MikroKopter - Forum » Public BETA » ACC-Kalibration im Flug

ACC-Kalibration im Flug

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

Autor Neuer Beitrag
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
Hallo,

in der neuen Beta-Version kann man den ACC-Sensor im Flug kalibrieren.

An einem Windstillen Tag kann man damit die optimale Neutrallage des MKs einstellen.

Es gibt drei Möglichkeiten:
1. HoTT
2. KopterTool / Portables KopterTool oder ähnliches
3. Jeti

Der Ablauf is immer der Selbe:
* Menü aufrufen
* Starten und mit Höhenregler schweben
* GPS muss aus sein !
* Am Sender muss der Nick/Roll-Stick genau auf Null getrimmt sein -> wird im Menü ggf. angezeigt
* Falls die Sticks nicht auf Null sind, muss man die Trimmtasten des Senderknüppels benutzen
* Mit den Menütasten rauf/runter/rechts/Links den MK trimmen
* Am Display kann man dann die Nullwerte sehen (liegen ca. bei 512)
* Landen
* Abspeichern -> Achtung: Speichern funktioniert nur bei ausgeschalteten Motoren!

HoTT

User image
* Die Stickwerte sollten auf 0 sein-> ggf am Sender auf Null trimmen.
* Kalibration wählen und SET drücken
* Fliegen und schweben
* Roll mit < und > verstellen, Nick mit V und ^ verstellen bis der Kopter auf der Stelle bleibt
* Landen und (Set) drücken
* Zum speichern: speichern auswählen und 2x SET drücken. (Es erscheint die Meldung 'Saved')

KopterTool

User image
Hier den Menüpunkt auswählen

User image
Fliegen
-> während man fliegt kann man mit den Menütasten die Lage trimmen
-> Im Menü selbst kann man dann nicht mehr blättern

User image
Nach dem Landen kann man speichern und wieder in den Menüs blättern


Jeti

User image
Hier den Menüpunkt auswählen

User image
Starten

User image
Fliegen
-> während man fliegt kann man mit den Menütasten die Lage trimmen
-> Im Menü selbst kann man dann nicht mehr blättern

User image
Falls die Sticks nicht auf Null sind, muss man die Trimmtasten des Senderknüppels benutzen

User image
Landen

User image
Speichern

User image
Fertig

Gruss,
Holger
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1926
Ort: fuerstenberg
User image

D A N K E

Grüße,nachtaktiv


[den Daumen habe ich aus der Gallery entwendet]
« Bearbeitet von nachtaktiv am 20.03.2015 20:11. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Respekt!!!
Wo gibt's denn sowas?
Bin beeindruckt!!!!
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 411
Ort: Gleisdorf/Österreich
Ein Wunsch wäre noch die ACC Kalibration mit dem Stick nach oben rechts zu deaktivieren bzw. etwas anders zu gestalten. :D
Mitglied
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 469
hasi001 meinte
Ein Wunsch wäre noch die ACC Kalibration mit dem Stick nach oben rechts zu deaktivieren bzw. etwas anders zu gestalten. :D


Wurde ich nicht sagen, wohin mit den ganzen Bierdeckel?
Uebigends, ist nicht immer Windstille wenn man sie braucht, dann sind die Bierdeckel immer noch gefragt.
Dietrich
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
hasi001 meinte
Ein Wunsch wäre noch die ACC Kalibration mit dem Stick nach oben rechts zu deaktivieren bzw. etwas anders zu gestalten. :D


Man könnte die Knüppelposition mit einem Schalter aktiv schalten, so wie es mit dem Motorschalter geht!?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2010
Beiträge: 405
Schön,dass Holger so zeitnah auf unsere Wünsche eingeht. Wird ohnehin erst seit 2011 gewünscht!
http://forum.mikrokopter.de/topic-post357098.html
Mitglied
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 469
andi_s meinte
Schön,dass Holger so zeitnah auf unsere Wünsche eingeht. Wird ohnehin erst seit 2011 gewünscht!
http://forum.mikrokopter.de/topic-post357098.html

Und dann nur ein Ding (ACC Kali) , obwohl MantinW eine Reihe mehr zur Einstellung progamiert hat.
Die waren schon damals in der v 0.86 fuer Jeti drin.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 381
Ort: Bramboden (Schweiz)
Wieso denn so kompliziert?

- Kopter hinstellen
- Blase in Libelle zentrieren
- Stick nach oben links
- Fertig

so mach ich das seit dem 1. Flug und es funktioniert perfekt
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 696
Ort: Hessen
oben rechts ;) so ist es bei mir :D
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
DRAGNET meinte
Wieso denn so kompliziert?

- Kopter hinstellen
- Blase in Libelle zentrieren
- Stick nach oben links :shock: ???
- Fertig

so mach ich das seit dem 1. Flug und es funktioniert perfekt


Rsvmille meinte
oben rechts ;) so ist es bei mir :D !!!


:lol:
« Bearbeitet von Ben-Witt am 21.03.2015 14:07. »
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 381
Ort: Bramboden (Schweiz)
oops ja ich meinte natürlich oben rechts ;)

Ich kann mir schon vorstellen das es besser nicht geht wenn man es im Flug einstellt, aber macht das so viel aus?

Ich habe 1x sichergestellt das der Schwerpunkt an optimaler Stelle ist (Akku position)

Damit der Akku je nach grösse immer an der optimalen Stelle ist habe ich die Akkus markiert, so eingerichtet muss der Kopert nur noch schön gerade sein beim kalibrieren was ich mit der Libelle wunderbar hinbekomme, auch wenn ich den Kopter dabei auf einer Seite von Hand anheben muss damit er gerade steht

Das funktioniert bei mir jedenfalls so gut das bei mir nie das Bedürfnis aufkam das anders zu machen

Edit:
Ich meinte doch oben links, aber ich redete auch die ganze Zeit von der Gyro kalibration (ich hab das verwechselt), die ACC habe ich aber genau so über die Libelle kalibriert, das macht man ja nur 1x, darf daher so gesehen auch ruhig komplizierter und dafür genauer sein... alles gut hab nix gesagt =) sorry bin etwas durch den wind heute

Danke für das Update H&I :mrgreen:
« Bearbeitet von DRAGNET am 21.03.2015 14:25. »
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
hasi001 meinte
Ein Wunsch wäre noch die ACC Kalibration mit dem Stick nach oben rechts zu deaktivieren bzw. etwas anders zu gestalten. :D

Vielleicht die Zeit erhöhen, die der Stick in der rechten Ecke sein muss?
5 Sek z.B. ?
Mitglied
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 411
Ort: Gleisdorf/Österreich
Am besten wäre meiner Meinung beide Sticks nach oben rechts für z.B. 5 Sekunden.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Ich finde Holgers Idee nicht schlecht! Dann bleibt alles wie bisher, nur eben muss man deutlich länger diese Stick-Kombi halten.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1926
Ort: fuerstenberg
Könnte sein das zu langes Halten des Stick bei der Kalibrierung im Fluge andere Handlungen behindern.
Ich hatte schon mal die Idee geäußert den Stick zwei mal hintereinander nach oben rechts zu betätigen. Der erste Stickschlag wird nur erkannt (gezählt oder so) und der zweite Stickschlag ist entscheidend. Das unterscheidet dann auch beide Kalibriervorgänge so dass versehentliche ACC Kalibrierungen rechtzeitig und ohne Folgen erkannt werden wenn man eigentlich eine Gyro- Kalibrierung im Sinn hatte.

Grüße,
nachtaktiv
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
nachtaktiv meinte
Könnte sein das zu langes Halten des Stick bei der Kalibrierung im Fluge andere Handlungen behindern.

Das hast Du falsch verstanden.
Gemeint war, die alte ACC-Kalibrierung am Boden so zu verändern, dass man sie nicht versehentlich auslöst.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
HolgerB meinte
Vielleicht die Zeit erhöhen, die der Stick in der rechten Ecke sein muss?
5 Sek z.B. ?



Also mir ist es mal passiert, das ich beim Mode den Stick mit der ACC Kalibrierung in Verbindung gebracht habe und ihn somit auch länger als 5 Sek gehalten habe.
Was steht dagegen, die ACC Kalibrierung mit einem Schalter zu koppeln?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1926
Ort: fuerstenberg
Zitat
Das hast Du falsch verstanden.
Gemeint war, die alte ACC-Kalibrierung am Boden so zu verändern, dass man sie nicht versehentlich auslöst.


Jo, da habe ich was verwechselt. Im Fluge geht es ja anders.
Würde nur bei der normalen ACC Kalibrierung etwas bringen. (wenn überhaupt).

Grüße,
nachtaktiv
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 117
Ort: Rehlingen-Siersburg
Hi Leute,

Ich finde die Idee von Holger doch optimal. Ein versehentliches Kalibrieren des ACC wird verhindert, wenn man z.b. alles aufbaut und irgendwie am Stick hängen bleibt. Wir fliegen doch alle Mikrokopter und wissen doch wie man was kalibriert. Das ist doch im Kopf. Bitte jetzt nicht falsch verstehen, will keinen damit kritisieren. Die paar Sekunden die man den Stick halten muss ist doch eine gute Lösung.

Gruß Matz
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 5794
Ort: Ostfriesland
Ich habe die 5 Sekunden Delay mal in der letzten Beta eingebaut.
Ich glaube damit macht man das nicht mehr so leicht unabsichtlich.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 1857
Ich halte das für eine sehr gute Idee. Auf einen Schalter legen fände ich etwas kompliziert, ausserdem müsste ich dann überhaupt noch schalter frei haben, vor allem einen den ich vermutlich eh nie wieder nutze :)

Zu der Windstille: Ich hab das früher bei der Hott+ Version einfach in einer Halle gemacht. Ich selbst hab keine die groß genug ist, aber ob Messe, Sport- oder Industriehalle, Möglichkeiten findet man genug, um mal kurz den ACC sauber einzustellen.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 137
Ort: Thüringen
Hallo,
ich habe die ACC-Kalibrierung so gelöst.
Da immer ein bissel Wind weht den Kopter in Richtung Nord ausgerichtet (Beispiel), die ACC-Kalibrierung am Sender eingestellt ( Beispiel Nick), den Kopter um 180° gedreht und beobachtet ob dieser den gleichen Drift nach Nord bzw. Süd hat. Wenn ja, ist ACC für Nickachse sauber eingestellt.
Für Roll das gleiche Prozediere.
Gruß antef
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Marvin_0 meinte
...ich halte das für eine sehr gute Idee. Auf einen Schalter legen fände ich etwas kompliziert, ausserdem müsste ich dann überhaupt noch schalter frei haben, vor allem einen den ich vermutlich eh nie wieder nutze :)

Ja, die 5 Sek sind OK und schon besser als vorher.
Was den Schalter betrifft, so hätte man ihn z.B. auf dem Motorschalter legen können.
Allerdings hat eine MC 20 noch genügend andere Schalter dafür. ;)
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2228
Ort: Apolda ( Weimar Jena )
JETIBOX - Ich komme nicht in das acc menue? Geht das bei der FC 2.0 nicht? ATMEGA 644p ?

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

MikroKopter - Forum » Public BETA » ACC-Kalibration im Flug