MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » UgCS - Universal ground Control Software auch für Mikrokopter

UgCS - Universal ground Control Software auch für Mikrokopter

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Guten Tag Damen und Herren,

Ich möchte Ihnen unser Steuerprogramm für verschiedene Fluggeräte vorstellen:
externer Link:
User image


Es kann direkt an Mikrokopter und auch andere Drones angeschlossen werden und hat solche key-features wie:

[*] Missionplanung auf einer 3D Karte
[*] Routenplanung Einheiten: waypoint, circle, area, perimeter, building, take off, landing;
[*] Speziale Vorgänge im Wegpunkten: wait, camera control, heading, panorama, POI;
[*] Direkter Anschluss an Mikrokopter, DJI Phantom, Phantom2, UNAV, Microdrones und MAVLink-kompatiblen UAVs (APM, ArDrone, PixHawk);
[*] Realtime Telemetry anzeige und log
Eine völlige Liste könen sie HIER sehen.


Hier noch ein Beispiel was man mit unser Programm erzeugen kann:
externer Link:
User image
Hier ist der UI wo Ich eine Mission zusamenstelle. Ich möchte, dass mein MikroKopter zwei Kreise herum eine Tankstelle fliegt und dazu ich stelle ein POI im mitte des Kreises.
Ich habe ein Fotoaparat, der ein mal pro Sekunde ein Foto macht und ich nutze diese Fotos um ein 3d Modell mit hilfe Adobe 123D Catch zu erzeugen.
Und hier das Modell:
externer Link:
User image

(Bitte auf Bild drücken um das Modell anzushauen)

Zur zeit ist unser Programm im BETA Phase und kann frei benutzt werden, man muss nur auf unser Homepage registrieren und dann unter Products & Services findet man Downloads Seite.
Kommentare und Fragen sind sehr wilkommen.


Grüße,
Artūrs
« Bearbeitet von orionz am 26.08.2014 15:10. »
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Dazu möchte ich noch sagen, dass wir unser Programm mit Navi-Ctrl V2.0 und Flight-Ctrl 2.2 getestet haben. Meiner meinung nach sollte auch Flight-Ctrl 2.5 gehen, da die Änderungen nicht kritisch sind.
Vielleicht kann jemand diese Frage besser antworten?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Noch keiner getestet?
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
Bisher noch nicht, kommt aber noch. Und selber?
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Bin m Urlaub! Geht nicht vor Anfang nächster Woche, bin aber gespannt wie gut sie ist.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
Anmeldung im Programm funktioniert leider nicht. Auf der Internetseite kann ich mich aber anmelden.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Im Programm muss man mit user/pass - admin/admin anmelden, bitte schnell auch durch Manual laufen ;)
Mitglied
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 2432
Ort: Bei mir zu Hause.
Gibt es das Tool auch für Android Tablet ?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Android un iOS versionen sind geplant aber einen konkreten Zeitpunkt kann ich leider nicht sagen.
Entwickler, Admin
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 3828
Ort: Ostfriesland
Karakara meinte
Anmeldung im Programm funktioniert leider nicht. Auf der Internetseite kann ich mich aber anmelden.

versuch mal admin, admin
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
So, mittlerweilen kann ich das Programm starten und kann den Kopter sogar verbinden.
Einen Wegpunkt konnte ich auch schon laden, also im Prinzip funktioniert es.

Aber, ich habe es bisher nicht fertig gebracht die Karte beim Kopter zu positionieren. Ich kann auch nicht soweit herauszoomen
das ich die Karte vernünftig von Hand schieben könnte. Die diversen Einstellungen verstehe ich mangels guten Englischkentnissen nicht
so das beim Berechnen der Wegpunkt immer wieder dieverse Fehlermeldunken kommen.

Was aus meiner Sicht nicht brauchbar ist ist die Art wie (rechteckige) programmiert werden. Die Methode nur über
Kameraparameter ist zu aufwändig und nicht transparent. Wenn mir ein Bahnabstand und ein Auslöseabstand bekannt sind dann
will ich das auch direkt eingeben können.
Es gibt mittlerweile einige Anwendungsmöglichkeiten für Wegpunktflug ohne Kamera bzw ohne direkte Kameraauslösung.
Das ist soweit ich das verstanden habe gar nicht möglich.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Vielen Dank für Kommentar!
Ich werde diese Fragen mit meinen Kollegen besprechen und in kurzem unseren Kommentar geben.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Karakara meinte
Aber, ich habe es bisher nicht fertig gebracht die Karte beim Kopter zu positionieren. Ich kann auch nicht soweit herauszoomen
das ich die Karte vernünftig von Hand schieben könnte.

Was meinen Sie mit "Karte beim Kopter zu positionieren" ? Dass der Kopter nicht korrekt auf der Karte angezeigt wird?
Das Problem mit zoomen wird mit nächster Version korrigiert, da kann man auszoomen bis man die ganze Erde sieht.

Karakara meinte
Die diversen Einstellungen verstehe ich mangels guten Englischkentnissen nicht
so das beim Berechnen der Wegpunkt immer wieder dieverse Fehlermeldunken kommen.

Wenn wir genügend Meldungen für deutsche Lokalisierung bekommen, können wir auch ins Deutsche das ganze übersetzen.

Karakara meinte
Was aus meiner Sicht nicht brauchbar ist ist die Art wie (rechteckige) programmiert werden.

Dieses verstehen wir gar nicht. Meinen Sie dass der UI Ihnen nicht gefällt?

Karakara meinte
Die Methode nur über Kameraparameter ist zu aufwändig und nicht transparent.

Ja, dieses Problem ist uns bekannt und wir werden die Liste ändern.

Karakara meinte
Wenn mir ein Bahnabstand und ein Auslöseabstand bekannt sind dann will ich das auch direkt eingeben können.

Das kann man unter "Configuration", "No-flight zones" und "Create" anlegen.

Karakara meinte
Es gibt mittlerweile einige Anwendungsmöglichkeiten für Wegpunktflug ohne Kamera bzw ohne direkte Kameraauslösung.
Das ist soweit ich das verstanden habe gar nicht möglich.

Die meisten möglichkeiten wie "Wait", "Heading" und "POI" brauchen keine Kamera. Nur "Panorama" braucht eine Kamera, aber da kann man auch eine "falsche" Kamera anlegen und diese Funktion nutzen.


Falls Sie noch Fragen oder Vorschläge oder Kritik haben, bitte melden!
Danke,
Artūrs
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
orionz meinte
Was meinen Sie mit "Karte beim Kopter zu positionieren" ? Dass der Kopter nicht korrekt auf der Karte angezeigt wird?
Das Problem mit zoomen wird mit nächster Version korrigiert, da kann man auszoomen bis man die ganze Erde sieht.


Mit welcher Funktion kann ich die Karte so positionieren das die Karte das Gebiet wo sich mein Kopter gerad befindet abbildet?

Ich habe haupsächlich versucht die Funktion "Area scan" zu nutzen. Diese Funktion finde ich sehr wichtig, sie ist aber nicht
bedienerfreundlich.

In der Anleitung steht:

Area scan

Note:
this tool requires a camera to be selected as a payload. Camera must have properly specified (posit
ive) values of minimum focal distance, maximum focal distance, and sensor size
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Karakara meinte
Mit welcher Funktion kann ich die Karte so positionieren das die Karte das Gebiet wo sich mein Kopter gerad befindet abbildet?

externer Link:
User image
Karakara meinte
Ich habe haupsächlich versucht die Funktion "Area scan" zu nutzen. Diese Funktion finde ich sehr wichtig, sie ist aber nicht
bedienerfreundlich.

Da haben Sie recht. Diese funktion ist auch für mich bisschen "Magie" ;)
Danke für diese Kommentar, ich werde das an unsere Entwickler weiterleiten.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
Vielen Dank.
Leider kann ich gerade nichts ausprobieren, kann das Programm nicht mehr starten:

Attempt to connect to the server has failed.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Bitte immer sicherstellen, dass U[g]CS service manager vor Programmstart gestartet ist.
Mitglied
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 1026
Ort: Landkreis Celle / Ahnsbeck
Karakara meinte
Vielen Dank.
Leider kann ich gerade nichts ausprobieren, kann das Programm nicht mehr starten:

Attempt to connect to the server has failed.


Das gleiche Problem habe ich auch. Bekomme das Programm nicht mehr gestartet, dabei lief es schon einmal.
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Ist U[g]CS service manager bei euch gestartet?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Falls jemand von euch die Endversion (PRO) für frei bekommen möchte:

Sie müssen nur bei mir (arturs.kalis at ugcs.com) melden, dass sie Beta Tester bekommen möchten und dann eine detalisierte Rezension shreiben.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
orionz meinte
Karakara meinte
Mit welcher Funktion kann ich die Karte so positionieren das die Karte das Gebiet wo sich mein Kopter gerad befindet abbildet?

externer Link:
User image


Danke, so funktionierts.
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3120
Ort: Emmental
Was genau bedeutet folgende Fehlermeldung:

The altitude of the point ....... AGL 10.00 m (AMSL 544.78 m) exceeds the operational ceiling of 150.00 m ?

Ich will 10 Meter hoch fliegen und habe 150 Meter als maximale Flughöhe eingegeben, was mache ich falsch?
Mitglied
Registriert seit: Aug 2014
Beiträge: 13
Hallo!

Das hat mit Vehicle Profile zu tun, da musst Du im Hauptmenu unter "Vehicles" Mikrokopter wählen, dann "Edit" und dann Max Altitude AMSL ändern, auf zum Beispiel 700m.
Mitglied
Registriert seit: Nov 2009
Beiträge: 11
Also von der UI her ist die Software ziemlich schlecht.
In keinster Weise kann ich verstehen, warum man so eine Software nutzen will.

Ich kenne sogut wie alle PC Software vieler UAV Hersteller( AiBotix, AscTec, Microdrones, Mikrokopter, Arducopter, Service-Drone, SenseFly, Mavinci und was ich vergessen habe) und muss sagen, dass ich diese zu den eher schlechteren einordne.

Die Installation lief sehr gut ab. Die Meldung "Usage of map imagery data providers" hätte man sich sparen können. Denn sagen wir mal, ich hätte einen Lizenzschlüssen von Bing oder von Google, so könnte ich diesen nicht in der Software eintragen.

Die Software an sich erinnert sehr stark an die von DJI. Die Nutzung von externen Kartenmaterial ohne Lizenz ist schonmal nicht erlaubt (bis auf OSM). Die 3D Darstellung ruckelt manchmal, die Kameraführung ist sehr träge und die Erstellung eines Pfades sehr müheselig. Auch das Fenster lässt sich nicht einfach so auf "Vollbild" schalten. Über UI Design hat man sich anscheinend noch nie Gedanken gemacht.

Und dann noch die komischen Server Einstellungen und sehr unverständlichen Fehlermeldungen. Diese sollten vielleicht verständlicher ausgedrückt werden. Mittlerweile habe ich kapiert, was damit gemeint ist, aber ob jeder drauf kommt, ist fragwürdig. Allgemein ist die UI wirklich anstrengend. Jedes mal muss ich aufpassen, ob ich nicht einen falschen Wert angegeben habe, denn die UI zeigt kaum etwas an.

Die Pfad Funktionen sind sehr umständlich. Letztendlich soll der Pfad, bzw. die Operation (z.b. Fliege das Gebiet ab, mach dann ein Flug dahin und daraufhin dort). Dann kalkuliert bzw. transformiert man den Pfad in Wegpunkte um. Leider sehe ich kaum viele Einstellungsmöglichkeiten für die einzelnen Wegpunkte. Fehler bemerke ich somit erst, wenn ich den Pfad abfliege und dann kann es schon zu spät sein.

Gut ist, dass ein Höhenmodell geladen werden kann und auch das man den Pfad danach ausrichten kann. Aber ob dann noch die Überlappung stimmt, weiß ich nicht.
Pfade auch mal schnell umzustruktieren, geht auch nicht.

Letztendlich kann ich nur sogen: Finger weg! Nutzt lieber die Software, die die einzelnen Hersteller mitliefern. Die ist eigentlich besser. Der Mission Planer von ArduCopter ist besser geeignet. Bei Microkopter kennt ihr ja die Software (gefällt mir besser), für Microdrones ist die Software ebenfalls gratis und kann auch verwendetet werden. Und auch wenn ich kein Fan von der Software von DJI bin, so ist diese auch bisschen besser (bzw. besser auf das System zugeschnitten) als UGCS. Warum man sich also das antun sollte, ist eher fragwürdig. Es ist für mich keine 60$ wert. Ich habe noch einen Flyer von einer Software von einem amerikanischen Unternehmen für verschiedene Drohnen hier da, aber die kostet 500$ und macht einen besseren Eindruck.
Mitglied
Registriert seit: Feb 2015
Beiträge: 1
Serenity,
Ich sah dein Kommentar, dass Du eine bessere Software für verschiedene Drohnen kennst, kannst Du die bitte nennen? Ich bin schon lange auf der Suche nach eine, da unser Unternehmen sehr interessiert ist unser Laser-Tracking System mit eine Steuer-Software zu integrieren.

Neues Thema Antwort

Seite: 1 2 >

MikroKopter - Forum » Software, APPs & Programmierung » UgCS - Universal ground Control Software auch für Mikrokopter