MikroKopter - Forum » Konstruktion » Leichtbau-Oktokopter

Leichtbau-Oktokopter

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Hallo zusammen,

nach längerer Abwesenheit wollte ich Euch mal kurz mein Leichtbauprojekt vorstellen, welches im Moment allerdings etwas auf Eis liegt.
Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus 3D-druck Komponenten und gefrästen CFK-Teilen.

Insgesamt wiegt der Rahmen inkl. 8 Motoren 600g, ich denke mit Akku, Reglern und Steuerung liege ich nachher um die 1,2-1,3kg.
Ein Gimbal habe ich auch schon fertig, allerdings hat das ein Kumpel von mir bekommen, da ich primär ohne Kamera unterwegs sein wollte.

Zu sehen ist das ganze hier:

https://goo.gl/photos/7tjWbxSN6HAHHKpB6

Also, noch ein schönes Wochenende und bis bald :-)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3501
Ort: Münsterland
Like!!!
Ich glaube das wird sehr schick!!
Bin gespannt.
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2230
Ort: Hesel
Like!!!
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4580
Ort: D-15378 Hennickendorf
Au das wird ja echt ein super Teil ;)
Und mal wirklich echt anders als alle :D

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Danke für Eure Komplimente, sobald ich umgezogen bin und wieder Internet habe, geht´s hoffentlich weiter!
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2230
Ort: Hesel
Hau rein :D

Auch wenn es nicht so aussieht :( , wir sind total gespannt ;) :D
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Naja, ich habe ja auch keine Begeisterungsstürme wie bei der Keynote von Apple erwartet, von daher freuen mich die bisherigen "Likes" schon ungemein und motivieren, noch weiter zu machen :-D
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6622
Ort: München
Feiner Anfang-mehr bitte :-)

Gruß Andi
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Hey Andi :-)

ich hoffe doch, dass ich es bald mal wieder auf´n Stammtisch schaffe, dann bringe ich das Wunderwerk mal mit ;-)
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3036
Ort: Emmental
Airpix meinte
Naja, ich habe ja auch keine Begeisterungsstürme wie bei der Keynote von Apple erwartet, von daher freuen mich die bisherigen "Likes" schon ungemein und motivieren, noch weiter zu machen :-D


Also die letzten Apple-Keynotes sind kalter Kaffe dagegen, das wird ein feiner Kopter. :mrgreen:
Darf man fragen welche Motoren da drann kommen?
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Ich habe mich zunächst für TIGER MN1806 mit 1400KV entschieden, da die laut Berechnung mit 8 Zoll insgesamt ca. 3kg Schub bringen sollen und ich mit einem AUW von ca. 1,5kg gerechnet hatte.
Soll für mich im Prinzip auch nur erst einmal eine "Studie" sein, was geht und evtl. werde ich später noch andere Motoren versuchen. Im Moment tüftel ich allerdings an der Motoraufnahme für die X8 Variante, hier sollen die Motoren in eine Gondel, die ineinanderzuschieben sein wird verbaut werden...aber wie gesagt, das braucht alles seine Zeit erst einmal im Kopf zu reifen und dann die Gedanken ins CAD zu übertragen ist dann wieder ´ne andere Geschichte :-)
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2230
Ort: Hesel
Och nöö jetzt...

So ein Motorhalter ist doch nicht das Ding...
User image
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 6622
Ort: München
roerich_64 meinte
Och nöö jetzt...

So ein Motorhalter ist doch nicht das Ding...
User image


Klar könnte er Deine Koax Halter nehmen,oder die famosen von Karakara,aber ich glaube,
es geht Ihm darum,seine Eigenen zu konstruieren ;)
Und wenn man sich das Center Bauteil anschaut,dann wird das wohl auch gut werden :mrgreen:
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2230
Ort: Hesel
:D Ja, du hast recht, Andy.

Jeder hat seine Kreationen und damit seine Handschrift. Die von Airpix sieht sehr gut aus :D
Mitglied
Registriert seit: Nov 2011
Beiträge: 405
Nu is ja gut :-D

Die Halter sehen schon sehr gut aus, aber wie Andy schon erwähnte möchte ich da gerne was Eigenes.
Und roerich_64 ich gebe Dir Recht, dass solche Halter an sich kein Problem sind, aber sie müssen eben ins Gesamtkonzept passen und
ich möchte ein paar Finessen mit einfliessen lassen, so sollen Ober- und Unterschale ineinander zu schieben sein, dass man letztlich nur eine Schraubverbindung hat.
Und das ist im Moment der Knackpunkt ;-)

Aber wie schon gesagt, jetzt steht erst mal der Umzug an, dann brauche ich Internet und dann komme ich zur Ruhe und dann gehts weiter ;-)

Wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4580
Ort: D-15378 Hennickendorf
Danke, dir auch ;)
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2230
Ort: Hesel
@Airpix: kein Problem...
Hab leider immer viele Ideen im Kopf :oops: Und die sprudeln manchmal unkontrolliert heraus... :'(

So auch jetzt wieder:
einfach die Schnittstelle zwischen Ober- und Unterschale verzahnen und im Ausleger mit einer Schraube verschrauben...

Sorry für mein Brainerguss :shock: :roll:

Lieben Gruß euch und allen ein schönes WE.
Walter

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Konstruktion » Leichtbau-Oktokopter