MikroKopter - Forum » MikroKopter - Nachbauten » Klapbares quadrokopter + leichte kamera gestell 2 axis

Klapbares quadrokopter + leichte kamera gestell 2 axis

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 82
octopus meinte
gut so., die Verteilung ist tatsächlich abhängig vom Kamera + Akku-Gewicht.
Werde mir wohl eine passende Platte fertigen.


Wenn du pläne machst kann ich dich gern deine platte schneiden ;)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
simiban meinte
Wenn du pläne machst kann ich dich gern deine platte schneiden ;)

Danke. Komme gerne darauf zurück. Dauert noch etwas.
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 82
octopus meinte
@simiban : tut sich auch was hinsichtlich faltbarem Hexa oder Okto bei Dir?


Hier ist jetzt auch der Tornado - 6 Fertig.
Auf die bilder mich raue duralium ausleger, aber ich fahre jetzt loss um die neue eloxierte ausleger zu holen. Ich versuche noch heute abend bilder davon zu machen ;)

topic-39111

externer Link:
User image

externer Link:
User image

Eine grossere octo wird noch kommen, und danach, wird die famillie komplet :)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Fein, fein, etwas schwer, aber saubere Arbeit.
Gruss Stefan
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
So, jetzt ist er komplett. Tornado-4 (Quadro XL und kompl. Elektronik)
Mit einer kleinen Zwischenplatte (leider nur mit Augenmass gebohrt und gefeilt) lässt sich der Akku
und das Gimbal leicht montieren. Ist abnehmbar (5 Schrauben + 2 Servo-Steckverbindungen)
Gewicht: 1500 gr+ 5800er Akku 570gr = 2070 gr.
Bin mal auf die Flugaufnahmen gespannt. Leider fehlt noch eine Gopro, o.ä, gutes Wetter und
mein Sender (Liegt seit 5 Wochen bei Graupner :twisted: )


User image
User image
User image
« Bearbeitet von octopus am 12.01.2013 14:41. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 82
Waow Waow Waow...

Der sieht aber super aus :P

Gratuliere, da hast du eine super montagearbeit geleistet ;)

LED, cabeldurchfuhrun und eine super gestell darunter. Echt ich bin gebfulft, super machine. Danke das du dich soviel arbeit gegeben hast, da ist der Tornado noch schöner :)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 82
Hallo alle,

Eine paar kleine bilder von eine neue project um eine universal gestell zu bauen der meistens zufrieden stellen wird hoffentlich ;)


externer Link:
User image

externer Link:
User image

Kleine high torque stepper motoren.

Krafftig, nicht zu schwere, und sehr praktisch.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 80
Ort: Köniz (Schweiz)
Hoi zäme

Fliege auch mit dem Tornado-4 Frame. Super Sache.
Nun spiele ich mit dem Gedanken einen Gimbal für meine GoPro am Tornado-4 zu montieren. Wenn möglich sollte man den Gimbal mit ein paar Handgriffen montieren bzw. demontieren können. Hat jemad eine Idee wie sich das einfach realisieren lassen würde?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Hallo hexa-Pilot.
Ich habe mit 5 Abstandshalter aus dem Shop eine weitere 1 mm Platte befestigt und darauf den
Akku und ein Gimbal für die Hero3 befestigt. Servos mit Verlängerungskabel, so dass sie
getrennt werden können. Zum Abbau muss ich alse die 5 Schrauben lund die beiden Stecker lösen.
Oben siehst Du einige Fotos. Alles klar?
Ich habe aber eine Blech-Transportkiste (24x43x33-HxBxT) in die alles (incl. Sender, Ladegerät, Zubehör)
ohne Demontage reinpasst.
Die ersten Aufnahmen zeigten übrigens keine Vibrationen, o.ä. Wenn das Wetter mal ok ist mache ich ein Video.
Gruss Stefan
Mitglied
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 80
Ort: Köniz (Schweiz)
Hoi Stefan

An welchen 5 Bohrungen hast du denn die Platte befestigt? Expermentiere zurzeit auch mit einer weiteren Centerplatte welche ich an den 4 Bohrungen für den Turm befestigt habe. Finde aber die Lösung nicht so praktisch. Zudem lässt sich meine Centerplatte nur mühsam montieren bzw. demontieren da die Schrauben durch den Gimbal verdeckt sind.
Darf ich fragen wo du die roten Schwingungsdämpfer gekauft hast?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Hi.
Auf der Bedenplatte rund umdas 4-eckige Loch sind bereist 4 Löcher
für die Befestigung. Ein Weiteres habe ich ganz vorne i.d. Mitte so gebohrt. dass
es den Faltmechanismus nicht behindert. Vielleicht kannst Du auch ein vorhandenes nehmen.
In diese 5 Löcher habe ich Abstandshalter (a.d.Shop) geschraubt- dann die speziell Platte drauf
und mit 5 Abstandshalter in die Abstandshatlter der Bodenplatte geschraubt. Man bracht dann kein Werkzeug zum rausdrehen. Geht natürlich auch mit normalen Schrauben. Alles Kunststoff.
Das Gimbal habe ich so komplett für 60.- Euros bei eBay ersteigert.
Leider lässt sich das Ganze schwer fotografieren.
Stefan
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Hier noch Fotos.

User image
User image
User image
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 514
Habe mal hier:
http://forum.mikrokopter.de/topic-43207.html

einen kleinen Erfahrungsbericht eingestellt.
Ohne Gimbal. Die Gopro war dierekt auf das Lipo-Hardcase aufgesteckt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?

Neues Thema Antwort

Seite: « < 1 2 3 4

MikroKopter - Forum » MikroKopter - Nachbauten » Klapbares quadrokopter + leichte kamera gestell 2 axis