MikroKopter - Forum » Konstruktion » IR LED für Kamera

IR LED für Kamera

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 553
Ort: Schweiz
Hallo zusammen

Ich suche möglichst leistungsfähige IR LED im Bereich 850Nm (für kleiner Indoor Kopter). Hat jemand eine gute Empfehlung?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 797
Ort: Oberstschwaben
Hallo ,

ich kenne nur die hier:
https://www.led-tech.de/de/OSRAM-Black-Series-850nm-auf-Star

https://www.leds.de/osram-oslon-black-led-sfh4715s-smd-led-mit-10x10mm-platine-500mw-infrarot-69662.html

Die Star Version ist geschickt für nen Sternkühler, die Eckige kann man an einen Alustengel wärmeleitkleben.
Ansteuerung mach ich bei allen "vernünftigen" Projekten mit pcb-components.de

Indoor reicht sicher eine, da die Wände usw evtl. stark zurückstrahlen und je nach Cam auch blenden. Daher was zum regeln einsetzen und mal mit 100mA starten.

gruss
rs
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 553
Ort: Schweiz
Hallo suarez

Vielen Dank für deine Tipps. Ich habe diese mal zum Testen bestellt. Die 5mm haben "nur" einen Abstrahlwinkel von 20°, kennst du noch welche in dieser Grösse die einen grösseren Abstrahlwinkel haben? Die meisten werden mit 1,x VDC betrieben, wie widerstandsfähig sind sie wirklich? Können sie trotzdem mit 5 VDC betrieben werden?

Gruss
Mario
Mitglied
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 797
Ort: Oberstschwaben
Hallo Mario,

nein, da brauchst unbedingt einen Vorwiderstand, die geht sonst sofort kaputt.
20° ist echt wenig, selbst bei Angabe als Halbwinkel.
Schau auch mal was die an Leistung bringt, da kann nicht viel rauskommen.

Was willst denn damit machen?

gruss
rs
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 168
Ort: Aalen
Hallo Mario,

vielleicht ist es das was du suchst?

http://www.flytron.com/led-light-systems/327-strobon-v2-navigation-light-white.html

Grüße
Thomas
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 553
Ort: Schweiz
Hallo rs

Ok, danke. Die IR LED benötige ich für einen Indoor Minicopter (FPV), um auch ohne Licht fliegen zu können.

@Thomas: Danke für deinen Tipp, gute Sache aber für mich leider zu gross.
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1050
Ort: Ösi
Halli Hallo

Die Osram auf der Star-Platine wird auch nicht viel kleiner sein.
Und bei 1A tut es auch kein normaler Metallfilmwiderstand mehr.

Hatschi
Mitglied
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 797
Ort: Oberstschwaben
bei der osram würd ich auch nicht mit einem Widerstand arbeiten. Buck oder boost regler je nach ankommenden volts und dann brennt das Teil. die muss dann auch nicht bei vollgas laufen, 20% denk ich reicht innen erst mal aus. man hat ja dann auch streulicht und reflexionen.
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 553
Ort: Schweiz
Ok, danke suarez, also so etwas wie hier (step down converter), richtig?: https://www.pololu.com/product/2840
Mitglied
Registriert seit: Oct 2012
Beiträge: 1050
Ort: Ösi
Halli Hallo

Nein, kein step down. Der gibt eine konstante Spannung (Volt) aus.
Led´s betreibt man mit konstantem Strom (Ampere).

Du benötigst eine Konstantstromquelle (KSQ).

zB.: https://www.led-tech.de/de/Mini-BUCK-Konstantstromquelle-350mA-36buck KSQV

Auch 250mA würden eventuell reichen, dann vielleicht auch ohne Kühlkörper für die Led.

Hatschi
« Bearbeitet von Hatschi am 01.02.2018 20:29. »
Mitglied
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 553
Ort: Schweiz
Hallo Hatschi, ok danke.

Gruss
Mario

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Konstruktion » IR LED für Kamera