MikroKopter - Forum » Public BETA » Public Beta 2.19

Public Beta 2.19

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 7 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 8
Ort: nördlich von FRA
Ich habe einfach noch mal bei Gremsy nachgefragt (denn die müssen die Infos/ Schnittstelle meinem Verständnis nach ja bereitstellen, damit die FC was damit anfangen kann):
"We are having connection with more than 2 users who have the demand that you mentioned. We are testing and will update you guys the result soon."

Ich denke, das wird dann auch bei MK ankommen, und hoffe, dass eine evtl. notwendige Anpassung dann zeitnah erfolgen kann. Bei Pixhawk geht lt. Gremsy derzeit eine Integration über die serielle Schnittstelle (aus MAVLink).
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3838
Ort: Ostfriesland
Wir haben nach der Ansteuerung und Protokoll gefragt (und das auch mehr als einmal).
Es scheint augenblicklich keine vergleichbare Serial API, wie sie AlexMos hat bei denen zu geben (oder sie wollen sie uns nicht geben).
Verstehe ich auch nicht - wenn es was gibt, brauchen wir nur das serielle Protokoll und die Befehle und fertig.

Wenn sich an der Situation etwas ändert, meldet wir uns. Die Kommunikation ist leider "schwierig" mit denen und ich denke nicht, dass sich das spontan ändern wird.


Zitat
We are testing and will update you guys the result soon

Das habe ich auch schon mal gehört... ;)


Am besten alle die Interesse an eine Unterstützung von dem Gimbal haben, mal direkt deren Support anfragen bzgl MikroKopter Integration.
Vielleicht tut sich da was, wenn mehr als "more than 2 users" da Bedarf anmelden...
« Bearbeitet von IngoB am 06.12.2017 10:14. »
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 8
Ort: nördlich von FRA
Danke. Ich habe Gremsy gerade noch mal auf den Zahn gefühlt und bleibe dran. Es ist ja öfters so, dass wenn die Anfragen öfters und von verschiedenen Seiten kommen, Dinge auch in Bewegung kommen.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3538
Ort: Dachau
Ich hatte bereits vorgestern in dieser Sache an den Gremsey Support geschrieben und heute Antwort erhalten,

"Hello Klaus,

Thank you for your email,

Our guys in cc will advise you more detail,

For further information, feel free to let us know.
Regards,
Thu Nguyen"
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 104
Ich habe gerade auch noch einmal an Gremsy geschrieben. Dann sind wir ja schon zu dritt:)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1518
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Habe gerade das Gimbal-Ctrl mal versucht anzuschließen, aber ich finde die Kabel sind sehr kurz geraten oder wie ist das gedacht?
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3838
Ort: Ostfriesland
Direkt am Gimbal, so z. B.
User image
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 152
Ort: Aalen
Habe auch gerade an Gremsy eine E-Mail geschickt. Nun sind es schon viere ;-)
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1518
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
IngoB meinte
Direkt am Gimbal, so z. B.


Ja OK, geht bei mir so nicht, habe aber längere Kabel hier.
Danke!
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 56
:? hallo
die serielle verbindung rx, tx, und gnd sind doch nur 3 adern.
wenn du ein servoverlängerungskabel verwendest kannst du doch direkt auf die alex aufstecken.
alle 3 kontakte nebeneinander, braun auf gnd, rot auf rx, und gelb auf tx.
auf der gegenseite die buchsen der gim-cntrol auf die stifte des verlängerungskabels.
abgesehen davon, "bevor man alte Platinen von Fremdfirmen bedient" da hast du mich voll verkannt !
bei mir giebt es nur MK und seriöse hersteller und die 32 bit alex mos habe ich mir jetzt auch mit der lizenz gekauft.( 2 stück )
mit den 8 bit war ich auch sehr zufrieden, ist halt ne frage der konstruktion.
sei nicht böse, das ist nur meine meinung.
werner
« Bearbeitet von Werner33 am 06.12.2017 22:26. »
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 792
Ort: Ostfriesland
mil@n meinte
Habe gerade das Gimbal-Ctrl mal versucht anzuschließen, aber ich finde die Kabel sind sehr kurz geraten oder wie ist das gedacht?


Die haben eigentlich eine durchschnittliche Länge. Wir haben es an verschiedenen unserer Kopter und dann mit 2achs Gimbals getestet.
Wenn man es sauber verlegt, reicht es für ein ordentliches Verlegen.
Und wenn es aufgrund der Verlegung oder Bauform des Kopters nicht reicht, hier gibt es die Servoverlängerung die man,
wie "Werner33" schon richtig bemerkte, einfach auf stecken kann ;)

https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_page=product_info&cPath=86&products_id=216
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1518
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
@Werner33
Du bist ja doch eingeschnappt!😃
Nein das wollte ich nicht! ehrlich!

Also mit Fremdherstellern meinte ich "AlexMos" was ja auch so ist. Und mit alten Platinen meinte ich "8Bit"
Es freut mich dass Du dir neue gekauft hast, hoffentlich die Extended!

Ja mit den Kabeln, das bekomme ich gebacken! trotzdem danke für die Tipps.

So wie das H&I gedacht haben ist ja auch völlig in Ordnung.
Auf dem Beipackzettel hatte ich das so nicht erkannt, deshalb die vorschnelle Frage.

Ich werde mir beim nächsten mal längere PicoBlade Kabel mit bestellen. ( wie gesagt habe ich noch welche )
Normalerweise wäre das alles kein Problem aber ich bin wohl zu geizig mir eine PicoBlade Crimpzange für fas 300€ zu leisten.

Gruß
Milan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1518
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hätte ich doch direkt ins Wiki geschaut, ich Depp! Dann hätte ich diese Dumme Frage nicht gestellt.
Trotzdem, Danke Jungs ihr seit die besten!!👍
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1518
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
@LotharF
Auf dem Bild das Ingo eingestellt hat steht 15V, die darf doch auch höher sein, je nach AlexMos Board? Oder um welche Versorgungsspannung handelt es sich an dieser Stelle?
« Bearbeitet von mil@n am 07.12.2017 09:41. »
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4816
Ort: D-15378 Hennickendorf
Bezieht sich dieses Bild (aus #82) denn auf das Alexmos?

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3538
Ort: Dachau
GREMSEY GIMBAL

Ich habe Antwort:

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hi Klause,

Could you give us more information about interface protocol of MK FC so we can take a look at and consider support for MK


At the moment, our gimbal has CAN and Serial communication (MAVLINK) support


Best

Huy Pham

GREMSY
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt ist H & I an der Reihe. So wie ich das hier lese, hat noch niemand bei Gremsey in dieser Sache angefragt, sonst würde man ja Antworten. "Wir arbeiten bereits daran"
Nun kann sich jeder denken was er will ;-) .

Gruß Klaus
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 792
Ort: Ostfriesland
@mil@n
Das ist ein Beispielbild. Wenn dein Gimbal eine andere Spannung vertragen kann, kannst du das natürlich auch anders versorgen.
Wir haben nur festgestellt, dass einige Gimbals z.B. mit 12V nicht klar kommen, mit 15V aber bestens.
Daher haben wir an unseren Fertigkoptern einen extra 15V Abgriff und die von uns ausgegebenen Gimbals haben dann ein 15V-Fähnchen dran damit der Endkunde gleich weiß wohin damit ;-)


@ Stephan Lukas
Auch das ist nur ein Beispielbild wie wir die GimbalCtrl an einem 3ach Gimbal mit AlexMos angeschlossen haben.
Und ja, die GimbalCtrl geht derzeit NUR mit einem AlexMos (serieller Eingang).


@CamLifter
Toll das du dich so liebevoll kümmerst Klaus.
Die benötigten Infos haben die aber schon :D
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3538
Ort: Dachau
@LotharF,

wen habt ihr denn bitte als Ansprechpartner bei Gremsey?

Wir sollten nun gemeinsam versuchen hier zeitnah eine Lösung zu finden. Es wäre doch wirklich schade, wenn die MK-Kunden nun ewig auf eine Lösung zur Anbindung des Gremsey-Gimbal warten müssten. Mann sollte da jetzt schon dran bleiben. Da ja doch einige Gremsey Gimbal´s an Mikrokopter betreiben möchten, ist ein nachhaltiges Engagement seitens H&I in dieser Sache schon angebracht.

Ich wiederhole meine These: "Letztendlich geht es um zufriedene Kunden, die man immer wieder "bauchpinseln" muss, sonst sind die eines Tages alle weg!"

Gruß Klaus
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 792
Ort: Ostfriesland
Klaus, danke für dein Hilfeangebot.
Die beiden haben aber schon alle benötigten Infos mit Gremsy ausgetauscht.
Wenn von Gremsy dann noch Fragen kommen, bin ich mir sicher, dass H&I diese auch beantworten können.

Und du kennst ja den Spruch: Viele Köche ... ;)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3538
Ort: Dachau
LotharF meinte
Klaus, danke für dein Hilfeangebot.
Die beiden haben aber schon alle benötigten Infos mit Gremsy ausgetauscht.
Wenn von Gremsy dann noch Fragen kommen, bin ich mir sicher, dass H&I diese auch beantworten können.

Und du kennst ja den Spruch: Viele Köche ... ;)


@LotharF

ich habe soeben nochmal Nachricht von Gremsey erhalten. Sieht also gut aus. Dann können wir ja noch zum Christkind (2017) die Softwareimplementierung erwarten.
Das wäre natürlich eine tolle Überraschung für alle MK-ler welche Gremsey Gimbal benutzen oder es vorhaben.

Danke schon mal im voraus für das schnelle Handeln ;-)

---------------------------------------------------------------
Hi Klaus,

I just got the email from MK guys about the interface protocol. It looks very straight forward and simple.
We will take a deep look into the code and See what we can do with MK FC

Will keep you updated.

............................
----------------------------------------------------------------------------

Gruß Klaus
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 792
Ort: Ostfriesland
Ich lese aber gar nicht in deiner Email von Gremsy dass die das bis spätestens zu deinem gesetzten Termin getestet eingebaut haben werden :shock:
Was machen wir blos wenn das nicht klappt :roll:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3538
Ort: Dachau
@LotharF

Ich bin davon überzeugt, dass es klappen wird. Die müssen auch nichts einbauen, der CAN und die Serielle Schnittstelle ist ja schon vorhanden. Es geht nur um Software. Du kannst davon ausgehen, dass die Entwickler von Gremsey sehr bemüht sein werden die Mikrokopter-Kundschaft zufrieden zu stellen. Sie haben auch allen Grund dazu - Gremsey will seine Produkte verkaufen und dazu muss man ab und an auch mal etwas "Gas geben" ;-)

Also mach Dir mal keine Sorgen LotharF. Gremsey wird liefern, die wollen Umsatz machen. Es wird für Alle ein tolles Weihnachten, keiner wird enttäuscht sein :-))) (think positiv)

Gruß Klaus
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 458
Ort: Köln
So, FC3.0 eingebaut und 2.20 geflasht...läuft.
Gimbal Control an 12C Bus und mit dem Alex Mos Extended Can Bus verbunden. V2.63
Kabel richtig gesteckt. Kanäle und Potis laufen im Tool.
Alex auf Seriel gestellt (9600 Baud) und Kanäle auf Virt API geproggt. Fazit läuft nicht
Grüne Led der Gimbal Control brennt und die Rote blinkt.
Tool sagt kein Gimbal angeschlossen.
Nun die Dokumentation ist etwas dürftig ausgefallen.
Was mache ich falsch??
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3838
Ort: Ostfriesland
Hallo,

du musst das Rxd & TxD vom AlexMos Board benutzen. Nur dort werden wie API Befehle akzeptiert. (und nicht gleichzeitig per USB ans Gimbal ! - da es dahinter die gleiche serielle Schnittstelle ist).
Schau dir genau die Dokumentation zu deinem Board an, dass du auch sicher diese UART-Schnittstelle benutzt und keine evtl. vorhandene andere...


Mir scheint du hast es an die GimbalCtrl an das Can IMU angeschlossen - dort hat das Rxd/Txd bei AlexMos IMHO keine Funktion zur Zeit.


Es gibt auch Extended Boards, die im Gegensatz zu früher AlexMos Boards nur noch mit Low-Impedance UARTs laufen. (Ich weiss nicht, ob das inzwischen bei den aktuellen Boards bei AlexMos behoben ist)
Die haben dort zusätzliche Widerstände drauf an den UART-Leitungen, die die Kommunikation behindern.
Ein solches Board hatten wir auch schon und dort mussten wir zwei Widerstände entfernen, so dass es wieder wie früher lief.
« Bearbeitet von IngoB am 11.12.2017 12:49. »
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 792
Ort: Ostfriesland
Hier noch einmal der Link zur Wikiseite und das darin enthaltene Anschlussbild:

http://wiki.mikrokopter.de/GimbalCtrl

User image


Wurde die GimbalCtrl richtig angeschlossen und die Baudrate auf 9600 Baud gespeichert, sollte es direkt funktionierenund auch die rote LED nicht mehr schnell blinken.






PS: Es gibt aber anscheinend ein paar wenige AlexMos-Boards, bei denen die Tx Leitung vom Seriellen-Anschluss mit zwei Widerständen zu niederohmig beschaltet ist.
Da klappt die Verbindung dann nicht so. Hier müssen auf dem Board dann erst die Widerstände der Tx Leitung entfernt werden damit es läuft.

Beim "Extended" wären dass z.B. diese beiden Widerstände: http://ybex.com/d/prwk7ad89up74eauo6e47pfotnri0kabonbypc8z.html
« Bearbeitet von LotharF am 11.12.2017 13:17. »

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4 5 6 7 > »

MikroKopter - Forum » Public BETA » Public Beta 2.19