MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Bisschen Zeitvertreib....

Bisschen Zeitvertreib....

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 2 3 4 5 6

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3383
Ort: Dachau
roerich_64 meinte
Klaus,

in der Tat, 3D fräsen steht noch aus...
Aber ist das ein K.O. Kriterium?

Zitat
Hi,

haste schon mal 3D gefräst? Hab hier eine Urform für mein 25 cm Frame gefräst.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/Nachbau/SkyDollyHood2.jpg?m=1494017227

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/Nachbau/SkyDollyHood1.jpg?m=1494017231



Das was du zeigst ist kein 3D-Fräsen :twisted:

Lieben Gruß
Walter


Von mir aus, dann nenn es eben 2.5 D fräsen, oder Abzeilen.

Geht ja um nix :-)
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Leider geht es doch um Etwas, lieber Klaus...


Zitat
Klaus,

in der Tat, 3D fräsen steht noch aus...
Aber ist das ein K.O. Kriterium?

Zitat
Hi,

haste schon mal 3D gefräst? Hab hier eine Urform für mein 25 cm Frame gefräst.

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/Nachbau/SkyDollyHood2.jpg?m=1494017227

http://gallery3.mikrokopter.de/var/albums/Nachbau/SkyDollyHood1.jpg?m=1494017231



Das was du zeigst ist kein 3D-Fräsen :twisted:

Und bitte Klaus, nachdem ich einige Einträge wegen dir (nach massiven Droh-Emails von dir, die tief in die Privatssphäre gingen) gelöscht habe, bitte ich dich höflichst, hier (wie du auch von mir verlangt hast für deine Threads) nicht mehr zu schreiben.

Lieben Gruß
Walter



Edit:

Der ganze Kram mit Klaus ging leider so weit, das sogar die Administratoren hier massive Änderungen vornehmen mussten wegen Klaus.
Das dazu.
Ich will dazu keine weitere Äusserungen tätigen. Ausser Klaus lässt mich nicht in Ruhe.
Die Administratoren sind informiert
.

Lieben Gruß
Walter
« Bearbeitet von roerich_64 am 05.05.2017 23:46. »
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3383
Ort: Dachau
Hast ja Recht Walter,

viel Spass weiterhin in Deinem CNC Fred :-)

Gruß Klaus
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Hab ich Klaus.

Und danke, das du zugestimmt hast:

Zitat
Hast ja Recht Walter,



Auch dir Klaus,
einen lieben Gruß
Walter
« Bearbeitet von roerich_64 am 06.05.2017 03:04. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
roerich_64 meinte
Moin, Moin,

Vorweg: Den X-Vorschub der Z-Achse habe ich in den Griff bekommen... eine Schraube war nicht angezogen :oops:
Jetzt zeigt sich, das ich noch etwas an der y-Achse machen muss (Thema Backlash):evil:

@Ren und Hatschi:
Vielen Dank für eure Beiträge.
Mit dem Thema Lasern werde ich mich noch lange nicht beschäftigen können, denn so wie es aussieht ist das ein neuer Thread wert... Das Rumfräsen will erst einmal gelernt sein :evil:

Wie oben zu sehen geht Alu und hartes Holz ja schon mal gut.
Mehrschichtplatten wie oben beim Ziffernblatt fräse ich jetzt mit 2000mm/min mit einem HSS 2mm und 18000 U/min - 20000 U/min. Egal. Die Kanten sind super :D
( nicht nach dem verwendeten Fräser fragen, denn der kommt aus dem Baumarkt :twisted: lolol (proxxon 28 759))

Weichholz soll heute das Thema sein...
Denn das scheint bei vielen Probleme zu geben, so auch bei mir :shock: :oops: im Moment :mrgreen:

Je nach verwendetem Fräser habe ich an der Oberkannte oder an der Unterkante Ausfransungen.

- Proxxon 28759 (mein momentaner allwetter Fräser :D )
produziert durch seinen eher progressiven Windungen an der Oberkante Ausfransungen (klar, denn er zieht das Material hoch). Egal welche Drehzahl oder Vorschub. Je nach Winkel zu den Faserrichtungen des Holzes entstehen mehr oder weniger Ausfransungen.
Die Unterkante, wie kann es auch anders sein, ist jedoch total glatt, denn der zieht ja hoch...

- vhf ZS-WO-0200-3-100-40
die Oberkante ist total glatt, weil dieser Fräser ja eine sehr niedrige Steigung hat.
die Unterkante ist jedoch unter aller Sau...

Edit:
beide Fräser haben in etwa die gleichen Maße: d=3.175mm Schaft zu d=2mm Schneide

an die Frässpäzis unter uns:
Bleibt nur ein Werkzeugwechsel übrig? Oder gibt es einen tollen Fäser der goldenen Mitte beim Weichholzfräsen?

Lieben Gruß an alle, wie immer
Walter


Zurück zu der Frage, die offen ist...
Welche Schneider nutzen die Spezialisten?

Lieben Gruß
Walter
« Bearbeitet von roerich_64 am 06.05.2017 02:11. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Weiterhin muss ich mich leider wieder selber zitieren und das Ganze wieder hoch holen, weil wieder von Camlifter (Cammlifter mit einem m wird automatisch zu KlausP) Klaus versucht wurde, den Faden zu kappen...

roerich_64 meinte
habe mir ja vor einiger Zeit diese Teile mit der kleinen Fräse gefräst, um die Spindelmutter der Y-Achse bei der großen Fräse anzubinden:

User image

User image

Jetzt zeigt sich, das es eine gute Wahl war, denn ich musste nur die Spindelmutter teilen und neu festklemmen um den Backlash auf der Y-Achse zu eliminieren...



Lieben Gruß
Walter
« Bearbeitet von roerich_64 am 06.05.2017 02:10. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Moijen,

nicht das ihr mein ich wäre eingeschlafen :twisted:

Habe mir einen Vakuum-Tisch gegönnt:

User image

Beidseitig plan gefräst und mit knapp 2000 x 3mm Löcher :D. Die nicht benutzte Fläche wird einfach abgedeckt.

Material fixieren mit festgelegtem Nullpunkt ist damit ein Klacks. :twisted:

Bin gespannt, ob jetzt noch eine Oberflächenabtastung notwendig ist bei der Ziffernblattaufgabe... und die Platinen erst...

Lieben Gruß euch
Walter
« Bearbeitet von roerich_64 am 16.05.2017 00:02. »
Mitglied
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2327
Ort: Hesel
Moin,

ein Geschenk für eine junge Künstlerin. Sie ist heute 20 Jahre alt geworden.

User image

Sie ist Linkshänder. Vor ihrem ersten Schuljahr hat sie gelernt ihren Namen zu schreiben... Viele Linkshänder schreiben zuerst von rechts nach links.

Sie unterzeichnet somit ihre Bilder noch heute von rechts nach links, und ich hoffe für immer...

User image

Lieben Gruß
Walter

Neues Thema Antwort

Seite: « < ... 2 3 4 5 6

MikroKopter - Forum » Eigene Projekte » Bisschen Zeitvertreib....