MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » PDA / PC - Bodenstation / Datenlogger -> „Kopterei“

PDA / PC - Bodenstation / Datenlogger -> „Kopterei“

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1 2 3 4 > »

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Hallo zusammen,

wie angekündigt, stelle ich mal die erste Beta Version unserer PDA Lösung zur Verfügung.

Kopterei_Beta1

####################################################

Edit 29.03.2008:

Bug beim speichern gefixt (Beta2.1):

http://forum.mikrokopter.de/topic-post46190.html#post46190

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Edit 27.03.2008:

Es gibt eine neue Betaversion (Beta2):

http://forum.mikrokopter.de/topic-post45905.html#post45905

####################################################


Bisher ist eine grafische Visualisierung der Werte:
4x Motor, Kompass, Spannung und Sendepegel (Spannung und Sendepegel muss man im FC Code hinzufügen, mehr dazu weiter unten) eingebaut.
Die Visualisierung der Höhe kommt als nächstes dran, da basteln wir gerade dran rum.

Des weiteren kann man sich die Rohdaten als Liste anzeigen lassen.
CSV Export ist auch möglich, in der xml Datei können die Analog.out Werte konfiguriert und erweitert werden (dies muss natürlich auch im FC Code erfolgen, Readme zur xml beachten).

Getestet mit IPAQ PDA´s (55xx und 39xx) und Windows Mobile 2003.
Es muss das compact Framework + SP2 installiert sein (Microsoft .NET).

Vorab, es gibt Probleme mit der seriellen Routine und Multithreading.
Wenn man softwareseitig die Verbindung trennt, hängt sich der PDA weg.
In dieser Version kann man deshalb die Verbindung nicht trennen, dies geschieht erst wenn man das Programm beendet.
Die Verbindung wird automatisch hergestellt wenn man „Bodenstation“ oder „Rohdaten“ startet (vorausgesetzt, der Com Port wurde richtig gesetzt).

Das Programm läuft auf dem PDA auch nur im Landscape Modus, d.h. der Bildschirm muss um 90 Grad gedreht sein.
Ich nutze hierzu z.B. das Programm Nyditot Virtual Display

Das Programm ist nun auch auf dem Desktop PC lauffähig, Inkompatibilitäten wurden abgefangen.

Startbildschirm:
externer Link:
User image

Einstellungen des Com Ports und des Speicherortes der CSV Datei:
externer Link:
User image
Speichern nicht vergessen!

Einstellungen was auf der „Bodenstation“ dargestellt werden soll.
(hier kann man nur das auswählen was auch in der xml zugeordnet ist):
externer Link:
User image
Speichern nicht vergessen!

Anzeige Rohdaten, unten wird durch Setzen des Hakens bei CSV das Schreiben der Datei gestartet, ACHTUNG, bei dieser Version wird immer die Datei überschrieben, später ist das einstellbar:
externer Link:
User image

Diverse Anzeigen der Bodenstation, abhängig von der Auswahl in den Einstellungen (es fehlt hier überall noch die Höhe, daher Lücken):
externer Link:
User image
externer Link:
User image
externer Link:
User image
externer Link:
User image

So sieht das ganze an meinem Sender aus:
externer Link:
User image
Rechts am PDA der Com1 Anschluss, Schaltung etc. sitzen im Pultgehäuse


Reichweite:

Mit dem internen Bluetooth des PDA ist es nicht berauschend, ca. 30m.
Deshalb habe ich einfach ein weiteres Bluetooth Modul an den Hardware Com Port (Com1) des PDA angeschlossen:

externer Link:
User image

Beide Module so konfiguriert, dass sie sich automatisch verbinden.
Hier die Einstellungen (Danke Black King): Master Slave

Die Reichweite ist so natürlich super, hab es nicht geschafft außer Reichweite zu fliegen.

Spannung und Sendepegel:

Um die Spannung und den Sendepegel zu übertragen, habe ich die fc.c und main.c angepasst:

fc.c
DebugOut.Analog[8] = KompassValue;

// Uwe start
// SenderOkay
DebugOut.Analog[9] = SenderOkay;
// und DebugOut.Analog[11] in main.c fuer Spannung -> UBat
// Uwe ende

// DebugOut.Analog[9] = SollHoehe;


main.c
DebugIn.Digital[0] = 0x55; 

// Uwe start
// UBat
DebugOut.Analog[11] = UBat;
// und DebugOut.Analog[9] in fc.c fuer SenderOK
// Uwe ende

printf("\n\rSteuerung: ");


In der xml Datei müssen nun die Analog.out Werte zugeordnet werden (über „type=“) dies ist aber auch in der Readme zur xml nachzulesen:

<analogValue index="9" name=" Sendepegel" type="SendLevel" /> 
<analogValue index="10" name="Analog 10" />
<analogValue index="11" name=" Akkuspannung" type="Voltage" />


Wie geht’s weiter?

- Visualisierung der Höhe
- Soundwarnungen (Spannung, Sender)
- Akkubuch, mit CSV Export
- Flugtagebuch mit html Export
- Integration FlyJacket (Anzeige des Videodownlink der DigiCam auf dem IPAQ)

Die Quellen zum Projekt gibt es erst wenn wir fertig sind.

Viel Spass beim testen, über Rückmeldungen würden wir uns freuen.

Grüße
Uwe
« Bearbeitet von UweP am 29.03.2008 12:22. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
Hallo Uwe,

das ist genial, ich bin sehr auf die nächste Schwabentrophy gespannt, das in live zu erleben.

Gruss
Uwe (der andere)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 332
Ort: Burghausen
Hallo Uwe,
tolle Sache was Ihr bzw.Du da gezaubert hast. Bin zwar noch kein PDA Besitzer aber diese Art der datenübertragung wird immer interessanter für mich .......................wenn ich mal das fliegen besser behersche..


mfg Georg
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 217
Ort: Berlin-Spandau
Hi Uwe,

SUPER - danach hatte ich schon gesucht!

Mein MDA2 läuft leider noch unter Ms PocketPC V4.20.0 und ein Update wird es dafür leider nicht geben - dafür hat er noch einen Com-Port.

Siehst Du eine Chance, dass man deine sw darauf auch zum Laufen bekommt?
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Hallo Uli,

Du brauchst auf jeden Fall das .NET Compact Framework 2.0 von MS
Und den Service Pack 2: .NET Compact Framework 2.0 Service Pack 2

Unterstützte Betriebssysteme: Windows Mobile Software für Pocket PC 2003, Windows Mobile 5.0 für Pocket PC und Smartphone, Windows CE .NET 5.0 und höher.

Unterstützung für ältere Platformen können wir leider nicht anbieten, da es auf .NET Entwickelt wurde.
Es läuft aber auch auf jedem PC mit entsprechendem .NET Framework.

Gruß
Uwe
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 511
Hast du mal mit Google gesucht und evtl. T-Mobile angerufen? Ich habe selbst für meinen Dell Axim noch nen Update auf PPC2003 bekommen. Mein MDAIII läuft auf PPC2003 und mit dem Kopterei.

mfg
« Bearbeitet von fm2241 am 28.09.2007 21:06. »
MK-Betatester
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 3896
Ort: Jungingen
Hallo Uwe,

nachdem ich alle Updates gemacht habe, läuft Deine Kopterei auf meinem MDA3 auch.
Respekt nochmal.

Gruss
Uwe
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Freut mich das es geht.
Noch ist es ja nicht so berauschend, ok die Anzeige der Spannung ist ganz nützlich.
Ich freu mich schon auf die Anzeige der Höhe, da ich in großer Höhe immer Schwierigkeiten habe zu erkennen ob er nun sinkt oder steigt (man möchte ja nicht zu viel Gas rausnehmen).

Gruß
Uwe
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
UweP meinte
Ich freu mich schon auf die Anzeige der Höhe, da ich in großer Höhe immer Schwierigkeiten habe zu erkennen ob er nun sinkt oder steigt (man möchte ja nicht zu viel Gas rausnehmen).


Das ist ein super-feature!!! Genau das ist auch mein Problem.
Vieleicht könntet Ihr ein akustisches Variometer implementieren - nimmt die Höhe zu, nimmt die Tonhöhe zu, sinkt der MK, nimmt sie ab (hat jeder Flieger eigentlich im Cockpit).
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Bogomir67 meinte
UweP meinte
Ich freu mich schon auf die Anzeige der Höhe, da ich in großer Höhe immer Schwierigkeiten habe zu erkennen ob er nun sinkt oder steigt (man möchte ja nicht zu viel Gas rausnehmen).


Das ist ein super-feature!!! Genau das ist auch mein Problem.
Vieleicht könntet Ihr ein akustisches Variometer implementieren - nimmt die Höhe zu, nimmt die Tonhöhe zu, sinkt der MK, nimmt sie ab (hat jeder Flieger eigentlich im Cockpit).


Klar, Soundausgabe a la Variometer kommt auch rein.
Generell muss man erst mal schauen wie genau das überhaupt wird.

Gruß
Uwe
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
Eine Überwachung des Höhensensors finde ich auch für die Platzierung des Sensors sehr gut - kommt da hochfrequenter Kram raus, stören die Props... usw.

Ein MK mit Cockpit an der Funke... Träume werden wahr!
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Denke auch das es recht geil wird, Du als Akku Spezialist müsstest ja auch scharf auf ein Akku Tagebuch sein (mit csv Export).
Und wenn ich nur an die Möglichkeiten denke ein Flugtagebuch zu führen, mit Export zu html, da könnte man doch eine schöne Import Funktion ins Forum einbauen ....

Hast du mal mein Dummy Progi angeschaut?

Gruß
Uwe
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
Hallo Uwe,
nein, bin noch nicht dazu gekommen. Morgen fahre ich zu meiner Mutter (Garten Winterfest machen) und komme erst am nächsten WeEn wieder. Dann wird das mal extrem angegangen. Ich hab auch schon die PDA-Halterung für das Senderpult im Kopf!

Allerdings ist derzeit erstmal ein Terrarium angesagt - meine Tochter hat uns zu einem Haustier überrannt (oder wie man das nennt). Es werden 2 Rennmäuse. Aber die brauchen erstmal ein Zuhause...

EDIT:
Es ist zwar nach Mitternacht, aber da ich den PDA eh mitnehme... Download von .NET läuft gerade...
« Bearbeitet von Bogomir67 am 29.09.2007 00:04. »
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Meinte damit nicht die Kopterei, hatte mal einen „Dummy“ gepostet:

Kopterei Entwurf

So sind meine Vorstellungen, wie es mal ca. werden soll.

Mäuse, hmmm ich könnte Dir da weiterhelfen, mein Kater bringt nächtlich min. eine hier her.
Also falls Du noch Bewohner fürs Terrarium brauchst ......
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
Das Demo-Kopterei tut auf meinem Axim X30 nicht...
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
Öhm, ja klar.
Ist ein VB6 Projekt, für norm. PC´s. gedacht um meinem Kumpel (der das ganze umsetzen muss/soll/darf) zu zeigen was ich mir so vorstelle) also ein Dummy Programm, ohne Sinn und Funktion, sollte aber auf Windows PS´s laufen.

Mit dem PDA gibt es zig Möglichkeiten, ich verfolge ja „nur“ die Auswertung, wenn man da mal weiter denkt, ein „Upload Kanal“ um z.b. die Position des PDA’s an den Kopter zu senden, schon hat man eine „Follow me“ Funktion...
Mitglied
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 146
Ort: Oberriexingen
Hallo,

ist ein klasse Ansatz, mache gerne mit, soweit meine Kenntnisse das zulassen.

Ein Problem ist sicher, dass es immer mehr PDA/MDA gibt, die keine serielle Schnittstelle mehr (MDA Vario z.B.) haben, leider stirbt auch Infrarot gerade aus.

Sieht jemand eine Möglichkeit auf Basis der i.d.R. vorhanenen USB (-Save) oder Bluetooth-Ports der PDA's eine Verbindung hinzukriegen? Denn nur um ein "Glas-Cockpit" für den Kopter zu betreiben noch einen antiquierten PDA zu ersteigern, finde ich ein bisschen überflüssig.

Könnte man über das Tool auch das Bild einer Onboard-Kamera übertragen? Damit könnte man dann die richtige Position für ein Luftbild überprüfen, oder andere nette Sachen machen ;)
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 511
Der Ansatz als Kontrollmonitor ist doch in dem PC-Tool schon zu erkennen. Und BT für die aktuellen PDAs spielt doch auch schon.

mfg
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 217
Ort: Berlin-Spandau
Uwe

DANKE für den Tip - hatte da ein wichtiges Update übersehen - PPC2003 ist auch für den MDA II verfügbar - werde mich mal im Update versuchen.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2007
Beiträge: 146
Ort: Oberriexingen
fm2241 meinte
Und BT für die aktuellen PDAs spielt doch auch schon.

mfg


Tschuldigung, da hab ich mich wohl undeutlich ausgedrückt: Klar mit dem im MDA eingebauten BT funktioniert es, aber nach meiner Erfahrung ist das BT-Modul in den MDAs/PDAs eher sehr schwach und 30 Meter ist da schon eine riesen Entfernung. Es ginge also darum, vom MDA auf ein externes BT-Modul zu kommen, ohne serielle Schnittstelle.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 608
Ort: Köln
Hi Uwe,
heute nun auch noch ein dickes Lob von meiner Seite für die Entwicklung. Habe die Software nach langem hin und her nun auch endlich auf einem Dell Axim x51v (WM5) und einem XDA Mini (PPC 2003) ans laufen bekommen (die Bluetooths Treiber hatten gestreikt). Ich hoffe natürlich das die Entwicklung weitergeht, da ich leider kein brauchbares Handy habe um die schon fortgeschrittenere Handyalternative zu nutzen... wobei der einzige Unterschied im wesentlichen ja nur noch die Visualisierung ist.
Also: Weiterhin frohes und erfolgreiches schaffen von meiner Seite!

Gruss: Chris
« Bearbeitet von chris2798 am 09.10.2007 00:23. »
Mitglied
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 412
Ort: Waiblingen
tango meinte
fm2241 meinte
Und BT für die aktuellen PDAs spielt doch auch schon.

mfg


Tschuldigung, da hab ich mich wohl undeutlich ausgedrückt: Klar mit dem im MDA eingebauten BT funktioniert es, aber nach meiner Erfahrung ist das BT-Modul in den MDAs/PDAs eher sehr schwach und 30 Meter ist da schon eine riesen Entfernung. Es ginge also darum, vom MDA auf ein externes BT-Modul zu kommen, ohne serielle Schnittstelle.


Hallo Tango,

habe mal ein wenig rumgesucht, es gibt CF Adapter auf Seriell, leider keine SD Adapter.

USB direkt im Programm zu unterstützen werden wir erst mal nicht angehen.
Zuerst muss alles mal soweit fertig werden wie wir uns das vorstellen.

Thema Kontrollmonitor, klar kommt das mit rein, war ein wichtiger Punkt für mich.
Ich wollte ein Gerät am Sender für alle Anwendungen die ich mir so vorstelle.
Aber hier ist es das gleiche, die Lösung die eingebaut wird, beruht auf „alte“ Technik (siehe Link im ersten Beitrag -> FlyJacket).
Das Teil hab ich für 50,00€ bei Ebay erstanden, mein Kumpel hat es sogar für 25,00€ bekommen.
Ein entsprechenden IPAQ (5500) hat er für 120,00€ geschossen.
Ein TFT für das Videobild kostet ja fast schon so viel .....


chris2798 meinte
Hi Uwe,
heute nun auch noch ein dickes Lob von meiner Seite für die Entwicklung. Habe die Software nach langem hin und her nun auch endlich auf einem Dell Axim x51v (WM5) und einem XDA Mini (PPC 2003) ans laufen bekommen (die Bluetooths Treiber hatten gestreikt). Ich hoffe natürlich das die Entwicklung weitergeht, da ich leider kein brauchbares Handy habe um die schon fortgeschrittenere Handyalternative zu nutzen... wobei der einzige Unterschied im wesentlichen ja nur noch die Visualisierung ist.
Also: Weiterhin frohes und erfolgreiches schaffen von meiner Seite!

Gruss: Chris


Hallo Chris,

danke!

Klar, geht weiter, im Moment leider etwas zögerlich, uns fehlt es an Zeit.
Die Handysoft. Ist genial, so wie ich das verfolge wird es praktisch das MK Tool auf dem Handy.
Wegen der beschränkten Reichweite bei allen Onboard Bluetooth Geschichten macht es meines Erachtens auch nur Sinn es zum Parametrisieren und Prüfen etc. zu nutzen.

Wir gehen da klar einen anderen Weg, die Kopterei soll eine Bodenstation für Daten aus dem Flug werden.
Alles schön Visualisiert etc., Parametrisieren ist nicht angedacht.
Eventuell könnte man noch das LCD Display vom Koptertoll integrieren.
Aber zuerst muss die Visualisierung stehen, also noch die Höhe und Flugzeit etc.
Danach kommt auch gleich der Videokontrollmonitor und das Akkubuch, das ist mir wichtig, möchte einen besseren Überblick über meine Geldanlage (Akkus) erhalten.

Was natürlich auch noch interessant werden kann, ist die Interaktion in Sachen GPS.
Mein Kumpel hat da einen kleinen süßen SD-GPS Empfänger, der SD Slot ist ja noch frei am PDA.

Auf das Naviboard soll ja auch ein SD-Slot drauf, da hätte ich auch schon so ein paar Ideen (Darstellung der geloggten Daten, setzen der GPS Daten mit dem PDA, also ablaufen der Wegstrecke etc.)

Gruß
Uwe
Mitglied
Registriert seit: Aug 2007
Beiträge: 327
man könnte ja zwei BT-Module am PDA befestigen. Dann könnte das schwache interne Signal verstärkt werden ;-)
IQA
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 5129
Ort: 53809 Winterscheid
Argh... jetzt hab ich den X30 in der Docking im Büro vergessen grrrmpf...

Nochmal die blöde Frage:
Wenn ich die compact .NET-Sachen auf dem PC installiere (das msi starte), sollte dann nicht irgendwann der Hinweis auf ActiveSync kommen? ActiveSync läuft bei mir, aber da wird nichts auf den PDA übertragen... mache ich da was falsch?

EDIT:
Kaum macht man es richtig - schon geht es!
Ich musste die CAB-Dateien zu Fuß auf dem Axim kopieren und da ausführen.

Wie finde ich raus, über welchen COM-Port das interne BT-Modul arbeitet?
« Bearbeitet von Bogomir67 am 11.10.2007 09:45. »
Mitglied
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 217
Ort: Berlin-Spandau
UweP meinte
Du brauchst auf jeden Fall das .NET Compact Framework 2.0 von MS
Und den Service Pack 2: .NET Compact Framework 2.0 Service Pack 2

Unterstützte Betriebssysteme: Windows Mobile Software für Pocket PC 2003, Windows Mobile 5.0 für Pocket PC und Smartphone, Windows CE .NET 5.0 und höher.


Uwe,

Wie von Dir vorgeschlagen - Update durchgeführt - alles GEHT - DANKE nochmals

Gruß Uli

Neues Thema GESCHLOSSEN

Seite: 1 2 3 4 > »

MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » PDA / PC - Bodenstation / Datenlogger -> „Kopterei“