MikroKopter - Forum » Konstruktion » Wie verbogenen Ausleger wechseln beim MK-Hexa?

Wie verbogenen Ausleger wechseln beim MK-Hexa?

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 42
Ort: Leinfelden-Echterdingen
Nach einem Crash ist ein Ausleger meines MK-Hexa stark verbogen und muss wohl gewechselt werden. Da ich das noch nie gemacht habe, wollte ich mal fragen, ob meine geplante Vorgehensweise so in Ordung wäre oder ob es da bessere Wege gibt.

Da bei mir nur die Kabel zum LED Streifen im Ausleger verlegt sind, dachte ich mir, dass ich zuerst den Motor abschraube und die Kabelbinder trenne, mit denen die Motorzuleitungen am Ausleger befestigt sind. Dann den Schrumpfschlauch um die LEDs entfernen und die LED Zuleitungen am LED Streifen ablöten.
Dann die zwei Schrauben links und rechts vom Ausleger am äußeren Rand des Rahmens lösen und dann die zwei Schrauben lösen, die in der Mitte der Basis den Ausleger halten. Nun müsste der sich doch raus ziehen lassen, oder?
Die Frage wäre dann nur, was ich demontieren muss, um an die Muttern ran zu kommen, die diese zwei Schrauben sichern?
Wiki-Mod, MK-Betatester
Registriert seit: May 2010
Beiträge: 780
Ort: Ostfriesland
Du hast den Hexa anscheinend nicht selber zusammengebaut sondern fertig so gekauft?
Normalerweise sollten die Motorleitungen im Ausleger verlaufen und nicht mit Kabelbinder außen.
Wenn du an dem neuen Ausleger neue LEDs nutzen willst, kannst du es so machen wie du beschrieben hast.
Ansonsten einfach den alten LED-Streifen vom Ausleger abziehen.
Wie du die beiden Metallschrauben entfernst hängt davon ab, wie der Erbauer diese eingesetzt hat.
Sind diese von unten nach oben eingesetzt, kannst du con unten mit einem Schraubendreher ansetzen.
Oben ist die Mutter dann teilweise von den BL-Reglern verdeckt. Da könntest du die vorsichtig mit einer Spitzzange
festhalten.
Ist der Schraubkopf jedoch oben unter den BL-Reglern, müsstest du die Elektronik ablöten und von der Centerplate entfernen um
sauber an die Schrauben zu kommen.
Mitglied
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 42
Ort: Leinfelden-Echterdingen
Ich hab den Hexa selbst zusammengebaut :oops: Ist aber einige Jahre her. Ich glaube mich dran zu erinnern, dass ich das mit den Motorkabeln außen auf einem von Mikrokopter veranstalteten Aufbau-Workshop auf dem CCC Congress in Berlin aufgeschnappt habe. Da wurde das als alternative Methode genannt, die einen Motortausch leichter macht...

Die Schraubenköpfe sind unten, also zumindest hier schon mal Glück gehabt :) Und die beiden Muttern sind soweit ich das ohne Demontage der FC sehen kann wohl auch nicht von den BLs verdeckt.

Das mit dem ablöten der LED Kabel am LED Strip hatte ich deshalb geplant, damit ich nicht an das andere Ende der LED Kabel muss, da dazu wohl die gesamte Verteilerplatine mit den BLs raus müsste. Ich würde den alten Strip dann wieder auf den neue Ausleger kleben und müsste dann das LED Kabel nur beim einführen des neuen Auslegers mit einfädeln... da sollte ich mir vielleicht vorher schon einen Zugdraht rein fummeln.

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Konstruktion » Wie verbogenen Ausleger wechseln beim MK-Hexa?