MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Gimbal für GH4

Gimbal für GH4

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 73
Hallo,

wollte mal wissen welches Gimbal ihr für eine GH4 empfehlen würdet.

Würde auch gerne wissen, ob ihr die cnc-kreative Gimbal empfehlen könnt oder ob das
Dragon Gimbal von rOsewhite wirklich um soviel besser ist.

lg
Thomas
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
DJI Z15
http://www.dji.com/product/zenmuse-z15-gh4-hd
MK-Betatester
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 4885
Ort: München
Silver Surfer meinte


Da hast du gleich nicht nur das Gimbal sondern auch komplette Flugsystem empfolen, da Zenmuse nur mit DJI Flügsystem funktioniert.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
Doppel
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
Hi Sergey !

Ganz so ist es nicht , da mein Zenmuse auch ohne DJI Flugsteuerung funktioniert, sagt dir natürlich keiner .
Wenn du das Gimbal an DJI WKM anbindest über das Bus System , dann hast du einige Features über das OSD noch dazu.

Habe das Z15 N für die Nex 7 eigentlich oder GH4 , geht auch eine Nex5 und sogar die Alpha 6000.

Das mit der Flugsteuerung ist ein anderes Thema aus dem ich mich heraushalte.

Es war ja nur nach einem Gimbal gefragt und nicht speziell für eine Flugsteuerung.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
Hätte noch ein BL 3 AchsenGimbal herumliegen mit Alex Mos , kann man sicher umbauen für die GH4 für 100 kannst du es komplett haben.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__43676__GH2_3_Storm_Eye_Brushless_Gimbal_Full_Carbon_Kit_Mini_DSLR_.html

Is sowas in der Art mit Motore und Controler . gehe lieber fliegen als einzustellen.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 264
Silver Surfer meinte
Hätte noch ein BL 3 AchsenGimbal herumliegen mit Alex Mos , kann man sicher umbauen für die GH4 für 100 kannst du es komplett haben.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__43676__GH2_3_Storm_Eye_Brushless_Gimbal_Full_Carbon_Kit_Mini_DSLR_.html

Is sowas in der Art mit Motore und Controler . gehe lieber fliegen als einzustellen.


Ist das nicht ein 2-achs-Gimbal? Habe aus so einen ähnlichen und ihn für 3 achsen umgebaut. War ziemlich aufwändig, den Gimbal zu kalibrieren – viel Frust. Jetzt läuft er aber schön stabil und ist erst noch so leicht wie kaum ein anderer.

Lg. Domino.
Mitglied
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 73
Hallo,

Danke für eure Antworten.

das DJI Z15 ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Ist sicher eines von den besseren, würde aber ehre so mit einem um 1000€ glaub ich auch zufrieden sein.

Und was sagt ihr zu dem Vergleich zwischen Dragon Gimbal und dem CNC-Kreative ?

Das CNC- Kreative ist bisschen schwerer aber dafür billiger, aber kann ich damit filmen ohne Wackler im Video zu haben?
Kann ich das mit dem Dargon Gimbal?
Oder sind beide dazu nicht geeignet?

Lg
Thomas
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
Domino meinte
Silver Surfer meinte
Hätte noch ein BL 3 AchsenGimbal herumliegen mit Alex Mos , kann man sicher umbauen für die GH4 für 100 kannst du es komplett haben.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__43676__GH2_3_Storm_Eye_Brushless_Gimbal_Full_Carbon_Kit_Mini_DSLR_.html

Is sowas in der Art mit Motore und Controler . gehe lieber fliegen als einzustellen.


Ist das nicht ein 2-achs-Gimbal? Habe aus so einen ähnlichen und ihn für 3 achsen umgebaut. War ziemlich aufwändig, den Gimbal zu kalibrieren – viel Frust. Jetzt läuft er aber schön stabil und ist erst noch so leicht wie kaum ein anderer.

Lg. Domino.


Ja war mal ein 2 Achs Gimbal aber ein Z15 wird's nie.

Die Z15 gehen gebraucht echt billig weg . hab meins für 350 bekommen , da brauch ich nix anderes zu suchen
Mitglied
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 73
Ja aber nicht für eine GH4 oder?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
Doch kannst das Z15N umbauen brauchst nur ein anderes Kabel glaub ich schau mal die Beschreibung an
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 264
Hat mal jemand versucht ein PilotFly H2 für den Aerial-Einsatz umzubauen? Wie wären denn da die Anschlüsse zur Steuerung?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 264
Silver Surfer meinte
Doch kannst das Z15N umbauen brauchst nur ein anderes Kabel glaub ich schau mal die Beschreibung an


Würde mich auch interessieren, wie eine Zenmuse anzuschliessen ist. Vorallem mit Aussicht auf die Nutzung einer X5 R.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2011
Beiträge: 973
Ort: Planet Erde
http://dl.djicdn.com/downloads/zenmuse/en/Z15_User_Manual_v2.0_en.pdf

Lies mal hier wie gesagt S18 die Anschlüsse und vorher die Mechanik für verschiedene Control Modes , der Rest ist Modellbau
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3894
Ort: Jungingen
Domino meinte
Silver Surfer meinte
Doch kannst das Z15N umbauen brauchst nur ein anderes Kabel glaub ich schau mal die Beschreibung an


Würde mich auch interessieren, wie eine Zenmuse anzuschliessen ist. Vorallem mit Aussicht auf die Nutzung einer X5 R.



X5R und Zeamuse geht nicht.
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3894
Ort: Jungingen
Domino meinte
Silver Surfer meinte
Doch kannst das Z15N umbauen brauchst nur ein anderes Kabel glaub ich schau mal die Beschreibung an


Würde mich auch interessieren, wie eine Zenmuse anzuschliessen ist. Vorallem mit Aussicht auf die Nutzung einer X5 R.



X5R und Zeamuse geht nicht.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 264
Hammer meinte
Domino meinte
Würde mich auch interessieren, wie eine Zenmuse anzuschliessen ist. Vorallem mit Aussicht auf die Nutzung einer X5 R.



X5R und Zeamuse geht nicht.


X5 ist ja auch von der Zenmuse-Serie. Zumindest im Marketingbereich. Aber ich dacht mir schon, dass da andere Anschlüsse gelten. Wäre interessant, da mal ein Pinbelegungsdiagram zu sehen. Wird der Gimbal über Futaba S-Bus gesteuert? Wie kommt das HD-Videosignal raus?
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3894
Ort: Jungingen
Domino meinte
Hammer meinte
Domino meinte
Würde mich auch interessieren, wie eine Zenmuse anzuschliessen ist. Vorallem mit Aussicht auf die Nutzung einer X5 R.



X5R und Zeamuse geht nicht.


X5 ist ja auch von der Zenmuse-Serie. Zumindest im Marketingbereich. Aber ich dacht mir schon, dass da andere Anschlüsse gelten. Wäre interessant, da mal ein Pinbelegungsdiagram zu sehen. Wird der Gimbal über Futaba S-Bus gesteuert? Wie kommt das HD-Videosignal raus?


Grundsätzlich kannst Du die X5 oder X5R nur mit dem Inspire oder Matrice von dji betreiben.

Wie das alles gesteuert wird und wie wo was?
Schick am Besten an die dji Leute ne Mail.

Servus
Uwe
Mitglied
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 264
Hammer meinte
Schick am Besten an die dji Leute ne Mail.


DJI ist nicht wie Mikrokopter, wo man eine Antwort auf seine Fragen erhält – Manchmal von den Maestros höchstpersönlich. Da lautet die Devise: Gib uns Dein Geld und dann lass uns in Ruhe. So hab ich das jedenfalls erslebt.
Mitglied
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 55
Silver Surfer meinte
Hätte noch ein BL 3 AchsenGimbal herumliegen mit Alex Mos , kann man sicher umbauen für die GH4 für 100 kannst du es komplett haben.

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__43676__GH2_3_Storm_Eye_Brushless_Gimbal_Full_Carbon_Kit_Mini_DSLR_.html

Is sowas in der Art mit Motore und Controler . gehe lieber fliegen als einzustellen.

Hallo Silver Surfer,
ich hätte Interesse an deinem Gimbal. Wenn noch zu haben, kannst mir ja eine PN schicken.
Gruß
Bernhard
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 6
Also ich habe es nicht hinbekommen die Zenmuse mit dem Mikrokopter zum laufen zu bringen. War echt mühsam (zum glück nur ausgeborgt). Steht auch in der anleitung, daß die Zenmuse die IMU von WKM oder A2 benötigt. War mir dann zu doof. Hatte die CNC-Kreativ gimbal versucht - und die ergebnisse waren eher schlecht als recht. Das teil zu konfigurieren benötigt viel geduld und zeit, und auch dann ist die konstruktion sub-obtimal (habe die aus holz mit cabron folie). Noch dazu verwendet der noch die alten 8bit Alexmos kontroller... aber das auf den 32bit umzubauen und konfigurieren hätte ewig gedauert.
Jetzt habe ich mir auch wenn etwas teuer eine Gremsy H3 draufgetan. Super teil. Schnellverschluß an dämpferplatte und die hält bombe! Kann ich nur empfehlen.

https://www.gremsy.com/product/gremsy-h3
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 91
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
Gundl meinte
Hallo,

wollte mal wissen welches Gimbal ihr für eine GH4 empfehlen würdet.

Würde auch gerne wissen, ob ihr die cnc-kreative Gimbal empfehlen könnt oder ob das
Dragon Gimbal von rOsewhite wirklich um soviel besser ist.

lg
Thomas


Hallo Thomas,

I use the MK HiSight SLR2 and MK Octo for detailed industrial inspection activities with resolution (1 mm / pixel) with SONY HDR-PJ810E (use the LANC control to zoom x24) and I am very satisfied with the results.

I understand that in most applications Gimbal servo high precision motor is the solution: 1) It is lighter (more flight time), 2) low cost, 3) easier to install and 4) easier to use.

After recording the video is possible to remove the imperfections editing without any major problems with the same video quality with Brushless Gimbal.

Balanced Optical SteadyShot ™ from Sony is important to avoid high-frequency vibration is applied when the optical zoom.

For your case (camera LUMIX DMC-GH4) suggest the classic MK HiSight SLR1 which is very light, easy to install because it was design for use with MK.

This old video unedited shows the quality of the video solution MK HiSight SLR1.

I hope the suggestions will help you. Feel free to answer in Deutsch.


gruß
« Bearbeitet von Joao Marcelo am 04.07.2016 17:00. »
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 124
This new product is available now at a launch 25% discount at this moment, made for GH4 and looks very good :)

http://store.hdairstudio.com/index.php/product/infinitymr-360/

Best regards
Peter

Please feel free to answer in Deutsch.

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Gimbal für GH4