MikroKopter - Forum » Kompass » Kompass Kalibrierung - Beim beenden nur 1 Piepton

Kompass Kalibrierung - Beim beenden nur 1 Piepton

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3411
Ort: Dachau
Kompass Kalibrierung gemäß Anleitung - Beim beenden nur 1 Piepton

Kalibriert man den Kompass nach dieser Anleitung, erhalte ich am Ende des Kalibriervorgangs nur 1 Piepton.

In der Anleitung steht unter Step 5, "Der Kopter piept zur Bestätigung 2x"

Was mache ich falsch ?

Gruß Klaus
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3086
Ort: Emmental
Interner oder externer Kompass?
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3411
Ort: Dachau
Wo stelle ich ein, dass der externe Kompass kalibriert wird ?

Kann es sein, dass der externe Kompass erst durch das löschen der setting.ini aktiviert wird ???
Mitglied
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 3086
Ort: Emmental
Der extere Kompass wird immer automatisch aktiviert.
Wenn ein externer Kompass an der NC angeschlossen wird ist der interen Kompass der NC deaktiviert.
Ich hatte das mit dem nur ein mal Pipsen auch schon und wenn ich das recht im Kopf habe war das immer beim externen Kompass.
Kann das gerne mal nachprüfen aber nicht vor dem Wochenende.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3411
Ort: Dachau
Danke Karakara,

für Deine Hilfe. Werd mal das GPS abstecken und ohne kalibrieren, ob es dann am Ende auch nur einmal piept.
Irgend einen Grund muß es ja haben.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3411
Ort: Dachau
Könnte auch ein Softwarefehler sein der bisher noch niemand aufgefallen ist. Mal sehen was die Entwickler dazu sagen.... wenn die hier überhaupt noch mitlesen ;-)
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 767
Ort: Ostfriesland
Klar ist das ein Softwarefehler ;-) (das war ein Scherz)


Wie Karakara schon schreibt, sobald ein externer Kompass angesteckt ist, erkennt das die Software automatisch.
Einstellen welchen man nutzt kann man nicht.

Wenn es nach der Kalibrierung nur ein mal piept, ist die Kalibrierung normalerweise fehlerhaft und es erscheint in der Telemetrie weiter die Aufforderung zum Kalibrieren (err31).

Ist keine Fehlermeldung da, kann es auch sein, dass alles OK ist und der zweite piep nur "verschluckt" wurde.
Auf alle Fälle sollte man nach der Kalibrierung (wenn keine Fehlermeldung mehr da ist) die Werte kontrollieren (siehe Infos auf der Wiki-Seite).

Nur zur Info: Der Kopter bzw der Kompass soll ja Richtung Nord/Süd kalibriert werden. Je genauer man dies hat, desto besser sind die Werte.
Ist die Ausrichtung nicht Nord/Süd sondern einige Grad daneben, kann die Kalibrierung u.U. trotzdem erfolgreich abgeschlossen werden.
Dann hat man aber i.d.R. eine danebenliegende Inclination. Daher sollte man bei der Kontrolle der Werte auch den Inclinationswert in Klammern mit dem daneben angezeigten Wert vergleichen. Ist der tüchtig daneben muss auch neu kalibriert werden.
Mitglied
Registriert seit: Jan 2012
Beiträge: 3411
Ort: Dachau
Danke erstmal !

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Kompass » Kompass Kalibrierung - Beim beenden nur 1 Piepton