MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Mein neuer Hexa-Copter

Mein neuer Hexa-Copter

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
ThinMan meinte
Hallo!

Würde mich interessieren, was ein Steckverbinder mit der Schelle wiegt. Hast Du zufällig das Gewicht davon und würdest es mitteilen? Ohne die Goldies, wenn möglich.

Ich komme bei meinen auf 6,8 g inkl. der Schelle. Für 22er Rohr, 3,5er Goldies und 2 mm vergoldete LED-Stecker (von Nessel Elektronik).

ThinMan

Hallo ThinMan
Mittlerweilen habe ich neue Centerbuchsen-Halter in ABS dedruckt (auf Hinweise hin betreffend mech. Problemen meiner ersten Version) und diese wiegen, wie abgebildet, mit dem Halter von Klaus und ohne "Goldies" knapp 5g. genauer kann ich es nicht wägen, denn meine Küchenwaage hat keine Kommastellen nach den Gramms...sorry
User image
für die LED's habe ich drei Kontakte eingeplant, dies für RGB-LED mit Ansteuerung.
Das schwarze Teil ist der Buchsenhalter auf der Centerplatte und das Weisse der Steckerhalter im Arm.
Gruss Peter
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1979
Morgen!

Das ist sehr leicht.

Es gibt ja nur sehr wenige Steckverbinder, die auf Dauer auch funktionieren. Die sind alle anders als Deine konstruiert, hat auch seinen Sinn, weil da winzige Details zu beachten sind.

Habe gerade mal gegoogelt, auch kommerzielle Anbieter verwenden die speziellen Goldies, die ich auch einbaue. Auch sind die Stecker und Buchsen, wie bei mir, bei denen vertauscht eingebaut. Das das eigentliche Carbonrohr bei Dir nicht geklemmt bzw. geführt wird, halte ich auch für bedenklich. Könnte funktionieren, bin aber skeptisch, sorry.

ThinMan
Mitglied
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 108
Klaus,
kannst Du mir bitte das Netto Gewicht des Hexa XL Rahmen mitteilen. Auf Deiner Seite finde ich zwar den Rahmen aber weder Bilder noch technische Daten.

cu Holger
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
@Flaucher

Gewicht HexaXL-Rahmen: 585 Gramm

Die ersten Bilder hat Peter gemacht, findest Du hier: http://gallery3.mikrokopter.de/Nachbau/Flypedrito

Weitere technische Daten und Bilder folgen in Kürze auf meiner Seite.

Gruß

CamLifter ® (Klaus)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
ThinMan meinte
Morgen!

........ Dass das eigentliche Carbonrohr bei Dir nicht geklemmt bzw. geführt wird, halte ich auch für bedenklich. Könnte funktionieren, bin aber skeptisch, sorry.

ThinMan

Hallo Thinman, nichts zu entschuldigen, ich kann von "Profis" nur lernen, nur, das Rohr wird geklemmt und ist nun gerführt. Der Stecker (armseitig) wird in die Buchse gesteckt und mit dem vorstehendem Ring Centerseitig geführt.
User image
Meine erste Konstruktion, wie die ersten Bilder zeigen, hatten da wirklich einen Mangel bei der Steckverbindung, indem der Stecker überhaupt nicht geführt war und die Kontakte eventuell auf Biegemomente beansprucht waren, weil der eigentliche Arm da ja nur auf der Centerplatten-Aussenseite geklemmt wird.
Nun erscheint mir dies aber einiges besser als die erste Konstruktion.
Peter
sorry es gibt immer so grosse Bilder, das letzte ist 30% vom Original und immernoch so gross. :roll:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
@Flypedrito

Peter, probier mal Bildbreite 800 Pixel.

Gruß

CamLifter ® (Klaus)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Danke Klaus, ich werde das nächste Bild so reinstellen.
Peter
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
@Flypedrito

Peter, magst Du mir mal die Dateien für Stecker und Buchse schicken?
Ich habe verschiedene Kunststoffmaterialien hier.
Und wenn ich das fräse, ist so ein Teil in 2 Minuten fertig.
Würde es gerne mal ausprobieren und wenn es funktioniert, kann ich Dir so ein fertiges Teil im Brief zuschicken, da ich ohnehin keine passenden Goldkontakte habe.

Gruß

CamLifter ® (Klaus)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Klaus, hast PN
Gruss Peter
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
Angekommen, danke Peter
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
@Flypedrito

Peter, Frage zu den Nuten für die Stecker. Hab hier mal eine Zeichnung gemacht.

Wenn man die Stecker und Buchsen aus sehr festen Material herstellt, braucht man fast ein Werkzeug um die Kontakte einzupressen.
Ist es nicht geschickter Kontakte ohne diese Nuten zu nehmen und die Kontakte verkleben?
Um das verkleben wird man wohl nicht herumkommen.
Ich denke mal, dass die Kontakte mit Nuten eher dafür gedacht sind, wenn man die Stecker giessen würde !?

Gruß

CamLifter ® (Klaus)

User image
User image
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Sorry Klaus, bin etwas busy über die Tage, leider nicht mit dem Copter-Hobby und selten auf "Sendung" ;)
Da hast Du recht, deshalb nahm ich als erstes Nylon der mir etwas weicher erschien und um die Kontakte "weinzupressen" habe ich die Teile etwas erwärmt. Nun habe ich ja als Träger für die Buchsen ABS genommen, auch etwas erwärmt und die "Goldies" halten aber prima. Ich musste nichts verkleben.
Gruss und ein gutes Neues Jahr aus der Schweiz an alle, verbunden mit schönen, unfallfreien Flügen
Peter
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
Hallo Peter, Dir und Deiner Familie auch wünsche ich auch ein frohes, neues Jahr.

Ich hab leider keine passenden Kontakte zum ausprobieren. Kannst Du mir bitte mitteilen wo ich die selben Stecker/Buchsen bekomme, welche Du verwendest. Hast Du evt. eine Bestellnummer?

Gruß

CamLifter ® (Klaus)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
CamLifter meinte
Hallo Peter, Dir und Deiner Familie auch wünsche ich auch ein frohes, neues Jahr.

Ich hab leider keine passenden Kontakte zum ausprobieren. Kannst Du mir bitte mitteilen wo ich die selben Stecker/Buchsen bekomme, welche Du verwendest. Hast Du evt. eine Bestellnummer?

Gruß

CamLifter ® (Klaus)


Conrad 209507 für die Motoren und 730998für die LED's
Gruss Peter
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3499
Ort: Dachau
Hallo Peter,

danke für die Info.

Gruß

CamLifter ® (Klaus)

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Mein neuer Hexa-Copter