MikroKopter - Forum » BL-Ctrl » Was bedeutet diese Meldung : "SL23: Motor restart"

Was bedeutet diese Meldung : "SL23: Motor restart"

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 18
Ort: Tirol
Hallo Holger,
hab soeben die SW V2_14d (Redundant) getestet, funktioniert auch mit meinen U5 T-Motoren (Octo-X) ohne Probleme!
Ihr seit Spitze, danke für die rasche Hilfe!!!
Ein Dankeschön dem ganzen Team!

Gruß Berni
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 894
Ort: Heringen (Werra)
Zitat
Der Support von H&I ist sehr gut!

Wenn ich ein Problem hatte wurde mir meistens am gleichen Tag geholfen oder hatte eine Antwort bekommen das daran gearbeitet wird.


Na vom 24.6 bis zum 2.8 sind doch mehr als 1 Tag . :mrgreen: . Aber schön , dass ich mir das Ganze doch nicht eingebildet habe .
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3507
Ort: Münsterland
markuse meinte
Zitat
Der Support von H&I ist sehr gut!

Wenn ich ein Problem hatte wurde mir meistens am gleichen Tag geholfen oder hatte eine Antwort bekommen das daran gearbeitet wird.


Na vom 24.6 bis zum 2.8 sind doch mehr als 1 Tag . :mrgreen: . Aber schön , dass ich mir das Ganze doch nicht eingebildet habe .


Jetzt stell dir nur mal vor du hättest einen China-Kopter:
UNDENKBAR du hättest nicht am gleichen Tag die Lösung deines Problems!!
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 894
Ort: Heringen (Werra)
Zitat
Jetzt stell dir nur mal vor du hättest einen China-Kopter:
UNDENKBAR du hättest nicht am gleichen Tag die Lösung deines Problems!!


Ich weis echt nicht , was dein ständiges Chinageschwafel soll . Ich habe nie etwas negatives über MK geschrieben und wenn die 5 Kg Grenze 4 Wochen vorher gefallen wäre , würde ich auch noch MK fliegen . Die Schlitzaugen haben es eben in mancher Hinsicht einfach nur drauf , im Koffer transportieren , auspacken , gute Bilder und Videos machen , habe fertig . Ich habe einfach keine Bock mehr gehabt , ständig an irgendwelchen Gimbals zu schrauben und einen haufen Geld in die Hand zu nehmen für Dinge die dann nicht richtig funktionieren . MK und Graupner haben immer funktioniert und das werde ich auch jedem sagen . Wenn ich wieder einen Kopter selber baue kommt auch nur MK drauf , aber das Drumherum kommt auch aus China ( Alexmos usw. ) .

Der ist übrigens auch aus China :http://www.fateuav.com/zerotech-dobby-pocket-selfie-drone-snapdragon-810-4k-hd-camera-quadcopter.html

Da du ja überall aktiv bist , weist du ja auch , dass ich ein Follow Me Problem habe . Kannst du dir vorstellen , dass die Chinesen sogar eine deutsche Hotline haben , wo du direkt Hilfe bekommst inkl. Einsendeformular falls du den Fehler nicht beheben kannst . Mit einer Zusage von einer maximalen Reparaturdauer oder Austausch vom Produkt .
Also ganz hintern Mond leben die auch nicht mehr .

Nochmal : MK ist das Beste für Selbstbau , wer aber nicht ständig an irgendwelchen Zubehörkomponeten basteln möchte , muss was Anderes kaufen .

Das Forum wird nur noch durch Leute wie Stephan Lukas u. mil@an hochgehalten . Vielleicht noch 5 Andere , mit denen ich noch nicht zu tun hatte .

Ansonsten ist das Meiste im Geierbereich los
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1332
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
markuse meinte
und wenn die 5 Kg Grenze 4 Wochen vorher gefallen wäre.


Hi Markus, das habe ich nicht verstanden!? :roll:

Das die Beiträge im Forum abgenommen haben liegt daran das kaum noch jemand Interessante Beiträge bringt.
Als ich mir den DJI Wookong angeschafft hatte und in dem Forum auch was machen wollte war dort völlig tote Hose.
K.A. wie es jetzt dort ist, ist schon 3 Jahre her.
--------------------------------------

So, jetzt muß ich Euch mal was lustiges erzählen.
In meiner Werkstatt habe ich einige Kopter stehen, unter anderem momentan einen Phantom1 zur Reparatur.

Kommt jemand heute Morgen rein und geht so an dem Tisch vorbei bewundert die MK Technik ( redundanter X8 ohne Haube )
Zitat: Was für 'ne Technik!!

Sieht den P1
Zitat: Ist der aus 'nem Ü-Ei? :mrgreen:

Ich hau mich weg! - Ist der aus 'nem Ü-Ei?
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 18
Ort: Tirol
Hi Milan,

ein bisschen habe ich mich auch bemüht dass sich was rührt.

Immerhin hatte ich einen regen Email Verkehr mit Herr Freudenberg (H&I)und 2 Videos gedreht damit man die Sache besser sieht bzw. beschreiben kann.
Es erklärt sich doch vieles einfacher, wenn man sieht über was man spricht - dann gibt´s ja die Finger auch noch.
Ich habe jedenfalls ein dickes Lob von Herr Freudenberg bekommen!!!
1 Tag nach den Video´s hatte ich die neue Software zum testen.

https://drive.google.com/file/d/0B92STdPkT8SDaVRqTTVKQ2ZYR0U/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B92STdPkT8SDdjZKWW04T0stdlk/view?usp=sharing


Gruß Berni - nix mehr Keller :mrgreen:
« Bearbeitet von Gschperr am 03.08.2016 18:07. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1332
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Ich freue mich für Dich das jetzt der Fehler gefunden wurde und Du aus dem Keller kommst!!
LotharF hat Dich zurecht gelobt!! Fehlbeschreibung vom feinsten! so lernen wir Dich auch mal richtig kennen.

Das mit den Videos habe ich auch immer gemacht wenn ich was hatte, zuletzt noch mit Lilliput in England. Die haben z.Z. meinen 664/W Monitor in Pflege, leider dauert das jetzt schon mehr als 4Wochen.

Schönen Abend
Gruß Milan
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3507
Ort: Münsterland
markuse meinte
Zitat
Jetzt stell dir nur mal vor du hättest einen China-Kopter:
UNDENKBAR du hättest nicht am gleichen Tag die Lösung deines Problems!!


Ich weis echt nicht , was dein ständiges Chinageschwafel soll . Ich habe nie etwas negatives über MK geschrieben und wenn die 5 Kg Grenze 4 Wochen vorher gefallen wäre , würde ich auch noch MK fliegen . Die Schlitzaugen haben es eben in mancher Hinsicht einfach nur drauf , im Koffer transportieren , auspacken , gute Bilder und Videos machen , habe fertig . Ich habe einfach keine Bock mehr gehabt , ständig an irgendwelchen Gimbals zu schrauben und einen haufen Geld in die Hand zu nehmen für Dinge die dann nicht richtig funktionieren . MK und Graupner haben immer funktioniert und das werde ich auch jedem sagen . Wenn ich wieder einen Kopter selber baue kommt auch nur MK drauf , aber das Drumherum kommt auch aus China ( Alexmos usw. ) .

Der ist übrigens auch aus China :http://www.fateuav.com/zerotech-dobby-pocket-selfie-drone-snapdragon-810-4k-hd-camera-quadcopter.html

Da du ja überall aktiv bist , weist du ja auch , dass ich ein Follow Me Problem habe . Kannst du dir vorstellen , dass die Chinesen sogar eine deutsche Hotline haben , wo du direkt Hilfe bekommst inkl. Einsendeformular falls du den Fehler nicht beheben kannst . Mit einer Zusage von einer maximalen Reparaturdauer oder Austausch vom Produkt .
Also ganz hintern Mond leben die auch nicht mehr .

Nochmal : MK ist das Beste für Selbstbau , wer aber nicht ständig an irgendwelchen Zubehörkomponeten basteln möchte , muss was Anderes kaufen .

Das Forum wird nur noch durch Leute wie Stephan Lukas u. mil@an hochgehalten . Vielleicht noch 5 Andere , mit denen ich noch nicht zu tun hatte .

Ansonsten ist das Meiste im Geierbereich los


Ich kann deinem Geschreibe nichts abgewinnen!!
Wenn du nicht nur schreiben würdest sondern auch lesen, wüsstest du, dass ich fast alle Plattformen fliege und meine Erfahrungen damit habe. Dazu gehören DJI , ZeroUAV und XAircraft......
Toll deine Ausführungen über den tollen Support derer, aber ich habe genügend eigene Erfahrung damit.

Danke für deinen Hinweis darauf, dass meine Zerro Tech Dobby auch aus China stammt. War mir neu! :roll:

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

MikroKopter - Forum » BL-Ctrl » Was bedeutet diese Meldung : "SL23: Motor restart"