MikroKopter - Forum » Flight-Ctrl » Einklappbares Landegestell ansprechen

Einklappbares Landegestell ansprechen

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 7
Hallo,

ich habe ein Landegestell mit zwei servos, die ich per Sender ein und ausklappen möchte. Ich bin irgendwie zu doof für das. Am liebsten wäre mir, wenn ich das über die Hauptfernbedienung MC-20 machen könnte. Ich habe im Forum und im Wiki nachgesehen, aber ich blicke nicht durch.
Das Landegestell wird per JST stecker mit Strom versorgt und hat noch ein extra Servo Kabel für den Empfänger. Ich hätte mir gedacht ich könnte es an den Servo 5 auf der FC anstecken, aber ich weiß beim besten willen nicht wie ich das konfiguriere, daß ich einen freien Schalter mit dem Servo 5 verbinde in der MK-Software.

Zum testen hab ich es an dem Empfänger (FrSky) von unserer Gimbal draufgetan und habe es auf einem freien kanal gesteckt (in diesem fall kanal 7) und in der Funke habe ich einen Schalter dem Kanal zugewiesen (geht wesentlich einfacher im FrSky als im Graupner). Ich könnte mir vorstellen es auch so zu machen, doch sind die ersten 6 Kanäle ja durch den Okto belegt und auf der GR-16. Evtl. kann ichs auf Kanal 7 legen wo derzeit Poti3 konfiguriert ist (der auf der Funke der rechte slider ist).

Bitte um Hilfe, was die einfachste Methode ist hier... und wenn geht genau Anleitung dazu, danke
Mitglied
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 3601
Ort: Münsterland
Schau!
Unter "Ansteuergeschwindigkeit" 5 eintragen
Unter "Servo 5" Poti3 eintragen

Auf keinen Fall die 5V für das Fahrwerk von der Empfängerversorgung der FC nehmen, sondern von den Servos-Pins!(die haben einen eigenen Recon/Traco)
Die 5V kannst du max. mit 1A belasten! Was zieht das Fahrwerk?

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Flight-Ctrl » Einklappbares Landegestell ansprechen