MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Lipo defekt??

Lipo defekt??

Neues Thema Antwort

Seite: 1

Autor Neuer Beitrag
Mitglied
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 76
Ort: Bad Aussee
Guten Morgen,

ich bin am Freitag geflogen. Beim Starten kam die Meldung "Unterspannung", obwohl die Akkus voll geladen sein sollten.
Ich habe den Flug dann abgebrochen, die Spannungsanzeige an der Fernsteuerung hat geschwankt bis minimal 13,4 V.

Nun habe ich die beiden Akkus (4s, original MK Akkus 5000 20C) geladen. In den einen gingen 1098 mAh rein, in den anderen nur 76 mAh.
Ist der Akku, der sich nicht mehr aufladen lässt, defekt? Wie kann ich den Akku prüfen??

Danke für die Hilfe

Martin
Mitglied
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 1936
Ort: fuerstenberg
Innenwiderstand des Lipo messen! Ergebnis sollte Milliohm sein ( unter 100 ist noch gut)
Einen belastbaren Widerstand von etwa 1,5 Ohme mit einem Voltmeter verbinden und "kurz" an den Lipo halten - Spannung ablesen.
Dann mit dem Voltmeter an dem unbelasteten Lipo die Spannung messen. Aus den beiden Werten auf den Innenwiderstand des Lipo schließen.
Formeln ergoogeln - Sichwort: Innenewiderstand eine Spannungsquelle bestimmen. Es gibt auch hilfreiche Smartphone-APPs dafür.

Einen passenden Messwiderstand kann man durch parallelschalten von Hochlastwiderstanden aufbauen.
Ich verwende 5 Widerstande von je 8,2 Ohm mit einer Belastbarkeit von je 50 Watt dafür. Der Gesamtwiderstand ist dann 1,64 Ohm.
Nur kurz an den Lipo halten - schnell Wert ablesen. Wenn man zu lange herum fummelt sinkt die Lipospannung schnell ab da der Widerstand viel Strom zieht.

Über den Balancestecker kann man so auch die einzelnen Zellen messen und feststellen welche davon defekt ist.

Grüße,
Clemens
« Bearbeitet von nachtaktiv am 19.12.2017 00:24. »
Mitglied
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 76
Ort: Bad Aussee
Danke, ich habe mir zum ersten einmal einen Lipo tester bestellt.
Schaue mal, was dabei rauskommt. Ich bin nur USer, ich habe nicht einmal ein Voltmeter.

Grüße
Martin
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4816
Ort: D-15378 Hennickendorf
Das solltest du dir unbedingt beschaffen :D

Und das kostet fast nix, und vermutlich sogar viel weniger, als der Tester,

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 76
Ort: Bad Aussee
hallo,
der Lipotester Chop suey kostet 10€.
angeblich ist nix kaputt.

werde mal wieder die Akkus im Flug testen.
lg Martin
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4816
Ort: D-15378 Hennickendorf
Moin,

interessant ist, wie sich dein Lipo unter Last verhält :|. Hast du die Möglichkeit, die Spannung während des Fluges im Auge zu behalten?

Grüße Stephan
Mitglied
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 76
Ort: Bad Aussee
ja habe ich.

lg
Martin
Mitglied
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 4816
Ort: D-15378 Hennickendorf
Dann checke auch unmittelbar nach der Landung die Zellenspannungen, dann weißt du 100% Bescheid um deinen Akku :D,

Grüße Stephan

Neues Thema Antwort

Seite: 1

MikroKopter - Forum » Newbie - Bereich » Lipo defekt??