MikroKopter - Forum » Homepage / Forum » Liebe Gemeinde...

Liebe Gemeinde...

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2382
Ort: Hesel
Moin zusammen,

jahrelang war das MK-Forum sehr aktiv und innovativ. Der Kommerz hat in den letzten etwa gefühlt drei Jahren das MK-Forum sehr ausbluten lassen ;-)

In meinen Augen wäre es an der Zeit jetzt das Forum wieder in die Nähe der alten Zeit zu bringen, denn lassen wir Deutschen uns wirklich so schnell das Zepter aus der Hand nehmen?

LG Walter
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4894
Ort: D-15378 Hennickendorf
Moin Walter,

da stimme ich dir 100% zu. Für mich war das Forum echt die wichtigste Internetseite für sehr lange Zeit.

Leider isses hier ja doch sehr ruhig geworden. Ich hoffe, dass es mit steigenden Temperaturen hier doch wieder etwas lebendiger wird ;)

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 463
Ort: Köln
Moin,

ja es ist ruhiger geworden. Hier sind zum einen einige wenige Kreative geblieben die ihre Kisten noch selber bauen.
Halt für den Anwendungsfall der benötigt wird. Hier sind halt viele erfahrenen Leute unterwegs
Zum anderen muß man auch sagen das es hier wenig Probleme gibt.
Was soll ich hier hinschreiben.....Fliegt und Fliegt seit 9 Jahren problemlos.
Also schreibe ich hier nur wenn es etwas Neues gibt. z.B. Gimbal Ctrl. oder einer ein Problem hat.

Ich schaue aber immer mal hier vorbei.

Stephan: Bei steigenden Temperaturen gehe ich in die Luft und nicht an die Tastatur.

Gruß Tom
Mitglied
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 302
Yep, ist wirklich sehr ruhig geworden!

Auch für mich war dieses Forum immer die allererste Anlaufstelle. Fairerweise muss ich jedoch erwähnen, dass es auch in den anderen Multikopter-Foren deutlich ruhiger geworden ist.

Das wird wohl auch daran liegen, dass man heutzutage fast alles fertig oder in Form von vorgefertigten Komponenten für vergleichsweise kleines Geld zu kaufen bekommt.

Ich persönlich bin gerade wieder am Ausbrüten neuer etwas exotischer Kopter, die ich diesem Forum bei Gelegenheit beisteuern werde.

LG Wolfgang
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4894
Ort: D-15378 Hennickendorf
Zitat
Ich persönlich bin gerade wieder am Ausbrüten neuer etwas exotischer Kopter, die ich diesem Forum bei Gelegenheit beisteuern werde.

Da sind wir dann gespannt ;)

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2382
Ort: Hesel
Der hoegger Wolfgang inspiriert mich gerade...
http://forum.mikrokopter.de/topic-post563273.html#post563273

Könnte sein, das ich auch wieder Lust bekomme mal wieder einen Kopter zu kreieren .-)

Edit:
Aber wenn, dann nicht so ein China-Kack-mich-tot oder so ein Bayrisch-Bier-Schnitzel-Kopter :twisted:

Sondern was echtes Nordisches 8) :lol:

mal sehen was kommt...
« Bearbeitet von roerich_64 am 21.03.2018 22:46. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3905
Ort: Jungingen
roerich_64 meinte
Moin zusammen,

jahrelang war das MK-Forum sehr aktiv und innovativ. Der Kommerz hat in den letzten etwa gefühlt drei Jahren das MK-Forum sehr ausbluten lassen ;-)

In meinen Augen wäre es an der Zeit jetzt das Forum wieder in die Nähe der alten Zeit zu bringen, denn lassen wir Deutschen uns wirklich so schnell das Zepter aus der Hand nehmen?

LG Walter


Moin Walter
Schwelgt da wer in Nostalgie? :)

MK wurde nicht ausgeblutet, die Zeiten ändern sich einfach und wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit...
Du weist doch, nichts ist so alt wie die Tageszeitung von Gestern.

Was willst Du denn Stand Heute, wieder in die alte Zeit bringen?
Alle neuen technischen Innovationen wegschmeissen und Back to the Roots?

Ich flieg auch noch aber nur sehr selten mit einem MK-Setup aber da muss ich immer wieder
aufs neue Überlegen " wie war das noch gleich und wo ist der alte Laptop mit dem...?"


Falls Du es noch nicht mitbekommen hast, die Chinesen haben Ihren "Clone-Standard" schon längst
hinter sich und entwickeln tolle fertige Lösungen aber das hat nichts "wirDeutschen" mit Patriotismus zu tun.

Das nennt man Alles in Allem Fortschritt.

Telefonierst Du noch mit einem Wählscheiben-Telefon oder nutzt Du auch schon ein schickes Mobiles?

Irgendwo hat doch auch Ingo hier geschrieben, dass die Selbstbauer nur noch eine Randgruppe sind.
(ja ich lese immer noch hier mit)

Vorschlag:
Erfinde mit MK-Technologie irgendetwas Innovatives, das alle umhaut und jeder haben will
und unbedingt braucht, dann ist das Forum wieder in kürzester Zeit prall gefüllt mit Posts.

Ganz liebe nostalgische Grüsse
der Uwe
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2382
Ort: Hesel
Moin Uwe,

Ein wirklich wares Wort.
Bin gespannt, wie es weiter geht ;-)

Lieben Gruß
Walter
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2240
Ort: Apolda ( Weimar Jena )
Hi ich lese auch immer mal rein. Die Entwicklung ist weiter gegangen. MK läuft einfach und wenn man nix hört kann das auch ein gutes Zeichen sein. Die Selberbauer sind wohl am aussterben. Heute gibt es halt Lösungen die in der Gesamtheit besser sind (Videoübertragung und Kamerasteuerung sowie gimbal integriert). Der MK bleibt wohl für spezielle Aufgaben wo er gut anpassbar ist. Wer basteln will kommt heute mit einem INAV oder NAZE32 ardukopter... mit einem wesentlich geringen Budget zum Ziel. Hinzu kommen die nervigen Beschränkungen. Früher konnte ich im Garten fliegen heute krähen da gleich alle Nachbarn .
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 463
Ort: Köln
Richtig, die Entwicklung rast. Ich stelle mir hier manchmal die Frage brauche ich das? z.B. Gestensteuerung.
Fakt ist die enorme Zuverlässigkeit des MK Systems und ich gekomme auch noch nach 8 Jahren ein Update. Welcher Hersteller macht das schon.
Der Erfolg der Komplettsysteme liegt zum einen daran das ich ohne irgendwelches Vorwissen ein fertiges Fluggerät auf den Tisch bekomme.
Hier liegt aber auch leider das Problem. Fehlendes Wissen und Können dieser Leute hat uns eine Menge Ärger eingebracht.

Billig sind diese Chinesen nun auch nicht gerade. Deren Halbwertszeit ist auch relativ gering. Kaum auf dem Markt folgen dann etliche Updates. Bevor alle Bugs erledigt sind ist schon ein neues Modell auf dem Markt und das Alte will keiner mehr haben.
Soviel zum Thema Nachhaltigkeit.

Was bei MK fehlt ist ein Fix und Fertig Kamera/Gimbalsystem welches out of the box läuft.
Dafür dürfte sich doch ein Hersteller finden lassen.

LG Tom
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4894
Ort: D-15378 Hennickendorf
Zitat
Was bei MK fehlt ist ein Fix und Fertig Kamera/Gimbalsystem welches out of the box läuft.
Dafür dürfte sich doch ein Hersteller finden lassen.

Da stimme ich dir voll zu, schon weil sich der Fehler im Horizont des AlexMos beim Gieren nicht vermeiden lässt beim MK ;),

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 463
Ort: Köln
Hallo Stephan,

Da bist du aber nicht auf dem Stand der Dinge.
Der Effekt ist weg und das nicht erst seit gestern.
Kann natürlich bei dir an der Software liegen.
Pro Software mit ext. Board und Encodern.
Und natürlich Gimbal Ctrl.

Ich denke mal Milan kann das bestätigen.
Der fährt die gleiche Kombi.

Da muss sich doch eine finden lassen der so etwas für MK fertigt.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4894
Ort: D-15378 Hennickendorf
Kann sein, ich nutze ja noch keine Encoder, die Gimbal-CTRL liegt aber schon bereit,

Grüße Stephan
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 4512
Wenn wir hier gerade etwas nostalgisch werden, melde ich mich auch einmal. Ich lese noch im Forum mit, gewinne aber ehrlichkeitshalber kaum noch Erkenntnisse. Okay, ich trage auch nichts mehr dazu bei. Aber ich fliege noch mein altes Schätzchen, einen 30er MK Quad und halte ihn Dank der vorbildlichen MK-Update-Politik aktuell. Ich konzentriere mich fast ausschließlich auf FPV, wahrscheinlich aus dem Grund, nie einen Pilotenschein gemacht zu haben. ;-) Es hat sich ja unheimlich viel getan, in der internationalen Kopterei. Da habe ich natürlich auch einiges ausprobiert. Besonders haben es mir in der kalten Jahreszeit die Tiny Whoops angetan, die es mittlerweile sogar als 1s brushless Version gibt. Sehr begeistert bin ich von der Universalsoftware Betaflight.
Na ja, man wird auch etwas ruhiger. In wenigen Tagen darf ich zum 70iger-Jahrzehnt überwechseln... Mann, wo ist die Zeit hin!
Euch allen ein schönes Osterfest vom Ufo-Juergen
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3606
Ort: Münsterland
ufo-juergen meinte
Wenn wir hier gerade etwas nostalgisch werden, melde ich mich auch einmal. Ich lese noch im Forum mit, gewinne aber ehrlichkeitshalber kaum noch Erkenntnisse. Okay, ich trage auch nichts mehr dazu bei. Aber ich fliege noch mein altes Schätzchen, einen 30er MK Quad und halte ihn Dank der vorbildlichen MK-Update-Politik aktuell. Ich konzentriere mich fast ausschließlich auf FPV, wahrscheinlich aus dem Grund, nie einen Pilotenschein gemacht zu haben. ;-) Es hat sich ja unheimlich viel getan, in der internationalen Kopterei. Da habe ich natürlich auch einiges ausprobiert. Besonders haben es mir in der kalten Jahreszeit die Tiny Whoops angetan, die es mittlerweile sogar als 1s brushless Version gibt. Sehr begeistert bin ich von der Universalsoftware Betaflight.
Na ja, man wird auch etwas ruhiger. In wenigen Tagen darf ich zum 70iger-Jahrzehnt überwechseln... Mann, wo ist die Zeit hin!
Euch allen ein schönes Osterfest vom Ufo-Juergen


Schön mal wieder von dir hier zu lesen!!
Frohe Ostertage, du Kopter Urgestein ;)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 463
Ort: Köln
Hey ich lieg um.....der Jürgen,

super das du immer noch aktiv bist.
Ich kann es auch nicht lassen.

Frohe Ostern

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Homepage / Forum » Liebe Gemeinde...