MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » C-OSD - Die open-source Software fuers EPi-OSD / EPi-Strom

C-OSD - Die open-source Software fuers EPi-OSD / EPi-Strom

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 52 53 54 55 56 57 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 336
Ort: Schwandorf
Fehlarlam... ich hab die Kopter jetzt mal kalbriert nach dem Update, jetzt lauft wieder alles wie gewohnt.

Komischerweise, springt das OSD jetzt auch an, wenn ich vor nicht kalibriert habe, egal, es läuft wieder alles so, wie es soll...

mfg

Danny
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
Hallo zusammen,

erst einmal ein FETTES Danke an CaScAdE, der sich die Mühe gemacht hat, das Stück Hardware wieder zum Leben zu erwecken!
Es freut mich auch, dass dieses Forum so aktiv ist!
So genug geschleimt.

Leider bekomme ich keine Verbindung hergestellt, um die Software zu flashen.
Ich habe die Hardware zu Mikrocopter eingesendet und updaten lassen.
Der derzeitige Status ist:
NaviCtrl 2.08
FlightCtrl 2.1 mit ACC Upgrade
neueste Software

Da ich keinen Old School Rechner mit Serial Port besitze, habe ich mir ein mySmartUSB MKII besorgt.
Das Gerät wird in Win7 unter "Geräte" als installiert aufgeführt und dort steht auch, dass es mit COM13 läuft.

In MyAVR Prog Tool habe ich ATmega162 als Controller eingestellt

Dann würde ich gerne einen Verbindungstest durchführen.
Ich denke mal, dass EEPROM oder FLASH auslesen einen Erfolg herbeiführen sollte?!
Leider bekomme ich die Fehlermeldung, dass der eingestellte mit dem erkannten Prozessor nicht übereinstimmt.
Meines Erachtens sollte es sich doch um einen ATmega162 handeln?

Auch der Test mit winavr im CMD als Administrator ausgeführt mit folgendem Argument
avrdude -p m162 -c siprog -P COM13 -U lfuse:r:-:i -v
liefert den Fehler:
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Ich bin leider kein Superhero in der Beziehung. Wo mache ich etwas falsch?

Vielen Dank!

Viele Grüße
Geerd
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Moin Geerd,

also ich hab mal in die Anleitung vom "mySmartUSB MK2" geguckt, da steht ja ein Beispiel für avrdude und da ist schonmal als controller nicht siprog sondern avr910 angegeben. Somit sollte die Zeile eher
Zitat
avrdude -p m162 -c avr910 -P COM13 -U lfuse:r:-:i -v

sein.

Zudem steht da was, dass man die Portnummer des Virtuellen Comports ggf. auf 1-4 setzen sollte da manche Programme mit den höheren Portnummern nicht klar kommen (Ponyprog und so waren da ja mal Beispiele)...

Aber vorher solltest du dich vergewissern, dass du avrdude installiert hast und es im Pfad ist, geht denn der Aufruf von nur
Zitat
avrdude
in der Eingabeaufforderung?
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
Hallo,

danke für die schnelle Antwort!
Ok, die Info mit avr910 ist schon mal Gold wert und man hätte es auch lesen können :).
Ich werde auch den COM runter setzen und es dann testen.

WinAVR mitsamt avrdude.exe habe ich einfach in einen Ordner ins root entpackt und auch die .hex files ins gleiche Verzeichnis kopiert. Natürlich starte ich den Befehl erst, nachdem ich in den Ordner gewechselt bin.

Gute Inputs! Ich werde sie Montag testen.

Vielen Dank!!
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 291
Ort: München
Jetzt muss ich auch noch einmal nachfragen: Ich habe gerade einen Billig-USBasp gekauft mit ATMEL ATmega8 als Controller. Was muss ich beim Parameter -c angeben? avrisp?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Eher
-c usbasp
steht übrigens auch so in der flash-usbasp.bat die bei der OSD-Software dabei ist :-)
Mitglied
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 291
Ort: München
... und prompt hat es auch geklappt. DANKE! :lol:
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
Hallo,

Ich habe deine Schritte befolgt und bin jetzt etwas weiter gekommen.
Der COM wurde auf Port 1 geändert und mit folgenden Befehlen versuche ich das Ganze ans Laufen zu bekommen:

avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -U lfuse:r:-:i -v

avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U lfuse:w:0xff:m -U hfuse:w:0xd7:m -U efuse:w:0xfb:m

avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U flash:w:C-OSD-characters-pal.hex:i
avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U flash:w:C-OSD-20150427-2145-pal.hex:i

Nachdem avrdude mir die Config und die unterstützte Deviceliste ausgibt, bekomme ich folgende Meldung:


avr910_devcode selected: 0x63
AVR device initialized and ready to accept instructions
reaing 100%


device signature = 0xff0000
expected signature for atmega162 is 1E 94 04
double check chip, or use -F to override this check

ODER

device signature = 0x000000
invalid device signature

Wie kann ich sie ändern?

Vielen Dank noch ein mal für die schnelle Hilfe!!
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Ist das ganze richtig verkabelt und das OSD hat Strom (am besten NICHT über den Programmer versorgen, USB macht nicht sooooo viel und der MAX7456 zieht richtig was)?
Wenn er vom Atmega ne falsche Signatur bekommt ist meist kein Strom da oder die Verkabelung stimmt nicht.
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
So. Hier der vergebliche Verkabelungsversuch, das myAVR Board MK2 USB an die OSD anzuschließen.
Der Adapter läuft auf COM1, die Treiber sind installiert und das Gerät wird erkannt.
Flugakkus waren zur Stromversorgung stets angeschlossen.

Wenn das 10 Polige Kabel an den FC Anschluss angeschlossen wird, leuchten die LEDs.

User image

Wenn ich das myAVR Board an die ISP Schnittstelle anschließe (was mehr Sinn ergeben sollte), leuchten die LEDs der OSD nicht mehr auf. Auch wenn zusätzlich die Verbindung von OSD und FC besteht.
Muss die FC mit angeschlossen werden? Wenn es nicht dran ist, komme ich zur gleichen Fehlermeldung.

User image

Egal ob ich das Kabel an den FC oder ISP Anschluss anschleße, bekomme ich nach folgenden Befehlen


avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -U lfuse:r:-:i -v

avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U lfuse:w:0xff:m -U hfuse:w:0xd7:m -U efuse:w:0xfb:m

avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U flash:w:C-OSD-characters-pal.hex:i
avrdude -p m162 -c avr910 -P COM1 -v -U flash:w:C-OSD-20150427-2145-pal.hex:i

immer die gleiche Fehlermeldung in winavr:

device signature = 0xffffff
invalid device signature

:(
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Also erstmal: An den ISP ist schon sinniger :-)

Die FC/NC muss nicht am OSD sein - kann es aber.

Ansonsten mal die Schalterstellung testen, DIP1 auf AUS um keinen Strom vom USB zum OSD zu ziehen -> also eigentlich alle auf AUS soweit ich die Anleitung verstehe. Die Rote LED am Programmierer an sieht laut Anleitung richtig aus.


Sieht aber sonst alles richtig aus, auch die polung der Kabel. Und im Normalfall macht die Belegung von pin3, pin6 und pin8 nichts... Sind eh aus die zweite Serielle des Atmega und der ICP...

Kannst du nen anderes Kabel testen?
Kannst du das Ding an was anderem Testen?

Ich sehe da so gerade keinen Fehler aus der Ferne.

Kannst auch gerne das OSD vorbeischicken und ich guck mir das an, aber das ist wohl etwas viel Aufwand :-) Auch akku65 würde das sicher nehmen und angucken, der ist da auch ganz entspannt.
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
YESS!
Obwohl das Gerä neu war, habe ich noch ein anderes 10 poliges von der USBASP genommen und siehe da:
es funktioniert! Ein Traum!
Tausend Dank!
Wir testen das System und dann wird auf jeden Fall noch donated!
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Freut mich, dass es nun funktioniert :-) Hatte auch schon mal nen gekauftes 10pol Kabel was "vercrimpt" war, damals auch lange gesucht weil ich nicht mit gerechnet hätte...

Wenn damals schon nen größerer Chip in Massen verfügbar gewesen wäre - und aufs OSD gekommen wäre - dann wäre bestimmt auch nen Bootloader drauf, aber so ist das echt eng, leider. Dann hätten wir diese Programmer-Probleme nicht...

Und das donaten ist völlig optional - fließt aber immer in andere Projekte, ist also gern gesehen *G*
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
Hallo?
Ohne C-OSD hätte ich das Teil wegwerfen können.
Also spenden wir natürlich ein paar Euro. :)

Wir haben die Version
C-OSD-20141015-2300.zip
geladen, da die aktuelle nicht mit unserer FC kompatibel war.
Bei einem Testflug mit Zwischenlandung liefen beim zweiten Flug die Anzeigen für Stromverbrauch und Restspannung nicht mehr, waren also eingefroren. Habt ihr das schon mal gehabt?

Viele Grüße
Geerd
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Topper_Harley meinte
Wir haben die Version
C-OSD-20141015-2300.zip
geladen, da die aktuelle nicht mit unserer FC kompatibel war.


FC? Fliegt ihr ohne NC?
Habt ihr EPi-Storm an Bord?

Topper_Harley meinte
Bei einem Testflug mit Zwischenlandung liefen beim zweiten Flug die Anzeigen für Stromverbrauch und Restspannung nicht mehr, waren also eingefroren. Habt ihr das schon mal gehabt?


Also
fliegen - alles OK
landen - alles OK
fliegen - Spannung und Ampere stehen aber Zeit, Kompass etc läuft weiter?!
Mitglied
Registriert seit: May 2015
Beiträge: 7
Hallo.

Ja wir haben eine NC.
Mit deiner aktuellen Software haben wir den 2-3 Minuten-Hänger beim Hochfahren gehabt.
Nach dem Downgrade auf die vorherige Version gings.

Genau:
Kurzer Flug: alles ok.
Landen: alles ok.
Akku dran lassen, erneut abheben: Spannung und Stromanzeige friert ein.
Der Horizont und der Rest ging glaube ich noch.
Akku reconnect: alles wieder ok.

Dummerweise ists hier gerade sehr windig und das Teil ist auseinandergebaut, so dass ich das nicht reproduzieren kann.
Kann ja sein, dass du so etwas schon mal gehört hast.

Vielen Dank!

Viele Grüße!
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Topper_Harley meinte
Mit deiner aktuellen Software haben wir den 2-3 Minuten-Hänger beim Hochfahren gehabt.
Nach dem Downgrade auf die vorherige Version gings.


Das soll bei Umstimmigkeiten zwischen den Struct-Versionen auch so sein, sollte dann aber auch im Bootscreen stehen...


Topper_Harley meinte
Kurzer Flug: alles ok.
Landen: alles ok.
Akku dran lassen, erneut abheben: Spannung und Stromanzeige friert ein.
Der Horizont und der Rest ging glaube ich noch.


Ok, das hatte ich noch nicht. Müsste mal meinen Kopter wieder in die Luft gehen lassen - wenn das Wetter und die Zeit mitspielen :-)

Evtl hat ja sonst jemand hier das Problem?!
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 29
If I understand correctly, to work with a new firmare of FC I must make changes only in "mk-data-structs.h" (EEPARAM_REVISION) ? I did not miss anything else?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
zond meinte
If I understand correctly, to work with a new firmare of FC I must make changes only in "mk-data-structs.h" (EEPARAM_REVISION) ? I did not miss anything else?


Mainly - but you should always look at the structs used in mk-data-structs.h an compare that to current ones.


I just adapted this and

New Firmware for FC/NC V2.12a:

externer Link:
User image

20151026-0630
*adapted structs to reflect FC/NC software V2.12a


Sources are in the SVN.
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 5420
Ort: Tulum
Hi CaScAdE,

klappt mit der 2.12a einwandfrei, Langzeittest steht noch aus

VG und Danke

Matthias
« Bearbeitet von Specky am 30.10.2015 15:54. »
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 5420
Ort: Tulum
Hi,

so Langzeittest indoor erfolgreich bestanden, auch mit eingeschalteten PKT im OSD Mode. Kein Absturz feststellbar :)

User image

VG Matthias
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 5420
Ort: Tulum
So, Langzeittest ist auch ok, was einfriert sind nur die Hände :( Habe 2x Akkus leer geflogen, das OSD hat brav seinen Dienst verrichtet.

VG Matthias
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 375
does somebody here have the maxim .mcm editor for max7456 ? - it seems Maxim took it down... :(
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 1054
Ort: 54.4248, 10.1721
Some days back I made this tool:
http://www.mylifesucks.de/tools/max7456/

never used it since then but it helped me a lot creating the chars used here.


And
https://github.com/ascended/MAX7456FontEditor
might be worth a try
Mitglied
Registriert seit: Apr 2010
Beiträge: 375
Hi, the github tool is better than what I remember Maxim had. Thank you.
I was aware of your webtools, but this editing is for an different project, so I need to use mcm,
I am about to upgrade the two MK machines to another autopilot, so I will most likely try to sell two complete hexa-esc, navi, ctrl, and OSD stacks soon.

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 52 53 54 55 56 57 >

MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » C-OSD - Die open-source Software fuers EPi-OSD / EPi-Strom