MikroKopter - Forum » Motoren & Propeller » EMAX MT3515 an BLC.2,0

EMAX MT3515 an BLC.2,0

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
Über meinem Kopf türmen sich wiedereinmal ein haufen Fragezeichen ....
mir wurde aus verschiedenen Quellen berichtet das die MT-3515 KV650 von Emax mit der BLC2.0
hamonieren würden

http://www.premium-modellbau.de/Brushless-Regler-4x-Emax-MT3515-V2-Brushless-Motor-650kv-4S-6S-14-8V-22-2V-131g-Quadcopter-Set/a47723790_u2344/
- KV: 650KV
- Length: 33.38mm
- Dia.: 41.5mm
- No.of cells: 4-6

also gekauft angeschlossen laufen auch alle schön in ihre richtigen Richtungen

nur jetzt heitzen sich die BLCs sehr schnell auf bis zu 123 grad auf und ich bekomme den Error: (BL Limitation) und (ERR: FC I2C)
(inkl aufschaukeln)
und das bei Max..11 A
könnt ihr mir nocheinmal weiterhelfen ?? :oops:
« Bearbeitet von Frief84 am 27.05.2015 15:28. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1262
Ort: Luxembourg
Frief84 meinte
nur jetzt heizen sich die BLCs sehr schnell auf bis zu 123 grad auf und ich bekomme den Error: (BL Limitation) und (ERR: FC I2C)
(inkl aufschaukeln)
könnt ihr mir nocheinmal weiterhelfen ?? :oops:

My initial guess is that the MT-3515 motors are pulling too much current. That can make the BL-motor-Ctrl 2 overheat. You should keep them below 100 C, the (electrolyte) capacitors are rated for max 105 C. 123 C is much too high!

I have seen overheat cause I2C errors. I think it stems from the capacitors begin to fail, cannot keep voltage stable, so micro-processor and / or I2C communication becomes noisy, which FlightCtrl see as I2C communication error. Perhaps HolgerB can give a more precise explanation.

BL-motor-Ctrl 2 are likely to over heat at >10 A sustained (dauer) power, i.e. 40 A for a quad-copter.

How much current does your quad-copter use at hover? Do you have a log file?

How much is quad-copter mass at take-off?

Do you have heat-sinks on BL-motor-Ctrl 2? This can help a bit, but it is no panacea.

How well ventilated are the BL-motor-Ctrl 2? Do you have a closed cover? Do you have holes in the cover?

Feel free to reply auf Deutsch.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
Der Motor zieht zu viel Strom über die BL-Ctrl 2.0. Bitte die 3.0 verwenden.

LG Walter
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
kann man die BL-Ctrl 2.0 für den höheren strom umrüsten ?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
Nein. Leider nicht.

Welche Latten hast du auf den Motor montiert?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
15" auf nem Okto .... wieso wird mir dann vom Händler gesagt das würde gehen wenn die teile so stark überhitzen?
der Kaufentscheid war ja das sie auch der älteren BLC funktionieren ... mal eben 800€ für ne falschinfo /und BLC3 find ich jetzt nicht so prikelnd -.-

ja logs gibt es .. weitere Daten folgen gleich,
sorry das ich grad so leicht angepisst bin
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6721
Ort: München
Mich würde die Info über Abfluggewicht Deines Kopters interessieren

Gruß Andi
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Wieso bist du so angepisst?
Weil du nicht die für die BL 2.0 empfohlenen Motoren verwendet hast?
Waren sie dir zu teuer, oder passt die Optik derer nicht?

Gibt genügend Hinweise/Messkurven und Empfehlungen dazu.

"Hinweis: Der Bl-Ctrl 2.0 Regler ist speziell für unseren MK3638 Motor entwickelt und darauf angepasst worden. Für mögliche grosse Stabilität des MikroKopter stellt der BL-Ctrl 2.0 die Sollwerte nahezu verzögerungsfrei am Motor ein. Sollten andere Motoren (insbesondere grössere Leistungsklassen) mit diesem Regler verwendet werden, so kann dieses schnelle Ändern der Sollwerte leicht zu sehr hohen Stromspitzen führen, die den Bl-Ctrl Regler in die Begrenzung oder in eine Überlast bringen. Dies ist kein Fehler vom BL-Ctrl2.0 Regler, sondern eine systembedingte Eigenschaft.
Bitte prüfen sie genau, ob ein abweichender Motor geeignet ist."
« Bearbeitet von solutionxxl am 26.05.2015 21:18. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
Glaub ich, Frief...

Ich flieg die BL 3.0 mit knapp 29" Latten im angenehmen coolen Bereich ;-)
Für dich als Info: ich habe meine Erfahrungen, was Antrieb betrifft, aber schon vor Jahren mit den 6A Reglern gemacht... Davon zehre ich heute noch.

LG Walter
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
solutionxxl meinte
Wieso bist du so angepisst?
Weil du nicht die für die BL 2.0 empfohlenen Motoren verwendet hast?


Wegen einer offensichtlichen Falschaussage des händlers den ich nicht näher benennen will.

solutionxxl meinte
"Gibt genügend Hinweise/Messkurven und Empfehlungen dazu."


eben deshlab habe ich beim Händler explizit nachgefragt ob diese Motoren zu meinem Setup passen :-)
und mir wurden diese Motoren empfohlen, deswegen bin ich nennen wir es :" nicht sehr erfreut"
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Frief84 meinte
solutionxxl meinte
Wieso bist du so angepisst?
Weil du nicht die für die BL 2.0 empfohlenen Motoren verwendet hast?


Wegen einer offensichtlichen Falschaussage des händlers den ich nicht näher benennen will.

solutionxxl meinte
"Gibt genügend Hinweise/Messkurven und Empfehlungen dazu."


eben deshlab habe ich beim Händler explizit nachgefragt ob diese Motoren zu meinem Setup passen :-)
und mir wurden diese Motoren empfohlen, deswegen bin ich nennen wir es :" nicht sehr erfreut"


Konfrontiere deinen Händler damit!
Und poste welche Lösung er dazu hat!
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
so hier jetzt alles zusammen

Logdata:
http://www.frief.de/15051804.GPX
http://www.frief.de/15051805.GPX

Abfluggewicht: 2670g

Die BLC's haben kein Heatsink und liegen unter einer Haube die von unten aber recht gut belüftet ist,
allerdings liegen sie nicht im direktem Luftstrom.

Ich glaube den Händler wird das nach gut 3 Monaten nicht mehr sonderlich interessieren :-/
Pech gehabt -.-

andere gpnstigere BLC's sind ja mit MK nicht drin oder? -.-
« Bearbeitet von Frief84 am 26.05.2015 21:57. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1262
Ort: Luxembourg
Frief84 meinte

I have loaded you files in GPXTool. The motors does not look to use that much current. Average ~6A, max at 11 A, that looks Ok. However the temperature is dangerously high.

I think you should look on the airflow of your BL-motor-Ctrl. Check that the airflow around the 6 FET (Field-effect transistors) of each BL-motor-Ctrl are not blocked by cables or other things. Can you do a flight test without the cover? Or with a cover where you have put a lot (>40) of ventilation holes?

Frief84 meinte
Abfluggewicht: 2670g

That seems light for an octo-copter. Is that inclusive battery?

Frief84 meinte
Die BLC's haben kein Heatsink und liegen unter einer Haube die von unten aber recht gut belüftet ist,
allerdings liegen sie nicht im direktem Luftstrom.

If you later install heat-sinks, take care that you do not break the glue of the electrolyte capacitors, glued to the edge of FETs.
« Bearbeitet von Foersom am 26.05.2015 23:32. »
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
Foersom meinte
The motors does not look to use that much current. Average ~6A, max at 11 A, that looks Ok. However the temperature is dangerously high.



super das lässt mich wieder hoffen :-)

Frief84 meinte
Abfluggewicht: 2670g

Foersom meinte
Is that inclusive battery?

nein ohne mit denn Lipos im Log sinds 3470g


Foersom meinte
I think you should look on the airflow of your BL-motor-Ctrl. Check that the airflow around the 6 FET (Field-effect transistors) of each BL-motor-Ctrl are not blocked by cables or other things. Can you do a flight test without the cover? Or with a cover where you have put a lot (>40) of ventilation holes?

Das werde ich morgen gleich mal testen, ich würde mich sehr freuen wenn du dir dann nochmal die Logs anschauen könntest Foersom :D
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6721
Ort: München
Welche Props genau benutzt Du denn-wie viel Steigung,und welche Lipos-komplette Bezeichnung
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
Props sind T-Series 1555 1555R ergo 15Zoll mit 5.5° Steigung
eigendlich nichts weltbewegendes

Lipopack war der Turnigy 6.400

Anscheinend bekomm ich idie I2C Fehler auch wenn die BLC's nicht überhitzt sind....
http://www.frief.de/15051803.GPX
könnte ein Fehler an der Molexbuchse auf dem Stromverteilerbord eine schnellere Überhitzung verursachen !?

Ohne Kappe kann ich warscheinlich erst morgen testen...leider ist das Wetter heute sehr windig und regnerisch :-(
« Bearbeitet von Frief84 am 27.05.2015 13:26. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1262
Ort: Luxembourg
Frief84 meinte
Anscheinend bekomm ich idie I2C Fehler auch wenn die BLC's nicht überhitzt sind....
http://www.frief.de/15051803.GPX

That GPX file is not new. It is from before the 2 others you showed yesterday.

The 5 times I2C errors happens before start of the log file. In GPXTool open Grid View and see column FC_I2C_ErrorCounter. Through out the file it stays at 5. That is not a problem for now. Rather look for errors that happens during flight or ground test.

Frief84 meinte
könnte ein Fehler an der Molexbuchse auf dem Stromverteilerbord eine schnellere Überhitzung verursachen !?

I do not think so.

Frief84 meinte
Ohne Kappe kann ich warscheinlich erst morgen testen...leider ist das Wetter heute sehr windig und regnerisch :-(

Do a test on the floor. Power on the micro-copter, do calibration (left stick to upper left) so it would be on stand-by to start motors but motors are not running. Leave it 2-3 mn.. Does any BL-motor-ctrl or other part become hot (to hot to touch)?

Careful with static-discharge, touch a grounded object before touching any sensitive parts.

Run a motor test for each motor. Run at speed 6 for safety or better take off all propellers. Run each for 30-60 sec..

Does all motors run individually without errors? Does any specific BL-motor-Ctrl become hot?

With propellers unmounted run all motors. Any errors? Any hot?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
So Habe die BLC jetzt alle einzeln übern Motoren Test laufen lassen
Das Bild ist bei allen ähnlich:

Ohne Prop stelle ich auch nach 30 min keinen nenenswerte erwärmung an keinen der BLCs fest (max 50°C bei 25°C Außentemperatur)

Mit Prop sind die BLC's auch mit Kühlkörpern und ohne Abdeckung innerhalb von 2-3 Min auf 100°C und das bei max 11A-12A die die die Motoren ziehen
laut Spezifikation der BLC 2.0 sollten diese 35A Dauer & 40A Peak abkönnen.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
@Frief:

Mein Okto mit BL-Ctrl 2.0 und knapp 5kg zieht im Mittel bei 4s und 12*3,8 Latten etwas über 40A gesammt. Bei 20°C Aussentemperatur braucht der keine zusätzliche Kühlung.
Schraube ich auf den gleichen Kopter 14x4,7 Latten werden die BL-Ctrl zu heiß. D.h. die Motoren und deren Steuerelektronik kommen mit den grossen Latten eher in einen ungünstigen Bereich.
Die Temperatur der BL-Regler ist auch höher mit nur 12x4,7'er Latten gegenüber den 12x3,8 ;-)

Du siehst, die Kombination macht es.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
öhmn ja roerich_64 schon richtig ....

Wenn ich allerdings Motoren die laut Spezifikation für die Pops und BLC's ausgelegt sind habe,

und die BLC bei 11A über 100 Grad erreicht obwohl sie für 35A ausgelgt ist ... is doch irgendwas gundlegend faul !?

das im Wiki der Dauer und Max Strom versehentlich in 0,1A angegeben is .. kann ja eigentlich auch nich sein :shock: :roll:
« Bearbeitet von Frief84 am 10.06.2015 13:35. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Das erinnert mich doch sehr an meinen Versuch Tiger-Motoren an einem 4-fach ESC zu betreiben! Die Motoren haben beim schweben keine 5A aufgenommen, die Regler kochten aber schon, obwohl sie 25A/Kanal abkönnen sollen. Selbst auf BL-Heli geflasht hat sich daran nichts geändert. Nun liegen die Brain-4-fach-Regler hier rum.

Es können wohl nicht alle Motoren generell an jedem ESC problemlos betrieben werden.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2344
Ort: Hesel
solutionxxl meinte
Es können wohl nicht alle Motoren generell an jedem ESC problemlos betrieben werden.


Rischtisch ;)
Aber warum?
Nun die FET's haben typenbedingte 'Durchgangsbereiche', wo sie am niederohmigsten sind.
Das ist bei den meisten auf die von uns genutzten ESC's im Bereich von ca. 60%-75%.
Drüber und drunter werden sie 'wärmer' weil sie einen höheren Widerstand haben.

Also muß man den Antrieb so wählen, das dieses niederohmige Fenster ausgenutzt wird, weil sonst zu viel Energie in Wärme
umgesetzt wird.

LG Walter
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3818
Ort: Ostfriesland
http://wiki.mikrokopter.de/AntriebsTheorie

Siehe dort auch den Absatz zu Eingangsstrom und Ausgangsstrom. Der Phasenstrom kann erheblich höher sein als der Eingangsstrom abhängig vom Motor, Propeller und Lipospannung...
D.h. man kann nicht einfach irgendeinen Motor, Propeller und eine Lipospannung nehmen.
Genauso nicht einfach den Propeller verändern oder die Lipospannung erhöhen, ohne die restlichen Komponenten neu abzustimmen.
Wenn es nicht passt, fehlt im günsigesten nur Leistung, genauso kann man den Motor oder den Regler braten.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1262
Ort: Luxembourg
Frief84 meinte
Mit Prop sind die BLC's auch mit Kühlkörpern und ohne Abdeckung innerhalb von 2-3 Min auf 100°C und das bei max 11A-12A die die die Motoren ziehen

I presume you use the Okto XL centre with 8 BL-motor-Ctrl.

Heat sinks will only work well if there is also movement of air. It might seem counter intuitive but having the micro-copter hovering on a fixed position actually heat the BL-motor-Ctrl quicker than if you are flying around even at low speed 1-2 m/s.

Also make sure that there is good air ventilation not just on the upper side of the BL-motor-Ctrls but also on the under side. Typically there is a lot of motor cables that block air flow. To increase air-flow I have increased the plastic spacers that mount the Okto XL distribution board from 10 to 12 mm, and added ventilation holes in the cover to better provide airflow on the under side.

The best cooling would be if each BL-motor-Ctrl was placed on the rigger below the propeller, so propeller wash would provide air cooling. However this is not how the Okto XL distribution board is made.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 91
Ort: Potsdam
IngoB meinte
http://wiki.mikrokopter.de/AntriebsTheorie

Siehe dort auch den Absatz zu Eingangsstrom und Ausgangsstrom. Der Phasenstrom kann erheblich höher sein als der Eingangsstrom abhängig vom Motor, Propeller und Lipospannung...
D.h. man kann nicht einfach irgendeinen Motor, Propeller und eine Lipospannung nehmen.
Genauso nicht einfach den Propeller verändern oder die Lipospannung erhöhen, ohne die restlichen Komponenten neu abzustimmen.
Wenn es nicht passt, fehlt im günsigesten nur Leistung, genauso kann man den Motor oder den Regler braten.


Ahhhh Okaaay vertsehe!
Mitlererweise habe ich noch einen anderen Kopter,
würde aber ganz gerne den "Okto" wieder auferstehen lassen
gibt es denn jetzt Erfahrungswerte mit welchen Motoren ich das ganze retten kann?? :'(

momentanes Setting:
Lipo 4S
8x BL-Ctrl 2.0 (welche ich ganz gerne behalten würde)
8x EMAX MT3515
mit 14Zoll Props (die ich eigendlich auch ganz gerne Fliegen würde)
« Bearbeitet von Frief84 am 29.03.2016 19:31. »

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

MikroKopter - Forum » Motoren & Propeller » EMAX MT3515 an BLC.2,0