MikroKopter - Forum » MikroKopter » MC-32 Hott 1 Schalter fehlt - Modellspeicher/Kanalbelegung im Wiki ?????

MC-32 Hott 1 Schalter fehlt - Modellspeicher/Kanalbelegung im Wiki ?????

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
Ja, das hab ich alles schon durch.

Morgen sollte der fehlende Kppschalter von Graupner kommen, den ich dann gleich einbaue.
Vielleicht komme ich ja dann zum gewünschten Ziel...
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
Auf dem Kippschalter liegt nur ein Kanal - Kanal 15.
Den könntest du zum Testen auch auf einen der 3-fach Schalter an den Steuerknüppeln legen.
Wie man die Kanäle zuteilt steht in der Anleitung der MC-32 ab Seite 108:
https://www.graupner.de/mediaroot/files/33032_mc32_HoTT_DE.1.pdf

Wenn du die Funktion "SingleWP" nicht benötigst kannst du den aber auch weg lassen.
Die Grundeinstellung ist mit oder ohne aber immer gleich: Der Modellspeicher für den Sender passt zum "Easy"-Setting für den Kopter.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
Danke Lothar,

ich werde berichten, wenn ich Erfolg habe.

Gruß Klaus
Mitglied
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 16
Ort: Trimmis, Schweiz
@CamLifter
Das Ergebnis würde mich dann auch interessieren. Ich stehe vor dem gleichen Problem (fehlender Schalter und Zuordnungen ...).
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
tino227 meinte
Das Ergebnis würde mich dann auch interessieren. Ich stehe vor dem gleichen Problem (fehlender Schalter und Zuordnungen ...).



@tino227

Was genau geht bei dir nicht?
Der zusätzliche 3-fach Schalter ist erst einmal völlig egal. Dieser bedient nur den Kanal 15 für die Single WP Sache.
Ob der da ist oder nicht macht keinen Unterschied.
Der Modellspeicher und das Setting sind aufeinander abgestimmt und funktionieren wenn man beides nutzt.
Wie man einen Modellspeicher in den Sender bekommt und wie man ein Setting in den Kopter einspielt setzte ich hier einmal voraus.

Und wer es nicht weiß - ich erkläre es gerne :mrgreen:
« Bearbeitet von LotharF am 12.02.2018 17:54. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 16
Ort: Trimmis, Schweiz
@LotharF
Ich muss das nochmal durcharbeiten um es genau beschreiben zu können.

Kurzfassung:
Ich habe die Grundeinstellungen in der MC32 vom Kauf im Mai 2015. Anschliessend gab es Firmwareupdates. Diese im OktoXL einzuspielen war nie das Problem. Aber die Datei für die MC32 bereitete mir Kopfzerbrechen. Ich weiss nicht mehr welches Update es war, aber irgendwann hatte die Schalterbelegung geändert. îch glaube, dass war als 'Position Hold' und 'Höhe Halten' zusammengelegt worden sind. Damals bemerkte ich, dass Einstellungen an der MC32 nicht so einfach zu handhaben sind. Einen Schalter musste ich damals von Hand anpassen (Kopfkratz ... welcher war das ... ??? Ich weiss es nicht mehr ).

Seither gehe ich mit Bedacht an ein Update ran. Jetzt habe ich festgestellt, dass die Channelbelegung nicht mehr den Darstellungen im Wiki entspricht (2015 und Heute sind unterschiedliche Channel-Belegungen). Wenn ich nun ein Update in die MC32 einspiele, sind doch die neuen Einstellungen (Channel) des neuen Modellspeichers nicht mehr übereinstimmend mit denen von 2015. Die Channel geraten dabei doch durcheinander und ich muss irgendwo (Koptertool oder MC32) Einstellungen tätigen, die nicht den Standartmodellspeichern entsprechen. Also nichts mit Standard einfach so übernehmen.
Für mich ist dies die weitaus grössere Herausforderung als bei uns in den Bergen bei Föhn in einer schmalen Schlucht zu fliegen ... denn fliegen lässt sich der OktoXL hervorragend. Nur das mit den Einstellungen ist für mich beinahe ein Buch mit sieben Siegeln .. :-(

Also entweder habe ich bisher einfach irgendwo einen ganz groben Fehler/eine Unterlassung gemacht, oder es gestaltet sich tatsächlich etwas schwieriger als dargestellt. Daher mein Interesse an @CamLifters Ergebnis. Es klingt für mich, wie wenn er an der gleichen Stelle ist, wie ich.

Das war jetzt die Kurzfassung aus meinem Gedächnis. Genaues muss ich erst noch einmal Schritt für Schritt am Kopter und der Fernsteuerung durcharbeiten. Da mach ich mich in den nächsten Tagen mal dran mit der neuesten Version 2.20 ...
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
Ich bin noch nicht dazu gekommen es genau zu dokumentieren, dauert noch.

Kürzlich rief mich ein Kunde an, der bei mit im Shop die MC-32 gekauft hat ! NEU !. Er schildert mir ebenfalls seine Probleme mit den heruntergeladenen Dateien von Mikrokopter. Die passten auch bei ihm nicht. Nachdem das Graupner Handbuch für den Gelegenheitsmodellbauer ein Buch mit sieben Siegeln ist, musste er jemanden suchen, der ihm das entsprechend einstellte. Peinlich!

Letztes Jahr im Spätsommer, das gleiche Problem mit einer Graupner MC-20. Ebenfalls den Modellspreicher heruntergeladen und aufgespielt. Auch hier stimmten die Kanäle nicht. Peinlich!

Also, lieber Lothar

das ist kein Einzelfall. Ich, an Deiner Stelle würde nun mal eine originalverpackte MC-32 auspacken, das Firmware Update machen, dann eueren Modellspeicher und die Voicefiles aufspielen.

Wenn dann, bei Dir alles so läuft wie es im Wiki steht und abgebildet ist, ohne dass Du irgend einen Kanal umswitchen musst, dann bin ich entweder zu Blöd oder sonstnochwas.

Ich hoffe ihr habt eine Originalverpackte MC-32 rumliegen.

Das sind die vielen Kleinigkeiten die mich (und nicht nur mich) immer wieder sehr verärgen. Der Kunde ist erstmal der Depp und muss erstmal nachweisen, dass er gar keine Schuld hat !!!

Gruß Klaus
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
Lieber Klaus, ich will dir nicht unterstellen dass du nicht richtig lesen kannst und nur negative Stimmung verbreiten willst :twisted:
... aber wenn man GENAU nach der Anleitung (ich meine die HoTT Seite) im Wiki geht, dann passt alles und funktioniert auch.

Aufgrund eurer "Welle" hier habe ich alles 3x von der Seite heruntergeladen und auch 3x mit je einem neuem Sender und neuem Kopter getestet.
Das einzige was am Sender "extra" eingestellt werden muss, ist das "Lautstärke" Poti an der Fernsteuerung.
(diese Zuweisung wird ja leider nicht vom Modellspeicher mit übernommen)

Was soll ich sagen - alles ist OK und funktioniert hier.



Also noch einmal in Kurzform:
- von der Wikiseite den Modellspeicher "Easy" und das Sprachfile herunterladen.

- den Modellspeicher im Sender laden (wie das geht steht in der Anleitung zum Sender)

- das Sprachfile im Sender laden (wie das geht steht in der Anleitung zum Sender)
!!! WICHTIG: Das Sprachfile ist nur für die aktuelle Sendersoftware (MC-32 z.B. 2v017) vorgesehen - bei älterer Softwareversion im Sender gibt es falsche Ansagen !!!

- von der Wikiseite das Setting "MK-Easy" für MikroKopter herunterladen

- dieses "Easy" Setting in den Einstellungen des KopterTool öffnen und in den Kopter speichern
!!! TIP: Das Setting am besten in alle 5 Parametersätze speichern um in jedem Parametersatz / Setting die gleichen Einstellungen zu haben !!!

- Kopter kalibrieren und Spass haben.

Noch einfacher geht es - glaube ich - kaum :D




@tino227
JA, "damals" gab es den "ARF" Modellspeicher im Sender - zu erkennen am Modellspeichernamen "ARF-Okto" im Sender - und das
dazu passende "ARF" Setting für den Kopter - zu erkennen am Namen "ARF-Okto" in den Einstellungen.
Der war im Großen und Ganzen fast komplett passend zur Grundeinstellung im Kopter

Dadurch, dass es aber immer mehr kostenlose Funktionen von H&I gab, bestand die Notwendigkeit einen etwas anderen Modelspeicher zu entwerfen
Also gab es dann das "Easy" Setting - zu erkennen am Modellspeichernamen "MK-Easy" im Sender.
Hier nutzen dann z.B. die Funktion "Höhehalten" und "GPS" den gleichen Kanal und beides ist über 3fach Schalter am Sender zu nutzen.

Spielt man nun den Modellspeicher "Easy" in seinen Sender ein und das "Easy"-Setting in den Kopter (zu erkennen am Namen "Easy" in den Einstellungen)
passt alles zusammen.

Nutzt man am Kopter hingegen das "ARF"-Setting oder die Standard-Settings (da wo Poti1 = Ch5, Poti2 = Ch6, ...)
passt der Modellspeicher "Easy" im Sender NICHT zu den Funktionen die in der FlightCtrl dann gespeichert sind.
Also BITTE den Modellspeicher zusammen mit dem Setting nutzen.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
@Lothar,

nein, es liegt mir fern negative Stimmung zu verbreiten.

Nachdem ich jetzt den fehlenden Schalter von Graupner erfolgreich eingebaut habe, werde ich nun nochmals Schritt für Schritt alles konfigurieren.

Gruß Klaus
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
... na denn :D

Und falls es dann bei dir immer noch nicht funktionieren sollte ... ruf gerne mal an und ich schalte mich per Fernwartung bei dir auf.
Dann finden wir den Fehler sicher schnell ;)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
@Lothar,

ich glaube den Fehler gefunden zu haben. Es lag wohl an der *.mkp.
Ich hab die jetz nochmal heruntergeladen und über das KT auf den Kopter geschrieben.
Jetzt funktioniert fast alles.

Aber, eines verstehe ich noch nicht.

Wenn ich den Schalter CamCtrl + Waypointautomatik bediene bewegt sich im KT P3 CH10 und P4 CH11 gleichzeitig

?

Gruß Klaus
« Bearbeitet von CamLifter am 14.02.2018 17:19. »
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
Das ist richtig. Hier habe ich einen "Verbindung" eingestellt.

Kanal 10 ist dem Taster auf der Sender zugeteilt. Damit kann z.B. das Shuttercable und somit eine Kamera getriggert werden.
Kanal 11 ist dem 3fach-Schalter "CAM" auf dem Sender zugeteilt. Der kann für die CamCtrl genutzt werden (OFF-Trigger-REC).

So kann man über den Taster direkt ein am Schaltausgang 1 angeschlossenes Shuttercable auslösen.

Nutzt man die CamCtrl (über I2C angeschlossen) und stellt den 3fach Schalter in Mittelstellung (Trigger), löst die Kamera 1x aus.
Lässt man den Schalter dort stehen, kann man nun per Taster weiter Auslösungen vornehmen.

Soweit so gut

Beim Wegpunkteflug nutzen wir dann ein "extra":
In den Einstellungen im Kopter ist der Kanal 10 (Poti3) dem Schaltausgang 1 zugeteilt.
Dort setzt man ebenfalls einen Haken bei "mit WP-Event verknüpfen".

Nun hat man einen Wegpunkteflug geplant und auch eine automatisch Auslösung der Kamera (z.B. per WP-Event oder /und alle X-Meter).
Damit die Kamera dann automatisch ausgelöst wird, muss die "Waypoint-Automatik" aktiviert werden.
Macht man das nicht, wird die Kamera beim WP-Flug nicht ausgelöst.
Um die "Waypoint-Automatik" zu aktivieren, muss der beim Ausgang 1 eingetragene Kanal - hier also der Kanal 10 vom Taster - in Mittelstellung (127) sein.
Ein Taster kennt in den "normalen" Einstellungen am Sender aber nur 0 und 254.
Und es sollte dann ja nicht nur ein Shuttercable sondern auch eine über die CamCtrl angeschlossene Fotokamera getriggert werden.
Also habe ich den 3fach-Schalter mit dem Taster im Sender verknüpft.Wird nun der 3fach-Schalter in Mittelstellung gebracht, stellt sich der Kanal 10 ebenfalls in Mittelstellung.
So kann man die "Waypoint-Automatik" bei einem Wegpunkteflug aktivieren und sowohl der Schaltausgang als auch die CamCtrl werden nach der Einstellung beim WP-Flug getriggert.
Im normalen Betrieb hat das keinen Einfluss auf ein angeschlossenes Shuttercable.

Ich hoffe das war nicht zu viel geschreibsel :oops:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3600
Ort: Dachau
Also Lothar, zuerst muss ich mich in aller Form entschuldigen. Falls wir uns mal wieder auf einer Messe begegnen, geb ich einen aus.

Ich wäre nie darauf gekommen, dass es an der *.mkp liegt, kaum spielt man die "richtige" ein, schon funktioniert alles.

Deine Beschreibung im vorigen Post hat ebenso zum weiteren Verständnis beigetragen.

DANKE, für die Unterstützung.

Gruß Klaus
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1547
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Hallo,
geht bei der Graupner die Funktion "Setting auswählen" mit den Sticks?
Kann das mit meiner Jeti Funke leider nicht mehr machen.
Mit SV2.18 ging das noch, glaube ich zumindest.

Gruß Milan
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
Hab es gerade mit Graupner und Jeti getestet -> geht :D

Hast du deine Kanalwege am Sender so eingestellt, dass diese auch von 0 - 254 gehen?
Oder hast du "aus versehen" die Trimmung verstellt?
Wenn du die Sticks mit der Trimmung am Sender vertrimmt hast, kann man auch nicht von 0-254 regeln
und es kann dann z.B. kein Settingwechsel vorgenommen werden.
« Bearbeitet von LotharF am 16.02.2018 10:53. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 1547
Ort: DE- Nordrhein Westfalen
Danke Lothar!

Die Kanalwege hatte ich gestern als erstes überprüft.

Habe aber jetzt den Fehler gefunden.

Wenn man versehentlich unter "Kanäle ->GAS->Ch 2" eingestellt hat, ändert sich die "Servomonitor" Anzeige nicht, so das man quasi denkt/sieht das
Kanal1->GAS ist obwohl das nicht so ist.

Deshalb funktionierte es nicht!

Stellt man unter "GAS>CH1" ein, was natürlich auch richtig ist, funktioniert alles wieder.

Hatte Gestern mit den Kanälen ein wenig rum experimentiert und mich dann nur auf den Servomonitor verlassen.

Gruß
Milan
« Bearbeitet von mil@n am 17.02.2018 11:41. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 16
Ort: Trimmis, Schweiz
Version 2.20
Aufgrund Deiner Aussage (@LotharF) das Modellspeicher und Settings zusammengehören, hab ich mich gestern mal drangesetzt. Irgendwie ja auch logisch, dass die zusammen genutzt werden sollten.

Update der MC-32 (neue Firmware) und anschliessendes Einspielen der Settings und des Sprachfiles klappte anstandslos.

Update am Kopter war dann eher holperig .. wenn das Teil nur 5 CHF kosten würde, wäre es im Abfalleimer gelandet. :-(

Die Verbindung mit dem Koptertool habe ich zuerst mit dem RangeExtender versucht. Im Koptertool 2.20b zeigte es die Version 2.18 an, dann via Terminalfenster die nötige Verbindung zum Updaten aufgebaut. Kurz die online erreichbaren Versionen überprüft und festgestellt, dass hier nur die 'alten' Versionen angezeigt werden. Auch nach einem Update der Versionslisten werden hier immer nur die alten Versionen angezeigt. ???
Via Button 'Update Software (serial)..' dann die Firmware für die FlightCtrl (Flight-Ctrl_MEGA1284p_V2_20c.hex) ausgewählt. Das Update startet und lief durch bis ... hmm, ich glaube da stand am Schluss 'Batt:'. Und weiter ging es nicht.
Ich habe einige Minuten gewartet und dann zurück zum KopterTool gewechselt. Dort stand dann eine Version '2.91irgenwas' bei der FlightCtrl. Ok, irgend etwas ging da wohl schief. Also das ganze nochmals von vorne.

Jetzt fing der Ärger an, via RangeExtender war keine Verbindung mehr herzustellen. Also habe ich mit Kabel und dem MK-USB V3 versucht die Verbindung wieder zu bekommen. Nach einigen Versuchen und einem Computer Neustart hatte ich dann wieder eine Verbindung. Also noch einmal die Firmware zur FlightCtrl ausgewählt und eingespielt ...
Probleme beim Bootloader (Kopter resetten) und 'Falsche Version' waren nur ein paar der Hindernisse, die ich hatte. Und dazwischen immer wieder fehlende Verbindungen zum Kopter. Ein Update Start und die Verbindung war wieder weg, egal ob via RangeExtender oder MK-USB :-( Und ja, ich habe den COM Port je nach Verbindungsart entsprechend gesetzt ...
Irgendwann wurde es mir zu blöde, aktuell reklamierte das KopterTool die fehlende Verbindung, und ich startete trotzdem das Terminal und wählte die Firmware für die NaviCtrl (Navi-Ctrl_STR9_V2_20f.hex). Erstaunlicherweise lief dieses Update fehlerfrei durch. Und im KopterTool zeigte sich auch wieder eine erfolgreiche Verbindung. Daher gleich nochmals mit der Firmware für die FlightCtrl nachgedoppelt. Dieses Mal lief sie anstandslos durch.

Nachdem ich ca. 3 Std geflucht und geübt hatte, war endlich die Firmware auf MC-32 und dem Kopter aktuell. Nun also noch die Einstellungen im KopterTool überprüfen, bevor ich in kalibrieren wollte.

Das MK-Easy.mkp eingespielt und auf den Kopter geschrieben.
Bei den 'Kanäle' Anzeigen habe ich die einzelnen Schalter in Verbindung zur MC-32 überprüft. CH13 war irgendwo, nur nicht auf dem Videoswitch. Die Chanel Belegung hat ja geändert und damit auch die Zuordnung auf der MC-32. Daher stimmen jetzt die Beschriftungen meiner MC-32 nicht mehr :-( Um einigermassen den Überblick zu halten, habe ich mir das Bild der MC-32 mit den neuen Belegungen ausgedruckt und die alten und neuen Chanel zu den Schaltern geschrieben.
Bei den 'Kanälen' habe ich gesehen, dass meine bisher genutzte Funktion für die Motor-Sicherheitsschalter nicht mehr aktiv war. Aufgrund des Bildes mit den Chanel-Beschriftungen wollte ich den CH16 für den Motor-Sicherheitsschalter wählen. Dieser und CH10 für die Kameraauslösung sind die einzigen Pushbutton, die in meiner MC-32 verbaut sind. Für den Sicherheitsschalter finde ich die Lösung mit dem Pushbutton (früher CH12) optimal.
Tja, für die neue angedachte Funktion 'store or load next single WP' wurde dieser Schalter invertiert. Sofern ich diese Funktion beibehalten will, und ja ich will, kann ich diesen Schalter jetzt nicht mehr verwenden. Zumindest weiss ich nicht wie. Auch bei der Kameraauslösung ist die gleiche Einstellung vorhanden.

Da ich den bisher fehlenden Schalter für 'Selection WP Function' noch nachrüsten will, kann ich mir vermutlich auch gleich einen Pushbutton für den Motor-Sicherheitsschalter mit einbauen. Wie ich das dann aber wieder gebacken bekommen ist eine andere Geschichte ..

Bei 'Höhe' habe ich normalerweise die Max. Höhe auf 400 Meter stehen. Ich geh selten so hoch, aber zwischendurch bin ich froh um die Möglichkeit. Wenn ich jetzt die Max. Höhe auf 400 stellen will, reduziert das KopterTool automatisch auf 247. Wieso auch immer, den Zusammenhang mit irgend einer Einstellung habe ich noch nicht gefunden. (hab gerade im Wiki den Text zur Max. Höhe durchgelesen .. bin zwar noch nicht wirklich schlauer aber war das früher nicht noch anders?)

Während ich die Einstellungen durch gegangen bin, und zwischendurch auch mal in den Kopter 'geschrieben' habe, sah ich im Display der MC-32 dass ein Set 'agile' eingestellt sei. Keine Ahnung woher das kam, im KopterTool wurde es auch angezeigt (Easy Setup: Name der Konfiguration). Da ich kurz vorher meine Einstellungen separat gesichert hatte, lud ich diese noch einmal und hab sie wieder in den Kopter geschrieben. Woher diese 'agile' auch immer kam, ich habe es nie ausgewählt!

Ich denke mal, dass die Einstellungen (bis auf den Motor-Sicherheitsschalter und den fehlenden Schalter für die WP Funktion) soweit in Ordnung sind. Kopter ist kalibriert und bereit für die ersten Testflüge mit der neuen Firmware.

Ach ja, aufgefallen ist mir noch, dass ich beim Einschalten der MC-32 keine Meldung mehr bezüglich der Lehrerfunktion bekomme (zweite MC-32 für Foto + Video). Diese Funktionalität muss ich noch überprüfen. Geht das immer noch, oder muss ich da jetzt auch wieder irgendwo etwas umstellen?

Alles in allem hab ich einen Nachmittag damit verbracht die Updates einzuspielen und die Einstellungen zu überprüfen. Ärgerliche Fehler, selbst produziert oder sonstwoher, machten diesen Nachmittag zu einem mühsamen Nachmittag ...

Ich bin ja wirklich kein technischer Idiot, aber auch mit lesen des Wikis war dies 'kein' einfaches Unterfangen.
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 812
Ort: Ostfriesland
Warum einfach wenn es auch kompliziert geht ;-)

@tino227
Du hast auf deinem Kopter ja anscheinend das Setting "ARF" und in deinem Sender den Modellspeicher "ARF-Okto".
Dazu passen ja auch deine "Funktions-Platten" am Sender.

Warum macht man dann ein Update mit einem Modellspeicher der anders ist?
Beim Sender muss man sich im Wiki doch nur das Bild der Senderbelegung und die dazu passende Kanalbelegung
vom "Easy-Setting" ansehen und schon sieht man, dass es hier KEINEN Motorsicherheitsschaltergibt und dass der
Kanal 13 für den Videoswitch auf dem 3fach Schalter am linken Knüppel liegt.

Du hättest nur das Softwareupdate der FlightCtrl und NaviCtrl machen müssen.
Danach wäre alles noch OK gewesen.

Normalerweise sollte dein alter Modellspeicher "ARF-Okto" auf der SD-Karte im Sender gespeichert sein (es sei denn du hast den gelöscht).
Dann musst du den nur wieder über den Sender "Importieren" und den Empfänger hieran neu binden.
Falls du den Modellspeicher nicht mehr hast kannst du hier den alten "ARF-Okto" Modellspeicher und auch das dazu
passende Setting hier herunterladen: Wiki -> Download


Neue Sprachfiles:
Möchte ich die neuen Sprachfiles nutzen, muss ich meinen Sender nur mit der neuen Graupner-Software bespielt.
Danach kann ich die neuen Sprachfiles einspielen und alles andere bleibt so wie es ist.
Heißt - auch der Modellspeicher => die Einstellungen sind wie vorher vorhanden.

Hat man seinen Kopter neu aufgebaut und auch einen neuen Sender und will diesen einrichten,
kann man nun das "Easy"-Setting und den "MK-Easy"-Modellspeicher aus dem Wiki herunterladen und einspielen.

Nur wenn ich am Empfänger ebenfalls ein Softwareupdate durchgeführt habe (mit anschließendem Reset) muss ich den Empfänger neu an meinen Modellspeicher binden und einstellen (Sender-failsafe AUS und SUMO-16)







Hier noch einmal die Vorgehensweise wie man es normalerweise macht:


1. Software für den Kopter herunterladen
Die aktuelle Software für den Kopter über die Lupe im KopterTool herunterladen.
Durch Zeitverzögerungen kann es aber vorkommen, dass diese hier noch nicht zu finden ist.

Daher am besten die aktuelle Software im Wiki herunterladen => Wiki ->Download
Dort findet man die aktuelle zusammen passende Software für FlightCtrl, Navi und KopterTool.



2. Updaten der Software am Kopter
Für die Verbindung zwischen Kopter und PC sollte man eine feste Kabelverbindung per MKUSB verwenden !!!
Hierbei den Kopter auch über einen Lipo versorgen und nicht über den Jumper am MKUSB.

Bitte keine Funkverbindung für ein Update verwenden !!! - Bei einer Funkverbindung kann es klappen, muss aber nicht.

INFO =>
Ist bei einem Update etwas schief gelaufen (Funkunterbrechung, Kabel "aus versehen" gezogen, ...), ist i.d.R. die Software auf der betreffenden Platine gelöscht.
Folglich ist ohne Software dann auch keine LED mehr auf der Platine an und es kann im KopterTool nix angezeigt werden.
Der Bootloader ist dann aber immer noch da !!!
Wie man in solch einem Fall die Software wieder auf die Platine bekommt ist hier beschrieben: Abhilfe nach fehlerhaftem Update



3. Setting im Kopter / Modellspeicher im Sender
Hab ich das Update bis hier gemacht, habe ich normalerweise noch immer alle Funktionen im Kopter und auf der Fernsteuerung so wie sie vorher waren !!!!
Mehr muss man nicht machen !!!

Neues Thema Antwort

Seite: < 1 2

MikroKopter - Forum » MikroKopter » MC-32 Hott 1 Schalter fehlt - Modellspeicher/Kanalbelegung im Wiki ?????