MikroKopter - Forum » Photo & Video » Inspection 750KV Power Lines

Inspection 750KV Power Lines

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 106
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
Hi, this is a video Power Lines inspection (750KV) in the city of Ivaiporã / PR-Brazil. Was used:

- ARF MK Okcto XL 6S12
- Graupner MC-20 (pilot: control Copter)
- Gamepad Sony (camera: control yaw Copter via External Control, nick MK SLR2, vídeo/foto/zoom LANC-Ctrl)
- Camera mount MK SLR2
- Sony HDR-PJ810E; Zoom x24 (Clear image); Picture Effect (Soft High-key) On
- Vídeo Link: streaming IP HD Video (two videos HD: camera and piloto)
- Voice Communication: VoIP (two lines: camera and pilot)
- Distance of MK XL 6S12 from the Line 750KV (30 meters)
- Total time to inspection (tower): 8 min

https://www.youtube.com/watch?v=0LJw-ZlOWQM&feature=youtu.be

Best Regards
« Bearbeitet von Joao Marcelo am 14.11.2016 20:20. »
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 296
Ort: München
"spannungsreiches" Betätigungsfeld ;)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 244
Ort: Ankara
Dear @Joao Marcelo

I follow your good work, maybe this product can be increased your inspection project's performance.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 132
Thx for sharing Joao!

Best regards
Peter
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Hello Joao and Peter,

https://www.youtube.com/watch?v=1qe4VVmuNI4

Best regards
Walter
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4714
Ort: D-15378 Hennickendorf
Like *****
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
roerich_64 meinte
Hello Joao and Peter,

https://www.youtube.com/watch?v=1qe4VVmuNI4

Best regards
Walter


Moin Walter,
da bekommst aber schon Kopfschmerzen, wenn Du so Material sichten musst.
Wäre es bei diesem Gewackel nicht besser nur Fotos zu machen?

Servus
Uwe
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4714
Ort: D-15378 Hennickendorf
Ich denke mal, das kommt durch den max. Zoom und es wurde bestimmt noch kein BL-Gimbal verwendet. Dennoch hätte man das Vid noch softwaremäßig beruhigen können ;)

Aber Walter wollte damit bestimmt nur zeigen, wie man den Zoom und die Verstellung der Neigung richtig einsetzt bei solchen Videos :D

Das hatte ich ja auch schon mal angemerkt bei Marcelos erstem Fred...

Grüße Stephan
« Bearbeitet von Stephan Lukas am 20.11.2016 13:33. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Moin zusammen,

Interessant ist, das jeder sofort nach dem unruhigen Video schaut. Ihr seid nicht die einzigen...
Was aber wesentlich wichtiger ist die brillante Bildqualität.
Der Vorteil des Videoflusses ist die hohe Frequenz der Einzelbilder wobei jedes Bild scharf ist trotz Dämmerung;-)

Das Wackeln ist hier also untergeordnet...
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 106
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
mehmetyldz87 meinte
Dear @Joao Marcelo

I follow your good work, maybe this product can be increased your inspection project's performance.


Hi Mehmet,

Thanks for suggesting. The price is good. I'm going to study.

I also installed the Raspberry PI 2 to collect the HD video and auto-register 4 photos per second while recording the movie on the camera. The Raspberry PI 2 also sends HD IP video to the Copter pilot and another to the camera operator so that the inspection can be done in detail. After the flight I select only the photos that show defects in the tower and put in the inspection report to send the maintenance team via email. This adaptation is very important to streamline the entire inspection process and make the video available only to record the work. If need a high-resolution photo, I take the picture during the flight as well.


Best Regards,

João Marcelo
« Bearbeitet von Joao Marcelo am 20.11.2016 19:24. »
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 106
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
Hammer meinte
roerich_64 meinte
Hello Joao and Peter,

https://www.youtube.com/watch?v=1qe4VVmuNI4

Best regards
Walter


Moin Walter,
da bekommst aber schon Kopfschmerzen, wenn Du so Material sichten musst.
Wäre es bei diesem Gewackel nicht besser nur Fotos zu machen?

Servus
Uwe


Hi Uwe,

To solve this problem, I and my team developed software and installed Raspberry PI 2 to collect the HD video and auto-register 4 photos per second while recording the movie on the camera. After the flight I select only the photos that show defects in the tower and put in the inspection report to send the maintenance team via email. This adaptation is very important to streamline the entire inspection process and make the video available only to record the work. If need a high-resolution photo, I take the picture during the flight as well.


Best Regards,

João Marcelo
« Bearbeitet von Joao Marcelo am 20.11.2016 19:24. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
Hi Joao,

excuse me, i didn't want to criticize you.
if your clients are happy with the footage, then you did everything correctly
with your pictures and your workflow.

actually, i meant the demo-vid of Roerich_64 :)

@walter
Der Vorteil des Videoflusses ist die hohe Frequenz der Einzelbilder...

Da komm ich jetzt grad nicht so wirklich mit :)

Servus
Uwe
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Moin Uwe,

Hmm, dich scheint das Thema ja sehr zu interessieren... :D
Kannst mich gerne mal anschreiben, dann könnten wir genauer diskutieren ;)

Nun, aus dieser Entfernung konnte gezeigt werden, das mit den vorhandenen Mitteln schon eine ausreichende hohe Anzahl von scharfen relevanten Bildern aus dem kompletten Video extrahiert werden konnte um Aussagen über notwendige Wartungsarbeiten zu treffen.

Das Vogelnest ist bei einer Vorführung schon für Laien ein eventuelles Übel :mrgreen:
Aber scheinbar unwichtige Punkte sind für den Fachmann wesentlich wichtiger, z.B. der stellenweise abgeplatze Lack an den Kannten der Träger...

Der Abstand zu der Terrasse wurde bewusst weit entfernt gewählt um mit Sicherheit den Testkopter nicht in die Leitungen zu hängen und auch aus wesentlich anderen Gründen...
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
Hi Walter,

nein - Euer Geschäftsfeld interessiert mich wirtschaftlich gar nicht, wir haben immer wieder mal Anfragen aber
das ist nichts für uns. Wir sind mit anderen Bildern unterwegs.

Trotzdem vielen Dank für das Diskussions-Angebot.

Grundsätzlich interessiert mich allerdings "fast" alles mit Bildern aus der Luft.

Und wenn ich da so Wackelbilder sehe, dann frage ich mich einfach, wer das heutzutage akzeptiert,
egal ob Werbespot oder Inspektion.

Wenn Ihr Kunden habt, denen so ein Material genügt, dann "hey so what - alles richtig gemacht"

Ich vergleiche da einfach nur unseren eigenen Anspruch an Bildmaterial, wenn wir z.B. mit 90mm
Optik bei szenischen Einsätzen sind.

Das ist Alles.

Wegen der vorhandenen Mittel - mittlerweile gibt es für sowas ( eure Inspektionsflüge ) schon richtig
geiles Zeug für relativ kleines Geld auf dem Markt.

Aber...
aus so Wabbelvideos mit kleinen Digicams in 1080? mit h.264 Codec ( evtl. sowas um die 20 mb/s )
eine hohe Anzahl an "scharfen" Einzelbildern zu extrahieren - das ist allerdings eine Kunst und
dafür hast Du meinen vollsten Respekt.

Ihr werdet technisch sicher nicht mehr auf dem Stand von dem 2013er Video sein?

Servus
Uwe :)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Ja, die letzten drei Jahre haben schon einiges an neuer besseren Technik auf den Markt geworfen und heute würde ich auch andere Technik dafür einsetzen.

Insbesondere würde ich bei Inspektionen dieser Art den Fokus auf Robustheit und einfache Bedienung setzen mit maximale Effektivität.

Die Lobbyarbeit quer durch Europa alleine bei der Befliegung von Stromterrassen in etwa den letzten 6 Jahren hat gezeigt, welche Ansprüche die Terrasseninhaber haben.

Salopp gesagt: Mit einfachem Abfliegen der Masten gibt sich dieses Klientel nicht zufrieden.
Dazu gehört dann auch die ganze Infrastruktur dahinter... Um das aufzubauen braucht's alleine schon ein paar 100.000 Euronen :-)
Ich weiß nicht wie stark die Kollegen die sich mit diesem Thema auseinander setzen aufgestellt sind, jedoch weiß ich was es bedeutet, um hier zufriedenstellend zu arbeiten und entsprechende Ergebnisse zu bringen.

Hab letztens nochmal die Doku gesehen, in dem die ersten Filmaufnahmen von euch im Kölner Dom zu sehen sind.
Damals ein absolutes Highlight! Ich denke, heute würdet ihr das sicher auch anders machen wollen.
( Um nochmal kurz auf die Qualität des Bildes zurückzukommen... )

Aber es ist schon interessant, aus welchen Ländern dieser Erde auf dieses Video von mir zugegriffen wird... :roll: :shock:
« Bearbeitet von roerich_64 am 21.11.2016 17:37. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
Hi Walter,

da war damals der Dieter dabei.
Nur einen Tipp - so alte Kamellen würde ich gar nicht mehr posten - Du weist ja nichts ist so alt wie die Tageszeitung von Gestern.

Was damals topp war - liegt heute verstaubt im Archiv und interessiert keinen Menschen mehr.
Wir müssen auch ständig und fast schon halbjährlich aufrüsten, ist halt so und es ist auch gut so.

Verstehe ich es richtig?
Du bist in dieser Branche ( Inspektionsflüge ) gar nicht mehr aktiv?
Wäre schade drum - denn Du hast Dich ja schon immer Vollgas reingehängt

aber BacktoTopic: Der Kollege Joao macht sein Ding und das finde ich gut.

for Joao:
Roerich_64 and i were somewhat off topic and we didn't want to disturb your thread.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 106
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
Hammer meinte
Hi Walter,

da war damals der Dieter dabei.
Nur einen Tipp - so alte Kamellen würde ich gar nicht mehr posten - Du weist ja nichts ist so alt wie die Tageszeitung von Gestern.

Was damals topp war - liegt heute verstaubt im Archiv und interessiert keinen Menschen mehr.
Wir müssen auch ständig und fast schon halbjährlich aufrüsten, ist halt so und es ist auch gut so.

Verstehe ich es richtig?
Du bist in dieser Branche ( Inspektionsflüge ) gar nicht mehr aktiv?
Wäre schade drum - denn Du hast Dich ja schon immer Vollgas reingehängt

aber BacktoTopic: Der Kollege Joao macht sein Ding und das finde ich gut.

for Joao:
Roerich_64 and i were somewhat off topic and we didn't want to disturb your thread.


Hi Uwe, no problem, discussions on techniques and solutions are very important to update.

Thanks
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Hi Joao,

thanks for understanding ;-)

@Uwe:

Zitat
Verstehe ich es richtig?
Du bist in dieser Branche ( Inspektionsflüge ) gar nicht mehr aktiv?
Wäre schade drum - denn Du hast Dich ja schon immer Vollgas reingehängt


Danke für die Blumen :-)
Nun, wie weit ich in dem Thema noch drinne stecke nur so viel ;-):
der Rahmen dazu wiegt für acht 29" Props unter ein Kilo. Ist natürlich durch steckbare Modulartechnik servicefreundlich. Das ganze ist so simpel aufgebaut, das man sich fragt, wieso ist man nicht selber darauf gekommen... Das nur am Rande ;-)

So, und nun: back to the topic :-)
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 132
Also thx for sharing Walter ;)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Danke gerne, Peter.

Wie sieht es mit deinen Projekten aus?
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 132
Hi Walter,

I'm working on my license for Belgium. Without a license you can't fly in Belgium...
I want to do 3D stereography with my drone (okto xl) using 2 synced cameras. I already do this on the ground ;)
It will be a challenge but the results can be amazing. I can use it for normal aerial 3D shots but also for inspections in 3D.

Inspections of power lines is not my intention but I'm always interested how you guys do things like this.. ;)
Sorry for hijacking the thread ;)

Regards
Peter
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 132
Zitat
I also installed the Raspberry PI 2 to collect the HD video and auto-register 4 photos per second while recording the movie on the camera. The Raspberry PI 2 also sends HD IP video to the Copter pilot and another to the camera operator so that the inspection can be done in detail.


Very nice system Joao!!
How do you send the HD video to the pilot with rasperry pi? 5,8Ghz?

Thx and best regards
Peter
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 106
Ort: Brazil, Florianopolis, SC
Peter E meinte
Zitat
I also installed the Raspberry PI 2 to collect the HD video and auto-register 4 photos per second while recording the movie on the camera. The Raspberry PI 2 also sends HD IP video to the Copter pilot and another to the camera operator so that the inspection can be done in detail.


Very nice system Joao!!
How do you send the HD video to the pilot with rasperry pi? 5,8Ghz?

Thx and best regards
Peter


Hi Peter,

I use HDMI bus converter for CSI (used in Raspberry PI 2). In Raspberry PI the CSI bus digital signal is converted to the IP streaming protocol.
On the Ethernet port of the Raspberri PI 2 connected the Ubiquit Rocket M5 5GHz radio which is FCC and CE certified.

The Rocket M5 is very durable, inexpensive (cost EUR 75.00) waterproof and can be powered with voltage from 11V up to 25Vdc. I can send the video at a minimum distance of 1Km using 0.95dBi antenna.

Best Regards
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 132
Thx for sharing Joao! :)

Best regards
Peter
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Hi Joao,

I am working on rapberry pi 3 with opencv.
Now have a problem... Whitch file or environment variable must i set, to come with user pi at boot directly to the (cv) Enviroment?

See also:
http://forum.mikrokopter.de/topic-52165.html

Thank you and
Best regards
Walter

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

MikroKopter - Forum » Photo & Video » Inspection 750KV Power Lines