MikroKopter - Forum » Wiki » Hilfe MX20 Drehpoti richtig einstellen

Hilfe MX20 Drehpoti richtig einstellen

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 913
Ort: Heringen (Werra)
Hallo an Alle ,
wie kann ich den maximalen Stellweg vom Drepoti einstellen. Es geht um folgendes Problem :
Ich will die Rollfunktion von einem Brushless Gimbal über ctrl7 Poti verstellen. Funktioniert auch soweit gut.
Mir ist nur aufgefallen , dass das Poti nur den halben Drehweg zum verstellen nutzt . Die restlichen rasten bis zum Ende vom Poti haben keinen Einfluß mehr auf das Stellverhalten. Wenn alle Rasten vom Poti ( gesamter Stellweg ) zur Verfügung ständen, könnte man das Gimbl noch feinfülliger verstellen .
Weis jemand eine Lösung ? In der Software vom Gimbal kann ich das nicht einstellen .
Mitglied
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 314
Ort: CH-9545 Wängi
Vielleicht hilft ein Versuch in den Servoeinstellungen der MX-20 ?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 548
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/MX-20?highlight=%28mx-20%29#Nullpunkt_auf_Drehpoti_.22verbreitern.22
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 913
Ort: Heringen (Werra)
Zitat
http://www.mikrokopter.de/ucwiki/MX-20?highlight=%28mx-20%29#Nullpunkt_auf_Drehpoti_.22verbreitern.22


Da geht es um den Nullpunkt aber nicht um den ganzen Weg des Poti
Mitglied
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 548
markuse meinte
Da geht es um den Nullpunkt aber nicht um den ganzen Weg des Poti


Nun, dann würde ich vorschlagen sich das ganze mal in aller Ruhe anzuschauen, damit herumzuexperimentieren, zu erkennen was damit alles geht
und ggf. erst danach ein abschliessendes Urteil bzgl. der Anpassung des gesamten Stellweges zu machen...

Gruß
Olli
Mitglied
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 2464
Ort: NRW
Oliver, nicht ärgern, er sucht nur den einfachen und direkten Weg, ohne groß suchen zu müssen! ;)
Mitglied
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 548
Ben-Witt meinte
Oliver, nicht ärgern, er sucht nur den einfachen und direkten Weg, ohne groß suchen zu müssen! ;)


Ok, sorry, dann halt der ggf. einfachere Weg den Servoweg zu begrenzen - steht in "Graupner - MX20 Handbuch v9 (33124) (17.09.2013)" ab Seite 110 unter "Servoeinstellung" (Anleitung bei der Funke dabei oder als PDF herunterladbar, ggf. Änderungen an der Seitenzahl je nach Revision des Handbuches).

Der andere Weg bietet aber etliche andere wundersame Möglichkeiten die man nutzen kann für Wünsche, Probleme.... die Funke kostet Geld und bietet auch was dafür.

Gruß
Olli
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 913
Ort: Heringen (Werra)
Ok ,
ich versuche mich jetzt an dem Vorschlag von Oli . Habe aber jetzt versehentlich einen Punkt zuviel gesetzt .
Wie bekomme ich alles wieder zuückgestellt auf die ?? um von vorne anzufangen oder wie kann ich eine falsch gesetzten Punkt löschen .
Ich hoffe ihr versteht was ich meine :roll:
Mitglied
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 548
markuse meinte
Ok ,
ich versuche mich jetzt an dem Vorschlag von Oli . Habe aber jetzt versehentlich einen Punkt zuviel gesetzt .
Wie bekomme ich alles wieder zuückgestellt auf die ?? um von vorne anzufangen oder wie kann ich eine falsch gesetzten Punkt löschen .
Ich hoffe ihr versteht was ich meine :roll:


Wenn ich mich recht entsinne könnte das evtl. so gehen: den Punkt anwählen und dann rechts+links gleichzeitig vom rechten set button benutzen. So oder so ähnlich...

Gruß
Olli
Mitglied
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 548
markuse meinte
ich versuche mich jetzt an dem Vorschlag von Oli .


Mich würde nun Interessieren wie es um deine Versuche bestellt ist... kommst du weiter? Welche Erkenntnisse hast du gesammelt?

Gruß
Olli
Mitglied
Registriert seit: Nov 2013
Beiträge: 913
Ort: Heringen (Werra)
Es funktioniert .
Wobei man sicherstmal ein bisschen einarbeiten muss , bevor man versteht um was es geht . Vorallem fehlen in der Beschreibung ( http://www.mikrokopter.de/ucwiki/MX-20?highlight=%28mx-20%29#Nullpunkt_auf_Drehpoti_.22verbreitern.22 ) so manche Dinge die wichtig sind .

Man weis nicht wie man Punkte löschen soll ( Hilfe habe ich ja hier bekommen ) und ganz wichtig , man muss einen eigenen geradlinigen Verlauf festlegen , bevor das Punktesetzen funktioniert .
Ich habe bestimmt 10 mal Punkte gesetzt und das Poti machte garnichts , bis ich festgestellt habe , dass man erstmal eine Steigung mit L und H festlegen muss .

Aber aller Anfang ist schwer ;)

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Wiki » Hilfe MX20 Drehpoti richtig einstellen