MikroKopter - Forum » Foto & Video » Amimon prosight mit Systemkamera?

Amimon prosight mit Systemkamera?

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
Ich liebäugle schon länger mit einer vernünftigen Downlink-Lösung. Die Systeme von Amimon gefallen mir ganz gut und sind auch erschwinglich.

Dennoch könnte ich gerne auf die FullHD-Auflösung der beiden "großen" Lösungen verzichten. Die 720p der ProSight erscheinen mir ausreichend.
Weiß von euch jemand, ob man an die Sendeeinheit irgendwie eine Systemkamera anschließen kann? Der HDMI-Ausgang liefert da ja FullHD...
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Nö,geht nicht!
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
ok - danke für die antwort christian!
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 537
Ort: Schweiz
Wauki: hast du es mal versucht oder basiert deine Aussage auf der bekannten Beschreibung vom Hersteller?
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Die MIPI Verbindung zwischen Kamera und Sendemodul ist ähem....etwas speziell. Da kommst mit einem HDMI Protokoll nicht weit....
Eine andere Kamera ist halt nicht vorgesehen, dafür gibt es die anderen Produkte von Connex!
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 537
Ort: Schweiz
Wäre evt. ein Mipi-Adapter eine Lösung?
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
Probiern geht über studiern :-)
https://www.alibaba.com/product-detail/High-quality-hdmi-to-mipi_60474184748.html?s=p

PS: ich sag mal nicht...
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
ähm ja - ein hdmi-auf-hdmi-kabel kenne ich ;-)
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
VogelPix meinte
ähm ja - ein hdmi-auf-hdmi-kabel kenne ich ;-)

Ich schwöre...
Als ich den Link gepostet hab, kam da noch ein hdmi to mpi converter :oops:
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Kennt jemand das hier:
http://www.wirelessdv.com/widv-two-basic-kit-c2x20856384
ähnlicher Preis mit HDMI Anschluss aber etwas klobig.
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 239
Ort: Ankara
New products for HD video transmission started to hit the market.

Did you see this product -> Insight 5G 1080P 100mW Full HD Digital Video Transmission System


Online Shopping -> Foxtech Page
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1245
Ort: Luxembourg
Another product is Wing-Q from Comedee / Hollyland-tech. They have a vendor in Austria Dwarf Connection.

I saw the product at the IBC 2016 exhibition in Amsterdam NL, but I have not tested the product. One observation, the antennas do not have extension cables so likely it can be difficult to make an optimal placement of the transmitter on the micro-copter. Especially so it also work when the micro-copter is turned in different directions.

Feel free to answer auf Deutsch.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Das Insight habe ich hier. Es funktioniert ansich nicht schlecht, ist aber derzeit für den Flugbetrieb ungeeignet.
Am Empfänger kann man keinen Bildschirm direkt anschliessen, das Bild wird per Wlan übertragen.
Sobald ich aber die Fernsteuerung einschalte ist das Wlan weg.

@Foersom, weisst du was die Geräte kosten?
Mitglied
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 1245
Ort: Luxembourg
Karakara meinte
@Foersom, weisst du was die Geräte kosten?

About 1500 USD in China, but you can likely get a discount depending on how many you buy per month ;). If you would like to become a vendor I can give you a contact with the company.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Viel zu teuer, das hier ist deutlich gunstiger:
http://www.wirelessdv.com/widv-two-basic-kit-c2x20856384
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 537
Ort: Schweiz
Und was spricht bei euch gegen die Lösungen von Amimon?
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Gegen Amimion spricht der Preis, und das das Sytem nicht mit dem Flir HDMI Modul funktioniert
http://www.globe-flight.de/Flir-Vue-Pro-R-Power-HDMI-Video-Modul
Ob eine andere HD-Lösung funktioniert ist dann die nächste Frage.
Gerade für die Thermalbild-Anwendungen benötigen wir kein Full-HD-Broadcast System, aber eine stabile, digitale Bildübertragung wäre gut.
Die analogen Systeme haben da gewisse Mängel.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Karakara meinte
Das Insight habe ich hier. Es funktioniert ansich nicht schlecht, ist aber derzeit für den Flugbetrieb ungeeignet.
Am Empfänger kann man keinen Bildschirm direkt anschliessen, das Bild wird per Wlan übertragen.
Sobald ich aber die Fernsteuerung einschalte ist das Wlan weg.


Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Das Problem war der analoge Videosender am Kopter, dieser hat das WLan gestöhrt.
Die Fernbedienung war nicht schuld. Jetzt baue ich nochals alles zusammen und dann kann ich einen Flugtest machen.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
@ Karakara: Da bin ich mal gespannt - optisch schaut das Insight ja ziemlich professionell aus - die Hersteller-Seite gibt aber viel zu wenig Infos her...

@wauki: ich nehme mal an du fliegst mit DJI-FC - warum benutzt du dann das amimon und nicht die lightbridge?
Mitglied
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 2765
VogelPix meinte
@ Karakara: Da bin ich mal gespannt - optisch schaut das Insight ja ziemlich professionell aus - die Hersteller-Seite gibt aber viel zu wenig Infos her...

@wauki: ich nehme mal an du fliegst mit DJI-FC - warum benutzt du dann das amimon und nicht die lightbridge?


Die Lightbridge hat viel zu viel Latenz. Amimon hat zumindest am Papier nur 1ms. Mit der Lightbritge kannst du zumindest professionelles framing vergessen....
Wenn du aber nur Fotografieren möchtest und kein PAN Gimbal hast ist Lightbridge eh super!
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3052
Ort: Emmental
Heute konnte ich mal einen Testflug machen. Das System funktioniert soweit.
Eine Latenz ist sichtbar, aber für mich nicht so das Problem. Ebenfalls gibt es kleine Ruckler im Bild, aber keine Aussetzer. *
Die Bildqualität ist jedenfalls besser als analog und für mich auch io.

Man muss aber ein paar Dinge wissen:
Da das Bild vom Empfänger per Wlan auf den "Bildschirm" kommt ist die Qualität* abhänig davon auf was für einem Gerät man das Bild ansieht.
Ich habe es auf zwei verschiedenen Tablets und einem Laptop probiert. Bei einem Tablet blieb das Bild immer mal wieder hängen, bei den anderen Geräten
war das nicht so.
Je nach Kamera kann es sein das nur gewisse Auflösungen dargestellt werden können. Bei meinen Canon-Kameras ist da nix mit HD, keine Ahnung wieso.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
ich werde bei gelegenheit das amimon mini nehmen - vielen dank für eure meinungen!
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 239
Ort: Ankara
Dear Bird pix

Can you share information and experiences about the product with us?

Regards
Mehmet
Mitglied
Registriert seit: Oct 2014
Beiträge: 32
Hi Mehmet,

I don't own the product yet. So I can't share informations - maybe someone else here?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 473
Ort: Speyer
Zitat
Viel zu teuer, das hier ist deutlich gunstiger:
http://www.wirelessdv.com/widv-two-basic-kit-c2x20856384


Kennt jemand dieses System bzw. hat es in Betrieb?

Bin Videoamateur und mache Live-Konzertmitschnitte mit 3-4 Cams ...
Eine oder zwei Cams habe ich mobil über Funk am Bildmischer dran ... und habe dafür als preisgünstige Lösung eine Nyrius-Funkstrecke benutzt (50m bei Sicht ...) ... Eine der beiden ist nun defekt und ich suche Ersatz ...
Teradek oder Paralinx-Systeme sind technisch der Nyrius ähnlich (oder sogar gleich - auch wenn es Paralinx bestreitet ...) halt "Profi" und erheblich teuerer ... Also will dieses System nicht am Kopter betreiben (da reicht mir analoger Funk) ...

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

MikroKopter - Forum » Foto & Video » Amimon prosight mit Systemkamera?