habe ich im Griff. Hatte noch keine Probleme damit, aber die Bugs (IMU-Kalibrierverlust, Akkumanagmentprobleme) sind/waren schon heavy.
Warst sicherlich davon nicht betroffen, aber sprich mal mit denen die ihre Kopter aufgrund der Bugs und damit verbundenen Abstürze über 4-8 Wochen in der Reparatur haben/ hatten.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
Airpix meinte
@Flyingsepp,

bist Du Samstag in Ismaning dabei?


nein, muss dieses Wochenende zuhause schön Wetter machen ;)

war letztes Wochenende in München und u.a. ein paar Flüge beim Sommernachtstraum im Olympiapark

Mit freundlichem Gruß
Torsten
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6622
Ort: München
flyingsepp meinte
Airpix meinte
@Flyingsepp,

bist Du Samstag in Ismaning dabei?


nein, muss dieses Wochenende zuhause schön Wetter machen ;)

war letztes Wochenende in München und u.a. ein paar Flüge beim Sommernachtstraum im Olympiapark

Mit freundlichem Gruß
Torsten


nun tu schon den Link her,ist schließlich gut geworden :roll: :mrgreen: 8)
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
@blosmi
du Schelm :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

ist eh nur ein Teil des Feuerwerks im Zusammenschnitt zusehen, hatten noch drei Frontkameras, wo alles zu sehen ist.
Das kompl. Video (33 min) kann ich nicht veröffentlichen.
Ansonsten in meinem YT-Kanal

Mit freundlichem Gruß
Torsten
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
solutionxxl meinte
die Bugs (IMU-Kalibrierverlust, Akkumanagmentprobleme) sind/waren schon heavy.


Kannst du das erläutern?
Mitglied
Registriert seit: Jun 2011
Beiträge: 300
Ort: zwischen Donau, Isar und Vils
Airpix meinte
... und nicht zuletzt bietet DJI eben ein wirklich funktionierendes BRUGI-System ;-)


was ist ein BRUGI-System?

Gruß, Armin
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 216
Damit ist ein BRUshless GImbal gemeint.

Gruß
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1332
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
flyingsepp meinte
Ansonsten in meinem YT-Kanal

Mit freundlichem Gruß
Torsten

Soo, das war ja ein geiles Spektakel, sehr schön, sehr schön gemacht!

Aber Flugaufnahmen sind das nicht, sonst würd ich ja vom Hocker Fallen! bei 250 bewegt sich ja mal was, aber, -nee keine Flugaufnahmen.

Gruß Milan

PS. Dein Sony 730 Gimbal habe ich immer noch im Einsatz. FUNZT! :lol:
« Bearbeitet von mil@n am 31.07.2015 07:48. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3893
Ort: Jungingen
Zitat
aber die Bugs (IMU-Kalibrierverlust, Akkumanagmentprobleme)


:) Was ist denn ein IMU-Kalibrierverlust?
Davon habe ich ja noch nie was gehört

Akkumanagementproblem - Wenn man es nicht versteht wird ein Feature zum persönlichen Bug ;)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3501
Ort: Münsterland
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Bug-und-Propeller-Probleme-bei-Quadcopter-Flaggschiff-Inspire-1-2518779.html

Komisches Feature, dass ein zu 90% geladener Lipo innerhalb von Sekunden auf 3% abfällt und der Kopter (not)landet.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
mil@n meinte
Aber Flugaufnahmen sind das nicht, sonst würd ich ja vom Hocker Fallen! bei 250 bewegt sich ja mal was, aber, -nee keine Flugaufnahmen.

Gruß Milan


Ich wage es ja nicht zu sagen, aber das stand der Inspire 1 ca. 100 Meter über dem Olympiasee.(70m über Grund)
Und falls jemand aus München mitliest, wird man sich sicher erinnern,daß es am Samstag alles Andere als nur leicht windig war. ;)

mil@n meinte
PS. Dein Sony 730 Gimbal habe ich immer noch im Einsatz. FUNZT! :lol:


freut mich wenn`s noch tut und Du zufrieden bist :)


MfG
Torsten
« Bearbeitet von flyingsepp am 31.07.2015 10:29. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 892
Ort: Heringen (Werra)
@flyingsepp
Wir wissen jetzt das dein I1 funktioniert und ich bin immer noch neidisch auf verschiedene Eigenschaften von dem Teil .
Da steh ich auch zu . :|
Aber mal ehrlich , hast nicht ein bisschen Bauchschmerzen , bei den vielen Negativberichten ( Abstürze usw. ) ?.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
Ich befasse mich nunmehr seit 2007 mit Multikoptern,
hatte einige Systeme im Einsatz, wie z.B. UAVP, MK, MultiWii und eben auch DJI.
Ich habe meine Kopter, Gimbals etc. grundsätzlich selbst gebaut (CNC ;) )

Man liest hier auch von erstmal unerklärlichen Abstürzen, dann stellt sich heraus, daß es in Richtung Anwenderfehler geht, nur der Thread ist zu Ende und es gibt meist keine Aufklärung.

Da müsstest Du doch auch Bauchschmerzen haben?

Ich bin bei Großevents, in Fussballstadien bei den "Grossen" (FCB,BVB) geflogen,--> würde mir nie einfallen, wenn ich nicht Vertrauen in das jeweilige System gehabt hätte.

Der Inspire 1 ist mein einziger RTF-Kopter, weil ich so etwas zu diesem Preis nicht bauen kann.
...Und ich bin von dem Teil sehr überzeugt.

Negativ/Positiv-Berichte sind mir egal, wenn mich etwas interessiert, dann probiere ich es und mach mir mein eigenes Bild.

mfG
Torsten
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4580
Ort: D-15378 Hennickendorf
flyingsepp meinte
Negativ/Positiv-Berichte sind mir egal, wenn mich etwas interessiert, dann probiere ich es und mach mir mein eigenes Bild.

und das ist so auch voll nachvollziehbar und in Ordnung, so würde ich auch immer vor gehen ;)

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 78
Sehr cooles Video vom Feuerwerk in München und ich finde sehr beeindruckend, wie ruhig der Kopter in der Luft steht! Ich hab das mal bei einem Bekannten gesehen. Der konnte Fotos mit seinem Inspire 1 mit einer - für Kopter - echt langen Belichtungszeiten machen, so bis 1/4 Sekunde. Da war noch alles scharf, wenngleich die Inspirecam Video deutlich besser kann.

Da ich auch die eine oder andere Idee für Aufnahmen nach Sonnenuntergang habe (kein Feuerwerk) noch eine Frage: nach meinen AEs darf ich bloß bis Sonnenuntergang fliegen. Erteilen die Behörden für solche Nachtflüge relativ unkompliziert eine Sondererlaubnis oder ist es schwieriger so etwas zu bekommen?

Grüße
Rainer
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
solutionxxl meinte
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Bug-und-Propeller-Probleme-bei-Quadcopter-Flaggschiff-Inspire-1-2518779.html

Komisches Feature, dass ein zu 90% geladener Lipo innerhalb von Sekunden auf 3% abfällt und der Kopter (not)landet.



So wie ich das sehe, und das jetzt bitte nicht als persönlichen Angriff werten, gehörst Du eben zu den 99% der User, die sich nicht informieren und dann einem Mob hinterherlaufen und nachplappern!
Wenn Du meine Ausführung gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass dies kein Bug ist sondern lediglich das Akkumanagement, was verlangt, das der Akku am Flugtag nochmals an die Steckdose gehört! Finde ich zwar auch nicht immer passend, aber wenn man es weis, dann gibt es keinen Kapazitätsverlust von 90 auf 3% ;-)

Ein ähnlicher Fall ist auch aktuell im Kopterforum vertreten "Scheiß Kopter verliert binnen Sekunden Akkuleistung und geht im Feld unter", dann kommt eben genau diese Frage und auch die Lösung, aber die wird gekonnt überlesen bzw. ignoriert und fröhlich weiter geschimpft. So verhält es sich eben fast immer und das ist traurig!
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1332
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Ob gewollt oder nicht, von 90% auf 3% wenn der Akku nicht am gleichen Tag an der Steckdose war? und dann noch eine erzwungene Landung in den Rüben.
Sorry! aber das würde ich auch als so etwas wie BUG bezeichnen.

Ich denke das Teil ist schon sicher klasse! Vor allem das Gimbal.
Das Video von Flyingsepp hat mich echt beeindruckt!!
HUT AB!!
Aber der I1 ist eben auch nicht ganz Perfekt!
Das mit dem Akku-Management wird bestimmt noch geändert, glaube ich.
Für den Akku ist es sicher besser wenn der im Storemodus vorgeladen ist und am Flugtag die restliche Ladung bekommt.

Aber die erzwungene Landung mit einem fast vollem Akku sollte nicht sein!! :roll:

Gibt es irgend eine Möglichkeit die eigene FB zu benutzen?
Jeti z.B.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
Duxi meinte
Da ich auch die eine oder andere Idee für Aufnahmen nach Sonnenuntergang habe (kein Feuerwerk) noch eine Frage: nach meinen AEs darf ich bloß bis Sonnenuntergang fliegen. Erteilen die Behörden für solche Nachtflüge relativ unkompliziert eine Sondererlaubnis oder ist es schwieriger so etwas zu bekommen?

Grüße
Rainer


hier in Bayern, Anfrage per email , Ausnahmegenehmigung per email erhalten --- gebührenfrei !!!!
Somit besten Dank an Hr. Oexler ;)

mil@n meinte
Gibt es irgend eine Möglichkeit die eigene FB zu benutzen?
Jeti z.B.


gibt es leider nicht, muss somit immer mit zwei Funken ausrücken, eine für Inspire und DC16 für Fotokopter
« Bearbeitet von flyingsepp am 31.07.2015 20:44. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3501
Ort: Münsterland
Airpix meinte
solutionxxl meinte
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Bug-und-Propeller-Probleme-bei-Quadcopter-Flaggschiff-Inspire-1-2518779.html

Komisches Feature, dass ein zu 90% geladener Lipo innerhalb von Sekunden auf 3% abfällt und der Kopter (not)landet.



So wie ich das sehe, und das jetzt bitte nicht als persönlichen Angriff werten, gehörst Du eben zu den 99% der User, die sich nicht informieren und dann einem Mob hinterherlaufen und nachplappern!
Wenn Du meine Ausführung gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass dies kein Bug ist sondern lediglich das Akkumanagement, was verlangt, das der Akku am Flugtag nochmals an die Steckdose gehört! Finde ich zwar auch nicht immer passend, aber wenn man es weis, dann gibt es keinen Kapazitätsverlust von 90 auf 3% ;-)

Ein ähnlicher Fall ist auch aktuell im Kopterforum vertreten "Scheiß Kopter verliert binnen Sekunden Akkuleistung und geht im Feld unter", dann kommt eben genau diese Frage und auch die Lösung, aber die wird gekonnt überlesen bzw. ignoriert und fröhlich weiter geschimpft. So verhält es sich eben fast immer und das ist traurig!


Also doch ein cooles Feature?
Schauen wir mal wer das von den Kopter-Hersteller demnächst ebenfalls eingebaut hat.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2008
Beiträge: 203
Das hier ist auch nicht schlecht. Manche Piloten sind wirklich mutig ...

https://youtu.be/2qaxty846xk

Gruß
Thomas
« Bearbeitet von klose am 31.07.2015 21:27. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
solutionxxl meinte
Airpix meinte
solutionxxl meinte
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Firmware-Bug-und-Propeller-Probleme-bei-Quadcopter-Flaggschiff-Inspire-1-2518779.html

Komisches Feature, dass ein zu 90% geladener Lipo innerhalb von Sekunden auf 3% abfällt und der Kopter (not)landet.



So wie ich das sehe, und das jetzt bitte nicht als persönlichen Angriff werten, gehörst Du eben zu den 99% der User, die sich nicht informieren und dann einem Mob hinterherlaufen und nachplappern!
Wenn Du meine Ausführung gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass dies kein Bug ist sondern lediglich das Akkumanagement, was verlangt, das der Akku am Flugtag nochmals an die Steckdose gehört! Finde ich zwar auch nicht immer passend, aber wenn man es weis, dann gibt es keinen Kapazitätsverlust von 90 auf 3% ;-)

Ein ähnlicher Fall ist auch aktuell im Kopterforum vertreten "Scheiß Kopter verliert binnen Sekunden Akkuleistung und geht im Feld unter", dann kommt eben genau diese Frage und auch die Lösung, aber die wird gekonnt überlesen bzw. ignoriert und fröhlich weiter geschimpft. So verhält es sich eben fast immer und das ist traurig!


Also doch ein cooles Feature?
Schauen wir mal wer das von den Kopter-Hersteller demnächst ebenfalls eingebaut hat.



Also cooles Feature wäre es schon, wenn es denn besser durchdacht wäre. Ich sagte ja bereits, dass ich es nicht unbedingt passend finde, aber gut damit leben kann, wenn es darum geht,
einem plötzlichen Kapazitätsverlust entgegenwirken zu können.
Ich gehe auch davon aus, dass diese Geschichte mit einem künftigen FW-Update nochmals nachgearbeitet wird ;-)

Wenn es um das Prinzip der gekapselten Akkus geht, denke ich, werden diesem Beispiel mehr Hersteller folgen...früher oder später...aber wer weiß das schon so genau?!
Mitglied
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 386
Ort: Oberbayern
klose meinte
Das hier ist auch nicht schlecht. Manche Piloten sind wirklich mutig ...

https://youtu.be/2qaxty846xk

Gruß
Thomas


Was hätte passieren können ?
Verbindungsabruch --> Coming home
Akku leer --> Coming home
(es wird immer Kapazität für Rückflug berechnet, 5000m sind für eine Akkuladung kein Thema, da wären noch 3000m drin gewesen)


...aber man sieht, selbst bei über 2400 Metern eine tadellose Videoübertragung :)

So wurden tolle Aufnahmen gemacht und 138.000 Klicks sind monetisiert wieder ein oder evtl. zwei neue Akkus ;)
« Bearbeitet von flyingsepp am 31.07.2015 23:12. »

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 10 11 12 13 14 15 16 17 > »

MikroKopter - Forum » Freizone & Offtopic » DJI inspire1 - die habens aber doch echt drauf...